Skyrim: Patch 1.2 für letzte November-Woche geplant

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 143575 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

19. November 2011 - 15:33
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Viele Besitzer von The Elder Scrolls 5 - Skyrim sind sehr zufrieden mit dem Rollenspiel und erkunden begeistert dessen Welt mit ihren zahlreichen Geheimnissen und Schauplätzen. Im Gegensatz dazu existieren bei nicht wenigen Spielern nach wie vor Texturprobleme und (kleinere) Bugs, durch die der Spielverlauf natürlich getrübt wird. Manch ein Käufer wartet gar ganz bewusst auf einen entsprechenden Patch, bis er erstmals die Spielwelt betreten wird.

Kurz nach der Veröffentlichung von Skyrim, wurde solch ein Update bereits angekündigt – bislang jedoch ohne ungefähren Zeitraum, so dass die Information für betroffene User weniger hilfreich war. Nun wurde sowohl im offiziellen Forum durch den Community-Manager Nick Breckon als auch von Pete Hines (Vice President of PR and Marketing bei Bethesda) via Twitter bekannt gegeben, dass die Veröffentlichung des Patches 1.2 für die Woche nach Thanksgiving geplant sei.

Thanksgiving stellt in den Vereinigten Staaten einen staatlichen Feiertag dar, der am vierten Donnerstag des Monats November gefeiert wird und der in diesem Jahr auf den 24.11. fällt. Demnach könnt ihr mit den Fehlerhebungen und Anpassungen voraussichtlich in der Woche vom 28.11. bis 4.12. rechnen. Die Patch-Versionen für Xbox 360 und PlayStation 3 wurden bereits für die jeweilige Zertifizierung eingereicht, darüber hinaus soll auch das PC-Update bald veröffentlicht werden.

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 19. November 2011 - 11:03 #

Ich hoffe die merzen noch einige kleinere NERVIGE bugs aus...
Hab zwar noch keinen großen Bug gefunden, dafür sind die kleineren um so nerviger!
Und die Maus sensivität sollte noch überarbeitet werden, ich zocke ja nicht am PC ums Gamepad zu benutzen :p

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1515 - 19. November 2011 - 17:31 #

Bei mir war es fast unmöglich mit der Maus zu spielen, bevor ich nicht per Google ein paar Problemlösungen fand. Folgende haben bei mir geholfen

1. Änderungen in SkyrimPrefs.ini

bMouseAcceleration=1 auf bMouseAcceleration=0 ändern um die Mausbeschleunigung zu deaktivieren

folgendes kann man hinzufügen um die Achsensensitivität anzugleichen:
[Controls]
fMouseHeadingYScale=0.0200
fMouseHeadingXScale=0.0200
(führt wohl bei einigen zu Abstürzen)

2. In den Optionen Gamepad ausschalten

3. FOV ändern -> Konsolenkommando: fov 85 (oder eine beliebige andere Zahl)

4. FPS limitieren (wenn die Maus in Gebäuden verrückt spielt)
http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=34

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 20. November 2011 - 14:03 #

Danke, ich werds gleich mal ausprobieren!
Aber mit gamepad läufts auf jedenfall schonmal besser als mit maus/tastatur!

Anonymous (unregistriert) 19. November 2011 - 11:03 #

"Manch ein Käufer wartet gar ganz bewusst auf einen entsprechenden Patch, bis er erstmals die Spielwelt betreten wird" !!!

sowas gibts nur in deutschland

q 17 Shapeshifter - 6711 - 19. November 2011 - 12:58 #

Nö.

speedy110 11 Forenversteher - 605 - 19. November 2011 - 19:18 #

doch!

xaan (unregistriert) 19. November 2011 - 20:46 #

oooohhhhh

maximumpayne 11 Forenversteher - 804 - 20. November 2011 - 11:03 #

lol

Pausen 11 Forenversteher - 813 - 19. November 2011 - 11:36 #

Der grösste Bug in dem spiel ist die menu steuerung
ernsthaft ich hab noch nie so eine katastrophale menusteuerung in einem pc spiel gesehen

das is so ein perverser hybridmischmasch zwischen maus und console
teilweise nicht bedienbar

Nordwin 14 Komm-Experte - 2300 - 19. November 2011 - 11:51 #

Ich finds auch nicht immer optimal, aber man kann es auch übertreiben. Ich spiele Skyrim am PC und mir ist die Steuerung nicht einmal wirklich negativ aufgefallen.

Naja, ich bin froh Skyrim einfach genießen zu können. :)

Pausen 11 Forenversteher - 813 - 19. November 2011 - 12:02 #

kann man?

es gibts OK-Buttons die sind nicht klicktbar
ich muss die aber mit dem Cursor auswählen damit ich dann mit der entertaste "kicken" kann

sollte ich ausversehen doch mit der maus draufdrücken funktioniert gar nix mehr

bei manchen menus kann ich mit dem mausrad durchscrollen bei anderen die für mich genauso aussehen gehts wiederum nicht

ich muss teilweise menupunkte mit den steuerungstasten (wasd) auswählen da ich die für die maus zugänglich sind

ganz ehrlich noch inkosistenter und benutzerunfreundlich gehts kaum noch für ein spiel am pc

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 19. November 2011 - 12:35 #

Wenn du einfach alles mit WASD E und TAB bedienst ist die Bedienung kein Problem. Nur manche Schritte muss man mit einem Klick auf ja mit der Maus annehmen, aber das geht auch gut, wenn man beim draufklicken die Maus noch leicht bewegt, dann erkennt der Button die Maus richtig...
Naja alles eher suboptimal, aber nach ein paar Stunden hat mans verinnerlicht und kein Problem mehr.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 19. November 2011 - 13:46 #

bis auf die komischen Bestätigungen die nur mit der Maus gehen (beim Schmieden oä.) find ich es gut dass es sich so effizient mit der Tastatur steuern lässt (WASD, E, Tab). Aber das kann auch sein weil ich viel programmiere und da alles wo ich nicht die Maus brauch angenehm ist.

Papst Benedikt der II (unregistriert) 21. November 2011 - 9:17 #

Es ist auch wirklich nicht so schlimm. Es wird einfach nach ner Zeit unübersichtlich weil man viel Kram dabei hat. Aber beim Menu wird gerne gemeckert, genau wie bei der Story die oft als flach und nicht vorhanden angesehen wird. Sowas gehört beim deutschen anspruchsvollen Coregamer nur all zu oft zum guten Ton ;-)

fightermedic (unregistriert) 19. November 2011 - 13:56 #

signed, ein alptraum.. wer diese steuerung verbrochen hat soll zur strafe 10 tage lagn fifa mit dem joystick spiele müssen!

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1697 - 20. November 2011 - 14:12 #

So gehen die Meinungen auseinander :) Mir ist die Steuerung nicht ein einziges mal negativ aufgefallen.

WASD, TAB und Maus, das geht alles flüssig von der Hand.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 20. November 2011 - 17:21 #

Jap, wenn man gewöhnt ist möglichst alles per Hotkeys bzw. allgemein per Tastatur zu steuern, klappt es tatsächlich sehr gut. Die Maussteuerung der Menüs ist allerdings wirklich teils Haarsträubend. Ärgerlich ist, dass manche Bestätigungsnachfragen nicht mit der Tastatur getätigt werden können, sondern zwingend Mausinteraktion erfordern (Etwa die Nachfrage, ob man den Gegenstand wirklich verzaubern/herstellen/etc. will).

direx 16 Übertalent - P - 5448 - 19. November 2011 - 12:12 #

Man könnte es sich mit der Steuerung natürlich auch einfach machen und mit dem XBO360 Pad spielen, sofern vorhanden. Dafür ist die Steuerung ausgelegt und so funktioniert sie auch sehr gut ...

Direx

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 19. November 2011 - 12:33 #

Ich spiele zwar auch PC mit Gamepad, allerdings auf der Couch am TV, das via HDMI am Rechner angeschlossen ist. Aber trotzdem sollte doch eine anständige PC-Steuerung drin sein, wenn man schon eine PC-Version veröffentlicht.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 19. November 2011 - 12:43 #

Es mag sich aber nicht jeder extra ein XBox360-Pad kaufen. Ich persönlich mag Gamepads generell nicht sonderlich, steuere wann immer es möglich ist mit Maus und Tastatur. Gamepads konnte ich schon zu Atari-2600-Zeiten nicht ab, das hat sich auch mit PS1, SNES und den aktuellen Konsolen nicht gebessert. Nicht meine Steuerung, geht nicht, sorry.

Wenn ich mir daher ein Spiel bewusst für den PC kaufe, dann erwarte ich (wenns nicht gerade ein Beat-em-Up ist) auch eine für die Plattform ausgelegte Steuerung. Was würden denn die Konsolenspieler motzen, wenn sich Skyrim bei ihnen nur mit Maus und Tastatur vernünftig steuern lassen würde?

Anonymous (unregistriert) 19. November 2011 - 14:57 #

Es gab Gamepads für das VCS?
Und hast du schon mal probiert Super Meat Boy mit der Tastatur zu steuern? Es gibt schon ne ganze Menge Spiele, die sich einfach besser mit Pad steuern lassen. Rollenspiele sollten allerdings nicht gerade dazu zählen.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34212 - 19. November 2011 - 23:22 #

Ja es gab Gamepads für das VCS. Die sind mit der zweiten Konsolengeneration gekommen: http://www.playchild.de/konsole/atari2600/pb/controllers.jpg.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 20. November 2011 - 5:09 #

Ich hab Super Meat Boy mit der Tastatur gespielt, so schlecht geht das gar nicht. Aber gut, ich hab auch die Prince-of-Persia-Teile mit der Tastatur durchgespielt :P

Magnus Draken 12 Trollwächter - 988 - 19. November 2011 - 16:07 #

Allein dass die Steuerung für den Controller ausgelegt werden musste, ist ja schon eine Notlösung. Es mag zwar Spiele geben, die sich tatsächlich effizienter mit einem Gamepad steuern lassen, aber ein Rollenspiel wie "Skyrim" mit komplexem Inventarmanagement gehört definitiv nicht dazu. Egal wie gut man nun die Steuerung an den Controller angepasst hat, es bleibt den Möglichkeiten eines Interfaces wie es mit Maus und Tastatur am PC möglich wäre Lichtjahre zurück. Ganz unabhängig davon hat das Interface auch riesige Schwächen, die sich auf allen Systemen bemerkbar machen:
-Texte statt Icons (WTF?!? Würde man bei Windows 8 auf Icons verzichten?)
-schlechte Ausnutzung des Anzeigeplatzes
-fehlende Anzeigen (aktive Effekte)

Ich hoffe, wir werden irgendwann eine Mod in diese Richtung zu sehen bekommen:
http://i.imgur.com/4NgHv.jpg

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 20. November 2011 - 17:24 #

Icons haben aber mindestens den gleichen Nachteil: Ich muss jedes mal über das Bildchen fahren um zu sehen, um welches Item es sich genau handelt... Es gibt einfach zu viele Items mit dem gleichen Aussehen.
Idealerweise wäre Icon + Text.

Anonymous (unregistriert) 22. November 2011 - 0:23 #

Ich habs ausprobiert und nach 'ner halben Stunde das gamepad weggelegt. Maus und Tastatur ist für ein First-Person-Spiel einfach viel geschmeidiger und präziser.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 19. November 2011 - 12:39 #

Ich hoffe sehr auf den Patch, bei mir stürzt Skyrim alle paar Minuten ohne Meldung einfach ab.

Tulkas (unregistriert) 19. November 2011 - 14:26 #

Probier mal das hier: http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=134

Seit dem ich das installiert habe, hatte ich keinen einzigen crash to desktop mehr.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 20. November 2011 - 3:13 #

Danke dir. Kudos für dich ;-)

Faith 16 Übertalent - - 4446 - 19. November 2011 - 12:39 #

Die Menüsteuerung ist schon peinlich, aber man gewöhnt sich dran und das Spiel macht soviel Spass da kann über die Menüprobleme hinwegsehen.

Nemoi 09 Triple-Talent - 258 - 19. November 2011 - 12:39 #

Hab mich gerade extra angemeldet, um etwas in den Skyrim Thread im Forum zu posten - aber irgendwie lässt das GG-System das für einen Neuling nicht zu. Schon sehr restriktiv, wie ich finde.

Zu Skyrim: Noch nie hab ich so viel Spass mit einem Rollenspiel gehabt und bin so weit in die Welt eingetaucht wie hier. Es ist einfach eine Freude, was man in dort alles entdecken kann, wenn man sich einfach nur treiben lässt. Und auch wenn ich 'nur' etwa 10 Stunden bisher spielen konnte, habe ich das Gefühl gerade mal die Oberfläche gekratzt zu haben. Spielstörende Bugs habe ich dabei im Gegensatz zu Oblivion aber nicht gefunden.

Faszinierend und komisch sind manchmal auch die nicht-geskripteten Ereignisse. Gestern Abend habe ich in der Nähe vor Weißlauf mit einem alternden Ork gesprochen, der erzählte, wie sehr er sich einen ehrvollen Tod wünscht. Gerade als ich überlegt habe, ob ich ihm den Wunsch in einem Zweikampf erfüllen möchte, sah ich einen Schatten über uns herfliegen. Sofort das Gespräch abgebrochen und in dem Moment stürzte sich auch schon mit einem Ohrenbetäubenden Gebrüll eine Drache auf uns. Ich konnte gerade noch entkommen, aber der Ork hat schnell seinen ehrenvollen Tod bekommen...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 19. November 2011 - 12:45 #

Najaa.. Du kannst ab Level 2 (den du ja mittlerweile erreicht hast) im Forum posten. Dafür sind 5 EXP nötig. Die zu bekommen sollte nun nicht sonderlich schwer fallen, notfalls bastelt man sich ein paar Lückenfüller ins Profil.

Nemoi 09 Triple-Talent - 258 - 19. November 2011 - 12:55 #

Das habe ich jetzt auch herausgefunden. Aber - warum ist das so? Angst vor Spam? Dafür sollten ja die üblichen Methoden ausreichen. Und unter die News kann man ja auch sofort posten. Für einen Neuling ist das auf jeden Fall eine unnötige Hürde, die mich geärgert hat.

Anonymous (unregistriert) 19. November 2011 - 15:04 #

Mich hat ein emperialer Trupp angehalten und gleichmal sowas wie Wegzoll verlangt. Während der Typ mich mit seinen komischen Begründungen dafür zulabert hör ich gebrüll und der Schatten legt sich über uns ... da hab ich ihm schnell seine 100 Gold hingeworfen - er hat noch was gesabbelt aber das konnte ich schon nichtmehr verstehen weil hinter ihm schon die Hölle los brach.
Mit der Unterstützung war der Drachen dann aber schnell besiegt ... was recht günstig kommt wenn man auf Master spielt und da sonst kaum 'ne Chance hat

Thomas Barth 21 Motivator - 27689 - 19. November 2011 - 16:33 #

Das ist kein Bug, sondern die spielerische Umsetzung deutscher Bürokratie.

Sciron 19 Megatalent - P - 17425 - 19. November 2011 - 12:43 #

Wofür braucht das Spiel eigentlich noch Patches!? Wenn ich hier mal so die Meinungen einiger umherstreunender Spieler berücksichtige, die schon MINDESTENS seit 857 Stunden Skyrim zocken und dabei noch nicht EINEN(!) Bug entdeckt haben, ist das Spiel doch vollkommen perfekt. Das wird sich doch am Ende nicht als leeres Fanboy-Geplapper rausgestellt haben? DAS würde mich nun echt schocken *echt geschockt ist*.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 19. November 2011 - 12:46 #

Wenn ich die miese Menüführung auf dem PC mal nicht als Bug betrachte sondern als unverständliche Absicht der Entwickler ist mir bisher nur ein Bug begegnet - und an dem ist eine auf meinem PC installierte und eher ungewöhnliche Multimonitor-via-Netzwerk-Software schuld.

Am Ende sind deine Postings vielleicht einfach nur inhaltsleere Hateboy-Plappereien? ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 17425 - 19. November 2011 - 12:57 #

So wird's sein. Hateboys bestellen sich ihre Hassobjekte auch immer für nen haufen Kohle vor, sonst ist ja die masochistische Freude am Ende nur halb so groß ;). Und die über 6000 Threads im "Issues"-Forum von Bethesda können auch nur von Spielern stammen, die vom eigentlichen Spiel schon viel zu gelangweilt sind und nen kleinen Nervenkitzel für nebenher brauchen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. November 2011 - 14:27 #

Ja, die Hateboy-Keule wird leider noch zu oft geschwungen. Kritik wollen immer weniger hören :o

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64678 - 19. November 2011 - 14:50 #

Was hat das mit Fanboy-Geplapper zu tun? Wenn ich keine Bugs und Abstürze habe, kann ich das auch so schreiben, und muss nicht das Gegenteil behaupten, damit die ewigen Motzer zufrieden sind.

Sciron 19 Megatalent - P - 17425 - 19. November 2011 - 15:17 #

Hab ich dir das jetzt direkt vorgeworfen? Wohl eher nicht. Kann ich dir aber nur zu gratulieren, wenn du noch keine Probleme hattest.

Wenn ich allerdings Comments von Leuten lesen die so tun, als wenn Skyrim das perfekteste Stück Software wäre, welches jemals entwickelt wurde, kann ich echt nur drüber lachen. Aber Betheda wird sich freuen. Wenn das Spiel in seiner jetzigen Form schon perfekt ist, können sie für die Qualitätssicherung zukünftiger Titel wenigstens ordentlich Geld einsparen.

Und das was du offenbar unter "motzen" verstehst, nennt man in Fachkreisen auch "berechtigte Kritik". Und wenn diese von anderen nicht toleriert/akzeptiert wird, tue ich das sehr wohl als Fanboytum ab.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64678 - 20. November 2011 - 2:10 #

1. Nein, hast du nicht. Das "ich" bei mir war auch mehr ein verallgemeinerndes "ich", bezogen auf den Teil der User, die keine Probleme haben. Wenn ich mich mal nur bei uns hier umschaue, scheint dieser Teil auch nicht so klein zu sein (oder die Betroffenen äußern sich hier nicht; die Bethsoft-Foren verfolge ich nicht).

2. Da muss ich mich fragen: Warum? So wie ich das verstanden habe, hast du aufgrund technischer Probleme* bislang fast gar nicht gespielt. Nutzerberichte, egal wie zahlreich, sprechen auch nicht immer die Wahrheit. Ist ja nichts neues, dass sich meistens die Unzufriedenen melden, die Zufriedenen aber schweigen. Daher, sorry, dass ich da so direkt werde, kannst du doch gar nicht einschätzen, wie sauber das Spiel ist. Ich jedenfalls weiß aus meinem Umfeld, dass noch keiner irgendein Problem mit Skyrim hatte, das ihn am Weiterspielen gehindert oder ihm den Spaß versaut hätte.

* Auch da weiß ich nicht, was dein Problem ist. Ich habe die Xbox-Version gesehen. Ja, es sieht zum Teil nicht sehr schön aus, aber niemals so unschön, dass es den Spielspaß völlig zunichte macht (meine Meinung, allerdings auch davon beeinflusst, dass ich nicht die höchste Priorität auf die Grafik lege).

3. Der Übergang zwischen "berechtigter Kritik" und "motzen" ist denke ich fließend. Das war auch kein primärer Vorwurf gegen dich, sondern mehr eine allgemeine Feststellung, die, wie ich finde, nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

Sciron 19 Megatalent - P - 17425 - 22. November 2011 - 2:53 #

Sorry, dass ich jetzt erst antworte. War die letzten beiden Tage nicht da (Aber vielleicht liest das hier eh keiner mehr).

Für mich sind solche massiven Texturprobleme einfach ein Zeichen von radikaler Schlamperei. Ich bin mit Sicherheit kein Grafikfetischist, aber das ist mir einfach zu krass. Mir ist vollkommen klar, dass Skyrim generell nicht grade die frischeste Grafik-Engine hat. Ist für mich auch absolut kein Problem. Mir ist auch klar, dass es auf der 360 nochmal ne Ecke schlechter aussieht als auf PC mit Max. Einstellungen. Kann ich auch locker mit Leben.

Wenn es Beth dann allerdings Aufgrund seiner Pfuschereien nicht gebacken bekommt, dass ich nicht mal die "normalen" Texturen angezeigt bekomme, sondern mich durch eine matschige LowRes-Landschaft bewegen muss, die ich so Maximal auf dem Nintendo 64 tolerieren kann, ist der Spaß eindeutig vorbei.

Das betrifft übrigens nicht nur die Handtexturen, wie in einigen Vergleichsbildern gezeigt wurde, sondern nahezu alles. Charaktere, Landschaft, Schilder etc. alles ist ein lustiges Gematsche, dass einem das kalte Kotzen kommt.

Was mich dabei besonders ärgert: Dieses Problem ist für absolut JEDEN der internen Beth-Tester, der die 360-Version gespielt hat, absolut ersichtlich. Es geht hier nicht um irgendeinen komplizierten Bug, der nur unter ganz speziellen Umständen auftaucht. Der Fehler ist DIREKT bei Spielbeginn für ABSOLUT JEDEN zu registrieren. Das kann für mich nur bedeuten, dass es Bethesda schlichtweg schei**egal war und sie Aufgrund ihres fixen Release-Datums einfach drauf gepfiffen haben etwas dran zu ändern.

Stattdessen heißt es noch ganz dreist: "Jaaaa, ihr dürft das Spiel halt nicht installieren (wer kommt auch auf sone seltsame Idee), dann läuft's doch". Abgesehen davon, dass das Spiel dann lagt wie Sau und sich das 360-Laufwerk einen abröhrt ohne Ende, funktioniert diese Variante dennoch NICHT, da beim öffnen/schließen des Inventars das Caching wieder nicht richtig funktioniert und man erneut mit Matsche-Texturen konfrontiert wird.

Jetzt kann man sich die Frage stellen, ob das wirklich ein Gamebreaker ist. Für mich persönlich schon, da eine gewisse Mindestqualität bei der Optik einfach zur Atmosphäre eines Spiels dazu gehört. Ich sehe es einfach nicht ein, dass ich im Jahre 2011 durch ein Open-World-RPG rennen soll, welches noch beschissener aussieht als damals Morrowind. Und alles nur wegen einer völlig vermeidbaren Entwickler-Schlamperei.

Man kann es drehen wie man will. Für mich ist der Skyrim-Release dadurch einfach völlig versaut worden. Ich spiele jetzt schon seit 2007 auf der Xbox360, aber so einen Dreck hab ich wirklich noch nie erlebt. Es gab ein annähernd vergleichbares Problem mal bei Mass Effect 1. Dort wurden die Texturen in den Cutscenes zu spät geladen, was natürlich für einen unschönen Effekt gesorgt hat. Allerdings wurden sie immerhin noch geladen.

Ich für meinen Teil werde (wie schon einmal gesagt) kein Spiel mehr von Beth zum Release kaufen. Egal ob sie's selbst entwickelt oder nur gepublisht haben. Diese Unfähigkeit bei der Qualitätssicherung werde ich kein weiteres mal mit einem Vollpreis unterstützten. Zumindest bei New Vegas hab ich da schonmal die richtige Wahl getroffen, da ich mir dort erst die Uncut-UE welche Anfang 2012 erscheint zulegen werde.

Nur werde ich abwarten müssen, ob der neue Patch das Problem wenigstens im Nachhinein lösen wird. Falls nicht, landet mein Skyrim bei eBay oder wird bei Gamestop eingetauscht. Und selbst wenn es jetzt richtig funktioniert, bleibt immer noch ein ganz dreckiger Beigeschmack. Da muss mich das Spiel erst mal von Überzeugen, ob es die ganze Ärgerrei im Vorfeld überhaupt noch wert war.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 22. November 2011 - 9:42 #

In dem Zusammenhang wäre es interessant zu wissen, ob die Dev-Konsolen weniger Probleme mit dem Caching haben als die Verkaufskonsolen. Wenn die Cache-Probleme bei den Dev-Boxen nicht auftreten, dann wäre es zwar immer noch ein mieser Fehler, das Spiel nicht ausreichend auf Verkaufskonsolen getestet zu haben - aber eher nachvollziehbar.

Thomas Barth 21 Motivator - 27689 - 19. November 2011 - 16:36 #

Komm Sciron, nimm wieder die Pillen vom Onkel Doktor und beruhige dich.

Entschuldigt bitte vielmals, das war wohl meine schuld. Er tickt immer so aus, wenn ich mal ein paar Tage nicht im GG-Chat war.

Sciron 19 Megatalent - P - 17425 - 19. November 2011 - 16:44 #

Nach DER Ansprache solltest du dich dort auch besser nicht wieder rein wagen ;). Und meine "Pillen" in Form eines saftigen Patches bekomme ich laut der News ja hoffentlich Ende November.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 19. November 2011 - 22:53 #

was ich so mitgekriegt habe brauchen vor allem die Konsoleros patches weil die bugs die ich da bis jetzt gelesen hab schon herbe sind (aber wer holt sich Skyrim auch auf Konsole und verzichtet auf Mods ^^ )

Sciron 19 Megatalent - P - 17425 - 19. November 2011 - 23:50 #

http://forums.bethsoft.com/index.php?/forum/179-skyrim-hardware-and-software-issues-subforums/

Wenn ich mir die Zahl der Threads für die jeweiligen Systeme so ansehe, scheinen die PCler im Vergleich nicht gerade einen niedrigen Patchbedarf zu haben.

Nokrahs 16 Übertalent - 5810 - 19. November 2011 - 12:47 #

Also ich kenne kein Bethesta Spiel, dass nicht hin und wieder mal abstürzt. Ganz gleich welcher PC verwendet wird.

Zur aktuellen Version: läuft ordentlich. Gelegentlich lande ich auf dem Desktop ohne Fehlermeldung. Nicht nachvollziehbar. Kann nach Stunden oder ein paar Minuten auftreten. Damit kann ich leben...gehört eigentlich zum guten Ton bei der Engine.

GOTY-Fanboy (unregistriert) 19. November 2011 - 12:51 #

Dieser Patch beweist, auch bei Skyrim darf man nicht schwach werden und erst kaufen wenn Skyrim als GOTY in der Grabbelkiste für n 5er liegt!!!! Geld ausgeben is evil

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 19. November 2011 - 12:54 #

Und wenn jeder so denken würde, könnten wir in ein paar Jahren keine solchen aufwändigen Spiele mehr zocken weil kein Entwickler mehr Geld verdient. Danke auch.

volcatius (unregistriert) 19. November 2011 - 14:27 #

Haben sich bei Heroes VI und Stronghold 3 wahrscheinlich auch genügend Leute gedacht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. November 2011 - 14:29 #

Wenn weiterhin soviele Leute derartig fehlerbehaftete Spiele kaufen wird es auch nicht besser :>

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 19. November 2011 - 15:47 #

Und wenn sich weiterhin so viele Leute so abnormal einfach auf GG trollen lassen, wird es den Anonymen auch nie langweilig :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. November 2011 - 15:53 #

Soll es ihnen ja auch nicht. Trolling gehört auf GG zum guten Ton!

MicBass 19 Megatalent - 14547 - 20. November 2011 - 13:52 #

Hoffentlich! Pro Anonyme! Alleine wieder "Geld ausgeben is evil"... herrlich.

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 22. November 2011 - 14:06 #

Also ich habe bisher knapp 20 Stunden gespielt und hatte noch keinen Absturz oder auch Kontakt mit irgendwelchen Bugs. Einzig die Übersichtlichkeit des Inventars lässt etwas zu wünschen übrig und die Steuerung per Maus/Tastatur ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ansonsten finde ich es einfach ein grandioses Spiel!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8354 - 19. November 2011 - 13:52 #

Find ich gut auch wenn ich bisher nichts nötig habe bis auf ein paar Abstürze keine Bugs.

steever 17 Shapeshifter - P - 6507 - 19. November 2011 - 14:11 #

Kleinere Bugs? Auf meiner PS3 geht, nach knapp 20 Stunden und einem Speicherstand über 6MB, fast nüschts mehr: Spiel ruckelt extrem, kann nicht immer mit Leuten sprechen, Quest lassen sich nicht abschließen... und es mehren sich die Stimmen, welche solche Probleme haben mit der PS3-Version, z.B. im offiziellem Forum:

http://forums.bethsoft.com/index.php?/topic/1260142-gamesave-size-limit-lag-and-no-interaction-of-npcs/

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 19. November 2011 - 14:47 #

Yo das Problem hab ich leider auch seit dem mein Savegame über 5~ Mb erreicht hatte, gab es ennorme Performance Einbrüche und mittlerweile blieb das Spiel auch 3x Komplett stehen.
Und scheinbar ist es wohl der selbe Bug wie zu Fallout 3 Zeiten...
Mich persönlich nervt ansonsten nur die Questlog, man kann fast nichts daraus hinnauslesen usw.. hätte mir das ähnlich wie bei wow oder gothic gewünscht :/

volcatius (unregistriert) 19. November 2011 - 15:04 #

Oblivion war doch schon eine Katastrophe auf der PS3.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24937 - 19. November 2011 - 21:04 #

Eigentlich nicht, natürlich kein Vergleich zur PC-Version, aber weil es erst 2007 erschien zumindest besser als die 360-Version.

Anonymous (unregistriert) 19. November 2011 - 15:07 #

Ähnliche Stimmen gab es auch schon bei Fallout 3 auf PS3. Da sie immer noch dieselbe, nur modifizierte Engine nutzen, ist das Auftreten dieses Problems nicht so sonderlich überraschend.

steever 17 Shapeshifter - P - 6507 - 19. November 2011 - 15:10 #

ansich doch überraschend, da das Problem eben schon ein sehr altes Problem ist, länger bekannt ist und sie es noch immer nicht in den Griff bekommen. Finde es daher fraglich, ob ein Patch wirklich etwas bewirken wird. Hoffe es mal. ;)

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 19. November 2011 - 15:13 #

Aber so ähnliche Probleme hatte ich mit Fallout 3 und Oblivion aufm PC auch. Die ersten 15 Stunden => kein Problem, kein Absturz. Dann ab und zu mal ein Absturz. Nach so ca 50 - 60 Stunden konnte ich meist keine 30 Minuten mehr spielen bis es abstürzt -.-

(Keine Mods installiert)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 20. November 2011 - 17:30 #

Liegt an Sony/der PS3.

steever 17 Shapeshifter - P - 6507 - 20. November 2011 - 21:31 #

naja... als z.B. Gothic 3 rauskam und voller Bugs nicht wirklich spielbar war, lag es dann an Microsoft und den Windows-PCs? ;)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2516 - 21. November 2011 - 12:04 #

Na klar. Schuld sind immer die Anderen. :)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 19. November 2011 - 15:06 #

Hauptsache die kleinen Grafikfehler sind raus. Achja und die KI-Aussetzer die häufiger mal Vorkommen. Vllt noch das Balancing vom Schildschlag etwas korrigieren. Der ist meiner Meinung nach etwas zu mächtig

Lexx 15 Kenner - 3596 - 19. November 2011 - 15:57 #

Wer glaubt, das Spiel hätte kaum Bugs, hat wohl den Ignorieren-Skill voll hochgepusht.

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6974 - 19. November 2011 - 16:24 #

Richtig dolle nervt mich nur, dass es Probleme gibt, weil mein Waldelf neben dem Bogen zwei Schwerter gleichzeitig nutzen will. Das Spiel "vergisst" nämlich regelmäßig die Hotkey-Belegung ... grrr. Natürlich gibt's den einen oder anderen Bug, aber ich bitte euch: Das Spiel ist riesig im doppelten Sinn, wer da jammert ... na ja ... der muss ein ziemlich schlimmes Leben haben ;)

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1515 - 19. November 2011 - 17:22 #

Die Hotkey Belegung ist wirklich ein schlechter Witz. Dual wield funktioniert nur, wenn die Waffen aufeinander 'liegen'. Ansonsten kann man per Key nur die Waffe der rechten Hand wechseln. Schmiedet man die Waffen "fein" funktioniert es auch nicht.

Ja, Spiel macht ordentlich Spaß. Aber bei solch einem großen Projekt regen mich solche Macken (gibt ja leider noch viele andere) besonders auf. Es muss halt einfach nicht sein :-(

Blumi2010 10 Kommunikator - 384 - 19. November 2011 - 16:39 #

Finde es etwas blöd das man Rüstungsteile die angelegt sind verkaufen kann (aus versehen), gerade wenn die Rüstung oder Schwert aufgepimpt sind ist der Rückkaufspreis sehr hoch. Ok man kann einen Spielstand laden, aber wenn man gerade durch die Gegend geglaufen ist und
mit zig Leuten geredet hat dazu noch ein paar Quests angenommen hat sehr ärgerlich.

Das mit den sporadischen Abstürzen konnte ich mit dem Tipp von einem Leser hier mit TESV.EXE als Administrator ausführen doch sehr reduzieren wenn nicht sogar beheben.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 19. November 2011 - 17:07 #

Also ich hab nun um die 50 Std. Skyrimspielzeit und durchaus einige Bugs gefunden. Am nervigsten fand ich Questbugs.. Gerade wenn man mehrere Quests sammelt und auf einmal löst und dann geschlossen abgeben will, kommt es immer wieder zu Konflikten, da auf einmal die Story bzw der Fortschritt bei der entsprechenden Gilde voranschreitet und die Questgeber ab da nicht mehr zu sprechen sind oder die Quests sich einfach nicht abschließen lassen.

Ansonsten hatte ich noch das Problem, dass im Menü das Mausrad und der Mauszeiger nicht mehr funktioniert haben (bis zum erneuten öffnen des Menüs).

Texturbugs hab ich zum Glück nicht.

Als richtig nervig empfinde auch ich das Inventar.. das ist, zumindest fürn PC, einfach ein No-Go!

Scarface 10 Kommunikator - 403 - 19. November 2011 - 17:21 #

ich hätte mal eine frage an ati/amd user wie sieht es dort aus habt ihr auch bei skyrim solche probs wie mit rage ?

btw 11.11 treiber und ich kann wieder kein rage spielen ruckelt wie ... =(

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 19. November 2011 - 17:29 #

Keine Probleme bei mir.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 19. November 2011 - 17:58 #

Andere Engine, andere Bugs ;) . Habs zwar "nur" auf einem Notebook mit mobiler Radeon (6630) gespielt, da läuft es aber super, ohne zu ruckeln und absturzfrei. Der Desktop hat ne GTX460, da gehts auch..

Erynn 08 Versteher - 222 - 19. November 2011 - 17:43 #

Hm komisch das niemand die Audio-Qualität bemängelt, die deutschen Sprachfiles sind leider in schlechter Qualität kodiert worden, sprich sie klingen blechern, dumpf. Bei entsprechend guten Boxen/Kopfhörern merkt man das leider um so mehr, weil da mehr Details wiedergegeben werden und nicht so viel kaschiert wird. Das Problem ist bekannt, aber leider kann man da auch nur auf einen Patch warten, der höherwertige Audio-Files zur Verfügung stellt. Kein Wunder das die Installation nicht sehr viel an Gigabytes verschlingt...Die englischen sind von der Audio-Qualität grundsätzlich besser kodiert, da merkt man es nicht so.
Für mich ist das jedenfalls ein ziemlicher Atmosphäre-Killer.

http://forums.bethsoft.com/index.php?/topic/1270023-low-quality-voices-german/

Anonymous (unregistriert) 21. November 2011 - 2:20 #

also wenn, dann wurden alle sprachdateien so kodiert. macht ja irgendwie wenig sinn, nur eine sprache zu drücken. mir ist es auch nicht aufgefallen, klingt wie in jedem anderen spiel oder film. den verlinkten beitrag kann man auch an keiner stelle ernst nehmen, am besten ist nummer 3.

Kriesing 19 Megatalent - - 14156 - 19. November 2011 - 18:51 #

Ich hoffe der Patch behebt die schon mal vorkommenden Abstürze. Ansonsten ist mir noch kein Bug begegnet, und falls doch hau ich ihn mit meinem Daedric-Mace platt. :) Das einzige worüber ich mich aufrege ist halt das Menü. Viel zu umständlich und lieblos hingeklatscht. Und die Storefunktion - in die Truhe mit R-Taste, raus nehmen mit LM-Taste. Allenthalber habe ich den ganzen Truheninhalt im Inventar weil ich versehentlich R drücke oder rüste mich mit irgendetwas aus weil ich mit LM ablegen will. Naja vielleicht nochmal 60 Stunden Spielzeit und ich lerne es noch.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24937 - 19. November 2011 - 21:07 #

Ich glaub ich wart dies mal auf die GOTY. Find das Setting auch nicht so spannend wie bei Fallout 3 und Fallout New Vegas.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 19. November 2011 - 22:55 #

ist aber bei weitem das überlegene Spiel ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24937 - 20. November 2011 - 14:16 #

Na ja, Oblivion hatte auch einen Metacriticscore von 94 und ich fands dennoch nicht so prickelnd.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 20. November 2011 - 17:32 #

Es hat ja nicht jeder Geschmack :p

Anonymous (unregistriert) 21. November 2011 - 2:26 #

was? jetzt wo skyrim draußen ist kann man es sagen, oblivion geht zwischen seinem vorgänger und nachfolger nicht nur unter, es wird regelrecht zerquetscht. hab morrowind mit addons wie verrückt gespielt, oblivion dann vielleicht noch 2h nachdem ich den kerker verlassen hatte und skyrim nun bei steam schon knapp 100h. wer geschmack hat, kennt oblivion nichtmal!

Stuessy 14 Komm-Experte - 2516 - 21. November 2011 - 12:04 #

Gewagte Aussage. Ich finde Oblivion immer noch toll.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1647 - 21. November 2011 - 16:54 #

Ich hab das mit Oblivion auch nie verstanden:
Ich hab es neulich noch mal mit Mods installiert und war ganz begeistert von den überarbeiteten Landschaften und den lesbaren Menüs. Sieht heute noch extrem schön aus.
Leider hatte ich in dem Artikel, der mir erklärt hat, warum mein erster Charakter nach 15h im Spiel völlig underpowered war, etwas falsch verstanden und habe auch nach neuerlichen 12h völlig unsinniger Charakterentwicklung absolut keinen Spaß mit den mitlevelnden Mostern gehabt. Ausserdem muss man mal sagen, dass man absolut orientierungslos durch die Story rennt. Aber sich in der Welt zu verlieren macht schon Spaß.

Nur einer bei aller Schönheit der Spielwelt völlig bescheuerter Spielmechanik (seit mehreren Spielteilen der Reihe!) so hohe Scores zu geben, finde ich völlig unnachvollziehbar. Wenn ich nach Spielspaß gehe, kenne ich kein Spiel, was ich zweimal genervt abgebrochen habe. Und ich bin durchaus leidensfähig und habe Gothic 3 nach release und ohne Fanpatches mit Spaß (!) durchgespielt...

Anonymous (unregistriert) 20. November 2011 - 0:56 #

lol, keine Bugs? Im Bethforum sammelt einer, Liste schon Meterlang,
lol, mit ner "Uraltengine" mit 2 (oder sind gar 3?) DX11 Effekten aufpoliert,
lässt sich anscheinend gross Reibach machen, gz Beth.

Da meckerte in diesem Thread einer; das wen alle sich dem Kauf erstmal verweigern täten, die armen "GameDevs" ja aussterben. (kein Zitat, so ca.)
Dir sei gesagt, ja verrecken sollens.
Und gz all denen, die dem Hype nicht verfallen sind, und gekauft haben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 20. November 2011 - 1:09 #

Und wer schreibt dir dann bugfreie Spiele?

Tr1nity 28 Endgamer - 101073 - 20. November 2011 - 15:48 #

Nintendo ^^.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 20. November 2011 - 16:42 #

Darf man dann ja auch nicht zum Vollpreis kaufen. Und am Ende sind die auch Pleite. Irgendwie mag ich so kurzsichtige Gedankengänge wie den ursprünglichen "Nur nicht zum Vollpreis kaufen, nicht mehr als 5 Euro ausgeben" nicht.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1647 - 21. November 2011 - 16:56 #

Blizzard? Die Releasequalität bei denen finde ich ungeschlagen. Die Spiele sind doch fast immer bugfrei und sie müssen nur noch kleine Exploits flicken und tunen noch ewig an Feinheiten. Da warte ich gern lange auf den Release...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 21. November 2011 - 20:36 #

Da finden sich doch auch genug Vögel, die auf 5-Euro-Veröffentlichungen warten. Gründe? Gibtsjabaldehbilligerwillkeingeldausgeben oder so.

Anonymous (unregistriert) 20. November 2011 - 1:01 #

achja; das Autosaving alle 15 Minuten,,,
Bethesda wusste warum.
lol

Anonymous (unregistriert) 20. November 2011 - 1:07 #

lol
Hier entschuldigen sich viele, das TES halt grosse Spiele sind, mit freiheiten und so blahblah.
Dann muss man halt auch eine längere Betaphase tun. Ich werd es nie begreifen, das die Tester nicht mal ansatzweise irgendwas bemerken. Sind die alle auf Drogen? 1 Tag nach dem release, wuchs das Bethforum in 6 Dimensionen an,,,, jeder
Kindergärtner findet Fehler.
Denkt mal drüber nach.
lol

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11690 - 20. November 2011 - 2:53 #

bugs feststellen und sie fixen sind halt unterschiedliche dinge.

Anonymous (unregistriert) 20. November 2011 - 3:06 #

nein ist es nicht.
Oder machst du deine arbeit so lausig wie lustig, und
dein Nachkomme (der der dich ersetzt, weil Boss schnauze voll von dir)
besserts aus?
lol, Ansichten herrschen. Kann auch ein Autovergleich bringen. lol

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6974 - 20. November 2011 - 8:59 #

Deine l- und o-Taste sind kaputt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11690 - 20. November 2011 - 11:06 #

doch ist es schon. du solltest dich mal informieren, wie bugfixing und solche testphasen ablaufen. wenn man einen bug feststellt, ist eben erst einmal überhaupt nicht klar, ob dies reproduzierbar ist und was die ursache dafür ist.

Anonymous (unregistriert) 21. November 2011 - 2:34 #

meinst du die, die das testen, fixen das direkt? oder die, die das erschaffen, testen erstmal alle möglichen situationen durch? aber gutes beispiel mit dem boss, denn wo auch immer du arbeitest, es muss im niedriglohnsektor sein, woanders funktioniert das nämlich nicht.

Anonymous (unregistriert) 22. November 2011 - 0:32 #

Schöner Wunschtraum, den du da hast, aber wenn du mal einen Bug, der nicht zuverlässig reproduzierbar ist, in 20.000 Zeilen Quellcode finden musst, würdest du dir wünschen, hier nicht wie ein Äffchen rumgetönt zu haben.

"Chef, Chef! Der Bug, der Bug, der in 1 von 2000 Fällen die Texturen nur beim Neuladen nachlädt, ist nicht so einfach auffindbar."
"Kein Problem, mein Jung'. Wir verschieben den Release unseres 50 Millionen Dollar Projektes so lange, bis du ihn gefunden hast. Den Auftrag im Presswerk stornieren wir schonmal."

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29785 - 20. November 2011 - 10:15 #

Das Problem bei einem so umfangreichen Spiel wie Skyrim ist aber auch, dass jeder gefixte Bug neue Fehler nach sich ziehen kann. Daher werden Bugfixes wieder umfangreich getestet, nicht dass das Spiel nach dem Patch schlechter läuft als zuvor. Und "umfangreich testen" kostet bei einer so großen Spielwelt eben viel Zeit.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 20. November 2011 - 17:37 #

"lol"
Ich hab schon an vielen Beta-Tests teilgenommen (Ja, auch interne bzw. Closed Beta Tests) und auch eine Zeit lang bei AMD/ATi im Beta-Tester Team gewesen. Wenn bei einem keine Bugs auftreten, kann man die nicht melden.
Aber was rede ich... So Knalltüten wie Du kapieren es in 100 Jahren noch nicht, dass kein System wie das andere ist. Selbst bei Konsolen kann es trotz der einheitlichen Hardware zu Fehlern kommen, die bei manchen auftreten und bei anderen nicht.
Es ist mathematisch beweisbar, dass komplexe Software gar nicht fehlerfrei sein kann.
"lol"

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 20. November 2011 - 15:42 #

Das Einzige was mich richtig stört ist die Menue-Führung. Maus, Tastatur-Kombination :<

Anonymous (unregistriert) 20. November 2011 - 21:13 #

lol, nix Tasten karpot.
Nehmen wir gleich was "einfaches" zum testen, das Inventar.
Wen es auch nur 4 PC tester nicht gerafft haben, das man nicht
bei allen Dialogen z.B. mit dem Scrollrad scrollen kann, ist
an Ignoranz und Dummheit nicht zu überbieten.
Ich hab sehr wohl auch ein Grundwissen, was Bugfixing und Tests anbelangt.
Auch seh ich das wohl die WoW Kids genau 0 Verständnis haben, wen man Kritik übt,
und auf Qualität steht. Hauptsache ihr habt eurer Char schnell max und IMBA?
Rest egal wa? Darum können sich die Entwickler das auch leisten, so ein
unausgereiftes Etwas unter die Leute zu mischen, gekauft wirds, mit Bugs wird
sogar gerechnet, egal. Eigentlich gar nicht zum lachen, trotzdem:
lol

Anonymous (unregistriert) 21. November 2011 - 2:38 #

ich zitiere dich einfach mal:
"Eigentlich gar nicht zum lachen, trotzdem: lol"

Anonymous (unregistriert) 21. November 2011 - 3:22 #

jo, die Entwicklung das man unfertige Spiele auf den Markt wirft, muss
man nervendschonend lachend kritisieren. Leider kannst gegen die
dumme Masse nix tun. Die merken ja nicht mal, das die Beschriftungen
im Inventar nicht in der Spalte Platz hat. lol, dümmer gehts nimmer.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1647 - 21. November 2011 - 17:05 #

Ich schließe mich einfach mal mit einem beherzten
"Alda voll roxxor lol ey, weil di dat echt nicht abraffen voll lol ey rofl!"
an.

Anonymous (unregistriert) 22. November 2011 - 0:36 #

Genau und wegen diesem Fehler, der das Spielerlebnis vollkommen zerstört, muss man den Publisher boykottieren, niederbrennen, vierteilen und dann mit Zillertaler Volksmusik beschallen.

Satyrias83 11 Forenversteher - 809 - 21. November 2011 - 10:02 #

Hat jemand auch den Bug, das beim Blocken eines Powerschlags die Zeit noch länger verlangsamt ist? Teilweise konnt eich 8 schläge amchen bevor die Zeitlupe rum ist^^
Das ist natürlich einfacher gegen starke Gegner, aber nervt trotzdem.

frost 12 Trollwächter - 1032 - 22. November 2011 - 19:56 #

Klingt nach dem Perk "Schnelle Reflexe" im Blocken-Tree(?)

Naldantis (unregistriert) 27. November 2011 - 2:08 #

Ich bin selber SW-Entwickler und gönne jedem seinen Lohn für seine Arbeit - gerade für eine Riesenwelt wie Skyrim, und habe kein Problem dafür auch zu bezahlen.

ABER der STEAM-Zwang ist eine Zumutung, damit verspielt man sich sofrt die Sympathien,
die lieblose Portierung von der Konsole kostet den Rest an Bonus durch gespannte Erwartung,
dazu dann offensichtliche Bugs wie überall auftretende Texturschwächen, keine 64-Bit unterstützung, Probleme mit mehr als 2 GB Speicher (was heute selbst bei CasualGamern der Normalfall sein dürfte), kaum Unterstützung besserer Grafikkarten, Crashes runter bis zum BSoD, keine funktionierende Reparaturoption der Installation, Fehlermeldungen aus Steam bei - anscheinen - Problemen der lokalen Installation, etc.

...da ist man dann schon nicht mehr beeindruckt und fragt sich, ob man beim nächsten Spiel nicht doch lieber auf die Vorresevierung verzichtet und dann lieber auf den Grabbbeltisch wartet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)