The Old Republic: Open World PvP-Zone enthüllt

PC
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 36693 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

18. November 2011 - 23:18
Star Wars - The Old Republic ab 85,00 € bei Amazon.de kaufen.

Lead PvP Designer Gabe Amatangelo hat neulich auf einem Star Wars - The Old Republic Fantreffen bei Bioware in Austin Spannendes verraten. Und zwar Details zu einem weiteren Kriegsgebiet des in rund einem Monat erscheinenden MMOs. Das neue PvP-Gebiet heißt Outlaw's Den und befindet sich auf dem Planeten Tatooine. Im Gegensatz zu den anderen bisher bekannten PvP-Gebieten spielt das Geschehen hier in der offenen Welt, sodass prinzipiell jeder teilnehmen kann.

Outlaw's Den besteht aus einem großen Canyon. Außerdem gibt es kleine, arenenähnliche Gruben, in denen Farmerhäuser ähnlich derer stehen, in denen Luke Skywalker groß geworden ist – diese sind wohl sehr gut für Duelle geeignet. Am Rand der Schlucht gibt es für die Scharfschützen unter euch Pfade, die euch auf höhere Positionen bringen und somit einen guten Überblick über das Gebiet ermöglichen. Zudem gibt es einige Gebäude, in und um die ihr kämpfen könnt. Sonderbar ist ein Auktionshaus, dass sich in der Mitte des Kriegsgebiets befindet.

Regeln gibt es keine – jeder gegen jeden ist in Outlaw's Den angesagt. Republikaner können andere Republikaner angreifen, Imperiale befreundete Imperiale. Warum jedoch solltet ihr euch anders als des Spaßes wegen in dieses höchst gefährliche Gebiet wagen? Zum einen gibt es dort laut Amatangelo die qualitativ höchstwertigen Ressourcen, zum anderen einen seltenen Bossgegner, der mächtige Gegenstände fallen lässt. Außerdem findet ihr in der Zone ab und an auch einen Händler, der einige vorwiegend kosmetische Gegenstände verkauft – jedoch kann dieser jederzeit angegriffen werden, ihr solltet euch also schnell kaufen, was ihr haben mögt, und ihn dann entweder weiter ziehen lassen oder ihn umbringen.

Auf der offiziellen Seite zu The Old Republic gibt es hierzu noch keine genaueren Informationen, wir werden euch aber auf dem Laufenden halten.

Anonymous (unregistriert) 19. November 2011 - 0:24 #

Na endlich mal wieder richtiges OpenPVP!

Anonymous (unregistriert) 19. November 2011 - 2:10 #

ja, klingt auch total super toll. bestimmt so spannend wie aoc keepfights oder wow tol barad action. open pvp... lol, da gehört mehr zu als die möglichkeit, sich umhauen zu können.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4284 - 19. November 2011 - 10:11 #

Strategische Ziele, Notwendigkeit sich in der Gruppe abzusprechen, und nahezu keine Regeln, sodass auch die eigene Fraktion angegriffen werden kann.
Das sind die Grundlagen des Open-PvP. Und da gehört definitiv nicht mehr dazu. Sektoreroberungen / Festungsbau, etc. sind nur Boni.

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 19. November 2011 - 11:46 #

Das kenn ich schon ist aber Levek 30 gibt und gibt Dailys Quest. Das Gebit glaub ist daserste Wo man auf die andere Fraktion treffen kann und in der mitte ist eine art Open PVP aber in der Beta waren ja sehr wenig über 30 also kann man dazu nix sagen. Hab keinen Republik gefunden keinen einzigen. Schauen wir mal wie das da statt dinden auf jedenfall ist es sehr gross.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9294 - 19. November 2011 - 18:20 #

Zu Release wird die Welt schön proppe voll sein. Wie bei WoW in den ersten Monaten, das waren noch zeiten. Da hat man sogar mal in der Welt einen anderen Spieler getroffen der nicht mit 300% Speed unterwegs war. Da haben die Spieler sogar noch miteinander geredet... Eine schöne Zeit... Bevor das spiel automatisiert wurde.

Red Dox 16 Übertalent - 4353 - 19. November 2011 - 19:12 #

Ach, heute triffste auch genügend Leute. Gehste halt aufem PvP Server daily quests abreißen und brauchst nur warten bis du 2+ NPCs bekämpfst, dann kommt bestimmt auch ein Spieler ausem Stealth und "interagiert" mit dir :P

Pausen 11 Forenversteher - 813 - 19. November 2011 - 12:27 #

also so wirklich grossartig klingt das nun auch wieder nicht

OtaQ 16 Übertalent - 4368 - 19. November 2011 - 16:37 #

Das klingt ziemlich lächerlich... :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)