Skyrim: Die ersten empfehlenswerten Mods

PC
Bild von Tand
Tand 4321 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A5,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

18. November 2011 - 0:02
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 9,98 € bei Amazon.de kaufen.

Bethesdas Spiele sind nicht nur wegen der riesigen Spielwelt und der spielerischen Freiheit beliebt, sondern auch für ihre Modfreundlichkeit (auf PC). Dennoch ist es erstaunlich, dass sich für Skyrim bereits knapp eine Woche nach der Veröffentlichung über 400 Einträge im wohl größten und bekanntesten Mod-Forum skyrimnexus.com finden lassen. Es ist natürlich klar, dass in so kurzer Zeit keine umfangreichen Modifaktionen entstehen konnten, zumal der offizielle Editor noch nicht erschienen ist. Trotzdem lohnt sich auch schon jetzt ein Blick auf das Angebot. Neben kitschigen Pferden oder dem obligatorischen Kettenhemd-Bikini könnt ihre auch einige Modifikationen optischer Natur finden, von denen wir euch hier einige vorstellen wollen. Bevor ihr aber skyrimnexus.com im vollem Umfang nutzen könnt, müsst ihr euch zuerst registrieren. Ansonsten dürft ihr nur Dateien herunterladen, die kleiner als 2 MB sind. Falls ihr euch schon einmal in einem Nexus-Forum für ein älteres Spiel registriert habt (zum Beispiel Morrowind oder Fallout 3) könnt ihr natürlich euren alten Account verwenden. Die folgende Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, mag euch aber als Startpunkt dienen.

FXAA Post Process Injector bringt aktuell die größten grafischen Veränderungen. Die Mod fügt dem Spiel eine ganze Reihe von neuen Effekten und Farbfilter hinzu und verschönert die bereits prächtige Landschaft Himmelsrands noch ein klein wenig mehr. Bei dieser Erweiterung ist aber Vorsicht geboten: Die Mod läuft auf einigen Systemen instabil. Der Entwickler empfiehlt, die aktuellste Version von DirectX9 zu installieren und die Einstellungen in der Datei injFX_Settings.h (kann mit einem Texteditor geöffnet werden) sehr behutsam anzupassen. 

Wer vor allem Nachts durch Himmelsrand reist, wird sich über Enhanced Night Skyrim freuen. Diese nur 1 MB kleine Modifikation klebt ein Vielfaches von Sternen ans Firmament, ohne aber die ursprüngliche Sternenkonstellation zu verändern: Es wird lediglich eine hochaufgelöste Textur hinter dem bekannten Sternenhimmel gelegt und so die Nacht noch eindrucksvoller gemacht. Diese Mod ist auch die Lieblingsmod des Autors.

Falls ihr schönere Charaktere im Spiel sehen wollt, lohnen sich die Mods von Xenus. Während No More Blocky Faces die blockartigen, hässlichen Konturen bei Kinn und Nase der weiblichen Charaktere beseitigt (kann man bei eurer Gefolgsfrau Lydia aus Weißenfels ganz gut erkennen), verbessern Detailed Faces v2 und Detailed Bodies die Texturen der Gesichter und Körper der Mensch- und Elfenrassen.

Um Skyrim zu verschönern, muss es aber nicht immer gleich eine Mod sein. Es lohnt sich auch einen Blick in die ini-Datein zu werfen und die Werte manuell anzupassen. Denn nicht alles was möglich ist, kann man im Optionsmenü auch einstellen. Macht davor aber unbedingt ein Backup der jeweiligen Datei, damit ihr Fehler schnell beheben könnt. Zum Beispiel könnt ihr für schönere Schatten in der Datei skyrimprefs.ini folgendes verändern:

bTreesReceiveShadows=0 auf 1 setzen
bDrawLandShadows=0 auf 1 setzen

Eine weitere Möglichkeit Skyrim seinen persönlichen Bedürfnissen anzupassen, bietet die Konsole im Spiel, die mit der ^-Taste geöffnet wird. Einige Spieler kritisierten, dass sich die Waffen zu nah an der Kamera befinden. Das lässt sich mit dem Befehl "fov x" verändern.  Für x setzt ihr einfach einen Zahlenwert eurer Wahl ein, wobei ein höherer Wert den Abstand zur Waffe vergrößert (beispielsweise "fov 75"). Eine ausführliche Liste der Konsolenbefehle und Cheats findet ihr auf elderscrolls.wikia.com.

Zu guter Letzt möchten wir euch noch einmal die deutschen Wegweiser empfehlen, die die englischen Stadtnamen auf den Schildern durch die deutschen ersetzen. Ansonsten braucht ihr euch nicht davor zu scheuen, auch andere Modifikationen auszuprobieren. Beachtet einfach immer die readme-Texte.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 18. November 2011 - 0:09 #

502 Bad Gateway

Bei allen Links auf den Nexus.

Tand 16 Übertalent - 4321 - 18. November 2011 - 0:23 #

Die Seite ist schon seit ein paar Stunden immer wieder mal überlastet. Probiere es einfach in 5 Minuten noch einmal. Ich konnte die Seite gerade besuchen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 18. November 2011 - 0:12 #

Und das ist nur der Anfang ^^

Mir gefällt Skyrim grad genau so wie es ist.

volcatius (unregistriert) 18. November 2011 - 0:19 #

Gibt es den schon eine Mod, um das umständliche Konsoleninventar zu ersetzen?

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 18. November 2011 - 0:41 #

Das wird noch etwas dauern, da das Interface in Flash/ActionScript programmiert wurde. Wenn die Modder schnell sind, dann schätze ich auf Anfang Dezember.

Glingol 09 Triple-Talent - 250 - 18. November 2011 - 8:10 #

Wurde es nicht. Es wurde in C++ programmiert. Hat auch einen ganz einfachen Grund. Die SDKs von Sony und Microsoft verstehen kein Actionscript. C++ C# und Java sind die gängigsten Sprachen für die Konsole.

Dazu hast du aber recht es wird mindestens bis Dezember wenn nicht eher bis Januar Februar dauern bis gescheite Inventorymods erscheinen.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 18. November 2011 - 8:45 #

Wurde es nicht. Völlig egal was die gängigen Sprachen auf 360/PS3 sind, das Skyrim-UI wurde in Flash programmiert und wird mit Scaleform wiedergegeben.

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 9:32 #

maximiZe hat recht. zumindest, wenn es drum geht, was nun auf ner konsole so an "programmiersprachen" (ob actionscript/flash jetzt als programmiersprache bezeichnet werden kann, ist diskussionswürdig) benutzt werden kann. der flashplayer an sich ist auf jeden fall (mit quelltext) lizensierbar. und der konsole ist es egal, was nun genau benutzt wird, während das programm seinen kram verarbeitet, solange am ende irgendwas rausfällt, was sie interpretieren kann. man kann auch flash-zeug in c++/c# software implementieren, wenn man die richtigen werkzeuge hat (vor allem den flashplayer quellcode). allerdings würde ich ja gerne wissen, wie bethesda auf die idee gekommen ist, auf sowas zurückzugreifen, wenn es ja eigentlich nun wirklich kein riesiger aufwand ist, son bißchen interface-"engine" selbst zu programmieren (vor allem, wenn man schon projekte wie oblivion und fallout gestemmt hat). google hilft mir nicht wirklich. ich bitte drum, dass mir das jemand erklärt :D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4485 - 18. November 2011 - 16:10 #

Extrem simpel: die Scaleform Middleware ist günstiger als das selbst zu entwickeln. Das reicht schon.

Und mit Flash kann man superschnelles Prototyping betreiben. Da kann sich jemand in der Flash-IDE austoben und den anderen im Browser schnell Prototypen zeigen, das spart Zeit und damit Geld gegenüber der klassischen Variante. V.a. kann man das Menu einem Interface-Designer geben, der keine großen C++-Entwicklungskenntnisse haben muss. Für Menus reicht ein Bruchteil von Actionscript und man muss sich auch nicht mit sowas wie Zeigern und Typisierung herumschlagen, die Zeit von der eigentlichen Aufgabe wegnehmen.

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 9:54 #

und seit wann und vor allem wieso ist java eine gängige programmiersparche für konsolen??? nicht, dass java ne schlechte sprache wäre...ich bestreite meinen lebensunterhalt unter andrem mit java-programmierung...aber für konsolen-spiele (oder spiele an sich)? das wäre ungefähr genau das schlechteste einsatzgebiet für java. auch wenn zB minecraft ziemlich erfolgreich ist...c++ o.ä. wäre sehr viel geeigneter dafür. java wäre maximal im serverbereich dafür geeignet, um auch nur grob in betracht gezogen zu werden, um irgendwas mit konsolenprogrammierung zu tun zu haben. kann mir nicht vorstellen, dass konsolen ne java virtual machine bereit stellen oder sonst irgendwie möglichkeiten bieten, um java bytecode direkt auf der maschine zu deployen. welche konsolen-software benutzt java=

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 18. November 2011 - 13:21 #

Ich habe die BSA Dateien entpackt (Skyrim - Interface.bsa) und mir die swf zu fla's dekompiliert. Shockwaveflashs soweit das Auge reicht! :)

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 8:44 #

ernsthaft? also....wirklich??? ich will jetzt nicht unbedingt flash oder actionscript bashen. hab mir actionscript selbst einigermaßen ausführlich angeguckt und finde, dass es ganz in ordnung ist, für das, was es sein möchte (wahrscheinlich, weil ich java und javascript kenne und deswegen ganz gut damit klarkomme). aber warum zur hölle sollte ein entwickler actionscript in ein solch umfangreiches projekt implementieren? vor allem, wenn man als bethesda sicherlich auch hauseigene lösungen am start hat, für solchen interface-kram (oder die manpower hat, um sowas relativ schnell selbst zu basteln). wo ist da der vorteil, actionscript zu benutzen? ich verstehs einfach nicht. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass as3 und irgendwelche as3-APIs funktionen bzw. vorteile bieten, die man nicht sowieso schon von haus aus in die engine eingebaut hat. ich bitte um erklärung oder zumindest links, die mir zeigen, dass und warum bethesda actionscript in skyrim benutzt :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4485 - 18. November 2011 - 16:14 #

Sie haben es nicht selbst entwickelt, sondern eine fertige Middleware dafür lizensiert. Das ist deutlich günstiger.

Und der Vorteil von Flash liegt im schnellen Prototyping. Da kann man schnell mehrere Varianten parallel ausprobieren ohne erst viel Entwicklungszeit reinzustecken.

Da stecken also in erster Linie Wirtschaftlichkeit und Flexibilität hinter und nicht Technik.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 19. November 2011 - 0:02 #

Richtig traurig ist dieser Murks ja für Leute mit Vision Surround, Eyefinity, TH2G oder SoftTH. Alles gezoomt. Kack Flash.
Ich werde nie verstehen warum die Spieleentwickler nicht einfach LUA benutzen so wie die meisten MMOs auch... Flexibel, schnell, einfach und sehr einfach zu modden.

Abgesehen davon finde ich das Menü gar nicht mal sooo schlecht. Ich bediene es nicht mit der Maus, sondern mit WASD (Und den anderen Hotkeys). Geht viel schneller. Ärgerlicher ist, dass genau DAS bei den Dialogen nicht richtig funktioniert!

VaPi 10 Kommunikator - 383 - 18. November 2011 - 0:42 #

Das Inventar ist wirklich nix für die Atmosphäre. Bis jetzt einziger wirklicher Kritikpunkt für mich.

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 18. November 2011 - 1:11 #

Das hier bringt die Sache mit dem Inventar auf den Punkt:
http://img16.imageshack.us/img16/5696/skyrimrealestate.jpg
http://imgur.com/a/hcp6S

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 18. November 2011 - 1:17 #

Oh ja sehr schön aufgezeigt. Wobei das Skill-Menü mit den Sternenbildern natürlich sehr schön aussieht und schon beeindruckend ist, auch wenn es dadurch länge dauert einen Skill zu checken.

Es wurde wohl mehr Wert auf die Präsentation gelegt als auf die Nutzerfreundlichkeit.
Ich spiel jetzt schon an die 40h und komme sehr gut mit dem Menü zurecht, man muss einfach die Maus aus dem Spiel lassen, dann gehts fix. Hatte da Anfangs auch Probleme, weils mit der Maus einfach nicht so gut klappt, aber man muss einfach alles mit WASD, E und TAB bedienen! Und manchmal dümmlicherweise mit der Maus auf ja klicken...

Magnus Draken 12 Trollwächter - 888 - 18. November 2011 - 1:31 #

Mir hat der "Interface Hardcoded Keys Tweak" sehr geholfen, der unter anderem erlaubt die Menüs mit der Taste (auch Maus) zu verlassen, die man zum Aufrufen definiert hat. Ich fand es extrem umständlich immer Tab, anstatt die Daumentaste meiner Maus nehmen zu müssen. Ich komme so langsam zwar auch ganz gut mit dem Interface zurecht, aber der Vergleich mit Morrowind ist mehr als treffend. So ein Interface wäre für den PC sooo viel schneller und übersichtlicher.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 18. November 2011 - 0:57 #

Guter Hinweis, das mit skyrimnexus. Danke - aber ich guck' erst später ausführlicher nach mods. Erstmal will ich die Spielwelt einfach so erkunden und noch nicht alles so technisch sehen - das mache ich ab dem zweiten Durchlauf, wenn ich alles optimiere, angefangen von Rassen und Skills. Derzeit bin ich noch in der Anfänger-mit-Einhand-und-Bogenschießen-Phase.

ganga Community-Moderator - P - 15576 - 18. November 2011 - 1:00 #

Mich verwundert es immer wieder, dass es Fans innerhalb von wenigen Tagen schaffen, einem Spiel grafische Verbesserungen hinzuzufügen.

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 2:00 #

Die TES Spiele sind aber auch sehr Modfreudnlich im Vergleich mit anderen Spielen.

BTW, ersten Femal Nude Bodys Mod gibt es auch schon...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 19. November 2011 - 0:04 #

Laut meiner letzten Zählung von heute Nachmittag sind es bereits Vier. Wobei nur einer wirklich brauchbar und umfangreich ist.

Ausserdem gibts den schon seit Samstag ;)

Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 18. November 2011 - 7:39 #

Viele Spiele (ich denke u.a. an GTA, Oblivion, Crysis, u.a.) haben schon von Haus aus mehr grafische Optionen mitbekommen, als über das Menü erreichbar sind. Was dann in den ersten Tagen erscheint sind nur Dateien, über die man dann an den richtigen Stellen settings.cfg/.ini/.txt verändert. Vllt sogar noch mit nem schicken Menü dazu. Wer sich in der Materie auskennt kann aber selbst nach solchen Dateien schauen (sind meistens sogar im Hauptordner) und rumbasteln. Auch die Auflösung kann man in manchen Spielen selbst dann verändern (sowas exotisches wie 1156x 560), wenn sie vllt auf den ersten Blick über die Optionen gar nicht verfügbar sind.

Sehr beliebt ist das Verbessern der (Landschafts-) Texturen. Die muss man als Modder nicht groß verändern, die werden dann halt für performante PCs etwas platzfüllender in den Speicher geschoben.

Trotzdem kann Bethesda stolz auf seine Modder sein.

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 18. November 2011 - 11:43 #

Bethesda sollte lieber nicht zu stolz auf "seine Modder" sein :I

Nyldan 10 Kommunikator - 529 - 18. November 2011 - 2:34 #

Beim Interface sehe ich trotzdem irgendwie schwarz, da gibt es meines Wissens nach auch für Oblivion, Fallout 3 oder Fallout NV nichts WIRKLICH brauchbares.
Muss aber sagen, dass das IF von Skyrim (obwohl für PC natürlich immernoch suboptimal) meiner Meinung nach besser funktioniert als das der oben erwähnten Vorgänger.
Worauf ich wirklich warte ist ein Textur- Mod wie das MMC Texture Pack für FA NV, dann könnte die Optik wirklich PC- würdig werden.

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 8:58 #

das interface ist defintiv angenehmer als bei fallout 3/new vegas. für mich, als pc-gamer, ist es trotzdem richtig stressig. wenn ich nicht so sehr perfektionist wäre und jedes item in entsprechende behälter, in meinen häusern einsortieren würde, wärs mir vielleicht auch egal...aber ausuferndes invetory-managment gehört halt dazu, bei so nem spiel. ich seh da jede menge raum für verbesserungen und hoffe auf die mod-community.

NoMad 09 Triple-Talent - 323 - 18. November 2011 - 8:02 #

massig TR .. und noch immer kein CK . TT

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58767 - 18. November 2011 - 12:06 #

Ähm, wie meinen?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 19. November 2011 - 0:06 #

"CK" steht wohl für Construction Kit, also die Mod-Tools von Bethesda. Den Rest kann ich auch net enschlüsseln ;)

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 18. November 2011 - 9:03 #

...habt ihr jetzt einfach den Artikel von Kotaku zu diesem Thema kopiert und bissl was hinzugefügt oder sind inhalt und struktur auf Grund von Stil und Angebot so ähnlich?

edit: und das nächste mal les ich vielleicht auch die quellen... :D

nova 19 Megatalent - P - 14036 - 18. November 2011 - 10:17 #

Wird Zeit, dass wieder Wochenende ist... XD

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 18. November 2011 - 10:21 #

Schade das mein System etwas altbacken für Skyrim ist. Hab den Grafikbug wo das Feuer und viele andere Partikeleffekte fehlen. Es wird Zeit für ne neue Grafikkarte! ^^

Brony 4 life (unregistriert) 18. November 2011 - 11:44 #

Kitschige Pferde? Blasphemie, dass gibt Ärger mit der Herde ;-)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 18. November 2011 - 11:52 #

Hab schon einige am laufen besonders optisch funktioniert ganz gut :)

LePatron 12 Trollwächter - P - 941 - 18. November 2011 - 11:57 #

Ihr solltet unbedingt noch auf den "NexusModManager" hinweisen! Der ist seit ein Paar Tagen als Download erhältlich und hilft ungemein die Skyrim-Installation sauber zu halten. Im Modmanager ist ein Downloadmanager enthalten, mit dem Ihr laufende Downloads unterbrechen und wieder aufnehmen könnt.
Downloadlinks, die Ihr im Nexus anklickt, werden automatisch dem Modmanager zugefügt und von diesem herunter geladen. Fertige Downloads können mit einem Klick installiert und genau so einfach wieder deinstalliert werden.
Alles in Allem ein tolles kleines Stück Software, das es in ähnlicher Form schon für Oblivion, FO3 und FO-NV gab.

Download gibt´s hier:

http://www.skyrimnexus.com/content/modmanager/

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 18. November 2011 - 12:41 #

Warum ist die Seite eigentlich seit über 12 Stunden in Bearbeitung? Ist Jörg etwa auf seiner Tastatur eingeschlafen? Da sollte mal jemand für Kaffeenachschub sorgen :-)

Barbarisater 16 Übertalent - P - 4586 - 18. November 2011 - 12:46 #

Ich finde in der Sammlung fehlt definitiv die "Large adress aware" Mod, welche Skyrim erlaubt deutlich mehr Arbeitsspeicher zu nutzen (sehr nützlich für Leute mit schwachen Systemen (wie mich)).

http://www.skyrimnexus.com/downloads/file.php?id=202

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 18. November 2011 - 12:55 #

Kann ich nur zustimmen und für weitere Mod-Empfehlungen darf ich auf unser Forum verweisen:
http://www.gamersglobal.de/forum/45695/skyrim-eure-top-mods

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 18. November 2011 - 13:00 #

Was genau bringt es fuer Leute mit schwachen Systemen? Schwache Systeme haben doch gar nicht so viel RAM? Ich hab zwar genug drin aber Skyrim rennt bei mir eh ohne Probleme, warum sollte ich ihm mehr als 2GB geben? Was habe ich davon?

Barbarisater 16 Übertalent - P - 4586 - 18. November 2011 - 13:31 #

Ich habe Notbook-Hardware (iMac), wodurch dann meine Grafikkarte mehr Arbeitsspeicher nutzen kann. Weiterhin gehe ich mal bei den aktuellen RAM-Preisen davon aus, dass 4Gb relativ weit verbreitet sein sollten (selbst bei schwachen Systemen). Nachdem ich die Mod installiert hatte konnte ich von mittleren Texturen auf hohe umschalten ohne, dass wie vorher die Framerate einbricht.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7198 - 18. November 2011 - 14:58 #

Ja, dieser Mod hat mir erst ermöglicht Skyrim ohne Absturz spielen zu können, hatte vorher alle 5 min einen Absturz.

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 15:12 #

hat bei mir den unterschied zwischen "fast flüssig" und "flüssig" ausgemacht. vielen dank für den link!

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 18. November 2011 - 12:55 #

Also das Standard-UI sieht def. grausam konsolig aus, erinnert mich irgendwie an Arcania oder Witcher 2. Schön und atmosphärisch ist def. anders.

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 16:16 #

is echt traurig.
da stecken die jahre in die entwicklung des spiels und am ende wird auf etwas fundamentales wie eine anständige ui vergessen(?) / verzichtet.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 18. November 2011 - 12:59 #

Also ohne den FXAA Mod wuerde ich gar nicht mehr spielen wollen. Meine Freundin hat sich das Spiel kurz angeschaut und meinte: Mhm alles so farbarm, grau in grau. Ist dein Monitor kaputt? - Ne das ist so. Dann mal FXAA Mod installiert und wow. Vorallem war vorher alles unscharf, nun geht es.

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 18. November 2011 - 15:45 #

ich frag mich ja wieso beth soft sowas nicht in die 1.0 oder wenigstens 1.1 packt wenn es nicht mal ne woche dauert bis kleine bis sehr kleine team von hobbyprogramis sowas hinkriegen. no luv for da pc or what?

Anonymous (unregistriert) 18. November 2011 - 16:13 #

denke das ist die retourkutsche, da am pc am meisten raubkopiert wird/wurde.
als pc-gamer fühl ich mich persönlich ziemlich verarscht (gehör wohl der minderheit an, die geld für spiele ausgibt....)

Serenity (unregistriert) 18. November 2011 - 17:12 #

ahja, meines erachtens ist skyrim ein eindeutiger beweis dafür das sich ordentliche spiele auch aufm pc gut verkaufen wenn man sich die verkaufszahlen mal ansieht. wobei ich dir schon recht geben muß, solche schlampereien sollten wirklich vorher ausgemerzt werden, und gerade das menü wäre vieleicht noch ne woche arbeit gewesen...

Olipool 15 Kenner - 3740 - 18. November 2011 - 21:47 #

Hm ich check da was nicht...diese Sky-Mod, da steht ich soll den textures Ordner nach Skyrim/data entpacken und das würde dann eins der Sky Hintergründe austauschen. Ich hab aber gar keinen Original textures Ordner wo was getauscht werden könnte...

nova 19 Megatalent - P - 14036 - 18. November 2011 - 22:08 #

In meiner Anleitung steht "Unzip the "textures" folder from the archive into your Skyrim\Data folder."

Funktioniert tadellos. Die Originaldatei ist ein einer der großen Containerdateien drin, wahrscheinlich "Skyrim - Textures.bsa".

Darino 14 Komm-Experte - 2412 - 18. November 2011 - 22:30 #

Du mußt auch nichts austauschen. Technisch gesehen funktioniert die Sache so: Skyrim prüft, ob im Textue Ordner Texturdateien vorliegen. Wenn nicht, wird die entsprechende gepackte Datei nach der passenden Textur durchsucht. Falls aber eine im Textur Odner vorliegt, wird die gleich genommen. In dem Fall die Modifizierte bzw. vom Modder Erstellte.

Olipool 15 Kenner - 3740 - 19. November 2011 - 1:35 #

Ok geklappt hats bei mir aber mich wundert, dass Skyrim da nach einer Textur sucht, die die Entwickler gar nicht mitgeliefert haben. Naja wurscht, sieht hübsch aus :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9796 - 19. November 2011 - 9:18 #

ist der developer-modus. funktioniert bei sehr vielen spielen so. anstatt, dass der entwickler wenn er eine neue datei testen will, diese erst umständlich in die hauptdatei einbinden muss, kann er sie einfach ins hauptverzeichnis schmeißen und das spiel greift dann mit höherer priorität darauf zu.
das macht diablo2 zB auch so.

Olipool 15 Kenner - 3740 - 19. November 2011 - 15:56 #

Ah fein, wieder was gelernt, danke!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit