Stardock-Spiele nun auch auf Steam

PC
Bild von Limper
Limper 5146 EXP - 16 Übertalent,R8,S1,C4,A8
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

17. November 2011 - 2:09 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Sins of a Solar Empire ab 1,79 € bei Amazon.de kaufen.

Der Publisher Stardock war einer der ersten Anbieter einer digitalen Downloadplattform für Spiele. Impulse wurde als Vertriebsplattform für Galactic Civilizations 2 geschaffen und obwohl Steam der große Name im Geschäft wurde, war sie sehr erfolgreich. Die Spiele die im eigenen Haus entwickelt, oder von Stardock vertrieben wurden, waren digital Impulse-exklusiv. Angeblich war diese Firmenabteilung sogar so erfolgreich, dass CEO Brad Wardell sie lieber verkaufte, weil er seine Firma nicht völlig danach ausrichten wollte (wir berichteten).

Mit dem heutigen Tag ist damit allerdings Schluss. Da Impulse nun Gamestop gehört, braucht sich Stardock nicht mehr nur auf eine Plattform beschränken und als erstes Spiel ist Sins of a Solar Empire: Trinity jetzt auf Steam erhältlich. Zur Feier des Tages ist auch der Preis für eine Woche, sowohl auf Steam als auch auf Impulse, um 25% reduziert. In den folgenden Wochen sollen weitere Spiele auf anderen Plattformen erhältlich sein, was aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf kommende Titel wie Sins of a Solar Empire: Rebellion und Elemental: Fallen Enchantress zutreffen wird.

sesh (unregistriert) 17. November 2011 - 2:50 #

heist das nun das Impulse über kurz oder lang dicht macht ?

Limper 16 Übertalent - P - 5146 - 17. November 2011 - 3:40 #

Nein, mit Gamestop im Rücken braucht man sich imo darüber keine Sorgen machen, es heisst nur das früher exklusive Titel auch woanders erhältlich sind/sein werden. @monkeypunch87: auf Steam 11,24 und Impulse 11,08 Euros.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 17. November 2011 - 3:48 #

Vielen Dank, Limper. Das ist doch ein guter Preis, wie ich finde. Wenn ich überlege, dass das Spiel bei Amazon noch 30 €uro kosten soll... Kannst du mir vielleicht auch die Angebotsdauer erzählen?

Limper 16 Übertalent - P - 5146 - 17. November 2011 - 13:57 #

Ich hab die beiden Store-Links jetzt auch hinzugefügt. Auf Steam läufts bis 23.11., Impulse vermutlich auch.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 17. November 2011 - 3:13 #

Wie teuer ist die Trinity-Edition denn? Und wie lange gilt das Angebot?

Ich würde ja selber nachschauen, aber ich habe derzeit miserables Internet und halte mir daher Steam im Offline-Modus.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 17. November 2011 - 4:59 #

Die Trinity-Edition kostet jetzt $14.99 und die Aktion läuft noch bis 23. November.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 17. November 2011 - 8:25 #

14,99€, dank Deal 11,24€ - sieht man übrigens auch über die Website von Steam: http://store.steampowered.com/app/201290/
Leider nur auf Englisch, einer meiner Kritikpunkte an Impulse: die meisten Spiele sind nicht auf deutsch Verfügbar oder nur in den USA erhältlich.

magnuskn 10 Kommunikator - 413 - 17. November 2011 - 10:29 #

Ich würd ja hoffen, das Stardock sich nicht damit aufreiben würde, verzweifelt daran zu arbeiten, dass das komplette Schrottspiel Elemental: War of Magic doch noch irgendwie spielbar wird.

Die sollten lieber einfach mal das Spiel als Misserfolg hinter sich lassen und statt dessen an Galactic Civilizations 3 arbeiten ( diesmal mit Multiplayer und Hotseat, bitte, Brad Wardell! ).

Und ich sag das als jemand der seine 40 Euro an Elemental verschwendet hat, als das Spiel noch in der Betaphase war.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1937 - 17. November 2011 - 13:16 #

Unterschreib ich so.

Elemental ging gar nicht. Und ich Depp hab da noch viel zu viel Zeit reingesteckt, weil ich GC2 so geliebt habe und mir einfach nicht vorstellen konnte, dass die wirklich so eine Grütze zusammenprogrammiert haben.

GC3 ist sowas von überfällig. Aber mittlerweile scheint Rundenstrategie ja wohl schon so tot zu sein, dass die Nische selbst für einen erklärten Nischenhersteller zu unrentabel ist. Ich könnte heulen...

volcatius (unregistriert) 17. November 2011 - 13:30 #

Ist es inzwischen denn spielbar? Ich hätte damals auch fast 40 Dollar für eine Pre-Order ausgegeben. Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass später ein CIV5-Verantwortlicher engagiert wurde, ich weiß nicht, ob das positiv zu werten ist.

Ganesh 16 Übertalent - 4867 - 17. November 2011 - 14:34 #

Na ja, spielbar ist es gemäß den Infos von 3MA und das schon eine ganze Zeit. Ich persönlich hatte nach der Enttäuschung keine Lust mehr, das Spiel anzufassen... immerhin habe ich jetzt eine vollkommen nutzlose Collector's Edition, die ich vor lauter FRust nicht mal geöffnet habe... :)

Inzwischen ist sowohl der Lead-Designer von ciV, Jon Schaefer als auch der cIV-Modder, der Fall from Heaven 2 zu verantworten hat, bei Stardock. Es wird ja eine für Early-Adopter kostenlose Erweiterung ('Fallen Enchantress') geben, an der beide wohl sitzen. Man kann da nur das Beste hoffen, wenn Brad nicht mehr alleine verantwortlich ist.

Ja und GC3 hätte ich auch liebend gerne... aber irgendwie zweifel ich an Stardock, seit sie Impulse ausgerechnet an GameStop verkauft haben.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 17. November 2011 - 11:48 #

Ich hatte schon befürchtet, man bezöge sich hier auf den Kopierschutz <_<"

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 17. November 2011 - 15:11 #

Cool! Jetzt nur noch auf einen noch günstigeren Deal zu Sins of a Solar Empire warten :)

Kamuel 12 Trollwächter - 1162 - 17. November 2011 - 15:33 #

irgendwie find ich homeworld2 immernoch besser oO *sich nen homeworld 3 wünsch*
und gleich bekomm ich noch einen drauf, weil beide games miteinander vergleiche..
aber schön das auch solche titel mal ein wenig mehr aufmerksamkeit bekommen, wobei die auch nicht jedermans sache sein mögen...

MarvZockt 09 Triple-Talent - 241 - 17. November 2011 - 17:53 #

Bis heute habe ich noch NIE was von Impulse gehört.. *kopfkratz*

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 17. November 2011 - 18:17 #

Mach dir nichts draus. Bis vor ein paar Wochen ist mir diese Plattform auch vollkommen unbekannt gewesen. Da Stardock ja nun auch über Steam verkauft, wird Impulse wohl auch bald verschwinden.

Obwohl, was ist eigentlich mit den bisherigen Nutzern, die schon bei Impulse gekauft haben? Werden wir vielleicht bald zum ersten Mal ein Testbeispiel haben, wenn solch eine Platform den Bach runtergeht?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 17. November 2011 - 20:34 #

Man muss aber bedenken, dass Impulse nicht nur Spiele anbietet sondern auch sehr viele Anwendungen, auch von Fremdanbietern, zum Portfolio gehören und dort glaube ich sogar Marktführer ist. Impulse nur auf Spiele zu beschränken ist sicherlich nur höchstens die Hälfte des Kuchens. Stardock ist ja nicht einmal ein klassischer Spielehersteller sondern entwickelt in erster Linie normale Anwendungen und die gibt es mangels Alternativen auch weiterhin nur auf Impulse.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 17. November 2011 - 23:02 #

Ah, ok, vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit