Jurassic Park: Peinliche Jeep-Affäre überschattet Release

PC 360 PS3 andere
Bild von sw4pf1le
sw4pf1le 10771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

16. November 2011 - 15:42 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Jurassic Park - The Game ab 24,90 € bei Amazon.de kaufen.

Dass Streitereien über eine Autoversicherung ein Computerspiel belasten, darf man getrost als ungewöhnlich bezeichnen. Doch genau ein solches Ereignis auf einem Nebenkriegsschauplatz überschattet den Release von Telltales neuem Action-Adventure Jurassic Park.

Zum Hintergrund: Um ihr neues Spiel auf der Penny Arcade Expo im August zu bewerben, lieh sich der Spieleentwickler von einem Autobastler einen Jeep im Jurassic-Park-Design. Bereits beim Besuch der Messe fielen dem stolzen Besitzer jedoch deutliche Beschädigungen an seinem Fahrzeug auf. Ein Telltale-Mitarbeiter versprach ihm mündlich eine unbürokratische Reparatur direkt im Anschluss an die Messe. Doch bei Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf, und die Angelegenheit entwickelte sich zu einem Gefeilsche um die Schuldfrage zwischen Besitzer, Transporteur und Telltale Games. Letztendlich schrieb sich der geschädigte Fahrzeughalter auf seiner Seite Jurassic Jeep und im Forum Ghostbuster Fans seinen Frust von der Seele.

Das Ganze zog seine Kreise im Netz und zwang Telltale schließlich zu einer Stellungnahme. Telltale-Mitbegründer Kevin Bruner bekräftigte in einem Post auf der Seite Reddit Telltales bisherige Haltung, wonach die Schäden beim Transport des Gefährts entstanden seien. Doch die Lösung der Versicherungsfrage sei kompliziert und habe sich daher in die Länge gezogen, weswegen es bisher auch noch zu keiner Lösung gekommen sei. Um die Diskussion dennoch zu beenden und das Verfahren zu beschleunigen, werde er dem Geschädigten daher persönlich einen Scheck ausstellen. Gleichzeitig betonte er, dass dies kein Fall von Ignoranz sei und Telltale auch weiterhin viel an seinen Kunden und Fans gelegen sei. Ob diese Beschwichtigung jedoch noch rechtzeitig kommt, wird sich zeigen.

Jurassic Park - The Game ist seit dem 15. November auf den gängigen Onlinevertriebsplattformen erhältlich.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1608 - 16. November 2011 - 13:37 #

Am besten ist ja die Begründung des Transporteurs: "The jeep was attacked by dinosaurs during transport. Our insurance policy doesn't cover that sort of damage." LOL

FliegenTod 13 Koop-Gamer - 1207 - 16. November 2011 - 15:45 #

Hehe, ja das hat was.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 16. November 2011 - 18:25 #

Der Kommentar ist super! Schön, dass manche Leute noch Humor haben :)

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1447 - 16. November 2011 - 20:46 #

Wird der besitzer des Wagens wohl anders sehen...

Ganon 23 Langzeituser - P - 40393 - 16. November 2011 - 23:08 #

Das glaube ich allerdings auch.

Olphas 24 Trolljäger - - 48840 - 16. November 2011 - 13:40 #

Mal ganz abgesehen von der Auto-Geschichte: Hat jemand schon die erste Episode gespielt/angespielt?
Ich bin mir noch nicht sicher, was ich davon halten soll. Ich mag Telltale-Spiele eigentlich ganz gern, aber hier wollen sie ja wohl etwas neues probieren. Es war ja sogar die Rede von Annäherungen an Heavy Rain.
Daher würden mich Eindrücke von Leuten, die es schon angeschaut haben, sehr interessieren.

Grumpy 16 Übertalent - 5519 - 16. November 2011 - 15:33 #

es sind glaub ich dieses mal sogar direkt alle episoden von anfang an enthalten. habe die erste episode schon durchgespielt und bin jetzt am anfang der zweiten.
das spiel erinnert einen schon stark an heavy rain und besteht so gut wie hauptsächlich nur aus quicktime events und kleineren such abschnitten. die erste episode war bisher nicht sonderlich schwer, wenn man allerdings gold medaillen in den missionen verdienen will, muss man sich schon etwas anstrengen und schnell sein.
die atmosphäre ist sehr stimmig, die deutsche sprachausgabe ist leider wieder einmal zu vergessen, das spiel läuft auf meinem pc in maximalen details aber nicht immer rund und stockt an manchen stellen. obs nur an meiner hardware liegt oder ein allgemeines problem ist, konnte ich noch nicht testen. ich habe allerdings auch nicht gerade einen schwachen pc.
für fans von jurassic park und spielen wie heavy rain oder fahrenheit sicherlich mal einen blick wert.

Janno 15 Kenner - 3483 - 16. November 2011 - 18:42 #

Also ich hab mal ins Spiel reingeschaut...quasi in Episode 1.
Das Spiel spielt parallel zum ersten Teil, was ich an sich gar nicht so schlecht finde, da man sieht, was auf anderen Seiten der Insel passiert.
Grafik ist halt Telltale-typisch. Nicht wirklich gut, aber auch nicht miserabel.
Die Musik kennt man ja auch schon aus den Filmen, welche nun wirklich klasse ist und hin und wieder für 'ne Gänsehaut sorgen kann.
Das Spiel an sich hält sich vom Kontrollschema an Heavy Rain, jedoch ist es hier wirklich unschön. Man konnte zwar bisher alles nachvollziehen, aber freies Umherlaufen, was es bei Heavy Rain ja gab, scheint es hier nicht zu geben (nach 20-30 Minuten Spielzeit). Bisher wirklich nur ein Film, wo es gilt, Knöpfchen zu drücken. Hier drängt sich also wesentlich eher der Vergleich mit den Spielen Dragon's Lair, bzw. Space Ace auf.

Olphas 24 Trolljäger - - 48840 - 16. November 2011 - 23:12 #

Danke Euch beiden für die Einschätzung. Ich glaub für mich ist das dann eher ein Fall für einen Steam Deal. Das klingt nicht so, als wenn ich das unbedingt sofort haben müsste.

Kraten85 (unregistriert) 17. November 2011 - 1:34 #

Ich habe mir die erste Episode als ios app geholt und auf mein ipad 2 gezockt. Die Story an sich finde ich in Ordnung.

Jurassic park - the Game hat wie Heavy Rain Quicktime Events, die den einen oder anderen Fehltritt bei der reaktion noch verschmerzt, aber bei bestimmten events oder zuvielen verpassten events wird man buchstäblich gefressen, herumgeschleudert oder gar platt getreten.

Die Sache mit den Quicktime Events nimmt aber in diesen Spiel eine solche überhand, dass es keine spielerischen Freiheiten wie Erkundungen oder Rätsellösungen gibt. Man tippt nur zielmarkierungen an, geht automatisch dort hin, untersucht es oder führt dialoge. Kommt ne Gefahr wird gewischt, bis das ipad zur unkendlichkeit verschmiert wird. Links, rechts, oben, unten, halbrkreis wischen, schnell hin und her wischen oder auf den virtuellen Button Donnern, bis der Bildschrim bricht. Meines Meinung nach hat das Spiel ein echt mießes Gameplay. ( Wobei ich nicht beurteilen kann, wie es auf PC aussieht.)

Die Spieldauer war bei mir bei knapp 1 - 2 Stunden schon vorbei. Entäuschend, bei Tales of Monkey island und Back to the Future Saß ich länger für den Kaufpreis dran und bekam mehr Story

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78521 - 16. November 2011 - 13:58 #

Korrektur erster Absatz: Ereignis statt Ereignissen

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144825 - 16. November 2011 - 13:58 #

Korrekt, danke dir!

jogi1401 10 Kommunikator - 527 - 16. November 2011 - 15:52 #

Und diese nette Spiel könnt und vor allem dürft ihr gerne auf meinem Kanal als Let´s Play verfolgen , würde mich sehr freuen .

http://www.youtube.com/user/oldmanplay

Unomagan (unregistriert) 16. November 2011 - 16:00 #

Mittlerweile ist es richtig ausgeartet, eine Mitarbeitern von Telltale wurde per email und Telefon verbal mit Morddrohungen attackiert...

AdlerTimbo 09 Triple-Talent - 335 - 16. November 2011 - 16:22 #

An mir ist das Spiel anscheinend ganz vorbei gegangen. Aber Interessant die Geschichte mit dem Auto- hmm.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 16. November 2011 - 17:06 #

Ich warte noch auf Tets bevor ich e mri hole, es reizt mich ja schon.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2519 - 16. November 2011 - 17:29 #

Ich wusste gar nicht, dass das Spiel schon veröffentlicht wurde. Ging komplett an mir vorbei.

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 16. November 2011 - 20:26 #

Geht mir ebenso. Kann halt nicht jeder unendlich viel Geld in Werbung stecken. Ehrlich gesagt ist mir das auch lieber so. Zum einen ist das Geld in der Entwicklung besser investiert, zum anderen wird man dann als Kunde positiv überrascht, wenn das Spiel plötzlich schon zu kaufen ist.
Diese ganz Hinhaltetaktik, wenn Spiele schon drei Jahre vorher angekündigt werden und dann immer noch nicht klar ist, wann das Veröffentlichungsdatum ist, stinkt mir gewaltig. Aber damit man ja nichts vergisst, wird man immer schön mit einzelnen Screenshots geködert. Schon seltsam das Ganze.
Schön, dass das auch anders geht. In diesem Sinne hoffe ich, dass Telltale Erfolg mit ihrem Spiel haben. Ihre bisherigen Werke fand ich sehr gut.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 16. November 2011 - 18:41 #

Wenn ich mir ein Auto leihe und mache es irgendwie kaput, muss ich zahlen. Komisch das Amerikaner das anders sehen xD

Punisher 19 Megatalent - P - 16334 - 16. November 2011 - 23:32 #

Soweit ich das sehe gehts eigentlich um die Frage, welche Versicherung dafür aufkommt... und ich fürchte, DAS wäre bei uns u.U. noch schlimmer.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 17. November 2011 - 0:22 #

Am lockersten sind da die Franzosen. Früher (ob heute auch noch so kA) haben sie wohl beim Einparken die nachbarwagen weggeschoben um Platz zu haben. Da war es wohl standart keine handbremse zu ziehen. Ein nichtsahnender Tourist wird sicher sein blaues Wunder erlebt haben^^

RobertM 10 Kommunikator - 445 - 17. November 2011 - 10:05 #

Diese Jeep-Sache ist weder peinlich noch gefährdet das irgendwas außer den Nerven, welche durch triviale "Nachrichten" (Informationsmüll) strapaziert werden.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 17. November 2011 - 10:46 #

Und erst die Zeit, die für's Kommentieren draufgeht...

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 17. November 2011 - 13:33 #

Kevin Bruner von Telltale war jedenfalls der Meinung. Das nennt er nämlich als Begründung für seinen öffentlichen Post. Aber wie so oft im Leben: Wenns nicht interessiert, einfach weitergehen. ;)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106898 - 20. November 2011 - 18:29 #

Is das n Marketing-Gag?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit