Raubkopierer am öffentlichen Pranger?

Bild von murphy
murphy 1029 EXP - 12 Trollwächter,R5
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

23. Mai 2009 - 16:06 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine neue Art von Kopierschutz soll es ermöglichen, Software Piraten zu lokalisieren und deren Position in Google Maps zu markieren.

Die von V.i. Laboratories entwickelte Software namens CodeArmor Intelligence verhindert zwar nicht das Kopieren an sich, sendet aber Daten wie IP-Adresse, Domain und gegebenfalls die geografische Position an den Hersteller des Programms. So kann auch der Missbrauch des "Mehrfachinstallierens" in Firmen aufgedeckt werden.

Geknackt werden können diese Algorithmen laut Hersteller nicht, da sie erst mit dem Start der mit ihr geschützten Software aktiv werden. Ob dieser "Kopierschutz" auch außerhalb der USA eingesetzt werden darf, ist rechtlich noch umstritten.

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3158 - 23. Mai 2009 - 17:36 #

"Geknackt werden können diese Algorithmen laut Hersteller nicht, da sie erst mit dem Start der mit ihr geschützten Software aktiv werden."

Ich glaube, da ist jemand zu optimistisch. Schön wäre es ja, aber letzten Endes kann jeder Code geknackt werden - leider.

Auch sonst halte ich das für grenzwertig, rechtlich bedenklich ist es allemal. Was wenn, durch Programmfehler, unschuldige Nutzer gemeldet werden?!

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 23. Mai 2009 - 17:49 #

Ein harter kopierschutz ist immer so eine sache.
Aber aus sicht der hersteller wohl nur verständlich ( man erinnere nur einmal das demigod mp disaster zum release in den USA).
Im endeffekt schade da am ende nur die spieler drunter leiden die sich das spiel legal kaufen (das ein harter kopierschutz oft zu fehlern führt ist ja bekannt).
Das das programm über kurz oder lang gecrackt wird ist doch klar. Zumal dieser kopierschutz eh nur sinn macht wenn der pc mit dem inet verbunden ist was bei singleplayer spielen keinen sinn macht und bei den meisten multiplayer spielen heutzutage auch nicht mehr da die meisten firmen dazu übergegangen sind die keys mit online accounts zu koppeln.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 23. Mai 2009 - 18:25 #

Aus Datenschutzgründen könnte es außerdem interessant werden. Mal sehen wie es hier rechtlich dann aussehen wird.

MrXentric 10 Kommunikator - 383 - 23. Mai 2009 - 18:56 #

Das wirklich schlimmer daran ist ja, da der Schutz das Kopieren nicht verhindert, werden von jedem User die Daten übermittelt.

Außerdem hat der Kopierschutz schon im Ansatz schwächen:

1. Er schützt eben nicht mal vorm kopieren
2. Da der Schutz erst bei Start der Software aktiv wird, braucht man ihn ja nicht einmal entfernen, sondern nur die Exe so verändern, dass der Schutz nie gestartet wird

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 23. Mai 2009 - 20:02 #

Klingt irgendwie ziemlich dämlich, ich kaufe meine Spiele und mir könnte es egal sein, aber ich finde das geht zu weit, was kommt als nächstes, Raubkopierer müssen demnächst in der Öffentlichkeit spezielle Armbinden tragen?

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 23. Mai 2009 - 21:25 #

Und wie übermittelt diese Software irgendwelche Daten wenn man eine Firewall/Router hat...?

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3158 - 23. Mai 2009 - 22:12 #

Das wird sicher nicht anders, wie bei aktuellen Aktivierungs-Mechanismen - ist keine Internetverbindung vorhanden, startet das Programm nicht.

murphy 12 Trollwächter - P - 1029 - 23. Mai 2009 - 22:44 #

Falls sich dieser Kopierschutz durchsetzt, und auch noch nach Europa kommt, sehe ich eigenartige Bilder vor mir:
"Ey voll krass, zwei Strassen weiter wohnt einer der sich Kopien zieht, ich geh den mal fragen ob er das neueste XXX von XXX schon hat"
oder:
"He der Günni aus der fünften hat schon einen Eintrag in Google, ich muss mir auch was aus'm Internet ziehen sonst steh ich voll als Null-Checker da"

Lexx 15 Kenner - 3489 - 24. Mai 2009 - 0:16 #

Kopierschutz als Partnerbörse oder zur erweiterung der sozialen Kontakte... ist doch auch mal was tolles.

Gadeiros 15 Kenner - 3082 - 24. Mai 2009 - 11:56 #

Ich hoffe, daß die das einsätzen, von dem spiel jeweils nur ne hand voll verkauft werden und google maps dann randvoll ist mit einträgen. und zwar in unverfolgbarer anzahl. und zwar einfach nur als virtuelle ohrfeige.
das ist doch das hinterletzte.

zunix 09 Triple-Talent - 296 - 31. Mai 2009 - 18:51 #

hm komische Ideen. Evtl einfach mal den Schutz weglassen wäre auch mal ne Lösung ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky