3DS: Verkaufszahlen in den USA ziehen an

3DS
Bild von sw4pf1le
sw4pf1le 10771 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

14. November 2011 - 15:05 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 199,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Drehen an der Preisschraube für die Handheld-Konsole Nintendo 3DS zeigt offenbar Wirkung: Nachdem im August der Preis auch im wichtigsten Absatzmarkt der USA von 229 Dollar auf 169 Dollar fiel, nahmen die Verkaufszahlen bereits nach einem Monat um 260 Prozent zu. Die erhöhten Verkaufszahlen dürften allerdings auch im Zusammenhang mit den aktuellen und anstehenden Spiele-Releases samt potentieller Bestseller-Spiele wie Mario Kart 7 und Super Mario 3D Land stehen. Laut den Statistiken der Marktforschungseinrichtung NPD Group darf sich Hersteller Nintendo jedenfalls seit kurzem über 1,65 Millionen verkaufte Konsolen freuen. Da die besonders umsatzträchtige Weihnachtszeit erst beginnt, könnte der 3DS damit bei den Verkaufszahlen seinen Vorgänger Nintendo DS ausstechen. Dieser verkaufte sich in seinem ersten Jahr etwa 2,37 Millionen Mal. Allein die Hälfte der verkauften Einheiten entfiel auf das Weihnachtsgeschäft.

Diese Erfolgszahlen kann Nintendo gut gebrauchen. Erst vor zwei Wochen veröffentlichte das Unternehmen katastrophale Umsatzzahlen und musste erstmals in seiner Firmengeschichte ein Verlustjahr vermelden. Mit dafür verantwortlich: die zu Beginn erschreckend niedrigen Umsatzzahlen des 3DS. Um der Lage Herr zu werden, wich der Konsolenhersteller sogar von seiner bisherigen Verkaufsphilosophie ab und senkte das Niveau des Verkaufspreises unterhalb des gemutmaßten Produktionspreises. Das ist bei Microsoft und Sony zwar bereits seit längerem üblich, allerdings war Nintendo bisher scheinbar nicht auf dieses "anfängliche Verlustgeschäft" angewiesen, das die Markt-Konkurrenten erst langfristig mit Software-Umsätzen ausglichen.

Wie sehr Nintendo im Weihnachtsgeschäft und von den wichtigen Plattform-Sellern profitieren kann, wird sich zeigen. Zumindest in Japan steht mit Sonys Handheld-Konsole PSVita schon bald ein veritables Konkurrenzprodukt in den Startlöchern. In den USA und Europa wird die PSVita allerdings erst im kommenden Jahr erscheinen.

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 14. November 2011 - 14:34 #

Das Ende des 3D Hypes? Die Virtuelle Welt ist nun mal eine (vertikale) Scheibe. Wer 3D Entertainment will, soll ins Theater gehen.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 14. November 2011 - 14:40 #

Sicherlich nicht. Irgendwann ist 3D Standard.

Lacerator 16 Übertalent - 4274 - 14. November 2011 - 15:00 #

Solange dieser "Standard" zumindest beim Spielen weiterhin optional bleibt, kann ich damit leben. Im Kino nervt es mich längst tierisch an, weil ich zumindest bei mir in der Gegend kaum eine Chance habe, von einem Film der mich grundsätzlich interessiert auch die 2D-Version zu sehen. Nur bei den wenigsten 3D-Filmen ist dieser Effekt wirklich sinnvoll.

3D ist für mich längst das Unwort des Jahres!

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 14. November 2011 - 15:07 #

Die müssen halt auch erstmal lernen, wie man 3D sinnvoll nutzt. Dann werden auch die Beschwerden abnehmen. Ist doch schonmal ein Fortschritt, dass man keine Brille mehr braucht.

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 14. November 2011 - 17:54 #

3D sinnvoll nutzen heißt für mich das "Erlebnis" zu intensivieren und natürlicher zu machen. Das gelingt auf größeren Displays und Leinwänden auch mit Brille und angenehmen Verfahren wie der Polarisationstechnik. 120Hz Technik wie 3D Vision hat Schwächen wie Helligkeitsverlust, Doppeltbilder, mehr Übelkeits- und Verwirrungspotential.

Der 3DS hat hat mit seiner brillenlosen Technik erstmal gute Chancen. Als Entwickler kann man den 3D Effekt perfekt auf das Gerät abstimmen, wodurch der Effekt selbst ausgereifter und natürlicher wirken kann. Allerdings ist das zu kleine 3,5 Zoll 3D-Display des 3DS durch den technikbedingt sehr eingeschränkten Blickwinkel nur relativ praxistauglich. Sofort sieht man deutliche Doppelbilder, sobald man den 3DS ein klein wenig bewegt oder falsch hält. Das stört massiv und haut einen immer wieder aus der Immersion. Dazu kommt, dass durch das kleine Display nur die Mitte des Bildschirms wirklich 3D ist. Die Randbereiche, wo pro Auge nur ein Bild zur Verfügung steht, ist 2D. Das wirkt auf manche Leute verwirrend. Auf großen Bildschirmen fällt das nicht auf. Allerdings muss man fairerweise dazusagen, dass dies durch eine 3D Einstellung auf die natürlich wirkenden 20-40%, statt der überzogenen 100%, deutlich eingeschränkt werden kann.

Für die nächste Generation 3DS sollte Nintendo unbedingt das Display vergrößern. 3D Smartphones wie das HTC Evo 3D mit 4,3 Zoll Display machen es vor. Zum anderen sollte man jedoch auch die 3D Technik des Displays weiter evolutionieren und etwa durch Kameratracking an die Augenstellung- und Position des Betrachters anpassen. Dann hat 3D wirklich eine Chance. Nicht nur als zusätzliche Spielerei, sondern auf breiter Front.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 69002 - 14. November 2011 - 14:42 #

Also, die haben in den ganzen USA 1,65 Mio verkauft, seit August? Bisken wenig für son Land meiner Meinung nach!

Anonymous (unregistriert) 14. November 2011 - 17:29 #

Hört sich für mich eher nach verkauften Einheiten seit Markteinführung an. Im Vergleich zum DS scheint's ja gar nicht so wenig zu sein.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 14. November 2011 - 17:55 #

Ja, 1,65 Mio. seit Markteinführung.

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 14. November 2011 - 18:00 #

Das ist ungefähr so viel wie Skyrim auf Lebenszeit wahrscheinlich alleine als PC-Version verkauft, den aktuellen Steam-Nutzerzahlen zufolge. Als Hardware-System also sehr wenig.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 14. November 2011 - 18:04 #

Gewagte Prognose, wenn der 3DS im gleichen Zeitraum weniger verkauft hat und gemeinhin als sehr erfolgreich gilt. ;)

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 14. November 2011 - 19:26 #

Du vergleichst also regionale Hardwarezahlen eine neuen Systems mit weltweiten Softwarezahlen auf einem etablierten System und bei einer äußerst beliebten Franchise?

Meinst du nicht, ein Vergleich mit den US-Hardwareverkaufszahlen anderer Konsolen/Handhelds innerhalb der ersten 6 Monate nach ihrem Launch wären da angebrachter? Wie oft haben sich denn die 360, Xbox, PS2, PS3, PSP, Wii, GC, DS, GBA usw. im erste halben Jahr in den USA verkauft?

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 14. November 2011 - 19:32 #

Du hast recht. Der Vergleich passt nicht. :-)

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 14. November 2011 - 23:06 #

Der 3DS hat sich laut VGCharts in USA bisher: 2,24 Millionen mal verkauft. Weltweit: 6,82 Millionen. Seit der Preissenkung (Mitte August) hat der 3DS sich weltweit: 3,15 Millionen mal verkauft.
Vor der Preissenkung hat sich der 3DS in USA 1,16 Millionen mal verkauft. Seit der Preissenkung hat sich der 3DS in USA 1,07 Millionen mal verkauft. Also fast so oft wie davor. Nur nicht in 5 Monaten sondern nur in 3 Monaten. Und die erste Intressante Software für den 3DS kommt ja jetzt erst in Form von Super Mario 3D Land und Mario Kart 7.

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 15. November 2011 - 0:29 #

Die Zahlen von VGChartz basieren allerdings auf Hochrechnungen von Verkaufszahlen einzelner Händler. Die Zahlen unterscheiden sich oftmals erheblich von anderen Meldungen. Die 2 Millionen Exemplare Deus Ex nach 2 Wochen hatten sie bspw. nicht mal annähernd.

volcatius (unregistriert) 15. November 2011 - 0:36 #

Für die USA sind die Zahlen noch halbwegs verlässlich, außerhalb wird praktisch geraten.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 14. November 2011 - 15:33 #

der 3ds wird trotz allem kein mega seller befürchte ich aber mal abwarten was die zukunft noch so mit sich bringt

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 14. November 2011 - 15:35 #

Hoffentlich mehr Spiele, denn im Moment sehe ich für mich kein Grund zum kauf, 3D hin oder her.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 14. November 2011 - 18:00 #

yo die games fehlen leider im großen und ganzen aber anderseits genau dieses problem neben den vkz hatte der nds auch zu anfangs aber dann ging es irgendwann richtig los mit einer riesigen produktpalette aber ich befürchte wegen den smartphone markt und den technischen defiziten wird es diesmal nicht so reinhauen.
Die Wiiu ist ja eigentlich auch technisch sehr bescheiden, wenn man sie mal mit der xbox und ps3 vergleicht... da tut sich fast nichts obwohl fast 6 Jahre Zeitunterschied dazwischen liegt.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2172 - 14. November 2011 - 18:10 #

Hab ich was verpasst, oder sind die technischen Spezifikationen und Faehigkeiten der WiiU schon bekannt?

sw4pf1le 18 Doppel-Voter - 10771 - 14. November 2011 - 18:37 #

Meines Wissens nein. Gibt nur subjektive erste Einschätzung. Aber die Präsentationen zeigte nach übereinstimmenden Berichten nichts spektakuläres im Vergleich zu den aktuellen Konsolen. Normalerweise wird bei der Erstpräsentation eher geprotzt als tiefgestapelt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12655 - 14. November 2011 - 20:56 #

es gibt keine finale Hardware zu WiiU und selbst was angeblich bekannt ist wiederspricht siche erstens und wurde nie bestätigt

volcatius (unregistriert) 15. November 2011 - 0:08 #

Für die Vita wird es noch übler kommen...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12655 - 14. November 2011 - 20:55 #

In japan ist es noch deutlicher, da hat sich der 3Ds (dank Mario) in der woche knapp 150k mal verkauft und somit 5 mal so oft wie der zweitplatzierte (PS3 glaub wars)

. 21 Motivator - 27826 - 14. November 2011 - 21:47 #

Also das neue Mario ist der Hammer bin nun in Welt 4. Wird sicher einige dazu bringen sich einen 3DS zu kaufen. Dann kommt bald Mario Kart und das holt nochmals einige Käufer ab. Wer immer noch nicht überzeugt ist, wird es wohl im nächsten Jahr mit Monster Hunter und ein Pokeman 3D kommt bestimmt auch noch.

Rondidon 15 Kenner - 2899 - 14. November 2011 - 22:07 #

Wo hast du das neue Mario denn her?

. 21 Motivator - 27826 - 14. November 2011 - 22:21 #

Von meinem Händler. Der hat mir letzten Freitag gleich das neue Mario, das Halo Remake und das Beste im Paket - Zelda Skyward Sword geschickt. Warum? Keine Ahnung. Aber Freude herrscht. Bei Skyward Sword bin ich nun unterwegs zum zweiten Tempel.

the_korben 10 Kommunikator - P - 501 - 15. November 2011 - 3:25 #

Ich hab das Spiel auch seit gestern - da ist's naemlich hier in Kanada erschienen - und ich kann dir nur zustimmen. Bin gerade in Welt 5 angelangt, und das ist eines der besten Mario-Spiele aller Zeiten. Einfach die perfekte Mischung aus 2D- und 3D-Gameplay, tolle Grafik, tolle Steuerung, tolle Musik, tolle Levels.

Eigentlich hatte ich das Spiel nur als "Pflichtkauf" erworben (will ja nicht, dass man mir die Lizenz als Computer- und Videospieler entzieht). Dass es aber so fantastisch sein wuerde, damit hatte ich nicht gerechnet ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit