Anno 2070: Das neue „Metagame“ im Video erläutert

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 144296 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

10. November 2011 - 22:23 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Anno 2070 ab 16,57 € bei Green Man Gaming kaufen.
Anno 2070 ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Vor wenigen Minuten veröffentlichte der Publisher Ubisoft für das in einer Woche erscheinende Anno 2070 ein neues Video, in dem euch der Creative Supervisor Dennis Filipovic das sogenannte „Metagame“ etwas genauer vorstellt. Dabei handelt es sich um einen neuen Online-Part des Aufbauspiels, der in dieser Form in keinem anderem Anno-Spiel existiert. Folgende Besonderheiten führt der Blue-Byte-Mitarbeiter auf:

  • Der Senat: Mittels dieses Features wird die Community durch Wahlen über neue Regeln für das Spiel abstimmen beziehungsweise diese teilweise ändern können. Auf diese Weise werden beispielsweise Werte für Produktionskapazitäten oder jene der Ökobilanz modifiziert. Filipovic nennt ein Beispiel: Die Meere sind überfischt und die verschiedenen Fraktionen in Anno 2070 bieten unterschiedliche Lösungswege an. Hier kommt nun erneut die Community ins – im wahrsten Sinne des Wortes – Spiel, denn je nachdem, wie diese sich entscheidet, wird eine Lösung ausgewählt, die in der Folge das Singleplayer-Spiel von allen Usern beeinflusst.
  • Der Weltrat: Durch den Weltrat kann ein Anführer von der Community bestimmt werden, der zudem vier einzigartige Fähigkeiten erhält.
  • Das Weltgeschehen: Bei diesem neuen Spielmerkmal spielen die beteiligten User eine ganz normale Einzelspielerpartie, arbeiten jedoch gleichzeitig gemeinsam an einem großen Ziel. Durch Community-Punkte, die durch das Abschließen der Singleplayer-Missionen erzeugt werden, werden auf diese Weise im Laufe der Zeit unterschiedliche Belohnungen freigeschaltet
  • Das Tagesgeschehen: Wie es die Bezeichnung teilweise schon andeutet, werden euch durch das sogenannte Tagesgeschehen Aufgaben für die verschiedenen Fraktionen offeriert. Nehmt ihr diese Quests an, könnt ihr sie in euren Singleplayer-Spielen (auch in gespeicherten Partien) in Angriff nehmen, wodurch ihr bei der jeweiligen Fraktion Rufpunkte freispielen und sammeln könnt.

Anhand der vergangene Woche veröffentlichten Demo zu Anno 2070 (wir berichteten), in der die ersten beiden Einzelspielermissionen spielbar sind, können sich alle interessierten User einen ersten Eindruck vom Strategiespiel verschaffen. Wer zudem anhand eines Videos einen Blick auf den Titel werfen möchte, erhält unter anderem durch das Video unseres Users hermach die Gelegenheit dazu.

Video:

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104536 - 10. November 2011 - 19:59 #

gute Idee!

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 10. November 2011 - 20:19 #

hmm.. mein Endlosspiel bleibt aber unbeeinflusst?

Und das mit den überfischten Meeren versteh ich nicht: Da gibt es also ein Szenario/Mission im Singleplayer da sind die Meere überfischt und je nachdem wofür die Community sich entscheidet, so wird das Problem dann behoben?

Steh da grad echt auf einem wenn nicht sogar dem Schlauch.

p.s.: Die Demo funzt leider nicht in Wine.. hoffe mit dem Originalspiel sieht das anders aus... Installieren geht ja, aber starten halt nicht...

Horschtele 16 Übertalent - P - 5482 - 10. November 2011 - 20:24 #

Ja so ganz werde ich auch noch nicht schlau draus. Aber warum soll ich nicht selbst wählen, mit welchem Bonus ich die Mission spiele? Warum soll ich mir von anderen Leuten einen Spielstil aufgedrückt bekommen. Dadurch, dass in diesen Wahlen die einzige Interaktion zwischen den Spielern besteht scheint diese Idee (wenn sie auch interessant ist) nicht zuende gedacht.

Und zum Thema Weltgeschehen: ich spiele eine Mission (erfolgreich) und erhalte erst dann eine Belohnung, wenn andere Spieler das auch geschafft haben?? Sehr "ungewöhnlich", um mal freundlich auszudrücken.

Larnak 21 Motivator - P - 26209 - 10. November 2011 - 21:03 #

Wieso "die einzige"? Du kannst doch einfach MP spielen ;P

Verstehe die Kritik ehrlich gesagt nicht. Das sind im Grunde gängige MMO-Mechanismen, die hier optional in ein Offline-Aufbauspiel eingebaut werden und damit das Spiel abwechslungsreicher machen und auf ganz andere Art erweitern. Wer auf solchen Community-Kram keine Lust hat, muss ja nicht mitmachen ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 10. November 2011 - 21:39 #

Um es mit den Worten von Crow, der sprechenden Blecheule zu fragen:
"Wieviel Meta Luna sind eigentlich ein Kilo Meta?"

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66031 - 10. November 2011 - 22:06 #

Finde die Idee eigentlich sehr reizvoll. Bin mal gespannt, wie sich das Ganze dann ins fertige Spiel einfügen wird.

Severian 17 Shapeshifter - P - 7421 - 10. November 2011 - 22:50 #

Die Idee ist interessant, solange es optional ist.
Das ist in der News leider nicht klar formuliert.
Ist das nun ein optionales Feature oder wird wirklich jeder beeinflusst, ob er nun will oder nicht?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144296 - 10. November 2011 - 22:54 #

> Das ist in der News leider nicht klar formuliert.
Ja, da gebe ich dir Recht. Leider wird es jedoch auch im Video nicht besonders deutlich. Aber ich denke mal, dass es nur jene Spieler betrifft, die diese Features auch tatsächlich nutzen *wollen* und sich bewusst dafür entscheiden/anmelden. Es wäre ja ziemlich doof, wenn eine Gruppe User das Singleplayer-Erlebnis von allen Spielern beeinflussen könnte, oder?

Severian 17 Shapeshifter - P - 7421 - 10. November 2011 - 23:03 #

Ich hatte gehofft, es gibt noch irgendwo bestätigte Informationen dazu, die einfach noch nicht in der News zu finden sind.
Genau diese Bedenken habe ich dabei. Ubisoft ist da aus meiner Sicht alles zuzutrauen.

Larnak 21 Motivator - P - 26209 - 10. November 2011 - 23:15 #

Da es keinen Online-Zwang gibt, muss das Feature eigentlich optional sein. Ohne Online schließlich keine Online-Features.

Anonymous (unregistriert) 11. November 2011 - 1:46 #

hört sich alles interessant an. allerdings hätte ich mir doch einw enig mehr details gewünscht. "hier sind die meere überfischt und die spieler können für eine von 3 lösungen abstimmen, die dann auch das singleplayer-game beeinflusst". was genau soll das bitte bedeuten? wie kommt es dazu, dass die meere überfischt sind und welche teile des singleplayers werden genau davon beeinflusst (kampagne oder endlossspiel?). interessante ideen, aber solange mir niemand erklärt, wie genau das alles nu im detail funktioniert, kann ich das weder gut noch schlecht finden ^^

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 11. November 2011 - 7:16 #

Ist im Spiel eigentlich nur ein "normaler" Multiplayermodus enthalten, indem ich mit Freunden auf einer Karte zusammenspielen kann? Oder sind auch Koop Missionen möglich?
Finde es allerdings schade, dass sich die Community-Politik nur auf den SP auswirkt.

Larnak 21 Motivator - P - 26209 - 11. November 2011 - 15:57 #

Was meinst du mit "Koop Missionen"? Der Koop-Modus aus dem Vorgänger ist bestimmt wieder mit dabei, ich weiß nur nicht, ob es das ist, was du dir vorstellst :)
Ich würde auch nicht unbedingt nach dieser News annehmen, dass es "nur der SP" ist. Die News sollte ausdrücken, dass die Änderungen von Online-Leuten sich auf den Singleplayer auswirkt, daher wird der SP betont. Das muss aber nicht heißen, dass es nicht auch den MP betreffen kann.

Der Lustige (unregistriert) 11. November 2011 - 8:26 #

Toller Multiplayer. 5 Jahre Entwicklungszeit, Versprechen über Versprechen - UND DAS IST DER MULTIPLAYER?

Ganon 23 Langzeituser - P - 39815 - 11. November 2011 - 13:14 #

Wer sagt denn, dass das alles ist? Es gab schon einmal einen MP-Trailer zu Anno 2070: http://www.gamersglobal.de/news/44796/anno-2070-mehrspieler-trailer-zum-aufbauspiel-veroeffentlicht

Larnak 21 Motivator - P - 26209 - 11. November 2011 - 16:05 #

Der normale Multiplayer ist natürlich auch drin. Das hier ist nicht der Multiplayer, wie man ja an der News auch erkennen kann. Man müsste sie dafür natürlich zunächst auch gelesen haben ... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit