Resident Evil (PSone): Directors Cut erscheint im PSN

PS3 PSP
Bild von goodoldbismarck
goodoldbismarck 1028 EXP - 12 Trollwächter,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

23. Mai 2009 - 11:17 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Capcom gab heute auf der eigenen Website bekannt, dass der Directors Cut von Resident Evil im amerikanischen PlayStation-Store angeboten wird. Das Remake soll ab 28.5.2009 zur Verfügung stehen und 9,99 Dollar kosten. Ob und wann der Klassiker in Deutschland erscheint, ist unbekannt. 
Das Spiel kann auf der PS3 sowie auf der PSP gespielt werden.

Der Directors Cut bringt, neben der Portierung auf die modernen Konsolen, zwei Neuerungen: Es sind zusätzliche Cutscene-Kameraperspektiven verfügbar, zudem sind manche Level abgeändert worden.

Und wem die altehrwürdige Survial-Horror-Serie trotz des aktuellen Teils 5 nichts sagt: Resident Evil spielt in einem alten Herrenhaus (Spencer-Villa) im fiktiven Raccoon Forest. Dieser liegt in der Nähe der Kleinstadt Raccoon City, in der die Umbrella Corporation Hauptarbeitgeber ist. Im Spiel schlüpft ihr wahlweise in die Rolle von Jill Valentine oder Chris Redfield und müsst das Verschwinden des Bravo-Teams sowie einige myteriöse Todesfälle aufklären. Zum wiederholten Durchspielen sollen acht unterschiedliche Enden anregen.

 

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 23. Mai 2009 - 13:24 #

Das ist eine nette Meldung, wirklich. Schreib doch bitte noch etwas mehr dazu, dann schalten wir sie auch frei. Einfach ein paar Sätze über Resident Evil und warum es so gut ist.

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 23. Mai 2009 - 14:20 #

ok, werd ich machen :)

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 23. Mai 2009 - 14:57 #

Viel besser. Schön!

MrXentric 10 Kommunikator - 383 - 23. Mai 2009 - 18:27 #

Brauch ich nicht :D

Hab schon:

die normale Version für Playstation, Dreamcast und PC
den Director's Cut mit Analog Stick unterstützung für die Playstation
und noch die Gameboy Color und NDS Varianten, und das Remake für GameCube
achja und alle andern Resident Evil Spiele auch

...sorry unnützer Kommentar

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 23. Mai 2009 - 18:48 #

Kann man das heute noch spielen ohne blind zu werden? Ich mein, das Spiel ist laut Wikipedia 13 Jahre alt und dürfte damals in 640x480 gelaufen sein

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 24. Mai 2009 - 9:18 #

naja, mit der PS3 Hochskalierung wirds ein bisschen besser aussehen^^

estevan2 14 Komm-Experte - 1993 - 23. Mai 2009 - 18:58 #

Das GameCube Remake war wirklich klasse. Das Orginal würde ich mir heute auch nicht mehr geben. Abgesehen davon wirds in Deutschland eh nicht erscheinen und in anderen Stores können wir ja eh nichts mehr kaufen. Kreditkarten funktionieren nicht mehr.

HeadMunk 14 Komm-Experte - 1849 - 23. Mai 2010 - 14:35 #

Schön das der Klassiker über PSN veröffentlicht wird. Heute würde ich es aber auch nicht mehr spielen wollen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit