Assassin's Creed Revelations: First-Person-Missionen enthalten

PC 360 PS3 andere
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

9. November 2011 - 13:27 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Revelations ab 7,89 € bei Amazon.de kaufen.

Assassin's Creed Revelations erscheint schon nächste Woche, aber auch so kurz vor Release gibt es noch neue Infos zum insgesamt schon vierten Teil der Serie. Wie der Mission Design Director Falco Pioker in einem Interview mit spong.com nun nämlich enthüllte, werdet ihr Desmond Miles in manchen Missionen auch aus der First-Person-Perspektive steuern dürfen. Desmond ist nämlich im Animus gefangen, nachdem er in ein Koma gestürzt ist.

Um den Protagonisten aus dieser misslichen Lage zu befreien schlüpft ihr im wahrsten Sinne des Wortes in den Charakter und müsst, wie Pioker es ausdrückt „ seltsame Kletterabschnitte“ lösen. Diese Missionen spielen aber nicht wie der Großteil des Spieles in Konstantinopel, sondern in einem Drahtgitter-Look, der Desmonds Erinnerungen repräsentieren soll.

Es ist definitiv etwas neues und wie ich denke es ist auch sehr cool. Du erhältst eine Menge Infos zu Desmond und seiner Vorgeschichte, indem du diese Aufgaben löst. Beispielsweise erfährst du woher er kommt und was er alles erlebt hat. Auch das Design der Levels ist sehr surreal und symbolisch für sein Leben.

Außerdem ließ sich Pioker noch eine kleine Information entlocken, die sich auf Subject 16 (einem mysteriösen Hacker, der schon in Assassin's Creed 2 und Assassin's Creed Brotherhood Erwähnung fand) beziehen könnte:

Es gibt einen Charakter, den du im Animus treffen wirst und mit dem du dich unterhalten kannst. Es gab schon zuvor Andeutungen zu diesem Charakter. Ich weiß nicht, ob ihr schon jetzt darauf schließen könnt um wen es sich handelt.
Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 9. November 2011 - 13:32 #

Ehm ja, das bleibt abzuwarten wie es umgesetzt ist. Assasins Creed hat Stil, aber nach dem gefühlten hundertsten Teil der sich Identisch spielt hat man kein Bock mehr xD

Immer wieder witzig wenn 20 Gegner um einen herumstehen, und jeder Brav wartet bis er dran ist um Ezio anzugreifen xD

t4c 09 Triple-Talent - 272 - 9. November 2011 - 15:01 #

Das stimmt allerdings! Vor allem die Kämpfe in AC sind langweilig und auch meistens ziemlich einfach. Immer schön warten bis du von einem angegriffen wirst und dann kontern... schnarch

Ich mag AC trotzdem sehr gern, vor allem wegen der Story und der tollen Architektur. Außerdem sind die Kletter- und Sprungpassagen immer ziemlich gut gemacht - erinnert an die gute Prince of Persia Trilogie :-)

Werde aber auch bei Revelations, wie bei allen Teilen davor, erst bei der GOTY bzw. Classic Edition zuschlagen. Diesen Quatsch mit dem DLC mach ich nicht mit.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 9. November 2011 - 16:01 #

Die erinnern an Prince of Persia, weil die in AC eigentlich gar nix verloren haben.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35484 - 9. November 2011 - 17:01 #

Das Problem dabei ist, dass das Klettern und Freerunning der spaßigste Teil von AC war (IMHO). ;-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11362 - 9. November 2011 - 14:18 #

Hört sich ein bisschen nach Mirror´s Edge an...

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 9. November 2011 - 14:34 #

First Person in AC :> meh..Solange es nicht zu viel wird

Keksus 21 Motivator - 25101 - 9. November 2011 - 14:44 #

Weil Mirrors Edge so beliebt ist. Die versuchen in AC irgendwie alles reinzuhauen, was irgendwie beliebt ist. Tut dem Spiel nicht gut.

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1414 - 9. November 2011 - 16:16 #

Bin gespannt.
Solange es kein Move oder Kinect voraus sezt soll es mir recht sein.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35484 - 9. November 2011 - 17:03 #

Ein Satz kommt mir unvollständig vor. Das fehlende habe ich ergänzt:

"Diese Missionen spielen aber nicht wie der Großteil des Spieles in Konstantinopel, sondern [in einem] Drahtgitter-Look(...)"

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2402 - 9. November 2011 - 17:47 #

Warum spoilert Ubisoft immer seine Spiele bis zum geht-nicht-mehr? Nimmt einem doch die ganze Freude!

Henke 15 Kenner - 3636 - 9. November 2011 - 18:33 #

Damit Fans auch ja den neuesten Teil kaufen! Denn sehr viel neues und innovatives läßt die Serie ja seit geraumer Zeit vermissen...

DJHolzbank 09 Triple-Talent - 339 - 9. November 2011 - 18:43 #

Boah, diese dämliche Desmond-Rahmenhandlung ist für mich der große Makel an den ansonst tollen Assasins Creed Spielen. Völlig hanebüchen und zudem auch total unnötig. Und jetzt wird das auch noch ausgebaut??? WTF?

Anonymics Anonymous (unregistriert) 10. November 2011 - 0:57 #

In Teil XY musst du dann mit Desmond in der Gegenwart assassinieren... das zeichnet sich seit Teil 1 ab.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 10. November 2011 - 4:47 #

SPOILER-SPOILER-SPOILER

Wäre auch froh wenn es richtig historisch gewesen wäre ohne Magie und Götter. Aber irgendwas hat die Story schon. Ich fand es ganz originel das die mächtigsten und erfolgreichsten Menschen der Geschichte auch gleichzeitig einen Edenapfel hatten.

McSpain 21 Motivator - 27189 - 9. November 2011 - 21:22 #

Freue mich drauf. Auch wenn ich, wie bei den Vorgängern auf nen Schnäppchenpreis warten kann.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93680 - 9. November 2011 - 21:23 #

Da hab ich mich auch schon gefragt, was mit dem Subjekt Nr. 16 auf sich hat...

rknall 10 Kommunikator - 463 - 10. November 2011 - 10:09 #

Meckern kann man immer, aber ich finde, gerade die Hintergrundgeschichte bietet hier eine große Abwechslung. Mir haben die Rätsel von Subject 16 in AC2 und AC2:Brotherhood mächtig Spaß gemacht, auch wenn ich sie manchmal gar arg unlogisch fand.

Was ich mich eher frage ist, wie sie irgendwann einmal das HUD von AC in die Welt von Desmond bringen. Da ja er nicht im Animus steckt hatte er bis jetzt keines, was gerade bei Kämpfen (Ende AC2) schon eher hinderlich war.

@Kämpfe, ja komplizierter geht immer. Würde mir hier einen Schwierigkeitsgrad wünschen, mit dem man zumindest die gleichzeitigen Attacken hochfahren könnte. Denke aber, dass dann die Animationen nicht mehr so fließend kommen können. Bei AC2:B waren die Kämpfe schon etwas komplexer, aber gerade dadurch auch zuweilen einfacher.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit