Skyrim: Inhalte des 656 Seiten starken Guides // Neuer Trailer

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137335 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. November 2011 - 18:11 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 9,98 € bei Amazon.de kaufen.

Der Game Guide mit der Weltkarte im Hintergrund.

Über fünf Monate Arbeit, etwa 2000 Mann-Stunden, tausende Tassen Tee, 656 farbige Seiten dick, um die 550 000 Wörter, über 1000 Screenshots und 150 Karten – das sind nur einige Zahlen, die den Aufwand und den Umfang des offiziellen Game Guides für das am Freitag (endlich) erscheinende Rollenspiel The Elder Scrolls 5 - Skyrim deutlich machen. Ob solche Spiel-Unterstützungen sinnvoll sind oder nicht, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Für alle, die speziell an diesem Buch beziehungweise dem digitalen Gegenstück interessiert sind, wurden kürzlich vom Entwicklerstudio umfangreiche Informationen zu den Inhalten des Guides veröffentlicht.

Der Autor David Hodgson selbst gibt dabei Auskünfte zur Entstehung der umfangreichen Anleitung. Zudem weist er darauf hin, dass der Guide eine grundlegende Hilfe für alle Abenteurer darstellt, egal wie hoch deren Skill-Level oder ob die Elder-Scrolls-Serie bekannt ist (oder eben nicht).

Nach dem Inhaltsverzeichnis und den vollständigen Lyrics von „Song of the Dragonborn“ (sowohl in Englisch als auch in Drachensprache), werden im Buch Themen zur „allgemeinen Ausbildung“ behandelt. So werdet ihr Vor- und Nachteile sowie die Fähigkeiten der verschiedenen Rassen herausfinden können und euch beispielsweise darüber informieren, wie ihr effektiv eure Widersacher niederstrecken könnt. Darüber hinaus erläutert dieser Abschnitt das Crafting, sowohl hinsichtlich der Grundlagen als auch durch Expertenwissen.

Weitere Kapitel des Guides befassen sich zum Beispiel mit dem Inventar (31 Seiten) oder dem Bestiarium (16 Seiten), in dem ihr Details zu den Gegnern erhaltet, wie deren Stärke oder Waffen. Anhand von Tabellen werdet ihr zudem den Schaden eurer Waffe mit dem Gesundheitswert eines Monsters vergleichen können. Einen großen Anteil mit etwa 300 Seiten nehmen die Quests ein, von denen es hunderte geben soll, die wiederum um die 500 Variationen zum Ausprobieren ermöglichen. Dabei wird jeder Aufgabentyp bedacht und zum Beispiel alle Charaktere aufgezählt, mit denen ihr im Rahmen der Questlinie interagieren müsst. Unterteilt ist der Quest-Bereich im Buch unter anderem in die Hauptquest und jene, die in Dungeons stattfinden oder bestimmten Fraktionen vorbehalten sind.

Circa 200 Seiten schließt das sogenannte Atlas-Kapitel ein, in dem jeder wichtige Ort der Provinz Skyrim aufgeführt und erläutert wird. Der Co-Autor Steve Stratton ist dafür vier Monate lang durch die Spielwelt gereist, um die mehr als 350 wichtigsten Schauplätze auszukundschaften. Folglich werden euch zum Beispiel Details über jeden Händler genannt oder Locations aufgeführt, an denen seltene Gegenstände auf euch warten. Auch eine Weltkarte wird der Game Guide bieten, die extrem umfangreich und detailliert sein soll und daher ebenfalls jede Menge Informationen bereithalten wird.

Im letzten Abschnitt des Buches befinden sich die Anhänge, in denen alle wichtigen Tabellen zu finden sind. Neben den zu erreichenden Erfolgen werden Käufer zum Beispiel ein Wörterverzeichnis zur Drachensprache finden, durch das entsprechende Schriften im Spiel entziffert werden können. Auch ein abschließender Index mit über 2000 Begriffen für das schnelle Finden von Personen oder Quests fehlt nicht.

Erwerben könnt ihr den offiziellen Game Guide für The Elder Scrolls 5 - Skyrim über den Vertrieb von Prima Games. Die digitale Version – der sogenannte eGuide – ist zu einem Preis von 26,99 US-Dollar (etwa 19,55 Euro) erhältlich, das interaktive Jumbo Map Pack kostet alle Interessierten 14,99 US-Dollar (um die 11 Euro). Das über 650 Seiten umfassende Buch, in dem im Bethblog-Posting hauptsächlich die Rede ist, kann beispielsweise bei Amazon.de für einen Betrag von 24,99 Euro erworben werden; als Erscheinungstermin wird derzeit der 18. November aufgeführt.

Abschließend könnt ihr euch ein neues, offizielles Video anschauen, das euch innerhalb von über zwei Minuten einige Skyrim-Schauplätze und deren Architektur sowie verschiedene Charaktere präsentiert.

Video:

Mariposa 08 Versteher - 203 - 8. November 2011 - 16:59 #

Das scheint ein wirklich hübscher und brauchbarer Guide zu werden. Laut Amazon soll er nun leider erst am 18.November erscheinen. Aber bei so einem Giganto-Rollenspiel wird man ja auch erstmal eine Woche ohne Guide auskommen;)!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137335 - 8. November 2011 - 17:10 #

Danke für den Amazon-Hinweis -- daran hatte ich gar nicht gedacht. :)

Mariposa 08 Versteher - 203 - 8. November 2011 - 22:35 #

Null Problemo;)! Und das "selber austüfteln" hat ja auch was magisches an sich...:).

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 8. November 2011 - 17:26 #

Also kaufen werde ich mir den Guide wohl nicht. Da wäre mir dann die Verlockung zum spicken zu groß, denn ich will ja möglichst viel selbst finden und austüfteln. Alleine die Menge an Locations und Quests ist aber natürlich schon beeindruckend.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 8. November 2011 - 17:35 #

Haut endlich mit den News ab und gebt mir das verdammte Spiel, Bethesda!!!

;)

Die Inhalte des Guides lesen sich ziemlich gut, brauchen tue ich den aber eher nicht. Will das dann doch lieber alles selbst entdecken und austüfteln.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 8. November 2011 - 18:12 #

Also der Trailer ist ja genial. Besonders die Szene mit dem Nordlicht über der Stadt. Ich freu mich schon sehr auf Freitag!

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 - 8. November 2011 - 18:14 #

Fast immer wenn ein Jörg Langer an einer News mitarbeitet, findet man im Titel ein "//".

Schon heftiger Guide ;)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137335 - 8. November 2011 - 18:17 #

> ... findet man im Titel ein "//".
Hey, ich bestehe auf der Feststellung, dass ich diese optisch äußerst schicken Doppelstriche ganz allein und ohne die Einwirkung anderer gesetzt habe. ;))

-Stephan- 12 Trollwächter - 982 - 8. November 2011 - 18:19 #

Ich fand die Guides zu Fallout eigentlich recht gut, wobei der bei Fallout: New Vegas ja gerade bei den ersten Exemplaren fehlerhaft war (Karte fehlte und musste nachgeordert werden); ansonsten aber top, ich werde wohl auch zu dem von Elder Scrolls zugreifen. Bei der Seitenanzahl ist der Preis wohl fair..

Kronox (unregistriert) 8. November 2011 - 18:31 #

Weiß jemand ob man wenn ich in Deutschland kaufe, trotzdem auf English umschalten kann? Bzw in steam?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 8. November 2011 - 18:42 #

Wird möglich sein.

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1300 - 8. November 2011 - 18:32 #

oh man der trailer hat meine sucht nochmal potenziert ;-)

die diagnose...rollenspielliebhaber ...

die heilung :

FREITAG zu MediaMarkt rennen und kaufen !

Dragonborn ^^

and p.s.: for the horde ;-)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 8. November 2011 - 21:19 #

Mmh... meiner Erfahrung nach hassen "Rollenspielliebhaber" WoW und TES (min. Oblivion) ^^.
Aber das ist wohl wieder etwas aus der Kategorie "Was ist ein RPG".

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. November 2011 - 4:21 #

Ich liebe klassische Rollenspiele wie Baldur's Gate. Dennoch ist und bleibt meine Lieblings-Reihe The Elder Scrolls.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 8. November 2011 - 18:36 #

Ich kaufe mir den Guide erst wenn ich einmal durch bin um danach die letzten Infos aus dem Spiel zu bekommen. Der Oblivion Guide hat mir ansich auch schon sehr gut gefallen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 8. November 2011 - 18:41 #

Skyrim als erstes mit dem Guide durchzuspielen grenzt an Blasphemie ^^

Barbarisater 16 Übertalent - P - 4586 - 8. November 2011 - 18:48 #

Ich bin erst mal gespannt was die geringen Anforderugen an die Festplatte angeht: 6 Gb laut Bethesda.

Ramirezaaa (unregistriert) 8. November 2011 - 19:00 #

So sehr ich TES liebe, und ja, ich werde auch Skyrim spielen wie ein wahnsinnger... aber ganz Ehrlich : Viel hübscher als Oblivion/Fallout3 ist das hier gezeigt wirklich nicht! Ich kann kaum glauben das das wirklich ne neue Grafikengine sein soll.

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1300 - 8. November 2011 - 19:10 #

ist es auch nicht ...im grunde der gleiche quellcode seit morrowind...
bin auch etwas enttäuscht ...der grund liegt ja auf der hand ...xbox und ps3...

man kann nur hoffen das mit TES VI in der next-gen nen erheblicher grafiksprung kommen wird...

...nur dass dann sicherlich nichtmehr dieses geile nordische ...wikingerangehauchte thema present sein wird ... ich liebe ja nordische mythologien und dass sich skyrim da anlehnt / bedient , finde ich sehr positiv , was die athmosphäre anbelangt ... mit morrowind udn oblivion konnte ich mich nie identifizieren ...war da eher in gothic 2 oder risen zu hause, wos rau und hart zuging ...aber skyrim scheint ja endlich nen richtigen schritt zu machen ...

außerdem ... dass die grafik nicht nen quantensprung macht lässt hoffen, dass die entwickler umso mehr in mainquest , story , athmosphäre etc. gesetzt haben

ich für meinen teil überlefge nur ob ich englisch oder deutsch spiele weil perfekt ist mein englisch nicht und mit untertiteln ist doof , da ließt man ja nur und kann nicht eintauchen ...nur wenn die synchro blöd ist wie in oblivion (picard und ein weiterer sprecher ) wirds englisch gespielt ...

Nyldan 10 Kommunikator - 529 - 8. November 2011 - 19:27 #

Ich habe mir die Guides zu allen Bethesda RPGs seit Morrowind nachträglich gekauf und bin eigentlich nie enttäuscht worden.

Schon lustig, wieviel man beim ersten Durchlauf verpasst hat, wenn man dann den Guide in der Hand hat.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 8. November 2011 - 19:33 #

Im Vergleich zum Witcher sieht's recht antiquiert aus. Aber was soll's, die Szenerien wirken stimmig und ich hab die Hoffnung, dass es auf meinem MacBook mit lahmer Geforce GT 9600M/256MB noch einigermaßen läuft, dann kann ich's auch im Weihnachtsurlaub spielen.

Ich freu mich auf Freitag!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 8. November 2011 - 19:43 #

Die Beleuchtung sieht so schwach aus. Schaut nur in den vielen Außenszenarien, wo die Rückseiten von Modellen oft total schwarz sind. Da hätte ein Ambient-Licht in Himmelsfarbe Wunder getan. Schatten sind am Tage nunmal nicht schwarz, weil das Licht des Himmels dort immer noch einen Teil ausleuchtet.
Wie kann man so grobe Fehler bei der Ausleuchtung machen? Ich fand das schon in Fallout3 schrecklich, aber hier scheint es fast noch schlimmer. Das zieht aus meiner Sicht so viel Atmosphäre, dass ich wohl auf ein Community-Patch warten muss.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 8. November 2011 - 20:18 #

Erinnert sich noch einer an die Zeit als Rollenspiele nach Charaktersystem, Story und Quests beurteilt wurden anstatt des Schattenwurfs?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 8. November 2011 - 20:21 #

Ich wollte jetzt nicht über das berühmte Mitleveln debattieren, das können wir machen, wenn es dazu definitive Hinweise gibt. Bei einem Trailer kann ich nunmal besser die Beleuchtung analysieren, wobei ich Schattenwürfe gar nicht erwähnt habe. Aber ja, das ist als Grafiker auch eine Berufsmacke ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 8. November 2011 - 20:45 #

Ich hab mich etwas "knapp" ausgedrückt.

Ist die Grafik von Skyrim verbesserungswürdig/ausbaufähig? Klar! Aber bis zu Erfindung des Holodecks kann man das über jedes Spiel sagen ;)

Für ein Rollenspiel ist Grafik aber nun mal zweit- oder sogar drittrangig.

Mitlevelnden müssen doch wirklich nicht debattiert werden oder? In Fallout gings ja grad noch aber eine Neuauflage von Oblivion und das Spiel kann mir gestohlen bleiben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 8. November 2011 - 20:52 #

Holodecks gibt es doch schon ;)http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,793266,00.html

NoMad 09 Triple-Talent - 323 - 8. November 2011 - 20:19 #

fuer den anfang koennen wir erstmal froh sein dass wir ueberhaupt schatten haben .

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 8. November 2011 - 20:21 #

Ja, das ist richtig. In Fallout3 fehlten die Schatten fast vollständig. Lediglich einige Personen im Vault haben da Schatten geworfen. Da ist Skyrim in der Tat schon einen Schritt weiter :)

Scowl (unregistriert) 8. November 2011 - 20:49 #

656 Seiten? Ach du liebe Güte! Wie groß kann ein Spiel sein? Ich habe mir damals den Guide zu Oblivion gekauft. Der hatte irgendwas mit über 300 Seiten. Ein dickes Buch zu einem enorm umfangreichen Spiel! Aber das jetzt hier? Wo soll ich nur die Zeit für so ein monumentales Werk hernehmen? Ich kann es kaum noch in Worte fassen, wie ich mich auf Skyrim freue. Und dann findet das alles auch noch in so einer FANTASTISCH aussehenden Spielwelt statt! Das ist an Stimmung, an Atmosphäre ja gar nicht mehr zu überbieten, was ich bislang in all den Videos zu sehen bekommen habe! Und dieser Soundtrack ... *winkt ab* 3 Tage noch, das schaff ich! Irgendwie ...

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 8. November 2011 - 22:05 #

Also das Video macht definitiv LUST auf MEHR!!!!
Freu mich drauf ... boar das werden wieder ewig Stunden vor der Daddelkiste :(

Kriesing 19 Megatalent - - 14073 - 8. November 2011 - 22:42 #

News wie diese verdeutlichen einem nochmals wie grausam das Warten auf Skyrim ist. Oh Mann noch 3 Tage.

Wiking 10 Kommunikator - 497 - 8. November 2011 - 22:45 #

true true.

Henke 15 Kenner - 3636 - 8. November 2011 - 23:12 #

Ich liiieeeebbeee Guides, und der Preis für 656 Seiten erscheint mir auch mehr als gerechtfertigt...

Dennoch richte ich mein Spiel nicht nach einem Buch aus; ich nutze sowas eher zum Nachschlagen und Schmökern , oder wenn ich wirklich mal keinen blassen Schimmer habe, was das Spiel von mir will.

Das einzig interessante ist meist eh das Kapitel über Charaktererstellung: Stunden um Stunden umherzuirren, um dann festzustellen, mein Charakter entspricht nicht meiner Spielweise ist einfach nur doof...

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 8. November 2011 - 23:20 #

Also um Letzteres würde ich mir bei Skyrim keine Sorgen machen. Immerhin soll sich hier der Charakter deiner Spielweise entsprechend entwickeln. Eine frühzeitige Verskillung beim Spielstart dürfte damit ausgeschlossen sein.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 9. November 2011 - 0:01 #

Das habe ich mir auch gedacht, das mit dem Preis. Für bald 700 Seiten in Farbe ist das sehr fair, man bezahlt ja für die üblichen Lösungs"heftchen" schon so viel. Oder ist das dann entsprechend ein kleineres Format?

hazelnut (unregistriert) 8. November 2011 - 23:18 #

CHEAAATZZ!! ;)

Quantum 10 Kommunikator - 426 - 9. November 2011 - 0:37 #

Fragt sich nur, ob die deutsche Version mit ähnlichem Umfang glänzen kann, oder ob man da mit irgendetwas gespart wurde.

Ich schwanke im Moment zwischen der deutschen Softcover- oder der englischen Hardcover-Ausgabe, wobei letztere schon wieder 28€ kostet.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 9. November 2011 - 0:56 #

So hab mir den Guide vorbestellt. Ich als Anfänger kann den sicher brauchen ;). Und tolles Video!

Roland Austinat Freier Redakteur - 3303 - 9. November 2011 - 4:48 #

Ich würde den Guide auch in Deutsch empfehlen - habe jede Seite aufmerksam gelesen. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 9. November 2011 - 7:16 #

Das ist doch mal ein ordentlicher Wälzer. Optimal, wenn man wirklich alle Inhalte sehen möchte.

Tammilen (unregistriert) 9. November 2011 - 8:07 #

Dem Trailer nach zu urteilen gibt es wieder kene Gesichtsanimationen/-emotionen?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 9. November 2011 - 9:40 #

Guide ist bestellt aber wird natürlich nur für die Infos erstmal benutzt.

vicbrother (unregistriert) 9. November 2011 - 10:37 #

Nach dem Vorankündigungen zu urteilen wird Skyrim sich hinter "The Witcher 2" und Risen einordnen müssen. Schade.

Christoph Vent Redakteur - P - 123675 - 9. November 2011 - 10:56 #

Was meinst du?

vicbrother (unregistriert) 9. November 2011 - 11:03 #

Grafik, Charakterentwicklung, Story,...

Christoph Vent Redakteur - P - 123675 - 9. November 2011 - 11:28 #

Da warte ich lieber erstmal auf Meinungen von Leuten, die es ausführlich gespielt haben. Witcher 2 kenne ich nicht, aber die Story(-Entwicklung) von Risen war nun wirklich nicht grandios. Und als Konsolero wird es nicht schwer sein, die Grafik von Risen zu schlagen ;-)

Doc Holiday 10 Kommunikator - 412 - 10. November 2011 - 10:35 #

Sehe ich ähnlich, Risen ist jetzt ja kein Maßstab, den ich in dem zusammenhang gerne höre. Insofern wird Deine Meinung ignoriert und erst mal auf abwarten gespielt.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55805 - 9. November 2011 - 14:47 #

Der Guide macht sich bestimmt gut im Bücherschrank. :)
Der Trailer ist extrem stimmig. Nicht, dass ich hinterher doch noch schwach werde...

cartman1996 09 Triple-Talent - 274 - 9. November 2011 - 17:54 #

das is dann wohl der beweis für über 300 spielstunden :D
hab ich am anfang nich geglaubt ^^

Doc Holiday 10 Kommunikator - 412 - 10. November 2011 - 10:33 #

Also, der Guide wird irgendwann hermüssen, wenn man um Vollständigkeit bemüht ist... Die ersten Tage gehen aber ganz sicher auch ohne.

Was das Video angeht...
die gaaaanz markanten graphischen Unterschiede zu Oblivion (Stapellauf 2006 !!) sind mir da jetzt leider nicht aufgefallen.
Tut zwar meiner Freude auf den Postboten morgen keinen Abbruch, weil ich epische Story + Elder Scrolls-Atmo bei weitem wichtiger finde, aber ich denke, gesagt werden muss das schon auch mal.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit