The Old Republic: Imperialer Agent im Video vorgestellt

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137346 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

7. November 2011 - 17:18 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nach verschiedenen Videos, in denen unter anderem der Jedi-Botschafter (wir berichteten) oder der Schmuggler (wir berichteten) vorgestellt wurden, präsentieren euch kürzlich veröffentlichte Aufnahmen den möglichen Fortschritt der Klasse des Imperialen Agenten im kommenden Sciende-Fiction-MMO Star Wars - The Old Republic (zum Angetestet-Artikel). Darüber enthält die offizielle Website zum Spiel nun auch einen entsprechenden Eintrag mit weiteren Hintergrundinformationen zu der „geheimen Waffe des Imperiums“.

Wie auch bei den zuvor erschienenen Klassen-Videos, werden euch innerhalb von etwa drei Minuten zahlreiche Gameplay-Szenen gezeigt, in denen die erwähnten Agenten beziehungsweise deren Fähigkeiten, Rüstungen und Weiterentwicklungen im Mittelpunkt stehen. So werdet ihr euch zum Beispiel entscheiden können, ob ihr den Weg des Saboteurs oder den des Scharfschützen einschlagt, was neben äußerlichen Veränderungen natürlich wie gewohnt auch das Einsetzen unterschiedlicher Fähigkeiten ermöglicht.

Zusätzlich zum strategischen Vorgehen, nutzt der Imperiale Agent modernste Technologie und Waffen. Zwar kann für diese Klasse bei Angriffen oft die Distanz eine wichtige Rolle spielen, aber auch das lautlose Heranschleichen an Widersacher sowie das anschließende Ausschalten selbiger wird euch ermöglicht. Als Raumschiff nutzen die Agenten einen Prototyp der X-70B Phantom-Klasse.

Video:

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 7. November 2011 - 18:56 #

Ich weiß nicht,
Ich kann mich mit diesem "In der Ecke hocken und auf Gegner feuern" nicht so ganz anfreunden.

Vaedian (unregistriert) 7. November 2011 - 19:32 #

Die Leute bei Bioware müssen sich echt mal ein paar Profis zum Videomaking anheuern. Die Amateure die derzeit ihre Filmchen drehen sind eine Katastrophe.

Das sieht aus wie ne Mischung aus Commander Keen und Moorhuhn.

Marcel 13 Koop-Gamer - 1377 - 7. November 2011 - 21:23 #

Kann deine Kritik nicht nachvollziehen. Die Videos sollen in erster Linie einen Eindruck über die Klasse vermitteln und nutzen dafür natürlich Ingame-Sequenzen, die m. E. ordentlich geschnitten sind. Mir haben sie auf jeden Fall immer gefallen und Lust auf das Spiel gemacht, vor allem die Vorschau auf High-Level Equipment ;)

bersi (unregistriert) 8. November 2011 - 11:27 #

ich glaub worauf vaedian hinaus will, ist die ganze Aufmachung. ingame ist ja nicht verkehrt, aber die videos von bioware wirken halt doch recht statisch manches mal. das kann jetzt an den klassen oder an den videomachern liegen.

es wäre halt toll die klasse mal in richtiger action zu erleben. wenn sie als heiler z.b der gruppe den arsch in nem boss encounter rettet, oder im pvp auf distanz alles aufs korn nimmt. unterschiedliche blickwinkel und nicht so viele downtimes zwischen den angriffen.

du siehst, ich zähle verschieden punkte auf, die jetzt halt am spiel selbst oder den Fähigkeiten/mitteln der macher liegen (stichwort: harte NDA (keine raidbosse))

blizzard hat es ja auch immer hinbekommen Gänsehaut zu vermitteln. z.b. der onyxia-, pvp- oder ZA-trailer.

Marcel 13 Koop-Gamer - 1377 - 8. November 2011 - 15:12 #

Naja das "Statische" begründet sich vermutlich einfach in der Art des Spiels und das wir keine Bosse sehen liegt vermutlich daran, dass Bioware mit den Videos nicht zu viel Content verraten will.

Finde die Videos gut, da sie einen korrekten Eindruck über das Spiel vermitteln und nicht alles pushen, so dass man sich später wundert, zu wechem Spiel die Videos gehörten ;)

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 8. November 2011 - 13:10 #

Die haben Profis, nur machen die halt die Render-Filme. Bei Klassen-Previews reicht sowas vollkommen. Nachher heisst es sonst auch wieder, muuh, im Video sah das ja viel besser aus.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 7. November 2011 - 19:45 #

Das Video animiert mich dazu, Battlefield 2142 als Supporterklasse zu spielen! :D

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 7. November 2011 - 23:10 #

ich freu mich - auch wenn das nicht meine Klasse wird ;)

volcatius (unregistriert) 7. November 2011 - 23:13 #

Sieht irgendwie alles sehr statisch aus.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 8. November 2011 - 4:04 #

80% der Leute werden doch eh Sith oder Jedi spielen ;)

bersi (unregistriert) 8. November 2011 - 11:20 #

und eben aus dem grund werd ich nen powertech spielen :D

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 8. November 2011 - 13:14 #

Ich fand Boba Fett immer cooler als Luke, das wird auch bei TOR so sein.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 9. November 2011 - 7:11 #

Der Bounty Hunter gefällt mir bisher besser. Aber für Sniper und Stealth Fans ist der Assasin bestimmt interessant. Spielt eigentlich auch jemand die "good guys" ?

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 9. November 2011 - 8:25 #

kA welche Klasse ich spielen werde, allerdings erstmal auch auf Imperiumsseite ^^
Aber wahrscheinlich erstmal nen Agent oder nen Kopfgeldjäger :)

Werd das Spiel voraussichtlich heute oder morgen auch endlich vorbestellen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit