Lego Universe: Weltuntergang im Januar 2012

PC andere
Bild von brabangjaderausindien
brabangjaderausindien 1455 EXP - 13 Koop-Gamer,R3,C1,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

8. November 2011 - 16:07 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Lego Universe ab 43,31 € bei Amazon.de kaufen.

Nostradamus prophezeite es bereits - jedoch ohne Datumsangabe. Der Mayakalender spricht vom Dezember 2012 - jedoch weiß niemand, ob es denn nun tatsächlich so kommen wird. Was hingegen seit ein paar Tagen offiziell fest steht ist folgendes: das Lego Universe wird im Januar des nächsten Jahres untergehen, sprich: es wird geschlossen. Wie von offizieller Seite des dänischen Legokonzerns zu hören ist, lag der ausschlaggebende Hauptgrund für diesen apokalyptischen Schritt darin, dass sich leider nicht genug Abonnenten für das erst vor knapp einem Jahr gestartete MMO gefunden hätten:

Im Moment haben wir ungefähr 2 Millionen Spieler in Lego Universe und wir bekommen extrem positives Feedback von diesen. Unglücklicherweise haben wir es aber nicht geschafft, ein zufriedenstellendes Einkommensmodell in unserer Zielgruppe zu etablieren, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, das Spiel zu schließen.

Weiterhin kommt es zur Schließung des mit dem MMO eng verbundenen Entwicklerstudios Play Well, das im amerikanischen Colorado ansässig ist. Lego verspricht aber für die über 100 entlassenen Entwickler einen Sozialplan (inklusive der Hilfe bei der Suche nach einem neuem Arbeitsplatz) zu erstellen.

Anonymous (unregistriert) 8. November 2011 - 16:33 #

kein passendes bezahlmodel für die zielgruppe gefunden? ich würde eher sagen keine passende zielgruppe gefunden.

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1413 - 8. November 2011 - 16:36 #

Mein Sohn ist über die Schließung sehr traurig. Eine Mail an das Support Team hinsichtlich evtl. möglicher Offline oder LAN Modi blieb leider bisher unbeantwortet. 2 Milllionen Accounts erscheinen mir zudem nicht wirklich wenig. Wie viel es wohl gebraucht hätte um unter LEGO Aspekten als rentabel zu gelten?
Françaises währen zudem im eigenen Hause genug gewesen. Man denke z.B an Star Wars.

mohnagilden 10 Kommunikator - 421 - 9. November 2011 - 0:25 #

tjia, ist immer schade für die leute die tatsächlich geld in das spiel gesteckt haben... gekauft oder im shop was gekauft... irgendwie ist das ganze f2p mmo getuhe reinste abzocke.
genau wie das aktuell mit mythic pasisert... am besten man spielt mmo´s die abo modele anbieten, oder garnichts.... also free too play is aktuell der teuerste und unnütze scheiß... kann man auch sein geld ausm fenster werfen.

denke dann immer an die spieler denen solche spiele echt spaß machen... (ich mahc mir aus so nem scheiß nicht) aber es gibt genug jüngere spieler denen sowas echt laune macht und die evtl lange ihre eltern überreden müssen, das diese das entlich mal kaufen... und dann werden die server abgeschaltet... einfach nur arschig.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2093 - 9. November 2011 - 11:57 #

Wenn ein Abo-MMO abgedreht wird, ist genau dasselbe Problem. Mein Charakter, meine Erfolge, meine Reittiere, usw. - alles weg (bis auf hoffentlich schöne Erinnerungen) - und auch die dutzenden Euro, die damit in das Spiel geflossen sind.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9232 - 9. November 2011 - 13:51 #

Geld aus dem Fenster schmeißen ist auch ein lustiges Spiel, solang man noch was übrig hat ^^

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12998 - 8. November 2011 - 16:39 #

Irgendwie glaub ich auch, dass es da eher an Inhalten gefehlt hat als an einem "passenden Bezahlmodell". Dabei könnte man so viel machen aus dem Lego-Universum, ich stell mir da so eine Mischung aus Minecraft, SWTOR und WoW vor.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2093 - 9. November 2011 - 11:57 #

Stimmt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93662 - 8. November 2011 - 16:51 #

Dass man 2 Millionen Menschen einfach so in den virtuellen Arsch tritt. Unglaublich!

stromplanet (unregistriert) 1. Juli 2012 - 11:39 #

ganz deiner meinung

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 8. November 2011 - 16:52 #

Um die 2 Mio Teilnehmer und es rechnet sich nicht???
Ich hab zwar keine genauen Zahlen, wieviel Abos so ein Spiel haben sollte um rentabel zu sein, aber von 2 Mio träumen einige andere, wo ich mal unterstelle, das die Kosten höher sind. http://www.mmodata.net/

Gab mal die Aussage das WoW selbst mit 1 Mio Spielern noch viel Gewinn einfahren würde.

Doomhammer 11 Forenversteher - 759 - 8. November 2011 - 17:17 #

Das Problem ist, das sie das Spiel für Kinder sicher machen wollten. Dazu braucht es halt nunmal eine gewisse Anzahl von Leuten, die den Chat monitoren, deine Bauten vor der Freigabe begutachen, etc. So ein BigBrother-Apparat kostet Geld, und 2 Mio Abos sind dafür anscheinend nicht genug, um den zu bezahlen.

Schau dir mal das Video an: http://www.gamersglobal.de/news/27677/lego-universe-entwickler-zur-sicherheit-des-mmos-video

War aber auch zu erwarten, wenn man sein ganzes Geld in Sicherheit versenkt, anstatt ins Spiel.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 8. November 2011 - 17:51 #

Ich war gerade auf der Homepage und beim Ueberfliegen fiel mir auf: FREE TO PLAY! Es ist moeglich das Ding kostenfrei zu spielen. Und ein Grossteil der Spieler scheint dies zu tun.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. November 2011 - 0:25 #

Ah ok, hab gerade gelesen, seit August 2011 ist es F2P :) Wobei F2P hier eher als Demo bezeichnet werden kann.

http://lego-universe.browsergames.de/news/3067/1/lego-universe-free-2-play-version-des-lego-mmogs-ab-august-verfuegbar.html

ejageman 09 Triple-Talent - 299 - 8. November 2011 - 17:51 #

Schade eigentlich hatte ich auf ein "echtes" F2P Modell gehofft um es mir dann in extenso zu gemühte zu führen...

Horschtele 16 Übertalent - P - 5456 - 8. November 2011 - 19:00 #

Am Anfang gabs ja ein gewöhnliches Abo-Modell, aber wie es in heutigen Tagen bei MMOs Gang und Gebe ist kommt nach dem Erfolg das Free-to-Play-Modell und dann der virtuelle Tod. Schade um das Spiel(-konzept)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2438 - 8. November 2011 - 19:43 #

Ich glaube solche Nachrichten werden wir in den kommenden Jahren noch viel öfter hören. Schade um die Fans abseits vom Hauptstrom aber ich für meinen Teil fange erst gar nicht an mit so einem MMO. Hab in meinem wahren Leben schon genug zu tun und da verschwende ich meine Freizeit nicht mit sowas.

jogi1401 10 Kommunikator - 531 - 8. November 2011 - 19:59 #

Und ich habe dann schon mal ein Tribut Video gemacht zum Lego Universe.
http://www.youtube.com/watch?v=LMBDQj6iwYo

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 8. November 2011 - 20:34 #

niceee!!! ich hab das spiel nur mäßig in den medien verfolgt bzw. die reviews überflogen - der hype hinter dem projekt war schon riesig und erst als ich erste konzepte gelesen hab, hab ich bemerkt, dass dies überhaupt nicht mein ding werden wird (später hat dann minecraft eine platzhalterfunktion dafür eingenommen).

dass ich jetzt in deinem tribut erleben darf, was ich versäumt hätte, wenn ich mich mehr dafür interessiert hätte, ist echt toll!! ganz aufrichtiges danke dafür!!

Anonymous (unregistriert) 8. November 2011 - 22:45 #

Dann melde dich halt an. Noch kannst du fast zwei Monate spielen. Aber wundere dich nicht, wenn du nach ein paar Tagen durch bist. Dem Spiel fehlt einfach Content, aber dafür hast du ein "sicheres" Spielerlebnis.

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 8. November 2011 - 23:52 #

es mag wie eine ausrede klingen, aber mir fehlt momentan schlicht die zeit dafür (und in weiterer folge die notwendige relaxtheit im rückgrat).

der video-tribut hat schon meine neugierde zu einem schönen grad gestillt und wenn mich die lust nach lego packt, werd' ich wohl auf dem dachboden nach ein paar alten, plastikklotz-gefüllten kisten suchen ;)

Anonymous (unregistriert) 9. November 2011 - 17:44 #

Zeit ist kein Problem! 2-3 Abende und du bist komplett durch. Danach ist es nur noch stupides Grinden.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 8. November 2011 - 22:43 #

Tja, mit Minecraft als Hauptkonkurent? was kann man da erwarten?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12905 - 8. November 2011 - 23:05 #

LEGO hat aber trotzdem eine höhere Lebenserwartung als Minecraft :D. An Minecraft werden sich die wenigsten in 10 Jahren noch erinnern, an LEGO schon ;-).

Es gibt zwar 2 Millionen User, aber wie viele Leute spielen das wirklich aktiv? Ich denke LEGO Universe hat wie alle LEGO Produkte eher Kinder und Jugendliche als Hauptzielgruppe und am wenigsten wirklich Erwachsene. Und dafür war LEGO Universe in meinen Augen im Abo viel zu teuer. Auch wenn wir nur von 10$ im Monat reden, das ist für ein Kind/Jugendlicher recht viel.

Henke 15 Kenner - 3636 - 9. November 2011 - 1:14 #

Auch wenn es ein interessanter Versuch des dänischen Spielzeugherstellers war; virtuelles kann echtes LEGO nunmal nicht ersetzen :)

Vielleicht hätten sich die Dänen doch mit dem Minecraft-Erfinder kurzschließen sollen...

t-borg 14 Komm-Experte - 2074 - 9. November 2011 - 1:31 #

Habe mal bei Gameone eine Bericht dazu gesehen. Wirkte alles ganz niedlich. Bin zwar ein Lego-Fan, aber das hat mich nicht so wirklich vom Hocker gerissen. Bin wohl einfach die falsche Zielgruppe gewesen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 9. November 2011 - 11:09 #

Ist schade drum.

NickL 13 Koop-Gamer - 1611 - 9. November 2011 - 11:31 #

Ein Fre2Play Modell wäre hier wohl besser gewesen

IsiPrimax 10 Kommunikator - 461 - 9. November 2011 - 14:29 #

Soweit ich es auf der Legoseite erlesen konnte, ist es Free2Play.

jogi1401 10 Kommunikator - 531 - 9. November 2011 - 16:18 #

Es ist bzw wurde Free2Play gemacht bis zum Endpunkt Avantgarten . Und das ist nicht besonders viel . Kannst gern bei meinem Tributvideo rein schaun , da siehst du das es net viel ist .

Nur man brauchte keine "Vollversion" des Spieles mehr kaufen wenn man F2P gespielt hat sondern einfach einen Monat bezahlen (10 Euro)

Das größte Problem bei Lego war das sie Null auf die Community gehört haben und sich lieber in ihrer LegoBurg verkrochen hatten - Zudem war es auch sehr schwierig überhaupt zu kommunizieren über die Foren denn dort herschte eine Zensur sondergleichen . Angeblich zum Schutz der Kinder . Beiträge im Forum wurden meist oder besser gesagt wenn überhaupt erst einen Tag nach der erstellung freigegeben .

Antworten von "Oben" gab es nie .

Ach ja ich könnte so viel noch schreiben was dort alles schief gelaufen ist . Ich habe das Spiel ja von der Beta bis jetzt immer wieder auf meinem Kanal gebracht .

Jadiger 16 Übertalent - 5046 - 9. November 2011 - 18:26 #

Das sind 2 Millionen die nicht zahlen wollen dafür weil ein MMO läuft schon richtig gut mit einer Million. Aber bei dem Spiel war es echt klar versteh nicht wie Firmen echt denken können das sowas irgendwie klappt. Oder Spielen die ihrer eigenen Spiele nicht oder kennen keine konkurenz oder sie dachten das es keine hat.

stromplanet (unregistriert) 30. Dezember 2011 - 20:31 #

es ist echt total bescheuert das universe zu macht. ICH meine,jeder der spielt ist jetzt traurig weil seine Erfolge verschwinden. Alle 2-mio und ich haben sich gefreut als es kam. Doch dann wird es einfach so eingestellt, so was von scheiße.Alle die das hier sehen schreiben einen Kommentar zu universe und ich, kaufe nie mehr lego sachen. Ich rate allen die das sehen, das selbe. Wenn ich ihr wäre, dann würde ich Universe irgendwan wieder eröffnen.

Grüße stromplanet

Dinodragon (unregistriert) 12. August 2012 - 20:42 #

Gute Nachrichten! LEGO hat sich mit dem Spielemacher funcom (Age of Conan, The Secret World) zusammengeschlossen und es ist ein neues LEGO-MMO geplant. Wer diesen Kommentar sieht, bitte weitererzählen, wenn möglich.

Schopper (unregistriert) 5. Juli 2013 - 14:50 #

Weist du wie es heißen soll

Namem (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 8:59 #

was für eine scheiße das die uns einfach in arsch treten das die lego universe einfach schließen

Namem (unregistriert) 23. Oktober 2012 - 9:02 #

lego universe :-_(

anonüm (unregistriert) 26. Oktober 2012 - 14:14 #

Das kann doch echt nicht sein, dass die uns da einfach mit unseren Erfolgen, unserem spaß und unseren Freunden da sitzen lassen. Ich habe mir das Spiel direkt für 40 Euro gekauft und habe mich richtig gefreut. Da war mir sogar das lange warten wegen der Instalation egal, und jetzt hab ich bin ich entteuscht und krig nich mal das Held wieder das ich für das Spiel und die Monate ausgegeben habe wieder. Schweinerei meiner Meinung nach!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit