Amy: Beziehung der Hauptcharaktere erläutert

360 PS3
Bild von nova
nova 14038 EXP - 19 Megatalent,R7,C3,A9,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

7. November 2011 - 11:52

Das französische Entwicklerstudio Lexis Numerique hat ein neues Video zum kommenden Survival-Horrorspiel Amy veröffentlicht. Darin wird die Beziehung der beiden Hauptcharaktere Amy und Lana sowie ein paar Spielelemente erläutert. Djamil Kemal von Lexis Numerique:

Die Beziehung zwischen den beiden Charakteren wird durch ihre Interaktion deutlich: Die Art, wie sie sich angucken, wie sie sich gegenseitig beschützen oder wie sie sich an den Händen fassen. Unser Hauptziel liegt darin, dass der Spieler Amy wirklich beschützen möchte.

Die Handlung von Amy spielt in der amerikanischen Stadt Silver City. Die Erde hat nicht nur mit der Klimaerwärmung zu kämpfen, sondern wurde kürzlich auch von einem Kometen getroffen. Dieser hat ein Virus freigesetzt, das die Menschen in Zombies und Mutanten verwandelt. Ihr steuert Lana, die gerade ihr Bewusstsein erlangt und nun ums Überleben kämpft. Anscheinend ist auch sie vom Virus befallen, doch auf eurer Flucht trefft ihr die kleine Amy, die auf ungeklärte Weise das Virus in Lanas Körper unterdrücken kann.

Das Spiel bietet einerseits klassische Spielelemente, die man bei einem Spiel mit zwei Charakteren erwartet, zum Beispiel dass Amy durch enge Lüftungsschächte klettert, während Lana etwas anderes macht. Doch auch die Beziehung der beiden ist sehr interessant. So hilft euch Amy nicht nur bei den Rätseln, sondern heilt auch eure Wunden während sie in eurer Nähe ist. Wenn ihr ihre Hand haltet, dann spürt ihr Amys Herzschlag über den Vibrationseffekt eures Controllers und könnt so Gefahren frühzeitig erkennen. Ist Amy zu weit von euch entfernt, zum Beispiel während ihr ein Rätsel löst, so verbreitet sich das Virus langsam in eurem Körper. Ihr könnt sie jedoch jederzeit wieder zu euch rufen.

Amy soll Ende 2011 über das Playstation Network sowie über Xbox Live Arcade verfügbar sein.

Video:

lurks 09 Triple-Talent - 258 - 7. November 2011 - 12:15 #

Sieht interessant aus. Schau ich mir mal an wenn es fertig ist.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. November 2011 - 14:24 #

Scheint so als schauen die sich ein bisschen was bei ICO ab.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57067 - 7. November 2011 - 15:30 #

Interessantes Konzept.

PatrickF27 10 Kommunikator - 432 - 8. November 2011 - 12:32 #

Nichts von gehört bisher, liest sich aber durchaus interessant. Die nur als Download-Veröffentlichung minimiert die Vorfreude allerdings schon wieder ein wenig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
AgeChrisL
Action
Action-Adventure
ab 16 freigegeben
nicht vorhanden
VectorCell
Lexis Numérique
11.01.2012
3.0
4.3
PS3360
Artikel