NBA 2K11: Online-Server werden abgeschaltet

PC 360 PS3 Wii PSP andere
Bild von meskobin
meskobin 760 EXP - 11 Forenversteher,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

5. November 2011 - 19:59 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
NBA 2K11 ab 3,15 € bei Amazon.de kaufen.

Dass die Mehrspieler-Server von Spielen nach ausbleibender Aktivität oder aus Kostengründen irgendwann abgeschaltet werden ist völlig normal. Nicht selten sollen die Ressourcen anderen und aktuelleren Spielen des jeweiligen Herstellers zur Verfügung gestellt werden. Ärgerlich ist dies jedoch bei Spielen, die erst vor kurzer Zeit erschienen sind. So trifft es nun NBA 2K11.

Nur 13 Monate nach dem Erscheinen gab Take 2 Interactive bekannt, dass bereits Mitte November die Mehrspieler-Server von NBA 2K11 abgeschaltet werden sollen. Zum Vergleich: Die Server von NBA 2K10 wurden nach 15 Monaten und die von NBA 2K9 nach 21 Monaten vom Netz genommen.

Diese Tendenz legt nahe, dass Take 2 einen Jahresrhythmus für das Abschalten ihrer Servern anstrebt. Diese Taktik würde natürlich nicht zuletzt dazu beitragen, dass Konsumenten verleitet würden die aktuelleren Ableger der Serie zu kaufen.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 5. November 2011 - 20:05 #

Schön für die Käufer von NBA 2k11. Mich betrifft das zwar nicht, das ist trotzdem ziemlich hinterhältig...

Mithos (unregistriert) 5. November 2011 - 20:42 #

Da so etwas ja zu funktionieren scheint und die Kunden es einem Unternehmen offensichtlich nicht nachtragen, gibt es nur eine Schlussfolgerung: Betrachtet man die Masse an Konsumenten, so haben wir offenbar alle das Langzeitgedächtnis einer Eintagsfliege.

Wenn das nicht funktionieren würde, dann würden sie es nicht machen. Hinter solchen Entscheidungen stecken Marktforschung und Kunden-Analysen, die wissen schon, dass sie damit durchkommen.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 5. November 2011 - 20:50 #

2k12 gibts für PC im Moment bei thehut für 12 Pfund.

MMA (unregistriert) 5. November 2011 - 21:14 #

War doch bei 2K10 genauso, ist ja aber nicht so das 2K jedes Jhar nur Datenbankupdates rausbringen würde.
Vorallem für PC sind die 25€/Jahr wirklich ein lächerlich gutes Angebot, dafür das es das mit Abstand beste Sportspiel aller Zeiten ist.

Anonymous (unregistriert) 5. November 2011 - 21:16 #

Tja, selbst Schuld, wenn bei sowas mitmacht. Einfach nicht kaufen den Mist.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 5. November 2011 - 21:48 #

Ich spiele 'den Mist' ausschließlich Offline, da der Netzwerk-Code (so hört man) sowieso Crap sein soll. Die Hauptmodes "Association" und "My Player" sind ohnehin primär auf den SP ausgelegt. Und damit habe ich einen riesen Spaß...
Aber Hauptsache pöbeln, wa..?!

Anonymous (unregistriert) 6. November 2011 - 2:19 #

Auch wenn es dir im SP gefällt. Ist es trotzdem eine Unverschämtheit.

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 6. November 2011 - 2:49 #

Was den Hersteller angeht, widerspreche ich dem nicht einmal. Jedoch macht das aus dem eigentlichen Spiel längst keinen 'Mist'...

rastaxx 16 Übertalent - P - 4669 - 5. November 2011 - 21:36 #

die schlussfolgerung im letzten satz würde ich dann doch eher mit einem "vielleicht" aufpeppen

gar_DE 16 Übertalent - P - 5950 - 5. November 2011 - 21:50 #

Wenn man bedenkt, wie lange Blizzard StarCraft (1) unterstützt...

M3rciless 11 Forenversteher - 771 - 6. November 2011 - 0:00 #

Sind Server notwendig wenn ich ein Freund auf XBL zu einem Freundschaftspiel einlade?

Finde es eine Sauerei, da mich 2K12 nicht überzeugt hat.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2655 - 6. November 2011 - 0:57 #

Natürlich sind die Server notwendig, das gesamte Online-Spiel läuft über die Server, egal ob es ein Match gegen Unbekannte ist oder mit einem Freund.

Alles ist dann offline.

Politician 12 Trollwächter - 1160 - 6. November 2011 - 1:15 #

Ich finde dieses Vorgehen unverschämt! Zwar sind die 2K Spiele immer recht günstig aber trotzdem ist es einfach zum kotzen, dass die Firmen ihre Server immer früher vom Netz nehmen und keinen IP to IP Modus einbauen. Das ganze hat System und ist das Ausnutzen einer Monopolstellung weniger Firmen, die dadurch zustande kommen, dass Sportrechte so teuer sind und insofern nur 1-2 Titel pro Sportart überleben können. Mein Anreiz Sportspiele zu kaufen wird so jedenfalls nicht größer.

Dazu sollen ja die Server bei 2K auf dem PC eh nicht flüssig laufen.....ich frage mich wirklich was Spieler noch alles mit sich machen lassen!

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 6. November 2011 - 9:34 #

Trotz der echt fairen Preise für die Serie ist das eine Frechheit! 2-3 Jahre sollten die Server mindestens für so einen Titel laufen. Man kann ja die Kapazitäten kürzen, aber nach einem guten Jahr komplett dicht zu machen ist eine Schweinerei. Gerade für Xbox-Spieler ist das einfach nur dreist!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. November 2011 - 9:33 #

13 Monate?
Volle Fahrt Richtung FastFood Videospiele!

thetuesdaydude 13 Koop-Gamer - 1103 - 13. November 2011 - 0:32 #

Nun bleiben sie ja doch noch bis April 2012 online.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit