Spike-Awards: Vorstellung eines neuen Bioware-Spiels [Upd.]

Bild von FliegenTod
FliegenTod 1144 EXP - 12 Trollwächter,R2,S1,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

7. November 2011 - 22:31 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 7.11.2011:

Auf Gameinformer ist ein erster Screenshot zu dem neuen Bioware-Spiel aufgetaucht. Anders als zuerst vermutet, handelt es sich nicht um Dragon Age oder eine andere Fortsetzung einer bestehenden Serie, sondern um ein gänzlich neues Franchise. Bis auf besagten Screenshot, der einen Unfall in einem Wüstensetting zeigt, ist allerdings noch nichts darüber bekannt. Damit wird es um einiges spannender, was uns Bioware nächsten Monat präsentieren wird. Alle Interessierten können den Link zu diesem ersten Eindruck in den Quellen finden.

Ursprüngliche Meldung:

Bei den diesjährigen Video Games Awards, die von dem US-amerikanischen Fernsehsender Spike am 10. Dezember ausgerichtet werden, soll unter anderem das neueste Werk der Spieleschmiede Bioware enthüllt werden. Bei den letztjährigen VGAs wurde ein erster Trailer zu Mass Effect 3 präsentiert. Gerüchten zufolge könnte es sich dieses Jahr um Dragon Age 3 handeln, das sich zwar bereits seit einiger Zeit in der Entwicklung befinden dürfte, aber noch nicht offiziell angekündigt wurde.

Bioware wird aber nicht die einzige Firma sein, die dort Neuigkeiten zu ihren Spielen preisgeben wird. Wir können uns auch auf eine umfassende Präsentation von Metal Gear Solid - Rising und Informationen zu einem neuen Alan Wake-Teil freuen (wir berichteten). Bei Letzteren handelt es sich nicht um einen zweiten Teil, sondern um einen Downloadtitel, der über Xbox Live Arcade erscheinen wird. Wir können gespannt sein, was uns noch alles erwarten wird.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 4. November 2011 - 17:50 #

Bioware = Dragon Age 2 = schlechte, überteuerte DLC's = überbewertetes Spiel = vergraulen der Fanbase = u.U. Origins = "es ist mir Scheiß egal"

Sry aber wenn ich könnte würde ich alle News die EA, Activision und Ubisoft betreffen ausblenden.
Besonders als jahrelanger Fan von Bioware bin ich einfach nurnoch enttäuscht.
Und von nem "tollen" DA 3 zu lesen, was eh wieder zu 50% aus überteuerten DLC's besteht und sich vermutlich wie nen Actionspiel steuern lässt (hallo Mass Effect, der Shooter mit RPG anleihen) bin ich nicht grad begeistert.

Dragon Age Origins ist so ein geiles Game.
Naja aber EA hat ja noch alles kaputt gekriegt.

Vaedian (unregistriert) 6. November 2011 - 14:28 #

Dragon Age Origins gilt lustigerweise auch erst seit DA2 als "geiles Spiel". Davor wars noch ein billiger Baldur's Gate 2 Abklatsch mit endlosen Schlauchlevels, hanebüchener Story und Kleinkind-Splatter-Action.

Wenn Dragon Age 3 noch schlechter als DA2 wird, was ich Bioware durchaus zutraue, gilt DA2 plötzlich ebenfalls als RPG-Juwel.

Wie schnell die Menschen vergessen...

robomarv 09 Triple-Talent - 300 - 6. November 2011 - 16:04 #

Das würde ich so nicht sagen.

Einige Wenige haben tatsächlich bemängelt, es sei lediglich ein BG2-Abklatsch, doch die große Mehrheit (Fachpresse, Userkommentare) war sich einig, dass DAO ein tolles Spiel geworden ist!
Ehrlich gesagt, kenne ich niemanden im Bekanntenkreis, die/der DAO schlecht findet.

Und warum wird denn Dragon Age 2 so niedergemacht?
Weil die Erwartungshaltung viel zu groß war!

Und diese konnte nur dadurch aufgebaut werden, weil DAO tatsächlich ein tolles Spiel war (mal abgesehen von Schlauchleveln und Dauerkämpfen :-) )

quenzi 10 Kommunikator - 544 - 8. November 2011 - 9:06 #

Bin zwar nicht in deinem Bekanntenkreis ;) , aber ich fand DAO auch stark überbewertet. Es gab da doch einiges was ich einfallslos oder einfach nur nervend fand.

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 - 6. November 2011 - 15:39 #

Die DLCs zu DA2 waren super. Wenn sie dein Taschengeld Budget überstiegen, kann ja der Publisher nichts dafür.

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 6. November 2011 - 18:02 #

Muss ich zustimmen. Die DLC´s für Dragon Age 2 waren jeden Cent wert. Freu mich schon auf Teil 3.

Hrimgrimnir 10 Kommunikator - 460 - 4. November 2011 - 18:48 #

Wenn es nicht DA3 wird dann wohl Jade Empire 2. Was anderes als Fortsetzungen kann man von Bioware nicht mehr erwarten...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 4. November 2011 - 20:38 #

Jade Empire 2 wäre allerdings eine großartige Nachricht!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 6. November 2011 - 13:50 #

Allerdings. = )
Hoffentlich schafft es das Setting dieses Mal mehr Leute zu Überzeugen.

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 6. November 2011 - 10:54 #

Naja, Jade Empire 2 fänd ich jetzt schon toll, allerdings glaub ich nicht wirklich daran...

Vaedian (unregistriert) 6. November 2011 - 14:30 #

Das perfekte Kampfsystem für Jade Empire 2 hätten sie mit DA2 ja schon entwickelt. Auch die grottenschlechte Grafik dürfte Jade Empire Fans nicht abschrecken. Die mussten ja schon beim ersten Teil mit einer grafischen Katastrophe leben :).

DELK 16 Übertalent - 5488 - 7. November 2011 - 9:55 #

Also ich fand ehrlich gesagt nicht, dass Jade Empire schlecht aussah, kann aber auch schon an der Zeit liegen. War natürlich vom Stil her anders als die meisten westlichen Produktionen, hat aber trotzdem noch zu gefallen gewusst.

Inno 12 Trollwächter - 1167 - 4. November 2011 - 18:56 #

Egal was sie vorstellen, wird eh gekauft:p Bislang hat mich noch kein Bioware Spiel enttäuscht.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 4. November 2011 - 18:59 #

Nicht mal Dragon Age 2 ?

Inno 12 Trollwächter - 1167 - 4. November 2011 - 19:40 #

Nein. Ich fand DA2 sogar besser als DA:O.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. November 2011 - 20:09 #

Spalter!

FrEEzE2046 10 Kommunikator - P - 529 - 5. November 2011 - 9:16 #

Das ist selbst objektiv nur schwer zu argumentieren. Die Story war immerhin noch "gut". Ein so hohes Maß an Level-Recycling habe ich selten erlebt. Gegen ein rein optisch action-reicheres Kampfsystem habe ich nichts einzuwenden. Das Fähigkeitensystem ist im Vergleich zum Vorgänger aber eine große Enttäuschung.

Ich bin sehr gespannt, ob Bioware diese Design-Entscheidungen weiter unterstützen oder sich wieder mehr an den eigenen Wurzeln orientieren wird.

Wiking 10 Kommunikator - 497 - 6. November 2011 - 12:54 #

Du hast wohl noch nie WoW gespielt ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 6. November 2011 - 14:48 #

Objektiv argumentieren kann man nicht, wenn es darum geht welches Spiel einem besser gefällt.

Dragon Age 2 bot zumindest ein interessantes Kampfsystem, welches man durchaus besser finden kann als das aus DA:O. Story und Charaktere sind hier eh Ansichtssache, immerhin war die Erzählweise gut strukturiert. Auch das Szenario kann einem durchaus gut gefallen haben, welches sich eben mal nicht um "Rette die Welt" drehte.

Ich denke insgesamt steckte einfach zu wenig Entwicklungszeit in DA2, mit mehr hätte das Projekt sicher sehr viel Potenzial gehabt, da eben viele repetitive Elemente genau dieser kurzen Entwicklungszeit geschuldet sind.

Die Richtung allerdings war sicher nicht die falsche. Bioware entwickelt sich allgemein nunmal in eine authentischere, actionorientiertere und weniger D&D-mäßige Richtung. Das ist eben eine Entscheidung die dem Medium Videospiel geschuldet ist. Man muss nicht auf Mechaniken beharren, die vor 10, 15 Jahren auf eben Pen & Paper basierten und einfach nur für Videospiele übernommen wurden.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 6. November 2011 - 20:25 #

Kudos dafür!

Horschtele 16 Übertalent - P - 5389 - 4. November 2011 - 22:45 #

Diese Ankündigungen finde ich ja immer genauso fragwürdig wie diese Awards.

Awards bekommen die Spiele mit den meisten Fans/Käufern, also die, mit der größten Zielgruppe. Nur wenige (relativ zur gesamten Wählerschaft) Spieler haben mehr als 2 oder 3 Titel selbst gespielt und können daher ein hinreichendes Urteil abgeben, welches Spiel in seiner Kategorie herausragt gegenüber allen anderen.
Die Masse wählt, was es kennt.

Und dass AAA-Titel Fortsetzungen bekommen ist bekanntlich so sicher wie das "Amen" in der Kirche, ebenso weiß man schon lange vor den ersten Previews, was einen erwartet, welche Stärken und Schwächen die Spiele haben werden und mit welchen "Services" man gegängelt wird(DLC, DRM...). Überraschungen kann man schon lange nicht mehr erwarten, zumindest, wenn man die letzten Jahre den Spielemarkt einigermaßen verfolgt hat.

Davon abgesehen locken mich die 4 genannten Spiele/Serien seit Jahrem nicht hinterm Ofen hervor.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 9. November 2011 - 10:19 #

Da hast du wohl Recht! Echte Überraschungen kann man von großen Publishern in letzter Zeit kaum erwarten. Einzig die Indie-Entwickler schaffen es ab und an mich mit ihren Produktionen zu überraschen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 5. November 2011 - 1:20 #

Naja ich erwarte mal nichts wirklich neues eher ne Fortsetzung.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 5. November 2011 - 2:00 #

Ach mal abwarten. Vielleicht gibts ja ´ne angenehme Überraschung und nicht irgendeine Fortsetzung ala DA3 oder den nächsten ME Ableger. Bioware hat zwar einiges an Rep verloren seit man den Einfluß von EA deutlich sehen/spüren kann (ähnlich wie bei Activision-Blizzard), aber noch sind sie eine der besseren Spieleschmieden.

volcatius (unregistriert) 5. November 2011 - 13:28 #

Mit Dragon Age 2 hat Bioware leider gezeigt, dass man nur noch 2.Klasse ist und darüber hinaus bereit, alles für vermeintliche Erfolge zu tun. Statt eines Meisterwerks nur noch ein hingeschludertes RPG von der Stange.
Man darf skeptisch sein, was das nächste Spiel und den weiteren Weg angeht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. November 2011 - 11:01 #

Habt ihr die Quelle eigentlich auch gelesen?
Wie kommt ihr auf Dragon Age 3 wenn von einem neuem Franchise die rede ist?

" include a look at a brand new franchise from BioWare, the developer behind Mass Effect and Dragon Age."

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 6. November 2011 - 11:05 #

Verstehe ich auch nicht?!
Sollte der Newsschreiber vllt im Text anpassen...

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 6. November 2011 - 13:17 #

Cool, mal gespannt, was das sein könnte. Gab's schon Gerüchte zur neuen Franchise?

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 6. November 2011 - 13:44 #

Hier wird z.B. nur von einem neuen Projekt gesprochen http://www.spike.com/articles/gyh3wp/video-game-awards-spike-tv-signs-mark-burnett-to-executive-produce-the-2011-video-game-awards auch die PC Games schreibt nichts von einem neuen Franchise und beruft sich auf die gleiche Meldung. Bin mir also gerade selbst nicht sicher, was richtig ist.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. November 2011 - 11:05 #

Wär mal wieder Zeit für ein waschechtes "Vergessene Reiche" RPG. Aber da kann ich wohl lange warten...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. November 2011 - 11:10 #

Leider hält immernoch Atari die Rechte an der Marke.
Und die verwursten es als Facebook Spiel usw

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. November 2011 - 11:16 #

Na toll, sag ich ja, kann man lange warten.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. November 2011 - 12:06 #

Obwohl ich sagen muss, dass "Demon Stone" damals gar nicht so übel war...

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 6. November 2011 - 12:26 #

Jup das war schon ok. Und Neverwinter Nights 2 war ja auch schön, glaub von Osidian entwickelt und Atari war Publisher.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. November 2011 - 12:55 #

Jepp. Ich hab noch Teil 1 in der "Ataris Finest" Edition bei mir rumliegen.... ;-)

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32535 - 6. November 2011 - 11:32 #

Bin ich denn der einzige, der sich hier mehr auf Alan Wake als auf den Bioware-Kram freut?

Casa 12 Trollwächter - P - 1037 - 6. November 2011 - 12:16 #

ja

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. November 2011 - 12:05 #

BALDURS GATE 3!!! ^^

Aber jetzt mal ehrlich: Ich glaube eher, dass die Hölle einfriert, als das Bioware noch Baldurs Gate 3 macht.... :-(

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. November 2011 - 12:19 #

was wollt ihr alle mit einem BG3?
die Story ist abgeschlossen und die Forgotten Realms haben viel viel mehr Stoff als BG...

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 6. November 2011 - 13:55 #

Ich denke wenn man sich BG3 herbei sehnt, dann gehts vor allem um das gameplay, die Komplexität, die Spielwelt und die Gruppenmitglieder. ;-)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. November 2011 - 14:40 #

Und gerade wegen der Komplexität glaube ich nicht mehr an BG 3. Ist nicht Massenmarkttauglich. Außerdem waren die ersten beiden Teile viiiiiiiiel zu lang nach heutigen Maßstäben. In Dragon Age 1 sollte man ja die ganze Zeit verbündete sammeln. Und als ich endlich soweit war, dachte ich, ich wäre erst in der Hälfte. Aber Pustekuchen... -.-

volcatius (unregistriert) 6. November 2011 - 15:51 #

100 Stunden Spielzeit, viel Text, kein Autoheal, zahlreiche Dialoge, detaillierte Hintergünde, keine explodierenden Köpfe, liebevolle Portraits, taktische Kämpfe, keine Finishing Moves, Banter und eine abgeschlossene Geschichte?
Wie soll sich sowas im Jahr 201x verkaufen?

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 6. November 2011 - 15:59 #

Stimmt. Zumindest auf explodierende Köpfe sollte man sich im 21. Jahrhundert schon verlassen können.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 6. November 2011 - 18:11 #

Da hast den gehobenen Schwierigkeitsgrad vergessen... ;-) Denn Dragon Age und Mass Effect waren mir beide viel zu einfach... :-D

Darkforge (unregistriert) 6. November 2011 - 19:11 #

Leider nur zu wahr :(

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 6. November 2011 - 23:11 #

Un nicht zu vergessen das selbst ME3 angeblich noch einen Simpel- Action- Dauerfeuermodus haben soll in dem alle Dialoge automatisch ablaufen! Ich meine, kann man ein Spiel das schon eine extrem Simple Spielmechanik besitzt noch Simpler machen? Anscheinend schon.....

Liegen die Rechte für BG3 nicht sowieso bei nem anderen Publischer?

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 7. November 2011 - 10:42 #

Wie weiter oben schon Vidar unter meinen Post geschrieben hat liegen die "Forgotten Realms" Rechte bei Atari. Baldurs Gate ist ja nun mal ein Teil dieser Welt.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 8. November 2011 - 10:00 #

Und es ist sehr unwahrscheinlich, dass EA diese kaufen würde...

mon2908 11 Forenversteher - 594 - 6. November 2011 - 16:37 #

Nachdem ich Dragon Age Origins gezockt habe, bin ich ja mal so etwas von kuriert von Bioware Spielen. Wenn du wissen willst wie es hier weiter geht kaufe dir den DLC? Arschlecken. Die frühen Bioware Spiele waren einfach besser als der heutige Mist. Baldur's Gate rockt noch heute Icewind Dale war auch um längen besser aber das Beste Game in diesem Genre war Planescape Torment. Dragon Age war ein unfertiges Spiel bei denen man genötigt wurde Inhalte nachzukaufen. Was fürn Scheiss.

volcatius (unregistriert) 6. November 2011 - 16:46 #

Icewind Dale und Planescape Torment waren allerdings von den Black Isle Studios, nicht von Bioware.

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 6. November 2011 - 18:07 #

Man war zu gar nichts genötigt, da die Story in sich abgeschlossen war und die DLC´s nur zusätzliche Geschichten erzählen. Hätte es damals für Baldurs Gate oder Icewind Dale solche Zusatzinhalte gegeben hätten sich manche wohl genauso aufgeregt..

Also einfach mal die Füße still halten.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 6. November 2011 - 19:50 #

Zusatzinhalte gabs im übrigen in Form vom Tales of the Sword Coast (BG1), Throne of Bhaal (BG2) und Heart of Winter (IWD).

Vaedian (unregistriert) 6. November 2011 - 20:24 #

Du hast doch wohl nicht etwa gerade die genialen Add-Ons von damals mit den Recycling-DLCs von heute verglichen?

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2453 - 6. November 2011 - 21:29 #

Es gab damals auch beschissene Addons wie es heute geniale DLCs gibt. Da es sich bei beiden Zusatzinhalte handelt, kann man sie sehr gut vergleichen, vor allem, weil DLC im Prinzip nur die Vertriebsform zeigt, per Download.

volcatius (unregistriert) 6. November 2011 - 22:57 #

Und genau weil man die alten AddOns mit den DLC der heutigen Zeit vergleichen kann, fällt auf, wie viel schlechter letztere sind.
Die beiden BG-Expansions führten die Story fort, bauten auf den vorangegangenen Geschehnissen auf, setzten die Romanzen fort, hatten mehr Spielzeit als alle DLC von DAO zusammen und boten einen echten Mehrwert.
Ein RPG spiele ich wegen der Story und der Atmosphäre. Was interessiert mich später irgendein Dungeon, bei dem ich noch eine Waffe finde? Oder für 3 Stunden ein Gefährte dazukommt, der dann wieder verschwindet? Oder eine Verarschung wie Witch Hunt, die mehr Fragen aufwirft als beantwortet?

Henke 15 Kenner - 3636 - 7. November 2011 - 5:29 #

Du wirst doch von den (drei) großen Spiele-Publishern nicht allen ernstes erwarten, dass sie Millionen und Abermillionen in (neue) Spiele(fortsetzungen) investieren, nur um dann irgendwelche Produktionsabfälle ungenutzt liegen zu lassen...

Mal ernsthaft: Wer heutzutage darauf baut, bei Erscheinungstermin für 50€ ein neues, komplett in sich geschlossenes Spiel zu erwerben, der lebt nicht in virtuellen Welten, sondern hinterm Mond.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 7. November 2011 - 11:01 #

Leider, was mir aber aufgefallen ist, das sich hier anscheinend mehrere Leute die guten alten Zeiten zum Thema BG und Rollenspielen im Allgemeinen zurückwünschen.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 8. November 2011 - 13:03 #

Jepp, ich hab am Wochenende auch aus Langeweile mal wieder BG 1 angefangen. Habs mir bei GoG gekauft wegen der englischen Sprachausgabe (Weil ich ich die sächselnden Elfen nicht ertragen konnte). Nach heutigen Standards kann ich nicht mehr sagen als: "Hardcore-Rollenspiel". Das hätte ich mich vor 10 Jahren nicht getraut zu sagen. Aber immer noch ein sehr schönes Spiel....

volcatius (unregistriert) 7. November 2011 - 12:13 #

Es ging um den Vergleich AddOn-DLC, und da ist letzterer schlichtweg mieser, was Bindung zum Hauptspiel und Preis-/Leistungsverhältnis angeht.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 9. November 2011 - 4:20 #

Naja, Tales of the Sword Coast war mit seinen 4 (?) neuen Gebieten und banalen Nebenquests nun auch nich grade der Renner, Heart of Winter war das selbe, unbedeutende Nebenstory mit geringem Umfang.

Einzig Throne of Bhaal war vom Umfang her in Ordnung, erfüllte allerding genau das, was hier immer sehr gerne als "worst case"-Szenario für DLCs genannt wird - man musste das Addon kaufen um die Story von Baldur's Gate 2 zu Ende spielen zu können.

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 7. November 2011 - 7:10 #

Also ich tippe auch auf Dragon Age 3 oder Jade Empire 2.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 7. November 2011 - 20:58 #

Update-Vorschlag:

http://www.gameinformer.com/b/news/archive/2011/11/07/new-bioware-franchise.aspx

Erstes Bild der neuen Franchise veröffentlicht.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 7. November 2011 - 21:31 #

Danke für den Hinweis, Update wurde eingefügt.

antares 11 Forenversteher - P - 629 - 7. November 2011 - 22:36 #

Sieht ein wenig nach einem Endzeit-Szenario aus oder gar einem aus der Gegenwart...

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 7. November 2011 - 22:38 #

Sieht für mich nach einem Original-Screenshot aus MotorStorm oder Uncharted aus... ;P

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55852 - 7. November 2011 - 22:51 #

Zumindest ist es kein Fantasysetting. Könnte aber auch ein Faketeaserbild sein um die Leute zu verwirren. :)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 7. November 2011 - 22:53 #

Sieht aus wie nen Mix aus Borderlands und Red Faction...

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 7. November 2011 - 22:54 #

Ich hoffe das es Jade Empire 2 ist, auch wenn das Setting im Kaiserlichen China nicht jedermans Sache ist.
Mir hat dieses Spiel sehr gut gefallen, die Grafik war stimmig, die Handlung voller Dramatik und unerwarteten Wendungen.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 7. November 2011 - 22:56 #

Lies dir nochmal das Update durch, danach wirst du nicht mehr auf Jade Empire hoffen können...

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 7. November 2011 - 23:07 #

Ups...dank für den hinweis schnifff ;)

volcatius (unregistriert) 7. November 2011 - 23:08 #

Juhu, ein Shooter.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 8. November 2011 - 0:22 #

Post-Apokalypse ist ja eigentlich immer gut, über ein Rollenspiel abseits von Fallout in dem Szenario bin ich eigentlich ziemlich gespannt :)

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 8. November 2011 - 2:51 #

Man nehme einen möglichst verwirrenden Screenshot zu einem neuen Spiel, verbreite ihn im Internet, um möglichst viel Publicity vor der großen Ankündigung zu erzeugen, und fertig ist der Bestseller von morgen.
Ich bin ja schon auf die vielen Ideen gespannt, die aus den nun folgenden Diskussionen hervorgehen werden.

NurFazitLeser (unregistriert) 8. November 2011 - 3:20 #

Kein Jade Empire 2 :(

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 8. November 2011 - 5:46 #

mh bitte kein postapokalyptisches szenario :/ erstens finde ich solche welten immer ziemlich deprimierend, und zweitens hat dieses szenario in film und spiel bis jetzt immer wieder nur die gleichen stereotypen durchgekaut (menschheit verroht nach der apokalypse, gibt zu wenig wasser....etc.). da wäre mir ein jade empire 2 lieber gewesen mit unverbrauchtem szenario (zumindest durch westliche entwickler) und die story von teil 1 war schon hammer.

vielleicht kommt ja wieder so ne gurke wie dragon age 2 dabei raus, in satten brauntönen...aber ich bleibe gespannt, vielleicht flasht es ja doch noch ^^

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 - 8. November 2011 - 7:39 #

Wie langweilig. Bioware + Frostbite 2.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 8. November 2011 - 8:30 #

Wüste, Fahrzeuge mit Kanonen, Explosionen... Rage?

Wenn ich die Kommentare hier über Origins und Bioware so lese, muss ich immer an Bioforge von Origin Systems denken, was habe ich damals eine Fortsetzung vermisst. Kennt das noch jemand?

http://en.wikipedia.org/wiki/BioForge

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55852 - 8. November 2011 - 9:28 #

Die Fortsetzung in Form eines Addons war ja geplant. Es gab sogar schon Screenshots, wenn ich mich recht erinnere. Ist aber leider wie so vieles (Lost Vale für Ultima 8) nie erschienen. :(

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. November 2011 - 10:36 #

Jop, war ein tolles Spiel mit für damalige Verhältnisse extrem guter Grafik und tollem Cover. Ach, und so einigen üblen Szenen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. November 2011 - 9:38 #

Der Screenshot sieht für mich wie ein 2D Action Jump & Run & Shoot aus und gerade nicht wie Borderlands oder Rage. Vielleicht wird das ein Downloadtitel?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 8. November 2011 - 20:53 #

Ich hör immer Screenshot. IMHO ist das eindeutig ein gezeichnetes Artwork. Und sagt als solche absolut gar nichts über Genre oder Grafik des tatsächlichen Spiels aus. Jetzt zieht mal keine voreiligen Schlüsse (Shooter, 2D-Spiel, Downloadspiel) und wartet echte Infos ab. Wird schon ein Rollenspiel werden (obwohl Bioware ja auch Shattered Steel und MDK 2 gemacht hat). ;-)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. November 2011 - 11:33 #

Spike-Awards (und jegliche andere). Na, Mahlzeit... -.-

Krischan 13 Koop-Gamer - 1454 - 8. November 2011 - 12:00 #

Auch wenn ich der letzte bin: Ich freue mich immer über neue Bioware-Spiele, da sie immer noch an den alten Glanz anknüpfen können, den sich Bioware mit Spielen wie Baldurs Gate erarbeitet hat.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 8. November 2011 - 12:53 #

Ich würd sagen Überraschen lassen was kommt. Aus dem Screenshot\Artwork kann man nun ja nicht ganz so viel schließen außer das es wohl kein Fantasysetting wird. Am 10 Dezember wissen wir mehr.

Flopper 15 Kenner - 3503 - 8. November 2011 - 14:31 #

Schaut für mich aus wie Beyond Good & Evil in guter Grafik ;)
Aber das wird Ubisoft wohl kaum hergegeben haben :/

Satyrias83 11 Forenversteher - 809 - 8. November 2011 - 15:49 #

Solange das Spiel nicht wieder Richtung Dummie-Action Pseudo RPG geht wie DA2, wirds sicher interessant für mich.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 8. November 2011 - 17:24 #

Sieht mir mehr wie ein Multiplayer Game Marke Brink aus^^

-Stephan- 12 Trollwächter - P - 982 - 8. November 2011 - 19:36 #

Schade, ich hätte mich sehr über ein Jade Empire 2 gefreut. Waren die Verkaufszahlen denn damals so bescheiden, oder warum kommt zu diesem eigentlich großartigen Spiel nicht langsam mal eine wohlverdiente Fortsetzung?

DELK 16 Übertalent - 5488 - 8. November 2011 - 20:12 #

Ja, soweit ich weiß waren die Verkaufszahlen eher enttäuschend. Aber man kann ja trotzdem hoffen :)

Henke 15 Kenner - 3636 - 8. November 2011 - 23:48 #

Dennoch war das Spiel an sich klasse... witzig war vor allem der eingebettete "River Raid"-Klon.

Den veröffentlichten Screenshot finde ich mal irgendwie nichtssagend... außerdem ist EA nach all den herben Kritiken der letzten Wochen gezwungen, mit was großem aufzuwarten.

Lassen wir uns also positiv überraschen.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 9. November 2011 - 11:41 #

Ich glaube das lag auch sehr am Setting. Ich selber finde Jade Empire richtig klasse, ich hab aber auch mal ein jahr lang in Taiwan gelebt, da kennt man die Elemente die in Jade Empire aufgegriffen werden.

Die meissten Leute wissen aber damit nichts anzufangen weil es eben kein typisches westliches Fantasysetting hat, keine Science Fiction ist...und für die ganzen Mangafanboys nicht überzeichnet genug , zumal es auch nicht in Japan spielt.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 9. November 2011 - 11:48 #

hier wird vermutet , dass es ca. 600.000 Einheiten waren die jade Empire verkauft hat. es wird auch ein Link zu einem Biowarepost angegeben, aber da die biowareseite grade unter Wartungsarbeiten ist geht der momentan nicht.

http://www.cheapassgamer.com/forums/showthread.php?t=73363

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 9. November 2011 - 14:49 #

Wenn ich das Wort Franchise lese, bin ich mir fast sicher das es Bullshit wird oO

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit