Ubisoft übernimmt Trials-Entwickler

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 302242 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

2. November 2011 - 22:04 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Der finnische Entwickler RedLynx, der nicht zuletzt durch seine erfolgreiche Motorcross-Spiele-Serie Trials bekannt ist, teilte heute in seinem Forum die Übernahme des Studios durch den französischen Publisher Ubisoft (Assassin's Creed, Trackmania 2 Canyon) mit. Was genau langfristig aus dieser neuen Liaison erwachsen könnte, ist noch nicht bekannt. Derzeit arbeitet RedLynx an Trials Evolution, das innerhalb der kommenden Monate veröffentlicht werden soll. Es ist der Nachfolger zu Trials HD, das mit über zwei Millionen verkauften Einheiten inklusive der beiden DLC-Erweiterung zu den erfolgreichsten Titeln auf Xbox Live Arcade zählt.

Sciron 19 Megatalent - P - 16805 - 2. November 2011 - 22:48 #

Wie soll man das nun einschätzen? Finanziell wird RedLynx dadurch sicherlich profitieren, aber sie werden hinsichtlich der kreativen Freiheit hoffentlich nicht zu sehr eingeschränkt werden. Wäre nicht das erste mal, das kleine produktive Entwicklerteams nach ihrer "Schluckung" einiges an Qualität einbüßen würden.

Rondrer (unregistriert) 2. November 2011 - 23:22 #

kreative Freiheit? Naja... Trials ist super, aber seit sie damit Erfolg hatten machen sie doch anscheinend nichts anderes als die Serie immer weiter zu melken. Nichts was ein großer Publisher anders machen würde ^^

Sciron 19 Megatalent - P - 16805 - 2. November 2011 - 23:31 #

Den großen Durchbruch hatten sie ja erst mit Trials HD. Wenn man die beiden DLC-Packs nicht berücksichtigt, ist Evolution der erste richtige Nachfolger. Das würde ich jetzt noch nicht als melken bezeichnen, sonst würden sie jedes Jahr einen halbgaren Nachfolger raushauen.

Ghostwriter (unregistriert) 2. November 2011 - 23:32 #

Das ist doch völliger Quatsch, seit dem ersten relativ erfolgreichen Trials (Trials 2:Second Edition, PC) hat Redlynx außer Trials HD auch Spiele für PC, iOS, WiiWare & (damals) N-Gage entwickelt.

Die einzige Sorge, die ich hab, ist das Ubisoft vielleicht Druck machen könnte zwecks Releasedatum von Spielen und die Spiele deshalb nicht mehr schon ab Launch perfekt sind...

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 3. November 2011 - 0:10 #

Bei 'kleineren' Spielen mache ich mir bei Ubisoft eigentlich keine Sorgen. Wenn man sich ansieht, welche Freiheiten Nadeo mit Trackmania (bzw. bald Shootmania/Questmania) bekommt, kann ich mir nicht vorstellen, dass RedLynx Probleme bekommt.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 3. November 2011 - 0:28 #

Dito, gerade das für WiiWare entwickelte MotoHeroz hat richtig gute Wertungen abgestaubt.

McGressive 19 Megatalent - 13872 - 3. November 2011 - 1:20 #

Na hoffentlich bedeutet das, dass die Trials-Serie jetzt auch in's PSN kommt..! ;)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 3. November 2011 - 8:38 #

Bei einer zukünftigen Version kann ich mir das gut vorstellen. Bei dem 'aktuellen' Trials HD und dem kommenden Trials Evolution sieht es leider nicht so gut aus, da die von Microsoft gepublished werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador NelsonSciron
News-Vorschlag: