WiiU: Finale Version für E3 2012 geplant

andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

2. November 2011 - 11:00 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 350,00 € bei Amazon.de kaufen.

Seit der ersten Präsentation auf der E3 vergangenen Juni wurde es sehr ruhig um den Wii-Nachfolger WiiU. Während eines Briefings zum Ergebnis des ersten Finanzhalbjahres, das für Nintendo nicht allzu erfreulich ausfiel (wir berichteten), hat Satoru Iwata, President of Nintendo, nun noch einmal bestätigt, dass die Markteinführung der WiiU nach wie vor im nächsten Geschäftsjahr erfolgen soll. Frühester Release-Termin für die stationäre Konsole wäre damit der 1. April 2012. Aber es wird wohl doch ein bisschen später werden.

Die Präsentation des Spielegeräts im finalen Design soll laut Iwata nämlich erst auf der E3 2012 erfolgen. Als Begründung, warum Nintendo sich Zeit lässt, bevor weitere Details zur WiiU veröffentlicht werden, nannte Iwata die Erfahrung mit der Markteinführung des 3DS. Mit dem Launch des Handhelds habe Nintendo eine "bittere Lektion" erhalten und versuche deshalb jede mögliche Maßnahme einzuleiten, damit die WiiU einen erfolgreichen Start haben wird. Ob Iwata damit auch auf das Start-Lineup anspielt, das beim 3DS eher dürftig ausfiel, ist nicht bekannt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 2. November 2011 - 11:23 #

Dann kommen sie gefährlich nahe an den, laut Gerüchten, nicht allzu fernen XBox-Nachfolger. Ob sie dieses mal verkaufstechnisch mit ihrer "Brückenkonsole" gegen die "High-End"-Konsolen bestehen können?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 2. November 2011 - 11:26 #

"Ob sie dieses mal WIEDER verkaufstechnisch mir ihrer "Brückenkonsole" die "High-End"-Konsolen ÜBERFLÜGELN können?" /fixed

;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 2. November 2011 - 11:29 #

?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 2. November 2011 - 11:39 #

Deine Formulierung hörte sich für mich so an, als ob du dich fragst, ob Nintendo es DIESES MAL (endlich) schaffen könne, an die Verkaufszahlen der beiden Konkurrenten heranzureichen, was ja in der jetzigen Generation bereits mehr als geglückt ist...
Deshalb diese nicht ganz ernst gemeinte Antwort ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 2. November 2011 - 12:45 #

Nein, meinte wieder. :0) Was ich im Moment stark bezweifle. Aber an den Erfolg der ersten Wii hat ja auch keiner so richtig geglaubt...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 2. November 2011 - 11:27 #

Also mich interessiert das Ding nicht die Bohne!
Spätestens Ende 2012 wird auch Microsoft die neue Xbox ankündigen und diese wird Leistungstechnisch garantiert besser als die Nintendo WiiU.

Diesen WiiU Controller finde ich einfach nur total behämmert...ich habe keine Lust beim zocken meinen Blick ständig zu senken um auf den Controller zu gucken, das nervt nach ner Zeit doch immens.

Nintendo sollte sich endlich eingestehen das deren Zeiten vorbei sind und anfangen wie Sega ihre Spiele auf den zwei großen Konsolen von Sony und Microsoft zu veröffentlichen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 2. November 2011 - 11:40 #

Bin zwar auch (noch) skeptisch was die WiiU angeht, aber bitte bitte lasst Nintendo weiterhin ihr 'Ding' machen!
Die Videospiele-Welt wäre deutlich ärmer ohne Nintendo (-Konsolen)!
Mario und Zelda auf anderen Konsolen? Never gonna happen!!

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 2. November 2011 - 11:46 #

Der kleine McGressive im Jahre 1992: "Sonic auf Nintendo-Konsolen? Never gonna happen!!" ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 2. November 2011 - 14:25 #

Kinda true... :P

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 2. November 2011 - 11:49 #

wer sagt denn, dass du das tun musst? Gerade Spiele, die auch auf den anderen Konsolen erscheinen dürfte das nur eher dürftig unterstützen. Außerdem: Probieren geht über studieren. Vor Release der Wii wurde sie auch eher belächelt (vor allem von Leuten, die noch nicht damit gespielt hatten und ergo keine Ahnung hatten), dann hat sie die Xbox360 und PS3 glatt ausgestochen. Zuletzt haben die beiden "großen" zwar aufgeholt, u.a. weil sie das Konzept kopiert haben - wobei ich nicht weiß, wie gut es überhaupt ankam.
Und der Vergleich mit Sega hinkt schwer, die Wii war zumindest einmal der Marktführer, der Dreamcast dagegen ein kompletter Schlag ins Wasser. Der 3DS war zwar keine Glanzleistung, aber es konnte gut abgefedert werden und sofern sie daraus gelernt haben sehe ich kein Problem für die Zukunft - Nintendo ist weit von seinem Ende als Konsolenhersteller entfernt.

Anonymous (unregistriert) 2. November 2011 - 12:16 #

Aeh... ich würde das weniger dem (schlecht) kopierten "Konzept" zuordnen, als das sich die anderen Konsolen, vorallem die XBox sich vom reinen Action-Bereich verabschiedet hat. Bei der PS3 gibt es da immer noch eine Menge Aufholbedarf. Verglichen mit der PS2 ist das Spieleangebot der PS3 einfach nur ein schlechter Witz.

Anonymous (unregistriert) 2. November 2011 - 13:59 #

Spieleangebot schlechter Witz? Jetzt übertreib mal nicht so. Gibt doch schon um die 1000 Spiele, oder? Und jeden Monat kommen zig neue dazu. Ich hab es bisher jedenfalls nicht geschafft, die schon alle abzuarbeiten...
Werd wenigstens mal konkret: Ganz genau welches Genre hat die XBOX 360 denn besser abgedeckt als Sonys Konsole? Und welche Spiele aus der PS2-Ära vermißt du?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 2. November 2011 - 13:10 #

Schaut euch doch bitte mal das Spieleregal von Nintendo in den großen Märkten an:
Da steht zu 90 % absoluter Schrott drin!

Die guten Spiele werden doch nur von Nintendo selbst veröffentlicht, alles andere ist totaler Scheiss.
Wieso sollte das auf der WiiU anders sein?

Klar - ein paar Publisher haben schon zugesagt ihre Spiele auch auf der WiiU umzusetzen (Darksiders 2 usw.) aber das wohl auch nur solange bis dann Microsoft und Sony mit ihren neuen Konsolen um den Berg kommen!

Zwei sind stärker als 1 - da kannste machen was du willst. Also wenn die Nintendo Konsole dann wieder hoffnungslos veraltet ist, wird es wieder nur sehr müde Umsetzungen geben.

Dazu kommt das Nintendo doch eher den Casual Gamer Ruf hat und auch deren Leistungen im Bereich Online Gaming sind nicht grade gut.

All das ist eigentlich schon nen totales K.O. Kriterium für ne Konsole, jedenfalls in den Augen eines Core Gamers! Sicherlich wird die WiiU auch wieder sehr erfolgreich sein aber bei den meisten werden dann nur Casual Titel gezockt oder das Ding verstaubt so lange im Regal bis mal wieder nen neues Zelda oder so erscheint.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19062 - 2. November 2011 - 13:18 #

Hätte, wäre, wenn... Noch kennt weder einer die Specs der WiiU, noch von XB3 oder PS4.
Allen Unkenrufen zum Trotz glaube ich, dass Nintendo ein solch Debakel wie das der Wii evtl. noch ein weiteres Mal verkraften wird ;).

Und die Wii hatte (für mich) schon einige Highlights. Aktuell z.B. Xenoblades, vielleicht DAS (nicht nur J-)RPG dieser Generation.

Anonymous (unregistriert) 2. November 2011 - 14:43 #

Klar gibt es gute Spiele für die Wii. Aber es wäre doch schön, wenn Nintendo zur Abwechslung auch mal wieder eine technische ebenbürtige Konsole herausbringt, die alle Spielegattungen abdeckt. Dann könnte man sich die Zweitkonsole sparen, wie zu seligen NES- und SNES-Zeiten. Alle Sega-Fans dürfen mich jetzt natürliche gerne steinigen:-)

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 3. November 2011 - 2:06 #

Wie soll Nintendo das anstellen? Microsoft und Sony haben zumindest in dieser Konsolengeneration anfangs ihre Konsolen stark subventionieren müssen. Bei denen geht das ja auch, da sie jeweils mehrere Standbeine haben und andere Bereiche indirekt dadurch pushen können (wie z.B. XBL das in WP7 und Win8 eingesetzt wird bei MS oder die Erhöhung der Verkäufe von BluRays, HDTV- und 3D-TV-Geräte bei Sony). Nintendo hat eigentlich nur den Konsolen- und Handheldmarkt (Pokémon als eigene Marke bzw. die ganzen Merchandise-Produkte mal ausgenommen), von daher sollten ihre Geräte vom Start weg auch Gewinn einfahren. Eine aus technischer Sicht konkurrenzfähige Konsole müsste also deutlich teurer angeboten werden als die von Micorsoft und Sony. Nach dem GameCube war es das beste was Nintendo machen konnte, sowas wie die Wii auf den Markt zu bringen und sie werden auch weiterhin gezwungen sein neuartige Ideen zu entwickeln. Der Markt ist einfach nicht mehr der Selbe wie vor 20 Jahren und wenn einem das nicht passt, dann würde ich eher Sony und MS daran die Schuld geben und nicht Nintendo. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 4. November 2011 - 1:07 #

Ich frage mich woher das Gerücht kommt, dass die Wii nur für Casual Gamer ist? Gerade bei dem Spielelineup. 90% der Wii Spiele sind also schrott? Ja und? 80% der PS3 und X-Box360 Spiele spricht doch auch nur vereinzelte Zielgruppen an und die Hälfte der anderen 20% gibt es auch für die jeweils andere Konsole oder sogar für den PC.

Wenn man sich die drei Konsolen miteinander vergleicht, was wirkliche Ausnahmetitel exklusiv für die jeweilige Konsole gibt, da gibt es doch überhaupt keinen Unterschied und jede Konsole hat da Ihre verdienten und zahlreichen Must-Have Titel die es nur dafür gibt. Der ganze Rest kann ich auch für jede andere Plattform kaufen, die sind also überhaupt keine Gründe entsprechend diese Konsole zu kaufen.

Ich wüsste nicht wieso die WiiU von der Multiplattform-Entwicklung ausgeschlossen sein sollte. Der GameCube war schließlich auch mit der X-Box, Playstation 2 und Dreamcast auf der selben Höhe, wie viele Spiele aus der Zeit sehr wohl zeigen. Die Wii ging in eine andere Richtung und war von der Hardware im Grunde auch nur ein GameCube 2.0. Aber hier zu meinen Nintendo hätte keine Ahnung wie man eine Konsole entwickelt die in der nächsten Generation mithält und auch entsprechende Spiele mitbringt, hat die Konsolen von Nintendo wohl erst ab der Nintendo Wii verfolgt.

Deadpool 12 Trollwächter - P - 1150 - 2. November 2011 - 11:53 #

90 mio. verkaufte Wii Konsolen, wir haben die PS2 nicht übertreffen können, unsere Zeit ist definitiv vorbei. ಥ_ಥ

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 2. November 2011 - 12:08 #

Aber vieleicht passiert auch genau das Gegenteil. Wahrscheinlich wird die Xbox (und der PS-Nachfolger) mehr Leistung bieten. Aber auch der PC bietet mehr Leistung als die Konsolen. Trotzdem wird von Konsole zo PC portiert und nicht umgekehrt.
Wenn die WiiU Leistungstechnisch nicht zu heftig hinter den neuen Konsolen abstinkt, preislich attraktiv ist und eine vernuenftige Verbreitung findet, kann es auch passieren, dass die Entwickler sich nach der WiiU richten. Warum auf Millionen von WiiU-Besitztern als potentielle Kunden verzichten?

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 2. November 2011 - 12:18 #

na da muss nintendo aber ordentlich die Hardware aufforsten und die guten spieleschmieden an bord karren, damit ich das kaufe. Keine Nintendo konsole hat bei mir so lange unbenutzt rumgestanden wie die WII. Conduit 1 und 2 waren noch so die Highlights für Action Fans. Metroid Prime 3 war mir schon wieder zu weit von teil 1 und 2 weg mit seinem ganzen aufgesetzten rumgefuchtel. Interessanterweise ist sogar in der Metroid trilogy für Wii, der erste teil grafisch schlechter als die original Game cube version. Auf dem cube wirft das wasser wellen und spritzt wenn man als morphball reinspringt, auf der Wii passier NIX! Und davon gibt einige unterschiede zur cube version.
Nintendo hat schlich vergessen, das nicht die Pereferie sondern das spiel das entscheidende ist.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 2. November 2011 - 20:22 #

Wäre doch ziemlich dämlich, auch für Nintendo. Wenn jetzt alles für die drei großen Konsolen rauskommen würde, dann könnte das Potenzial des Controllers nur bei den Exklusivtiteln ausgeschöpft werden - wovon es um einiges weniger geben würde.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1144 - 2. November 2011 - 20:17 #

Nicht böse gemeint, aber dein Kommentar geht gegen jegliche Innovation und davon gibts jetzt schon zu wenig. Im großen und ganzen sind doch beide Konsolen recht gleich, allein Nintendo hat(te) was außergewöhnlicheres auf dem Markt (was dann aber in abgeändeter Form auch für die anderen Konsolen gekommen ist - die Bewegungssteuerung). Nintendo soll also gerne weitermachen und ein bischen frischen Wind bringen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 2. November 2011 - 11:59 #

Haben muss ich sie auch nicht dafür hat meine Wii auch zu viel Staub gefangen. Interessant wird sie trotzdem.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 2. November 2011 - 15:32 #

Die WiiU sitzt zwischen allen Stühlen, da muss noch eine Überraschung her, damit die erfolgreich wird. Die alte Wii bezog eindeutig Stellung und bot etwas absolut Neues, das war der Grund für deren Erfolg.

volcatius (unregistriert) 2. November 2011 - 17:59 #

Nintendo wird es mit der WiiU wohl sehr viel schwerer haben.
Wahrscheinlich liegt die Leistungsfähigkeit etwas über PS3/XBox360, so dass für eine kurze Zeit Ports möglich sind, aber sobald die beiden Nachfolgekonsolen herauskommen, wird die WiiU wieder das schwache dritte Rad sein, das man übergeht.

Preislich dürfte sie aufgrund des Controllers wenig Spielraum bieten, aber im Gegensatz etwa zu Microsoft, das mal eben 6 Milliarden Dollar in die XBox versenkte (Windows-Gewinnen sei Dank), kann Nintendo eine Konsole nicht dauerhaft subventionieren. Das Problem existiert aktuell schon beim 3DS.

MS und Sony dürften darüber hinaus verstärkt Casualgamer ansprechen und sich da bei möglichen Wii-Umsteigern bedienen, insbesondere Kinect bietet sich hier an.

faldnd 12 Trollwächter - 971 - 3. November 2011 - 12:18 #

Was die Konsole an Leisung bringt ist ja noch lange nicht raus.
Mein Tip ist eh das Xbox und die PS eh nur ein Hardwareupdate/Makeover bekommen (sprich neue CPU/GPU und ein neues Dashboard) und sich am Ende das Rennen wieder über die Exklusivtitel/oder exklusive Peripherie entscheiden wird.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1448 - 2. November 2011 - 21:14 #

Ich werde Nintendo nach der Dauer-Durststrecke mit der Wii so richtig schön BESTRAFEN und zwar wenn nötig so lange, bis sie es lernen!!!

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 3. November 2011 - 16:08 #

Nintendo wird es schwer haben mit der WiiU - für viele wird auch die neue BigN-Konsole wieder bloß eine Zweitkonsole werden. Grade die Gemeinschaften/Freundeskreise durch Online-Games, der Gamerscore und Trophäen, die accountgebundenen Inhalte in Live oder im PSN ... all das bindet viele Spieler an ihre jetzige Konsolenmarke. Diese Zielgruppe - die durchaus groß ist, wird Nintendo sich nicht angeln können, denn die warten auf ein Update "Ihrer" Konsole.

Die WiiU müsste schon technisch ein absolutes "Brett" werden, um sich die Sony- und Microsoftjünger zu schnappen. Ansonsten wird die WiiU wieder in erster Linie Nintendo-Fans und jüngere Spieler ansprechen. Und ich - besitze alle Konsolen und bin Nintendo-Fan - bin trotzdem bereit, lange auf den Kauf der WiiU zu warten, denn ich will mirnicht wieder eine Konsole zum Releasepreis kaufen, die dann größtenteils nur rumsteht und darauf wartet, nur mit den Perlen der exklusiven Nintendo-Titel gefüttert zu werden (Zelda, Mario, Donkey, Metroid).

Ich bin mal gespannt. Ich wünsche Nintendo nichts schlechtes, aber ich habe mittlerweile kein "gutes" Gefühl mehr bei der WiiU.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 3. November 2011 - 18:59 #

Bei der Wii war es eigentlich schon fast egal, ob man sie sich zum Launch gekauft hat oder erst später, da sie lange Zeit ziemlich preisstabil war. Nach dem Vorgehen mit dem 3DS kann ich allerdings jeden verstehen, der mit dem Kauf der Wii U noch etwas nach dem Launch warten will. Was mich betrifft, wird es wohl wieder ein Launchkauf werden... ist seit dem SNES bei mir schon sowas wie Tradition wenn es Nintendo-Heimkonsolen betrifft. ;) Wenn Nintendo gleich vom Start weg ein paar sehr interessante Titel bringen sollte, wie etwa ein Mario Jump 'n' Run oder sonst was besonders, wird mal als BigN-Fan ohnehin nicht großartig warten können. :)

Was mich betrifft, habe ich bei der Wii U aktuell noch überhaupt kein Gefühl, egal ob positiv oder negativ. Den Controller an sich finde ich äußerst interessant und ich könnte mir auch vorstellen, dass er sehr nützlich eingesetzt werden kann. Darüber hinaus weiß man leider noch nicht wirklich viel über die Wii U. Von daher warte ich erst mal ab, bis das Launch-Lineup bekannt ist und die Spiele die in den darauf folgenden Monaten erscheinen werden. Schade, dass erste Infos dazu noch lange auf sich warten lassen werden... im schlimmsten Fall wird erst auf der E³ 2012 etwas gezeigt. :(

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 4. November 2011 - 19:46 #

Falls Nintendo ein richtiges, neues HD-Zelda ohne - Comiclook und schön düster - zum WiiU-Release rausbringt, dann könnte ich schwach werden. Sehr schwach sogar. Alles andere hat Zeit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)