App der Woche: Riptide GP (iOS und Android)
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS andere
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13244 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlicht

2. November 2011 - 13:00
Unsere heutige App der Woche gibt es nicht nur für iOS, sondern auch für Android. Wie immer haben wir uns die iOS-Version angesehen. Und was wir da gesehen haben, hat uns durchaus beeindruckt. Eine solch hübsche Wassergrafik wie in Riptide GP haben wir auf einem mobilen Gerät bislang noch nicht gesehen. Voraussetzung für die Wellenanimationen ist aber ein aktuelles Gerät (iPhone 4S oder iPad 2), ansonsten bleibt das Wasser flach. Doch nicht nur grafisch konnte uns das Spiel von Vector Unit überzeugen, die mit Hydro Thunder Hurricane auf der Xbox bereits einen ähnlichen Titel veröffentlicht haben. Auch spielerisch hat uns Riptide GP sehr viel Spaß bereitet.
 
Auf den Screenshots unschwer zu erkennen, dreht sich in Riptide GP alles um schnelle Jetski-Rennen. Egal ob in einem Einzelrennen, einem Hot-Lap-Zeitrennen oder einer Meisterschaft: Wir finden, die Neigesteuerung funktioniert hervorragend. Durch die spürbare Trägheit der Wasserfahrzeuge (im Gegensatz zu präzisieren Straßenfahrzeugen in einem Autorennspiel) fällt die relative Ungenauigkeit der Neigesteuerung überhaupt nicht ins Gewicht. Wir hatten immer ein sehr gutes Fahrgefühl mit den sechs verfügbaren Jetskis. Drei davon müsst ihr übrigens zunächst freischalten. Die Gefährte unterscheiden sich in Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Handling.
 
Schicke Umgebungen, fantastisch aussehendes Wasser und Riesensprünge erfreuen das Auge.
 
Auf insgesamt zwölf Kursen – sechs Strecken in jeweils zwei Fahrtrichtungen – jagt ihr in einem Feld von sechs Fahrern der Bestzeit nach. Gas gebt ihr durch Berühren der rechten Bildhälfte, gebremst wird links. Hin und wieder verändern sich die Kurse im Laufe eines Rennens. Beispielsweise tauchen neue Sprungschanzen auf, die euch in die Luft katapultieren. Dort vollführt ihr per gleichzeitigem Wischen mit beiden Daumen unterschiedliche Tricks, wie einen Salto oder Drehungen um die eigene Achse. Gelungene Tricks füllen eure Nitroleiste auf. Durch Antippen derselben löst ihr dann einen Turbo aus, um den Gegnern davonzurasen. Fallt ihr dagegen bei Stunts auf die Nase, werdet ihr kurz ausgebremst.
 
Zur Einstellung des Schwierigkeitsgrads dienen unterschiedliche Klassen: 250, 500 und 750 Kubikzentimeter – allerdings ohne optische Unterschiede. Während es in der kleinsten Klasse noch relativ behäbig zugeht und auch Anfänger schnell die ersten Erfolge feiern, müsst ihr im höchsten Schwierigkeitsgrad schon möglichst jeden Trick sauber landen und euren Turbo punktgenau einsetzen. Erfolge teilt ihr über Game Center und OpenFeint. Ein Mehrspieler-Modus würde den sehr guten Gesamteindruck noch abrunden.
 
Fazit und Fakten
 
Riptide GP bringt jede Menge Rennspaß auf kühlem Nass. Wer auch nur ein Fünkchen Spaß an Rennspielen hat, sollte sich das Spiel auf jeden Fall ansehen. Die Steuerung funktioniert hervorragend, die Grafik ist schick und vermittelt ein richtig gutes Geschwindigkeitsgefühl.
  • Preis am 2.11.2011: 2,39 Euro (Universal)
  • Achievements und Online-Ranglisten über Game Center/OpenFeint
  • Sehr hübsche Wasser-Optik
  • Rasantes Fahrgefühl

Video:

mihawk 18 Doppel-Voter - Abo - 10865 EXP - 2. November 2011 - 13:01 #

Sieht echt gut aus, hab aber leider kein Gerät, um diese Grafik genießen zu können.

MachineryJoe 15 Kenner - Abo - 3579 EXP - 2. November 2011 - 15:31 #

Ich liebäugle ja bereits seit einiger Zeit damit, da es in der NVidia Tegra Zone bereits vorgestellt wurde. Die Hersteller werben auch damit, dass man sein Pad an den Fernseher anschließen kann und dieses Spiel mit einem Controller steuert, damit hat man dann quasi eine Android-Spielkonsole zu Hause.

Edit: Ich habe es jetzt gekauft und getestet (Acer Iconia Pad). Es ist wirklich gut gemacht, interessante fantasievolle Strecken und viele Sprünge, bei denen man Stunts mit Gesten aktivieren kann.

NeXt 06 Bewerter - 55 EXP - 2. November 2011 - 13:15 #

Sieht vielversprechend aus.

Athavariel 18 Doppel-Voter - Abo - 12415 EXP - 2. November 2011 - 13:42 #

Ich kenne nur die Riptide Detektei - tolle Serie mit dem rosa Helikopter Mimi :-)

thurius (unregistriert) 2. November 2011 - 19:37 #

Und was ist mit Roboz? tsts

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8766 EXP - 2. November 2011 - 14:16 #

Da kommt man echt Lust auf ein zeitgemäßes Wave Race. Die Wellenphysik konnte bis heute niemand nachahmen. Hoffentlich bringt Nintendo eine WiiU-Version.

McGressive 18 Doppel-Voter - Abo - 12950 EXP - 2. November 2011 - 15:49 #

!!!!!
Von keinem anderen Spiel wünsche ich mir so sehr einen Nachfolger oder ein Remake, wie von Wave Race!
...für'n 3DS würde ich es auch mit Kusshand nehmen :P

@Test: Hab leider "nur" ein 4G :(

Bernd Wener 19 Megatalent - 13244 EXP - 2. November 2011 - 16:04 #

Auf nem iPhone 4 geht es schon auch, was ich gelesen habe (mein "Testgerät" existiert nicht mehr ;)
Nur soll da eben das Wasser nicht so schick animiert sein.

McGressive 18 Doppel-Voter - Abo - 12950 EXP - 2. November 2011 - 16:59 #

...aber die ganze Wasser-'Physik' bleibt schon noch erhalten, oder wie?
Sonst wär's ja irgendwie witzlos. :P

Bernd Wener 19 Megatalent - 13244 EXP - 2. November 2011 - 17:05 #

Wie gesagt, genauer kann ich es nicht sagen, da ich sonst nur noch meinen iPod (2te Generation, also zu alt) habe. Blöd wäre es aber auf alle Fälle ;)

Dennis Ziesecke 21 Motivator - 25875 EXP - 2. November 2011 - 14:34 #

Unter Android mit Tegra2-Prozessor bringt es wirklich Spaß. Sieht extrem klasse aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Sport
Rennspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Vector Unit
Vector Unit
27.10.2011
7.0
AndroidiOS
Screenshots
Hearthstone [Warnung]
20.4.2014 - 20:17 | 167 Comments
Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall
12.4.2014 - 14:27 | 5 Comments
Tengami
5.4.2014 - 10:00 | 5 Comments
Sometimes You Die
29.3.2014 - 13:07 | 2 Comments
Out There
8.3.2014 - 17:34 | 19 Comments
Threes
22.2.2014 - 15:02 | 12 Comments
Toast Time
15.2.2014 - 12:15 | 1 Comment
Grand Theft Auto - San Andreas
8.2.2014 - 19:36 | 13 Comments
Rymdkapsel
1.2.2014 - 10:00 | 6 Comments
Joe Danger Infinity
25.1.2014 - 17:09 | 3 Comments
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang