Street Fighter X Tekken: Individualisierung durch Gems

PC 360 PS3 PSVita
Bild von Sp00kyFox
Sp00kyFox 9803 EXP - 18 Doppel-Voter,R3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

28. Oktober 2011 - 13:42
Street Fighter X Tekken ab 12,00 € bei Amazon.de kaufen.

In seinem Entwickler-Blog erklärt Ayano-san das neue Gem-System in Street Fighter X Tekken. Das im Frühjahr 2012 erscheinende Prügelspiel von Capcom wird ein Crossover der Figuren aus beiden Spielen mit der Spielmechanik aus Street Fighter. Dabei treten im Tag-Team-Modus jeweils zwei Charaktere gegeneinander an. Sobald eine Figur K.O. ist, hat derjenige Spieler verloren.

Neu ist nun, dass ihr vor dem Beginn des Matches jeder Figur fünf verschiedene, sogenannte Gems zuteilt. Diese unterteilen sich in Boost und Assist Gems. Erstere werden durch bestimmte Bedingungen aktiviert, zum Beispiel muss der Gegner dreimal mit einer Spezial-Attacke getroffen werden, um dann Angriffs- oder Verteidigungsboni zu bringen. Die Assist Gems hingegen beeinflussen nicht die Kampfwerte, sondern helfen dem Spieler bestimmte Aktionen abzunehmen, um etwa einen Wurf automatisch abzuwehren. Jedoch kostet dies stets einen Teil der Superleiste (Cross Gauge).

Der Community Manager Seth Killian begründet die Motivation hinter dem neuen System. So wolle man die sogenannten Mirror-Matches (beide Spieler haben dieselbe Figur) interessanter machen sowie eine neue Spieltiefe durch die Individualisierung erreichen. Dadurch, dass die Gems nicht automatisch aktiviert werden, sondern bestimmten Konditionen unterliegen, würde es zu unterschiedlicheren Strategien zwischen den Spielern kommen. Ob allerdings alle Gems von Anfang an verfügbar sind, freigespielt werden müssen oder sogar per DLC verkauft werden, ist noch unklar.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 28. Oktober 2011 - 13:58 #

Nett gedacht, aber obs Sinn macht? letztendlich gewinnt eh der bessere

Streetfighter ist ein hartes Flaster, Edelsteine sind eher was für Frauen ;)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Oktober 2011 - 14:10 #

Das machts doch nur irgendwie erzwungen "komplex". Wirkt für mich zumindest vom Lesen her sehr überladen. Street Fighter ist Mann gegen Mann. Einfach und direkt. Leicht zu Spielen, schwer zu Meistern.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 28. Oktober 2011 - 14:41 #

finds eigentlich ganz interessant. damit kann man evtl entsprechend schlechte matchups etwas aufwerten und sich so auf den gegner anpassen.
kommt dann schlussendlich auch drauf an, wieviele gems es überhaupt gibt. bei nem timer von 30s bei der charauswahl wirds etwas hektisch, wenn man dann noch insgesamt ja 10 gems für seine beiden chars unter vielen auswählen muss.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 28. Oktober 2011 - 14:21 #

Es gibt übrigens einige PreOrder-Only Gems. Balancing Adé.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 28. Oktober 2011 - 14:43 #

klingt ja nicht gut, wo hasten die info her?
capcom meinte ja schon, dass das gem-system elementarer bestandteil der spielmechanik ist und nicht abschaltbar ist.
entsprechend wirds dann auch in tunieren genutzt werden müssen.. von daher wäre jetzt schon mal langsam interessant, wie es mit der verfügbarkeit der gems aussieht.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 28. Oktober 2011 - 14:50 #

Wenn das stimmt, wär es einfach nur noch bekloppt. Und am Ende kann man die Gems noch nachkaufen. Nur 20 Mark!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 28. Oktober 2011 - 14:58 #

nicht zu vergessen die costume-packs xD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit