Syndicate: EA sieht Spielraum für "echtes" Remake

PC 360 PS3
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 92430 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

25. Oktober 2011 - 11:17 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem sich das von EA und den Starbreeze Studios angekündigte Remake des Klassikers Syndicate von 1993 als ein actionlastiger First-Person-Shooter entpuppte, sorgte das nicht nur ausschließlich für Begeisterungsstürme in der Spielergemeinde. Nun versucht Electronic Arts den verschreckten Fans des Molyneux-Taktik-Klassikers mit vagen Andeutungen doch noch Hoffnung zu machen. So äußerte sich Executive-Producer Jeff Gamon kürzlich gegenüber dem britischen Magazin Eurogamer.net:

Der Release [von Syndicate nächstes Jahr] muss nicht heißen, dass die Fans auf ein Spiel verzichten müssten, das sich näher an den Wurzeln des Originals befindet. Das Spiel war ein derartiger Klassiker, da gibt es noch eine Menge Spielraum für ein Remake. Es muss aber nicht notwendigerweise das gleiche Genre sein, [...] auch sind andere Plattformen möglich. Ich würde Syndicate gerne als eine echte Franchise sehen, die wir zurück bringen und erweitern können. iOS oder PC? Da ist großes Potenzial. Wir sind da nicht limitiert. Das ist aber noch recht spekulativ zum aktuellen Zeitpunkt.

Macht diese Ankündigung den Anhängern des Bullfrog-Titels auch Hoffnung, so relativiert sie diese auch gleich wieder. Eventuelle Casual-Taktik-Titel für Smartphones und Tablets wären sicher nicht das, was die Fans erwarten. Ein gewisses Potenzial lässt sich aber auch nicht von der Hand weisen. Genaueres wird die Zukunft zeigen, vor allem im Hinblick auf den Release von Syndicate am 24. Februar 2012.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6818 - 25. Oktober 2011 - 10:58 #

Also mit der Platform hätte ich nicht so viele Probleme (solange sie auch Android bedienen). Das alte Syndicate lässt sich mit Touchscreens aus meiner Sicht mindestens genausogut steuern, wie mit einer Maus, solange ein paar kleinere Anpassungen gemacht werden.

volcatius (unregistriert) 25. Oktober 2011 - 11:28 #

Bei Smartphones, Facebook, Syndicate Online und Tablets können sie es auch ganz sein lassen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20931 - 25. Oktober 2011 - 11:31 #

Hört sich doch gut an. Auf welcher Plattform es kommt ist mir egal, haupsache PC ist dabei.

Man könnte ne mod. Version der C&C Engine nehmen, nen Wirtschaftsteil einbauen (upgraden der Agenten, Forschung usw.) und die Grafik anpassen - fertig. Was ist daran so schlimm? GOGO EA!

wizace 12 Trollwächter - 966 - 25. Oktober 2011 - 11:35 #

Das wäre doch was für X-Box live

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11162 - 25. Oktober 2011 - 12:22 #

"sorgte das nicht nur für Begeisterungsstürme in der Spielergemeinde"

Klingt für mich so, als hätte es nicht nur in der Spielergemeinde, sondern auch andernorts für Begeisterungsstürme gesorgt. Unmissverständlicher wäre wohl eine Formulierung wie "sorgte nicht unbedingt für Begeisterungsstürme seitens der Spielergemeinde".

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 25. Oktober 2011 - 13:24 #

Bitte ne Pc oder Konsolen Fassung aber blos net Android Iphone only :(

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3162 - 25. Oktober 2011 - 14:38 #

Tja alleine das Wort -Remake- sorgt dafür das man eine Menge Spielraum hat.
im Vergleich zum PC limitiert so zimlich alles.

Anonymous (unregistriert) 25. Oktober 2011 - 15:30 #

schlachtet die kuh bevor die spielergemeinschaft den klassiker vergisst und den namen syndicate nurnoch mit einem durchschnittsshooter in verbindung bringt. die reaktionen erwecken den eindruck, man habe das potential des titels etwas unterschätzt.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 25. Oktober 2011 - 16:32 #

Ich verstehe nicht, warum die den Shooter Syndicate nenne. Wir "alte" Spieler wollen eigendliche das Orginal zurück und die "jungen" Spieler haben Syndicate nie gespielt, was ich natürlich Verstehe ist nun mal nicht mehr zeitgemäß. Die Steuerung kam direkt aus der Hölle.

Alte Fans sind sauer oder verschreckt und neue Fans gibt es nicht, also warum Syndicate? Wäre ein Modern Company War oder Assassins War nicht besser für Freunde des rail-shooters?

Anonymous (unregistriert) 26. Oktober 2011 - 1:30 #

Und ich sehe viel Spielraum, um einen großen Bogen um EA zu machen, wenn man z.B. sieht, wie deren EULA die deutschen Verbraucherrechte mit Füßen tritt! Egal was Syndicate für ein Spiel wird, aber Zwangsbindung an Origin, Online-Pass und limitierte Aktivierungen, all das sagt mir, dass ich auf einem anderen Spielplatz spielen gehe ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit