PSVita: Einige Spiele benötigen zwingend eine Speicherkarte

PSVita
Bild von Athavariel
Athavariel 27872 EXP - 21 Motivator,R8,S3,C1,A4,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

21. Oktober 2011 - 18:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.

Dass die Playstation Vita ein eigenes Format von Speicherkarten benötigt und nicht auf handelsübliche SD-Speicherkarten zurückgegriffen werden kann, ist bereits bekannt. Diese speziellen Speicherkarten werden für 4 bis 32 GB an Daten Platz bieten und sollen preislich zwischen 20 und 90 Euro kosten.

Heute wurde eine Liste der Spiele für die Playstation Vita veröffentlicht, welche diese Speicherkarten zwingend voraussetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Spiel im regulären Handel oder im PSN erworben wurde. Die unten genannten Titel benötigen zum Speichern des Spielfortschrittes zwingend diese speziellen Speicherkarten.

  • @field
  • Disgaea 3 Return
  • Dream Club Zero
  • Hot Shots Golf 6
  • Monster Raider
  • Ridge Racer
  • Uncharted

q 17 Shapeshifter - 6711 - 21. Oktober 2011 - 19:00 #

"Das die Playstation Vita..." Dass mit 2 s :>

Und hat die PSV keinen eigenen Speicher? Zu dem Preis würd ich sowas aber erwarten...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 21. Oktober 2011 - 19:25 #

Nein hat keine eigenen Speicher.
Einige Spiele nutzen aber das Spielmodul ansich für Spielstände/Patches/DLC

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 21. Oktober 2011 - 20:17 #

Und da soll sich nochmal jemand über den Preis des 3DS aufregen zu Release. Da lag immerhin eine 2GB SD-Card dabei ;-)

Also wenn man sich die Vita für 250 € kauft, dazu noch 1-2 Spiele zu je 40-50 € (?) und dann noch eine, natürlich nur für die Vita kompatible, Speicherkarte, nochmal zwischen 20-90 €, dann haben wir einen ziemlich heftigen Preis für eine Handheld-Konsole.

CarnageDark 08 Versteher - 221 - 21. Oktober 2011 - 20:30 #

Sehe ich auch so. Ich habe bei diesem 3DS Deal von notebooks mitgemacht und mir den 3ds für 150€ inkl. dieser 20 Botschafterspiele gegönnt. Der Releasepreis war mir auch zu teuer.

Aber für ne Vita muss man ja inkl. 32er Speicherkarte allein 350€ hinblättern und dann hat man noch kein Spiel gekauft. Finde ich für einen Handheld viel zu extrem.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 21. Oktober 2011 - 20:30 #

Da warten wir noch ein Jahr ab, Weihnachten 2012 gibt es bestimmt günstige Bundles welches nur noch die Hälfte kosten! :)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 21. Oktober 2011 - 20:33 #

Deswegen warte ich noch, als Erstkäufer ist man immer der Dumme!

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 21. Oktober 2011 - 23:14 #

Über die proprietären Speicherkarten wird wohl der niedrige Preis der PSVita etwas gegenfinanziert. In meinen Augen ein Unding, dass die PS Vita nicht einmal über einen internen Speicher von 2 bis 8 GB verfügt.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 21. Oktober 2011 - 23:24 #

Der 3DS hat immerhin welchen, wobei der primär nur für das Betriebssystem sowie die Speicherung von DSiWare-Titeln genutzt wird. Ansonsten werden ja Speicherdaten, Downloads etc. auf die SD Card ausgelegt.

Die These, dass der relativ geringe Preis der Vita mit den proprietären Karten gegenfinanziert wird, finde ich gut und plausibel.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 22. Oktober 2011 - 0:46 #

Dazu verwendet die 3DS ganz normale SD-Karten und nicht irgendwelche Sony-Sonderanfertigungen die nochmal extra kosten. Eine 32 GB Karte für 90€ finde ich ganz schön gesalzen. Für 90€ kriegste beim 3DS quasi für jedes 3DS Spiel eine eigene SD-Karte *g*

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Oktober 2011 - 0:59 #

Habe ja auch nix anderes behauptet ;-)

Bin auch immer ein Freund davon, wenn es Standard-Varianten für alles gibt, wie eben SD Cards die man in eigentlich fast allen Geräten nutzen kann.

Aber naja, bei der PSP war es ja auch schon so.

Darkforge (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 23:55 #

Dazu noch Online-Pass....
Nee, kannst behalten Sony.

Anonymous (unregistriert) 22. Oktober 2011 - 0:22 #

für die goldene mitte ist bei denen keiner zu haben oder? erst die go ohne kartenslot und nun die vita ohne internen speicher. wird bestimmt auch nen renner...

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 22. Oktober 2011 - 0:45 #

Bah, das vergällt mir ein wenig die Freude auf die PS Vita.
Diese proprietären Datenträgerformate und "speziellen" Speichermedien, die so höllisch viel kosten.
Schon die alte PS 2 mit ihrer 8 MB Speicherkarte. Hatte die Memory Card nicht zu Anfang ca 90 DM gekostet? Das waren fast 10% vom Konsolenpreis. Ächz.
Sicherlich wird es dann irgendwann auch kompatible Karten geben, aber am Anfang ist das erst einmal ein Showstopper.
Ich denke, ich warte mal auf einen enttäuschten early adaptor, der sein Gerät flugs wieder veräußert. :D

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86499 - 22. Oktober 2011 - 3:41 #

Da is er ja der Haken... ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - 18998 - 22. Oktober 2011 - 4:19 #

"Vertrauen zurückgewinnen mit Taten" :mrgreen:

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3929 - 22. Oktober 2011 - 11:16 #

Sind das denn Sony Memorysticks (von denen Sony bei anderen Produkten, wie z.B. Kameras, mittlerweile abrückt) oder soll das noch ein eigenes Format sein?

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Oktober 2011 - 12:50 #

Ich dächte, dass es sich hierbei wieder um ein neues Format handeln soll, kann es aber nicht zu 100% sagen.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 22. Oktober 2011 - 13:11 #

Es handelt sich dabei um neue Speicherkarten die nur mit der Vita kompatibel sind. Ob andere Sony Produkte die nun auch nutzten werden ist nicht bekannt. Ist auch fraglich auf den PS Vita Karten steht ja über al Ps Vita drauf. Vermutlich können diese Sticks auch nicht mehr als nen normaler Memory Stick es ist einfach zum Geld drucken da.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 22. Oktober 2011 - 16:21 #

Dann wird es aber sicherlich mit der Zeit jemanden geben, der ein Programm schreibt mit dem du normale MS umformatieren kannst.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 22. Oktober 2011 - 20:04 #

Die Frage ist ja ob nen normaler Stick überhaupt rein passt ich glaube die haben nämlich ne andere Form die neuen Sticks.

Sie haben ne andere Form:

PS Vita Sticks:

http://www.dealspwn.com/writer/wordpress/wp-content/uploads/2011/09/ps-vita-memory-cards-540x153.jpg

Sony Memory Stick:

http://www.sony.de/res/attachment/file/21/1198162984821.jpg

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6683 - 22. Oktober 2011 - 20:19 #

Spiele, die eine Speicherkarte brauchen? Sachen gibt's... ;) Wird mich jetzt nicht von der Vita abhalten. Ist mir lieber, dass ich das dann selbst nach Geldbeutel entscheiden kann als dass Sony nur 1 GB verbaut um das Ding dann zum Kampfpreis anbieten zu können. So kann sich jeder der nicht mag die kleinste Karte kaufen und ich mir halt eine Große.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 22. Oktober 2011 - 21:12 #

Das Seltsame ist bei der Vita eher, dass man die Speicherstände nicht direkt auf den Cartridges ablegen kann. Die Gamecards (oder wie man die Dinger auch immer nennen möchte) sollen zum Launch 2 und 4 GB Speicherkapazität haben, da dürfte man doch rein theoretisch ein paar MB für Savegames abzwacken können. So wie es jetzt ist, macht es eher den Anschein, dass man eher Verkaufsförderung für die überteuerten Speicherkarten betreibt. ;) Ursprünglich hieß es glaub ich mal, dass auf den Cartridges auch beschreibbarer Speicher vorhanden sein soll, der eben für Speicherstände, Patches und Ähnlichem gedacht sei... vor allem die Idee Patches direkt auf der Gamecard zu schreiben, fand ich klasse. Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass das letztendlich der Fall sein wird, denn immerhin ist es wieder ein Kaufargument für die teuren Speicherkarten, wenn man solche Sachen ausschließlich auf Letztgenannten lagern muss.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 22. Oktober 2011 - 22:17 #

Es kommt auf die Spiele drauf an. Beim 3DS ist es auch so, dass nicht bei jedem Titel Daten auf der SD Card gespeichert werden. Zum Beispiel bei "Ocarina of Time 3D", da werden Daten nur direkt auf der Gamecard gespeichert.

Andere Spiele, wie etwa "Ridge Racer 3D" richten direkt eine Datei auf der SD Card ein, wo dann Wiederholungen etc. gespeichert werden.

Aber um immer sicher zu sein, muss man sich bei der Vita wohl einfach eine Speicherkarte dazu kaufen, weil man sich ja nie sicher sein kann.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 23. Oktober 2011 - 0:51 #

Das ist interessant. Wie ist es denn bei Ridge Racer 3D mit den normalen Speicherständen, werden die auch auf der SD-Card abgelegt? Bei so Sachen wie Wiederholungen usw. kann ich es ja noch verstehen, wenn diese Dinge extern abgelegt werden, weil sie zuviel Speicherplatz benötigen. Wobei sowas dann auch eher unter Zusatzfeatures verbuchen würden, weil sie nicht zwingend notwendig sind, eine Speicherfunktion bei den meisten Spielen (vor allem bei Handheld-Games) hingegen schon.

Nur bei so Spielen wie Uncharted finde ich es etwas seltsam, dass dort die Speicherstände nicht auch auf der Gamecard gespeichert werden... da kann man schon schnell auf die Idee kommen, dass das eher Absicht ist, da das Spiel von vielen Sony-Fans als einer der großen Kaufgründe für die Vita gesehen wird und somit auch gleich viele Speicherkarten verkauft werden können. Ansonsten hätte sich Sony sicher auch keinen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn sie zumindest so wie damals bei der PSP oder aktuell beim 3DS einen kleinen Karte mit dazu gelegt hätten... und wenn es nur 512 oder 256 MB gewesen wären, um zumindest Speicherstände drauf ablegen zu können.

Na ja, wobei ich mir auch ziemlich sicher bin, dass es nicht lange dauern wird, bis Bundle-Angebote mit Speicherkarten kommen werden... Vita (WiFi-only) + 20 GB Card für 250,- € oder so. Wobei es mir im Grunde gar nicht mal so sehr um die übertrieben hohen Preise für die Speicherkarten geht, sondern eher darum, dass halt wieder notwendige Zusatzkosten dazu kommen von denen manche Leute, die vielleicht nicht so gut informiert sind, gar nichts ahnen. Will gar nicht wissen, wie viele Spieler sich die Vita + Uncharted kaufen werden und Zuhause feststellen, dass sie nochmal min. 20,- € ausgeben müssen um überhaupt vernünftig spielen zu können.

Jakuza 11 Forenversteher - 563 - 23. Oktober 2011 - 17:48 #

Manche Spiele wie eben Ridge Racer 3D legen auf der SD-Karte Zusatzdaten an. Der richtige Spielstand wird aber immer auf Cartridge gespeichert. Deshalb heißt es ja auch wohl Zusatzdaten. Aber beim 3DS sind Zusatzdaten oder Speicherstände auf SD-Karte nicht schlimm denn jeder 3DS hat mindestens eine 2GB SD-Karte.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 23. Oktober 2011 - 23:42 #

Danke für die Info. Also das mit der 2GB SD-Cards wusste ich schon, mir ging es nur darum ob es auf dem 3DS auch Spiele gibt, die die Spielstände Cartridge-extern auf einer Speicherkarte auslagern. Ich bin nämlich auch bisher immer davon ausgegangen, dass diese Sachen, wie bei den früheren Nintendo-Handhelds, mit auf dem Modul bzw. auf der Gamecard abgespeichert werden. Nachdem das bei der Vita scheinbar nicht bei allen Spielen der Fall ist, hätte es ja sein können, dass es auf dem 3DS ebenfalls Titel gibt, bei denen das so gehandhabt wird (wie z.B. Ridge Racer das ohnehin schon Zusatzdaten auf der SD-Card anlegt).

Mir persönlich ist es lieber, wenn Speicherstände direkt auf dem Cartridge abgespeichert werden, dann hat man wenigstens alles beisammen. :)

Anonymous (unregistriert) 23. Oktober 2011 - 12:43 #

Wird hoffentlich irgendwelche Adapterkarten geben, in die man SD Karten stecken kann.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 6. November 2011 - 17:07 #

Gnahaha! :D Langsam wird diese Politik zur Farce....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)