Skyrim: Neues Gameplay-Material // Neue Drachen-Infos

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Oktober 2011 - 11:29
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen einer neuen Episode von GT.TV – einer Sendung von Gametrailers.com – wurden neben einigen anderen Themen ausführlich The Elder Scrolls 5 - Skyrim behandelt. So werden euch beispielsweise zahlreiche neue Gameplay-Szenen präsentiert sowie Game Director Todd Howard von Moderator Geoff Keighley beim Entwickler Bethesda vor Ort zum Rollenspiel befragt. Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die folgenden Zeilen Spoiler enthalten könnten, deren Inhalte ihr im Spiel vielleicht selbst herausfinden möchtet.

So berichtet Howard zum Beispiel erstmals darüber, dass ihr während des Spielverlaufs unter bestimmten Voraussetzungen in der Lage sein werdet, den Namen eines Drachens „in den Himmel rufen“ zu können und dieser dann – wo immer er sich gerade aufhält – zu euch kommen und euch unterstützen wird. In welchem Bereich der Welt von Skyrim ihr sein werdet, dieses Wesen werdet ihr überall herbeirufen können. Dabei soll es egal sein, ob ihr euch im Zentrum einer Stadt befindet oder in einem Gefecht auf den offenen Flächen. Nur in Dungeons und ähnlichen geschlossenen Bereichen wird das Herbeirufen nicht möglich sein.

Das Ganze könnte im späteren Verlauf des Rollenspiels epische Ausmaße annehmen: Howard beschreibt eine (durch beeindruckende Gameplay-Szenen unterstützte) Situation, in der ihr von einem Drachen angegriffen werdet. Ruft ihr nun „euren“ geflügelten und mächtigen Begleiter herbei, könnt ihr mit diesem den ebenfalls imposanten Widersacher bekämpfen.

Als weitere Impressionen bietet euch die GT.TV-Sendung Eindrücke von den Wettereffekten (Regen oder Schnee), den verschiedenen atmosphärischen Schauplätzen (Dörfer oder Dungeons) sowie in das „Look and Feel“ während der Kämpfe. Auch spezielle Zauber wird es geben, die es euch zum Beispiel ermöglichen, Sprünge in die Tiefe durchzuführen, die normalerweise das Leben eures Spiel-Charakters beenden würden. Oder jene Magie, mit der ihr einen gewaltigen Bären oder natürlich andere Gegner zu Eis erstarren lassen könnt.

Auch zu möglichen Download-Inhalten äußert sich der Bethesda-Mitarbeiter. Seiner Aussage nach möchten Spieler neue Inhalte, egal, wie groß das Hauptspiel sei. Aller Voraussicht nach wird es daher auch für The Elder Scrolls 5 - Skyrim entsprechende Erweiterungen geben.

Andere Themen der Sendung sind zum Beispiel Batman - Arkham City, Need for Speed - The Run, Infamous 2 - Festival of Blood oder auch der neue, spielbare Charakter in Soul Calibur 5 (wir berichteten).

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 21. Oktober 2011 - 11:44 #

Fantastisch wäre es, wenn man dann auch noch auf dem Drachen reiten könnte.

Anonymous (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 23:58 #

Nee find' ich nicht, das währ' lächerlich und beschämend für drache und reiter ... und würd die atmosphäre zerstören - die sollen ja gewaltig und furchteinflößende wesen sein und keine schoßtiere

Darth Spengler (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 11:48 #

Man wird die Drachen niemals überall rufen können, das geb ich euch Schwarz auf Weiss. So ein Gelaber mal wieder :(

Es wird einen Zauber geben mit dem man tief fallen kann...

Anstatt mal das Levitieren wieder auszupacken, das hat schon bei Oblivion gefehlt.

Also Skyrim wird absolut geil. Aber mal wieder gehen sie nicht an die Grenze. Es wird gut, aber nicht perfekt. Siehe abgespecktes Zauber System oder die GEschichte mit den Rüstungsteilen ~~

Wieso wollen die keinen Jahrhundert Hit ?
Klar es wird mega, aber traurig das keiner mehr ein Ultra Spiel machen will. Man hätte mit leichten Anleihen aus MW und OBV das Spiel perfekt machen können.

Das ist natürlich Meckern auf sehr hohem Niveau

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 21. Oktober 2011 - 11:59 #

gab es denn in deinen Augen mal ein Ultraspiel? und wenn ja was hat es dazu gemacht?

Ben_Delat 09 Triple-Talent - 266 - 21. Oktober 2011 - 12:23 #

Wenn wir über RPGs reden, dann war BG II für den PC das Ultraspiel des Genres in Sachen Umfang, Story und Spieltiefe *Punkt* :)

volcatius (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 12:26 #

Das war Planescape Torment...

Dafür war BG 2 als Gesamtspiel besser.

Darth Spengler (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 12:31 #

Man kann auch mal irren ;)

Baldurs Gate 2 ist schon das beste Spiel aller Zeiten im Rpg Sektor. Aber das ist ja wie immer, Geschmacksache.

volcatius (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 13:16 #

Ich meinte eigentlich die Story und Tiefe, da ist PST meiner Meinung nach tiefgründiger und wird bis in die Ewigkeit ungeschlagen bleiben, wenn man sich die Entwicklung auf dem RPG-Sektor so anschaut.
Wenn man das Gesamtwerk berücksichtigt und alle Faktoren einbezieht - Charaktere, Romanzen, Voice Acting, Portraits, Kämpfe etc. - ist BG2 auch meiner Meinung nach das beste RPG.

Darth Spengler (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 12:43 #

Baldurs Gate 2. Story war sehr interessant, allerdings unwichtig im Vergleich zu den Möglichkeiten, den Dialogoptionen und einer Glaubhaften Spielwelt und dazu das komplexeste Regelsystem das je in einem Rpg verwendet wurde. über 300 Zauber, vom Trauben bis zum Dämonen beschwören, sind nur 1 kleiner winziger Faktor.

Im Vorwort wird auch nochmal erwähnt das einer der Miterfinder bei den Arbeiten zu dem Spiel gestorben ist. Das Spiel war sein Lebenswerk. Was dem ganzen noch einen epischen Beigeschmack gibt.

So ein Spiel wird wohl niewieder das Licht der Welt erblicken. Daher ist es wichtig das es nicht in vergessenheit gerät und alle Zweifler ausgepeitscht werden.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 22. Oktober 2011 - 17:02 #

Ich finde es schön das dir BG2 so gut gefallen hat, sicher ein schönes spiel, ich fand es dennoch bestenfalls Nett :-P

volcatius (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 12:28 #

Wie soll das mit der Balance funktionieren?
Ich rufe meinen Urmel und hol mir einen Kaffee?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 21. Oktober 2011 - 12:57 #

Langsam mach ich mir Sorgen um Skyrim...
Das Spiel kommt in ein paar Tagen raus - also sollte es doch eigentlich bis auf Bugfixing usw. relativ fertig sein oder?

Wie kommt es dann, das auf wirklich jeder Präsentation immer nur die gleichen 3-4 Locations gezeigt werden?

Ich seh irgendwie immer das gleiche....der Drache der den Riesen hochhebt....die Bruchlandung beim Gewitter Sturm...Ravenwood....immer wird der Schmied dort angesprochen....

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 21. Oktober 2011 - 17:30 #

Ich glaube die Spieler wären ziemlich angepisst, wenn die beim spielen die ganze Zeit sagen können: Kenn ich aus dem 3ten Trailer, kenn ich aus der Preview, kenn ich aus dem ersten Trailer....
Wäre doch zu schade wenn man selbst nichts mehr entdecken kann.

vicbrother (unregistriert) 22. Oktober 2011 - 11:10 #

Naja, bei einer riesigen Spielewelt ist das Entdecken ja sichergestellt.

Was mich eher wundert: Ich sehe immer nur einen Haudraufhelden der auch Zaubern kann. Wo bleibt denn da die Charakterentwicklung?

Myxim 15 Kenner - P - 2745 - 21. Oktober 2011 - 13:28 #

Ich hoffe, dass es nicht gleich einen 1 GB Patch bei Release geben muss. Ein Spiel wie Skyrim ist natürlich sehr umfangreich und kann viele kleine Bugs verstecken, ich hoffe jedoch die großen haben sie alle erwischt.

Mal sehen ob ich das mit dem Drachen rufen überhaupt im Spiel erleben werde ;)

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 21. Oktober 2011 - 13:52 #

Ich würde mir gern wieder eine offene Welt wünschen in der ich auch ordentlich eins auf die Fresse bekomme, wenn ich mich zu weit vorwage :) Oblivion war da eine echte Katastrophe

Darth Spengler (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 14:51 #

Bei den Elderscrolls kriegt jeder schön auf die Fresse. Keiner soll zu kurz kommen^^

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1324 - 21. Oktober 2011 - 15:47 #

ich frage mich ernsthaft was das soll ... am anfang meinten sie noch sie wollten das drachenfeeling nicht wie in anderen spielen machen ... sie wollten es wie in jurassic park machen das man sich vor ihnen fürchtet doch wenn ich das jetzt lese frage ich mich ernsthaft ob ich mich einfach nur verlesen habe oder ob die hier versuchen das spiel schönzureden
ich finde das als totaler drachenfan natürlich eher positiv aber ich finde es komisch das sie nicht von anfang an gesagt haben das es so kommt (ob es vielleicht eine neue marktstrategie ist ?) ...naja soviel dazu

ich finde es sehr erfreulich das sie sich darüber gedanken gemacht haben ... da geht einem als modder das herz auf :D ich schätze das drachenreiten wird dann wohl noch dazu kommen wenn auch durch modding

wodrüber ich mich aber am allermeisten freue ist project 5 ... wenn es wieder so viel besser als das hauptspiel wird ... oh mann ...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 21. Oktober 2011 - 18:34 #

Das klingt vielversprechend also ich freu mich auf das Spiel und meinen Urlaub dazu^^

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 21. Oktober 2011 - 19:53 #

Ich weiß gar nicht was ihr habt. Ich freu mich wie ne frisch geteerte Autobahn auf das Spiel. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit