Pokémon: Nichts für Kinder

DS
Bild von Keksus
Keksus 24318 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

26. Oktober 2011 - 10:47 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Im Laufe der eigenen Spielerkarriere werden wohl die Meisten von euch mit zumindest einem Pokémon-Spiel in Kontakt gekommen sein. Von der USK sind diese Spiele meist ab 0 Jahren freigegeben, die PEGI hält das Spiel ab 3 Jahren für unbedenklich. Doch was wirklich hinter dem Pokémon-Universum steckt, könnte selbst manchem Erwachsenen zu makaber sein, denn die Geschichte ist zum Teil wie eine der neuesten Editionen: schwarz.

Die Geschichte um das Pokémon Tragosso, das beispielsweise den Schädel seiner eigenen Mutter als Helm nutzt, gehört dabei noch zum bekannteren Teil des makaberen Kanon. Weniger bekannt sind dabei die Geschichten um Pokémon wie Hypno oder Maschok. Oder gar um die bloße Existenz der Wesen. Die sieben dunkelsten Abschnitte der offiziellen Geschichte wurden nun auf einer Seite zusammengetragen, die wir als Quelle verlinkt haben. Doch Vorsicht: Kindheitserinnerungen könnten beim Ansehen leiden.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 22. Oktober 2011 - 12:52 #

Wow, das ist heftig. Naju die meisten Einträge schocken mich nicht so besonders ... (Golbat, Tragosso, die Pokéball Geschichte und das Virus PokéRUS) ... aber andere hingegen > Yamask / Hypno

Bei Maschok beispielsweise schockiert mich viel mehr der Umstand, dass in den meisten Pokédex Editionen steht, dass es nur mit einem Gürtel zu bändigen sei. Die Frage ist: Warum trägt jeder Ableger nach der Evolution direkt einen Gürtel? Was ist mit den Wilden? Wer entwickelt diese Dinger... und warum? In einer Anfangsedition hat ein Maschok Trainer mal gemeint, dass diese Hautrisse an Armen und Beinen wie Lamellen seien, wodurch den Muskeln mit einem zusätzlichen Beatmungssystem mehr Luft zugeführt wird.

Und bei Tragosso finde ich es auch nicht so "schlimm", aber sehr unglücklich (ausführlich) dokumentiert:
"TRAGOSSO sehnt sich nach seiner Mutter, die nicht mehr da ist. Wenn es im Vollmond das Ebenbild seiner Mutter erblickt, muss es weinen. Die Flecken auf dem Totenkopf, den es trägt, stammen von vergossenen Tränen." (Pkmn Rubin+Saphir)
oder der Weiterentwicklung Knogga:
"Es sammelt Knochen an geheimen Orten. Es soll irgendwo eine Begräbnisstätte für Knogga geben." + "Irgendwo gibt es einen Friedhof nur für Knogga. Von dort holt es sich immer seine Knochen." (Pkmn Silber + Crystal) *brrrr*

Aber Hypno ist da schon ein ganz anderes Kaliber...
"Wenn es hungrig ist, versetzt es die Menschen, die es trifft in Schlaf, um ihre Träume zu fressen." (Pkmn Gold)
"Es trägt ein Pendel. Man berichtet von einem Vorfall, bei dem es ein Kind mitnahm, das es zuvor hypnotisierte." (Pkmn Feuerrot)
... und nebenbei bemerkt: Das Vieh sieht ja auch schon sehr ... zwielichtig aus.
-> http://www.pokewiki.de/images/thumb/6/63/Hypno_Sugimori1.png/120px-Hypno_Sugimori1.png
Die Vorentwicklung - Traumato - hat auch eine etwas beunruhigende Beschreibung in Silber und SoulSilver: "Es kann sich an jeden gefressenen Traum erinnern. Die Träume von Kindern bekommen ihm besser."

Danke für's Fundstück = )

Anaka 13 Koop-Gamer - 1270 EXP - 26. Oktober 2011 - 10:40 #

"...und vor Angst und Schrecken stand sie da und konnte sich nicht regen. Aber es waren schon eiserne Pantoffel über Kohlenfeuer gestellt und wurden mit Zangen hereingetragen und vor sie hingestellt. Da mußte sie in die rotglühenden Schuhe treten und so lange tanzen, bis sie tot zur Erde fiel."

Auch sehr Brutal und nix für Kinder, gell. Das ist das Ende von Schneewittchen von den Gebrüder Grimm.

Damit will ich sagen, das was wir (die Erwachsenen) als brutal ansehen ist für Kinder cool oder Lustig.

Lexx 15 Kenner - Abo - 3026 EXP - 26. Oktober 2011 - 10:55 #

Naja, Disney hat es über viele Jahre geschafft, das Zeug alles extrem abzumildern. Kaum einer ließt doch noch die Originale, wenn es Filme, Bilderbücher usw. davon gibt, die sich nicht so sehr an die Urversion halten. :>

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:35 #

Viel mehr bekommt man als Kind nicht mit, was so brutal ist.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:59 #

Siehe: Tom&Jerry oder die Looney Toons.

Darkforge (unregistriert) 26. Oktober 2011 - 19:44 #

oder Harry Potter, da ist es spätestens mit Band 4 vorbei mit Lustig.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 26. Oktober 2011 - 20:02 #

ju, wobei Harry Potter schlecht mit der potentiellen Leserschaft mitgealtert ist ... Teil 7 fand ich zum Beispiel total kindisch und vom Schreibstil her im Vergleich zu den Vorgängern unbeholfen. :(

*sfz*

marshel87 16 Übertalent - 4938 EXP - 26. Oktober 2011 - 10:53 #

Und alles schön verschachtelt in Kunterbunte Plüschtierchen, damit die Kinder unterschwellig beeinflusst werden - SOWAS fällt der USK nicht auf ;)

Aber man muss sich teils schon näher damit befassen um so manchens überhaupt zu begreifen oder richtig aufzufassen. Die allerwenigsten machen sich wohl Gedanken darüber, was in einem Pokeball passiert - evtl. ist da drin ja auch eine Art "Wohnzimmer" und der Knopf ist das Fenster? :D Man weiß es nicht... :D

q 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:06 #

Eigentlich ist das ganze Spiel schon derart ekelerregend... Tiere/Mutanten gefangen nehmen und zum Kämpfen zwingen. Nix anderes als Hundekämpfe im Hinterhof.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:58 #

Wenn man genauer drüber nachdenkt, ist das echt erschreckend, ja.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:59 #

+ Sklavenhaltung obendrein.

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:01 #

Wird ja auch mit im Artikel genannt:

Die Grauenhaftigkeit, dass einige der Tiere womöglich gefangen genommen werden und die einzige Zeit, in der sie noch bewusst leben, die ist, wenn sie kämpfen.

spinatkuchen 14 Komm-Experte - 1996 EXP - 26. Oktober 2011 - 18:19 #

Irgendwie gruselig T_T

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:34 #

Es wurde noch freigegeben. :D Das kam jetzt unerwartet. Los: Es gab 60 Kommentare vor der Freigabe, das muss getoppt werden. :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:00 #

gz xD

und einen on-topic.

ChrisL 27 Spiele-Experte - Abo - 95209 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:05 #

Jepp, es wurde freigegeben -- und du weißt auch warum ... ;)

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:32 #

Wenn es an dieser kleinen Änderung lag, dann hab ich bei der Diskussion etwas missverstanden gehabt.

Labrador Nelson 22 AAA-Gamer - Abo - 34282 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:41 #

So sind doch die Märchen auch alle, wenn man nur genauer hinschaut...

marshel87 16 Übertalent - 4938 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:39 #

Kukuruku, Kukuruku, Blut ist im Schuh, der Schuh ist zu klein...
Märchen sind extrem heftig, wenn man genau hinschaut :/

Und bei dem Pokemon Thema hier jetzt hab ich auch mal was neues gelernt - dass Pokemon allesamt Mutanten durch einen Virus sind.. echt mal krass. Und auch sonst fand ich den Vergleich in den Kommentaren mit Hahnen- oder Hundekampf schon recht passend!

Anonymous (unregistriert) 26. Oktober 2011 - 11:42 #

Pummeluff ftw

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 26. Oktober 2011 - 11:57 #

Ganz schön brutal das ganze, ja. Aber als Kind bekommt man das meiste ja ohnehin nicht mit^^

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8240 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:17 #

Also bissl realitätsnähe für Kinder kann nicht schaden xD

Kann ja nicht immer Happy World sein.

maddccat 17 Shapeshifter - 8303 EXP - 26. Oktober 2011 - 12:17 #

"Im Laufe der eigenen Spielerkarriere werden wohl die Meisten von euch mit zumindest einem Pokémon-Spiel in Kontakt gekommen sein."

Ich nicht. Hab ich was falsch gemacht? :D

Sp00kyFox 15 Kenner - 3670 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:03 #

ja ^^

pel.Z 16 Übertalent - 4440 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:06 #

Ja, definitiv. Du hast echt gute Spiele verpasst! ;-)

Anonymous (unregistriert) 26. Oktober 2011 - 13:10 #

Dito. Bleibt mir weg mit dem Schmarrn. Pokemon - völliger Humbug.

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:22 #

Die Spiele sind sehr gute Rollenspiele. Ich verstehe nicht, wieso das Humbug sein soll.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 26. Oktober 2011 - 14:09 #

Weil ... wegen ... also ... und ähm... ja ... schlussendlich...genau deswegen. ^^

Bei mir war es wirklich der Sammelwahn, wie Sammelkartenspiele. :X

pel.Z 16 Übertalent - 4440 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:05 #

Also ich fand Pokemon damals toll und nicht grausam... die Tiere wollten sich doch fangen lassen und mit mir spielen!
Aber irgendwie konnte mich nach Rot/Blau kein Pokemon Spiel mehr fesseln. Und die zwei hab ich sogar echt oft durchgespielt.

fredde92 12 Trollwächter - 879 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:33 #

Pokemon -Koma-Therorie =)

Pokemon ist sogar nicht nur ein tolles Rollenspiel, sonder hochkomplex=) Evs etc kennen die meisten gar nicht...

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:38 #

Wegen denen nutzt man keine Sonderbonbons.

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 26. Oktober 2011 - 13:56 #

Ach, kennen tue ich sie zwar, sie sind mir nur ziemlich egal ;)

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 26. Oktober 2011 - 14:02 #

Wenn man PvP macht wird es wichtig. Ich hab da jetzt mal eine Taktik gesehen, wo jemand mit einem Karpador ein ganzes Team an legendären Pokemon besiegt. :D

DELK 16 Übertalent - 5388 EXP - 26. Oktober 2011 - 15:06 #

PVP gibts höchstens gegen Freunde^^
Eine Freundin von mir hat gemeint, sie hat das PVP irgendwann gelassen, nachdem es keinerlei Sanktionen gegen Leaves in Onlinepartien gab. Ob das allerdings immer noch so ist, weiß ich nicht ;)

Retrofrank 11 Forenversteher - 748 EXP - 26. Oktober 2011 - 23:15 #

Immer schön bedenken,daß die ganze Geschichte aus Asien kommt.
Jeder der schon mal in einem asiatischen Land war,wird wohl bestätigen können,daß die Leute dort ziemlich anders ticken als hier.

Keksus 20 Gold-Gamer - 24318 EXP - 27. Oktober 2011 - 1:12 #

Ich war schonmal in einem asiatischen Land und im Endeffekt sind die genau wie wir.

RobertM 10 Kommunikator - 350 EXP - 26. Oktober 2011 - 23:16 #

Das ist Teil der Desensibilisierungs-Kampagne des neoliberalen Netzwerks. Die Kinder sollten verrohen und das "Jeder-gegen-jeden"-Prinzip verinnerlichen, damit ihnen hinterher in der weiterführenden Schule die sozialdarvinistische Ideologie vertraut erscheint. Welche Eltern haben sich schon damit tiefer gehend auseinander gesetzt und nicht lediglich gedacht: Oh, es ist bunt und comicartig, das ist für Kinder gedacht.
Ist doch ein alter Hut: Wem die Jugend (ideologisch) gehört, dem gehört auch der Erwachsene. Und siehe da: Aus den Universitäten und Ausbildungsschulen kriechen eine Menge Leute, mit der Mentalität eines Pokemon, bereit in den Ball zu kriechen.

Woldeus 13 Koop-Gamer - 1397 EXP - 27. Oktober 2011 - 12:44 #

glaubt ihr nicht, ihr steckt zuviel energie in eine fiktive welt?;)

um es mit meinem lieblingsbeispiel auszudrücken:
denkt an mario. er tötet z.b. nicht aggressive schildkröten(sie laufen eig. nur hin und her), indem er auf sie springt. in anbetracht des panzers zertrümmert er also ihren schädel; oder er röstet sie bei lebendigem leibe.
auch nicht nett (:

was man daraus schlussfolgern kann? nintendo versteckt brutalste gewalt, indem sie sie abstrahieren. durch unsere konditionierung auf bunt gleich für kinder geeignet zeigt uns nintendo, dass hinter jeder noch so "netten" fassade das böse lauern kann. es erzieht die kinder also zur vorsicht. bedenkt ausßerdem, dass im grunde so gut wie jeder "spieleheld" ein massenmörder ist. ich bin überzeugt, dass viele konflikte in spilen auch diplomatisch gelöst werden könnten.

(diesen beitrag habe ich mit voller ernsthaftigkeit geschrieben. der vorherige satz ist eine lüge. xD)

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5472 EXP - 28. Oktober 2011 - 1:03 #

Wer noch immer nicht glaubt, dass es sich bei Mario um einen kaputten Psycho handelt, möge sich eines Besseren belehren lassen:
http://ircz.de/static/pics/2009/08/23_02_19_56/1250983195900.jpg
XD

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 28. Oktober 2011 - 9:14 #

So würde ich beim Anblick einer Riesenschildkröte auf der Straße aber auch reagieren ...

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 15. November 2011 - 18:01 #

Ich bin am überlegen, ob man hier vielleicht nicht auf noch WhitHand.gif und das Lavender Town Syndrom mit hinzunehmen sollte...

Laurin (unregistriert) 16. Dezember 2013 - 12:51 #

Hypno ist in Pokémon Feuerrot #97 im Pokedex mit dem Eintrag: „Er trägt ein Pendel-ähnliches Gerät. Man berichtete von einem Vorfall, bei dem er ein Kind mitnahm, das er vorher hypnotisiert hatte.“ Ich hatte nicht erwartet, was ich finden würde, als ich eine Feuerrot-Rom spielte, die ich im Internet entdeckt hatte. Ich war begeistert, da ich zuvor meine ältere Version von Feuerrot verloren hatte. Ich begann das Spiel mit dem Namen, den ich schon davor einmal hatte, da ich den Namen verehrte: „Cassie“. Ich wählte Bisasam als mein Starter-Pokémon und fuhr mit dem Spiel fort, wie ich es normalerweise tun würde!

Ich wusste nicht, was mich erwartete, als ich mein Pokémon für die Top Vier auf ein höheres Niveau bringen würde.

Ich fand an der Seite eine Höhle versteckt, erinnerte mich aber nicht an sie in der Version, die ich einmal hatte. Ich packte sogar meinen Game Guide aus, um zu sehen, ob sie auf der Karte war, doch sie war es nicht. Ich glaubte bald, dass ich hier auf eine gehackte Version von Pokémon Feuerrot gestoßen war. Ich war ganz begeistert, fällte schnell die Bäume und erkundete die Höhle.

Der Name der Höhle war: „Wiegenlied Höhle“, und die unheimliche Musik von Lavandia City spielte, statt der anderen Musik, die ich im Laufe des Spiels gehört hatte. Es war die Lavandia City Musik von Pokémon Rot. Ich hatte ein bisschen Angst, jedoch wagte ich mich tiefer in die Höhle.

Aufgeregt wie ich war, hatte ich trotzdem Angst vor dem, was ich finden könnte. Nachdem ich durch etwa zwei Türen gegangen bin, sah ich ein Pokémon, aber ich konnte nicht mit ihm sprechen und es ging tiefer in die Höhle. Je mehr ich mich wagte, desto unheimlicher wurde es. Als der nächste Teil der Höhle im Nebel bedeckt war, schien die Musik in einer tieferen Tonlage zu spielen.

Ich war von dem Anblick, den ich im nächsten Teil der Höhle sehen würde, absolut geschockt.

Da war eine Person, die vor dem Pokémon lag, doch sie schien gefesselt zu sein. Das Pokémon kam näher auf mich zu und ich konnte nicht zurückweichen. Eine Kampfszene wurde ausgelöst und es war Hypno. Anstatt alle Pokémon aufrufen zu können, wendete Hypno Hypnose gegen mich an. Nachdem ich eingeschlafen war, wurde die Kampfszene beendet und das Pokémon stand vor meinem Charakter. Ich versuchte irgendwelche Knöpfe zu drücken um meinen Charakter aufzuwecken, aber nichts schien zu funktionieren.

Er begann, meinen Charakter zum Mädchen zu ziehen, um ihn dann zu fesseln. Er stand dort, als der Bildschirm schwarz wurde.

„Ein paar Stunden später…“ war zu lesen.

Die Höhle war dunkler als zuvor, und Hypno hielt etwas. Es fing an zu schwingen, also vermutete ich, dass es sein Pendel war. Der Ort wurde rot und seine Augen schienen ebenfalls rot zu werden.

Unter dem Sprite von Hypno war „Hypno setzt Alptraum ein“ zu lesen.

Dann kam der höchste, schrillste Ton aus den Lautsprechern, sodass ich meine Lautstärke nach unten drehen musste. Das Mädchen und mein Charakter begannen zu bluten. Als eine rote Linie aus ihren Mündern kam, als sie sich schüttelten, hörten sie auf und nach ein paar Momenten fielen die Leichen hin und waren von einem See aus Blut bedeckt. Hypno stand da und schien zu lachen und der Bildschirm wurde schwarz, sodass man nur noch seinem Sprite lesen konnte. Der Text unter Hypno wurde angezeigt.

Er lautete „Oh kleine Kinder, ihr wart nicht clever. Denn nun bleibt ihr hier mit mir für immer.“

Dann wurde wieder der Startbildschirm eingeblendet und man hatte nur die Möglichkeit: „Neues Spiel“, aber nicht „Weiter“.

Hypno ist ein Psycho-Pokémon, das eine dunkle Vergangenheit zu haben scheint. Er war mein Liebling – bis zu diesem Punkt. Ich hoffe, dass ich eines Tages… aufhören werde aufzuwachen, um Verbrennungen von Seilen an meinem Handgelenk zu finden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang