Arcania: JoWood sucht Präsentatoren für gamescom

PC
Bild von Carsten
Carsten 12133 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

22. Mai 2009 - 12:47 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Arcania - Gothic 4 ab 9,39 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der in diesem Jahr erstmals stattfindenden Spielemesse gamescom wird auch JoWood mit einem Stand zu Arcania: A Gothic Tale vertreten sein. Deren Community-Manager Ivan Ertlov offeriert Fans dazu einen ganz besonderen Ferienjob: JoWood sucht 10 Gothic-Fans, die motiviert sind und sich bestens mit dem Gothic-Universum auskennen, um das Spiel auf der gamescom entsprechend zu präsentieren.

Neben einem gewissen Maß an Verlässlichkeit und Motivation sollten Bewerber auch volljährig sein. Aufgabe der zehn Auserwählten soll es sein, Arcania-Gameplay live vorzustellen und Interessierten, Fragen bezüglich der Gothic-Serie zu beantworten.

Neben der Möglichkeit, Arcania selbst zu spielen, bietet JoWoods noch weitere Leckerbissen:

  • Zug / Flugticket zur Messe und zurück
  • Hotelunterkunft inklusive Frühstück
  • Ausstellerausweis
  • Versorgung mit Getränken und kleinen Imbissen am Stand
  • Arcania-Vollversion mit Widmung pünktlich zum Release
  • Nennung in den Credits
  • Ganz spezielles Präsent von Ivan

Interessierte können sich unter jertl@jowood.com bewerben.

Thuril 10 Kommunikator - 445 - 21. Mai 2009 - 22:51 #

Sie tun es schon wieder...die Community kostenlos die Arbeit machen lassen :)

Naja trotzdem eine nette Chance für Interessierte!

MrXentric 10 Kommunikator - 383 - 21. Mai 2009 - 23:09 #

"Arcania spielenderweise vorzustellen"

"So hier sehn wir die Welt von Arcania, sie hat nur 1 % der Bugs von Götterdämmerung, dass sind aber immer noch genug um ihnen den Spielspaß zu nehmen"

:D

Sorry hoffentlich wirds mit Spellbound besser, naja und dann gibts ja auch noch Risen

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 21. Mai 2009 - 23:18 #

Das bleibt abzuwarten. Man müsste aber doch schon sehr Ruf-Suizid gefährdet sein bei Jowood, wenn man sowas ein 3. Mal zulässt. ;)

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 22. Mai 2009 - 19:47 #

Als ob es bis jetzt nur zwei Mal der Fall war, dass Jowood Spiele total verbugged released wurden.

Trax 14 Komm-Experte - 2517 - 22. Mai 2009 - 7:50 #

Nach dem was bei Gothic 3 + Götterdämmerung los war, ist die Geschichte eigentlich durch.
Die Gothic Fans hören bei jedem Teil, dass alles besser werden soll, aber bisher konnte man diese Versprechungen nie halten.
Ich find' es echt erstaunlich, dass es immer noch Leute gibt, die glauben, dass es bei Arcania anders wird.
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren (wenn die ersten seriösen Tests anstehen), aber bis dahin bleibt das Spiel uninteressant.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 22. Mai 2009 - 8:02 #

Finde ich auch ziemlich unverschämt wie hier die Community mal wieder überstrapaziert wird nur damit Jowood Geld sparen kann. Diese "Annehmlichkeiten" hätte ein Mitarbeiter der Firma nämlich auch aber inkl. Bezahlung...

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 22. Mai 2009 - 9:00 #

Hat CDProjekt aber genauso gemacht bei The Witcher.

JoWoods Angebot ist eigentlich nicht schlecht. Andere Firmen bieten ihren Fans weitaus weniger bis gar nichts an. Natürlich ist das unbezahlt, aber immerhin kostet Dich das Wochenende nichts und Du bekommst eine Zutrittskarte für den Business Bereich. Da schlägt das eigentliche Herz der GC. ;)

Also wenn Du sowieso zur GC wolltest, ist das ein sehr schönes Angebot, wie ich finde. Außer natürlich, Du kannst die Firma nicht leiden, die es unterbreitet.

Kotfur (unregistriert) 22. Mai 2009 - 11:53 #

Ich weiß auch nicht, was an dem Vorgehen verwerflich sein sollte. Hätte ich Gothic 3 gespielt und wäre volljährig, würde ich mich ohne zu zögern bewerben.
Außerdem sind die Belohnungen auch viel versprechend.
Ich denke JoWood weiß, dass sich auch ohne Belohnungen Fans für den Job beworben hätten und die Belohnungen dann trotzdem auszugeben, finde ich echt gut von ihnen.

Vor allem der letzte Leckerbissen klingt doch super:
"Ein ganz spezielles Präsent von Ivan (für das man auch volljährig sein muss)"

woran ich da wohl denke^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 338157 - 22. Mai 2009 - 12:47 #

Aufgrund der Diskussion -> Top-News und manuelle Zeitanpassung, damit die News nicht untergeht (ursprünglich: 21. Mai) :-)

Wi5in 14 Komm-Experte - 2687 - 22. Mai 2009 - 13:03 #

Also ich schon mal nicht, kenne mich mit dem Gothic Universum nicht so gut aus.

Herms 10 Kommunikator - 456 - 22. Mai 2009 - 14:19 #

Ich finde es noch immer dreißt diese Veranstaltung GamesCom zu nennen, um das Kürzel GC zu erhalten und damit den eigenen Wert zu steigern.

Gadeiros 15 Kenner - 3088 - 22. Mai 2009 - 18:43 #

seit wann sind betatests nun verwerflich? habe ich diese entwicklung verpasst? wenns nur ne pseudobetapeakversion ist, ist doch auch nicht schlimm.
verwerflich ist, wenn man ne betaversion rausbringt, sich richtiges bugfixing spart und dann quickpatches raushaut.
und mal 2 tage was zocken für umme und sogar mit bezahlter anreise und co. nicht immer gleich: "WAAAS? betatesten ohne ordentliches gehalt??"

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 22. Mai 2009 - 19:51 #

Lies dir doch die News nochmal durch. Es geht nicht darum eine Vorabversion des Spieles zu testen, sondern dass Fans den anderen GamesCom Besuchern das Spiel vorstellen sollen.

Gadeiros 15 Kenner - 3088 - 23. Mai 2009 - 9:20 #

ich sehs... nur in den ersten posts und in anderen tests/news usw wird immer wieder gemeckert, wenns um betatests geht, daß spieler mißbraucht würden als billige/kostenlose arbeitskraft. darauf bezog ich mich. das kannste du in letzter zeit oft sehen.
ich finde diesen trend betatests bzw spielen von vorabversionen als ausbeutung durch die spielefirmen zu bezeichnen etwas merkwürdig

SUB ZER0 10 Kommunikator - 450 - 23. Mai 2009 - 2:51 #

Ich bin auf der GC dieses Jahr. das wird ein "Risen" Spass^^

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 23. Mai 2009 - 4:20 #

so weit ist es also gekommen, statt Messe Babes gibts jetzt nur noch zottelige Gamer am Messestand :-)

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 23. Mai 2009 - 15:54 #

Das eine schliet das andere nicht aus ^^

motherlode (unregistriert) 18. Juli 2010 - 13:10 #

Was dann aber passiert ist: JoWood hatte gar keinen Stand auf öffentlichen Bereich und hat einigen Leuten auch keine Tickets hinterlassen, dass sie dumm vor dem Toren warten musste, bis sie sich ein Ticket gekauft haben. Die Präsi hatte man in der Business Area in der hintersten Ecke versteckt, wobei keiner irgendetwas spielen konnte. Ich hatte den Stand leider nicht entdecken können, als ich im Businessbereich war ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Open-World-RPG
ab 12 freigegeben
16
Spellbound Entertainment
Jowood Productions Software
12.10.2010
6.0
5.8
PCPS3PS4360
Amazon (€): 9,39 (PC), 19,90 (360)