Rage: Zufriedenstellende Verkaufszahlen // Kein Deathmatch-DLC

PC 360 PS3
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9880 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

19. Oktober 2011 - 7:42 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Rage ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der Egoshooter Rage, der eine GG-Wertung von 9.0 erhielt, hat sich laut Pete Hines, Vice President of Marketing bei Bethesda, zufriedenstellend verkauft. Dies gab er in einem Interview mit der deutschen Spieleseite Looki.de bekannt, in dessen Verlauf er auch über die seiner Meinung nach teilweise zu niedrig ausgefallenen Wertungen des Action-Titels sprach.
Mit den Verkäufen bin ich zufrieden. Ich bin etwas enttäuscht über einige Kritiken. Für mich ist es ein signifikant besseres Spiel, als es einige Leute in ihren Kritiken schreiben. Ein Großteil der Presse mochte es wirklich, ich bin etwas über die unteren Wertungen enttäuscht. Es ist ein Spiel, das mir selbst sehr gut gefällt. Sobald ich es hatte, habe ich eine Woche zuhause gespielt, um es durchzuspielen.
Looki fragte Hines ebenfalls nach einem Deathmatch-Modus für den Mehrspieler-Teil von Rage. Dieser bot bisher nur einen kooperativen Spielmodus sowie die aus dem Einzelspieler bekannten Buggy-Rennen. Jedoch zerstörte Hines sämtliche Hoffnungen auf weitere Spielmodi im Mehrspieler, da die Entwickler der Meinung sind, dass Rage eher eine Einzelspieler-Erfahrung sei. Dazu sagte er:
Nein, wir haben lange überlegt, dass der primäre Fokus von Rage eine wirklich unterhaltsame Einzelspieler-Erfahrung wird, die durch Koop und unseren Rage-Racing-Mehrspieler-Modus unterstützt wird. Aber der primäre Fokus lag auf dem Singleplayer-Action-Shooter und das haben wir umgesetzt. Wir werden nicht hingehen und versuchen, den Mehrspieler-Modus anzuhängen, nur um ihn zu haben. Mehrspieler ist etwas, was wir machen wollen und gut machen wollen, allerdings passt er besser bei künftigen id-Produkten. Nicht hierbei.
Auf die Frage hin, ob es sich bei einem der künftigen id-Produkte um die Fortsetzung der Spiele-Serie Doom handelt, antwortete Hines mit einem „vielleicht“. Klar ist jedoch, dass Doom 4 in der neuen Engine id Tech 5 programmiert werden wird. Welche weiteren Titel allerdings diese neue Engine nutzen werden, muss laut Hines erst abgewartet werden.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 18. Oktober 2011 - 20:09 #

"Sobald ich es hatte, habe ich eine Woche zuhause gespielt, um es durchzuspielen."

Dann ist er aber langsam. :D

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 18. Oktober 2011 - 22:54 #

Nein, der Mann hat einfach nur auch noch einen Job, z.B. Skyrim fertigkriegen.

Lexx 15 Kenner - 3460 - 19. Oktober 2011 - 8:30 #

Pete Hines ist PR-Mensch und kein Entwickler. Abgesehen von Werbung hat er mit Skyrim nichts zu tun.

Ändern natürlich trotzdem nichts daran, dass manche Menschen durch Job usw. etwas länger brauchen. Ich habe für Rage auch ca. eine Woche gebraucht (obwohl ich im Endeffekt auch nur ca. 7 oder 8 Stunden dran gespielt habe).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. Oktober 2011 - 8:53 #

Also ich spiele auch nur maximal 1-2 Stunden pro Tag. Von daher würde ich auch circa eine Woche für das Spiel brauchen.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 19. Oktober 2011 - 10:15 #

Das hängt von Deiner Spielweise ab. Ich habe über 20 Stunden beim 2. Durchlauf gebraucht, weil ich alle Nebenmissionen von NPCs, vom schwarzen Brett, alle Rennen und alle Kanalmissionen erledigt habe. Außerdem gibt es Eastereggs versteckt, da ist ein geheimer id-Raum mit deutlich höherer Texturauflösung, denn man kann die Unterschriften aller Beteiligten an den Wänden lesen, da ist jeweils ein Raum mit authentischen Grafiken von Wolfenstein 3d, Doom und Quake. Zum Öffnen dieser Räume muss mein teilweise gut versteckte Schalter finden, Computer-Tastaturen im Spiel bedienen oder versteckte Wände öffnen.
Wer das Spiel mag, verbringt deutlich mehr Zeit damit, als Leute, die es nur schnell hinter sich bringen wollen, um sich dann dem nächsten Titel zu widmen.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 18. Oktober 2011 - 20:31 #

Die teilweise niedrigen Wertungen und die Durschnittswertung auf metacritic.com von 79 Prozent (!) für die PC-Version kann ich auch nicht nachvollziehen. Als id-Fan gebe ich zu, dass RAGE ein paar Schwächen hat, aber besser als das meiste, das dieses Jahr erschienen ist, ist es allemal. Wie gesagt, die Meinung eines id-Fans: Ich fand auch Wolfenstein 2009 großartig.

Das Fehlen eines "richtigen" Multiplayers stört mich auch. Nicht so sehr, weil ich meine, dass man aus RAGE einen hervorragenden Multiplayer machen könnte (Aiming und Movement eignen sich eher nicht dazu); sondern weil es seit langem keinen guten "Old-School"-Multiplayer-Shooter mehr gab. Große Hoffnungen hatte ich in den Multiplayer-Modus von Duke Nukem Forever gesetzt, aber der laggt leider unspielbar.

Ich fände es schön, gebe es zukünftig wieder ein paar schnelle Arena-Shooter, in denen man nicht bereits nach wenigen grob gesetzten Schüssen stirbt, sondern erst nach einem langen Zweikampf.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 18. Oktober 2011 - 23:06 #

Mich wundert die Durchschnittswertung hingegen überhaupt nicht. Rage scheint ein gutes aber kein herausragendes Spiel mit interessanter Technik und bewährten Spielelementen geworden zu sein. Bei den vorhandenen Schwächen ist eine Wertung von knapp 80% doch völlig in Ordnung.

bam 15 Kenner - 2757 - 19. Oktober 2011 - 11:37 #

Die Frage ist nur welche Schwächen das sein sollen im Vergleich zu anderen Shootern und genau da liegt der Knackpunkt. In vielen Reviews wurde von vornherein der Vergleich mit Borderlands und Fallout 3 gezogen und dementsprechende Kriterien angesetzt.

Völlig vernachlässigt dabei wurde das wichtigste Element eines Shooters, nämlich die Shootermechanik als solche. Hier hängt Rage diese beiden Titel bei weitem ab, was nicht verwunderlich ist, denn weder Borderlands noch Fallout 3 sind primär Shooter. Borderlands ist ein Loot/Farm-Spiel mit Shootermechanik, Fallout 3 ist ein RPG mit Shootermechanik.

In diesem Fall wurden einfach falsche Vergleiche gezogen und unbegründet (!) Kriterien herangezogen, die für Rage gar nicht gelten dürfen, wenn man sachlich an einen Test ran geht.

In einer Zeit wo so ziemlich jeder Shooter mit hohem Produktionswert locker Awards und hohe Wertungen kassiert, gibt es keinen Grund Rage schlechter zu bewerten, wenn man die gleichen Kriterien anlegt. Natürlich kann eine 80%-Wertung im Durchschnitt vollkommen in Ordnung sein, aber eben nicht wenn die gleichen Magazine andere Shooter in den Himmel loben.

Vielleicht haben hier viele Tester einfach nur Endzeitszenario, Buggys und Gespräche mit NPCs gesehen und haben sofort an RPGs gedacht, wenn man sich aber an einen Test setzt, sollte man eben unvoreingenommen an die Sache ran gehen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 19. Oktober 2011 - 12:24 #

Auf welche Shooter und Magazine spielst du denn an? Ich habe mir zu Rage nur drei Reviews angeguckt, die dem Spiel jeweils eine Wertung über 80% gaben und einige Dinge wie z.B. die löchrige Story, unspektakuläre Bosskämpfe oder generelle Armut an Höhepunkten ankreideten. Gut bewertet trotz Schwächen in Bereichen, in denen z.b. Gears of War oder Killzone zumindest teilweise brillieren. Ohne es selbst gespielt zu haben, klingt es für mich recht plausibel.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 19. Oktober 2011 - 17:44 #

Die schlechte Durchschnittsbewertung auf Metacritic durch die User dürfte aber eher den Bugs der PC Version, denn dem eigentlichen Spiel geschuldet sein.

Ja sicher, Bugs sind ärgerlich, aber eine 0% Wertung auf metacritic zu verteilen ist absoluter Bullshit. Das hilft schließlich keinem, denn die Bugs werden/sind (?) hoffentlich (bald) alle gefixt.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 19. Oktober 2011 - 14:15 #

Wolfenstein 08 fand ich allerdings wirklich _deutlich_ besser als das, was ich bislang in Rage erlebt habe. Es war einfach mehr los, außerdem keine Technikprobleme.

Wirklich dreist finde ich übrigens, mit Nebenmissionen zu prahlen, die dann aber darin bestehen, exakt das selbe Level noch einmal durchzuspielen, nur dass am Ende nun ein anderer Reward liegt - das geht ja nun wohl überhaupt nicht, selbst in Rollenspielen gäbe man sich da mehr Mühe.

Insgesamt ist Rage eines der wenigen Spiele, wo mir die GG-Wertung zu hoch ist. Aus Rage hätte man VIEL mehr machen können/müssen.

Anonymous (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 1:07 #

"Aiming und Movement eignen sich eher nicht dazu"

und du nennst dich id-fan? xD ich finde gerade aiming und movement genial. rage spielt sich ähnlich wie quake 3... circle- und strafejumps gehen locker von der hand und machen das game somit zu einem der schnellsten überhaupt. also definitv deathmatch geeignet, aber wer braucht shcon nen rage multiplayer, wenn's quakelive gibt! ;P

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 19. Oktober 2011 - 7:00 #

Ah ja, ok, und ich habs noch gar nich gekauft. ;) Und das mit dem Multiplayer is auch nich schlimm, gibts woanders genug.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 19. Oktober 2011 - 7:31 #

Hi Max,

wenn du schreibst, "XY, Vizepräsident von Z" ist das nicht 100% falsch, aber auch nicht richtig (ganz falsch wäre es mit einem "der" davor, richtig wäre es mit "ein"): In US-Firmen gibt es in aller Regel viele Vice Presidents, sie haben immer eine Spezifikation im Titel, zum Beispiel Vice President of Marketing wie bei Pete. Das ist nicht vergleichbar mit deutschen Titeln, wo man erwarten würde, das ein Vizepräsident (den es so natürlich nicht gibt) die Nr. 2 in der Firma ist. Die Vice-Presidents sind eher Abteilungsleiter oder "Mitglieder der Geschäftsführung". Ich hab's korrigiert...

Sparen kannst du dir im übrigen auch Füller wie "Ich denke", "meiner Meinung nach" etc., wenn du Zitate verwendest. Ein Interview ist immer eine Meinungsäußerung. Leider wissen viele Kollegen nicht, dass man solche Füller, die der natürlichen Rede entspringen, nicht 1:1 abtippen sollte. Außer natürlich, sie sind im Einzelfall entlarvend, denkbar bei einem "Späht ihr jetzt Kundendaten aus? --- "Äh, äh, äh, äh, äh, nein, selbstverständlich nicht."

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 19. Oktober 2011 - 7:43 #

Ich find den fehlenden Multiplayer (bzw. Deathmatch) nicht schlimm. Geärgert hat mich aber die Stelle am Anfang mit der Kanalisation - Sie können hier erst rein, wenn Sie den entsprechenden DLC kaufen... Nachträglich was hinzufügen find ich ja okay, aber so direkt einbauen stört doch die Atmosphäre... Und da gehört man schon zu den Vorbesteller-Deppen ;)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 19. Oktober 2011 - 8:21 #

Ist der Code für das DLC um die Kanalisation zu kommen nicht bei der gekauften Version dabei?

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 19. Oktober 2011 - 10:02 #

Ja, da liegt eine Karte mit den Codes zu den Kanalisationen dabei. Als Besitzer der Anarchy-Edition hat man sogar noch einen Code für eine bessere Rüstung, eine doppelläufige Shotgun, andere Handschuhe und ein anderes Fahrzeug dabei. Das macht das Spiel am Anfang etwas leichter, später bekommt man eh bessere Fahrzeuge und bessere Waffen.

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 19. Oktober 2011 - 11:06 #

Ah, okay, ich bin der DAU - Anleitung lesen ist überbewertet. Hab nur den Code der Anarchy-Edition eingegeben ;). Danke für den Hinweis (trotzdem doof)...

Anonymous (unregistriert) 19. Oktober 2011 - 7:50 #

Die haben sich einfach mehr erhofft weil Rage ja ein neues Universum einleiten sollte. Bald sollte es Rage Arena, Rage 2 und Rage Racing Game geben.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 19. Oktober 2011 - 9:09 #

Rage werde ich nachholhen aber wegen dem MP bin ich net traurig.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50610 - 19. Oktober 2011 - 11:11 #

habs schon durch und find's klasse, werd's evtl nochmal zurchspielen.....

Satyrias83 11 Forenversteher - 809 - 19. Oktober 2011 - 11:14 #

Ich habe das Spiel auch durchgespielt mit allen Nebenmissionen und rennen, allerdings ohne afk rumzustehen und bin auf kanpp unter 15 Stunden gekommen. Das ist eine gute Länge. finde ich. Man hat zu keiner Zeit im Spiel den Gedanken, dass es zu kurz oder zu lang ist.
Die Missionen sind gut gestaltet und werden nicht langweilig.
Probleme mit dem Spiel hatte nicht, einzig ein wenig nachladende Texturen, aber sehr gering, nachdem ich gpu processing angemacht habe, war das fast weg.
Nvidia Graka und ungepatchte Version waren das, habe den Patch erst gesehen nachdem ich es durch hatte.
Alles in Allem ein solides Spiel und einer der besten Single Player Shooter die id bisher auf den Markt gebracht hat meiner Meinung nach.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 19. Oktober 2011 - 11:50 #

9.0 für Rage? Bei GG werden die Wertungen in letzter Zeit wohl nur noch ausgewürfelt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 19. Oktober 2011 - 12:29 #

Nein, das wurde sehr gut begründet. Man mag sich streiten, ob man evtl. doch einen Wert zwischen 8.5 und 9.0 ansiedelt, aber das liegt eh im Ermessen des Testers und sollte weniger engstirnig gesehen werden. Am Ende muss der jeweilige Spieler herausfinden, ob ihm das Szenario, die Mechanik, die Spiellänge oder die Story gefallen.

Ich persönlich kann die Begeisterung des Testers verstehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 19. Oktober 2011 - 12:03 #

Der Marketing-Chef des Publisher findet das Spiel besser als die Tester, die es schlecht bewertet haben - na, so eine Überraschung! ;-)

soulfighter2 10 Kommunikator - 366 - 19. Oktober 2011 - 18:40 #

Kein 3D? Nich mit mich...

Als ich gelesen habe, dass Nvidias 3D Vision nicht unterstütz wird war das Game für mich gestorben. Sorry. aber 2011 sollte das schon sein. Hab Red Faction Armagedoon gezock... *schmatz*
Cu

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 19. Oktober 2011 - 23:56 #

Tja... jedem das seine.

Ich bin um jeden Titel froh, der den Unsinn nicht unterstützt ;)

Player One 12 Trollwächter - P - 1093 - 19. Oktober 2011 - 18:41 #

Mich ärgert es tierisch, dass ich bei der Bestellung von Rage noch in letzter Minute von der Xbox-360-Version auf die PC-Version gewechselt bin. Nun kann ich das Game noch nicht mal gebraucht verkaufen. Seit Doom und Quake bin ich ID Fan aber Rage ist für mich ein unterdurchschnittlicher Shooter, mit einer merkwürdigen Grafikengine. Es ist der erste Shooter, bei dem ich ein ähnliches Problem habe, wie viele japanische Spieler; mir wird beim Spielen schlecht. Unabhängig davon, finde ich Rage als Gesamtwerk nicht besonders gelungen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 20. Oktober 2011 - 0:00 #

Dass das Spiel Steam nutzt, war aber schon lange vorher bekannt.

Und ich denke Du spielst auf Motion Sickness an? Das Spiel ist aber eigentlich nicht wirklich ein Titel der bei Leuten Motion Sickness verursacht!?

Hazelnut (unregistriert) 20. Oktober 2011 - 17:32 #

*eimerhol*

Anonymous (unregistriert) 21. Oktober 2011 - 1:21 #

hmmmm, rage mit joypad???? das muss Spass machen!!!! sei doch froh, sag ich nur...

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 21. Oktober 2011 - 12:06 #

Klappt sehr gut, Rage hat auch auf der Xbox ein sehr gutes Handling (insb. im vergleich mit anderen Shootern wie Halo). Etwas erstaunt bin ich allerdings darüber, wie leicht das Spiel auf dem PC sein muss, wenn selbst mit dem Gamepad und nahezu keinem spürbaren Aimbot der Schwierigkeitsgrad Schwer keine Herausforderung darstellt.

Skadisson 08 Versteher - 173 - 28. Oktober 2011 - 19:12 #

schon beim dritten durchspielen. die multiplayermissionen und die wettrennen sind geil... wenn man mal jemanden zum zocken findet. die online-lobbies sind nämlich leergefegt, als sei rage schon 10 jahre alt. ihr braucht also freunde in steam, die das game auch haben, um überhaupt mal den multiplayer antesten zu können. die koop-teile gehen auch solo, aber die werden so irrsinnig schwer, dass das solo eher frustriert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Egoshooter
ab 18
18
id Software
Bethesda Softworks
07.10.2011
Link
9.0
7.9
MacOSPCPS3360
Amazon (€): 17,00 (PS3), 10,99 (360), 13,53 (PC), 17,03 (PS3), 30,03 (360), 10,32 (PC), 14,46 (PS3), 11,39 (PS3), 8,99 (PC)