Microsoft zeigt Smartphone-Spracheingabekonzept TellMe

Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29504 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

18. Oktober 2011 - 10:36 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine der größten Neuerungen von Apples iPhone4S ist die aufsehenerregende Spracheingabe namens Siri. Das Programm erkennt natürlich gesprochene Sätze und reagiert schnell und sinnvoll auf die Wünsche des Nutzers. Zumindest in der englischsprachigen Version von Siri sind so Fragen nach dem nächstgelegenen guten Restaurant problemlos möglich und werden auch mit hilfreichen Antworten bedacht.

Microsoft bietet für Smartphones mit Windows Phone 7 zwar auch eine Spracheingabe, an die bequeme Natürlichkeit von Siri gelangt diese aber noch nicht heran. Das soll sich allerdings in Kürze ändern, Microsoft arbeitet aktuell an TellMe und geht damit in direkte Konkurrenz zu Siri. Das unter der News zu betrachtende Konzeptvideo zeigt, wie TellMe den Alltag erleichtern und die Kommunikation mit dem Smartphone intuitiver gestalten soll. Dabei ist auch eine Mischung aus Touchbefehlen und Spracheingabe möglich. Ebenfalls zeigt Microsoft die Verknüpfung zwischen Smartphone und der Präsentation auf einem großen TV inklusive Kinect-Bewegungssteuerung. 

Allerdings handelt es sich bei TellMe vorerst nur um das Konzept einer Sprachsteuerung, während sich Siri bereits in einer weit entwickelten Beta-Phase befindet. Zudem sind Microsofts Konzeptvideos berühmt für hochtrabende Zukunftsvisionen – vor unzähligen Jahren präsentierte das Unternehmen im Rahmen der Windows-95-Präsentation auf der CeBIT ein noch immer an Science-Fiction erinnerndes Konzeptvideo. Dabei wurde Windows 95 eingesetzt, um nicht nur das luxuriös ausgestattete Haus, sondern auch die Schule und den Arbeitgeber zu vernetzen – die Schulaufgaben am TV im Vorbeigehen erledigen, davon träumen viele Schüler allerdings noch heute. Und so dürfte es sicherlich auch noch einige Zeit dauern, bis die Hochzeitsvorbereitungen bequem per TellMe, Smartphone und Tablet quasi nebenher erledigt werden.

Video:

127.12.188.4211 (unregistriert) 18. Oktober 2011 - 11:17 #

Der Fairness halber sollte man dann aber auch nicht unterschlagen, das Appels Siri höchst wahrscheinlich nicht aufgrund der besseren Hardware auf das neue Gerät beschränkt ist, sondern wohl hauptsächlich um als Anreiz zum Kauf neuer 4s zu dienen. Computerafficionados haben Siri schon relativ flüssig auf ältere Geräte portiert, mit neueren Treibern ginge es noch besser. Einzig die serverseitige Unterstützung wird bisher von Appel verwehrt.

Im MS Video drängt sich mir trotzdem irgendwie der Gedanke auf, die Hochzeits-ort Suche würde erst einmal an einen Sachbearbeiter in Indian outgesourced und kommt deshalb zeitverzögert ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 18. Oktober 2011 - 14:14 #

Auf Android kann ich schon seit einer Weile Googles Sprachsteuerung nutzen. Funktioniert auch prima. Kein Grund sich den Applekram zuzumuten :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 18. Oktober 2011 - 14:38 #

Einspruch. Du hast noch nicht mit Siri gearbeitet oder? Ich kenne die Sprachsteuerung von Google. Das sind nicht nur Meilen sondern Lichtjahre Unterschied.

Abseits davon: In der News gehts um Microsoft ;) .

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 18. Oktober 2011 - 16:42 #

Er hat aber doch garnicht behauptet, dass Google Spracherkennung besser oder gleich gut ist, nur das sie auch funktioniert. Und wenn die reicht, ist es nunmal kein Grund sich ein iPhone zu holen. Immerhin brauch man auch keinen Porsche, wenn man nur eine Straße weiter zum einkaufen fährt.

P.S.: Sind die "sinnvollen Antworten" von Siri auf die englische Sprache oder auf Amerika beschränkt (sprich, wenn ich auf englich nach einem Restaurant in meinem Ort frage, könnte sie mir dann helfen oder muss ich nach einem Ort in Amerika fragen)?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 18. Oktober 2011 - 17:50 #

Die deutschen Datenbanken sind in der Beta noch nicht komplett implementiert, bislang funktionieren solche Späße nur mit US-Zielen. Ziele.. Hmm.. Hat mal jemand die Nummer vom Heimatschutz?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 18. Oktober 2011 - 21:23 #

Also, ich kann "Hotel Kampinski anrufen" sagen, er googlet nach Webseiten, parst nach Telefonnummern und bietet mir bei Mehrdeutigkeiten ein Menu. Kontakte aus dem Telefon anrufen, sms schreiben und maps/naviziele aufrufen geht auch. Dafür dass das kostenlos für jegliches Android Phone geht find ich das ordentlich. Apple schaltet das freiwillig nicht für alte Versionen frei. Und so wie ich Google kenne bleibt es nicht bei den Funktionen der Einstiegsversion.

Kith (unregistriert) 18. Oktober 2011 - 14:15 #

Bor-Bor-Boring.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Oktober 2011 - 16:41 #

Aber schon witzig, wie von der Realität entfernt solche Videos immer ausfallen ^^

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Oktober 2011 - 17:07 #

Wieso? Wenn ich eine Frau wäre und gerade frisch verlobt, würde ich auch als Erstes daran denken, woher ich Kuchen bekomme ...

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 19. Oktober 2011 - 8:25 #

Ich freu mich schon, wenn in Zukunft in Bus und Bahn nicht mehr nur die neuste Klingelton-Sammlung vorgeführt wird, sondern jeder auch noch Befehle a la Cpt. Kirk in sein Handy brabbelt.

Crow1980 08 Versteher - 212 - 19. Oktober 2011 - 8:28 #

Das erinert mich alles stark an Jarvis aus dem film Iron Man diese sprach steurung coole sache echt

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 19. Oktober 2011 - 9:28 #

Das erinnert mich stark an "Und täglich grüßt das Murmeltier" :D :P .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL