Dragon Age: Neue Comicserie ab Februar 2012

Bild von Drapondur
Drapondur 57007 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

16. Oktober 2011 - 22:01 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf der New York Comic Con, die an diesem Wochenende stattfand, haben BioWare und Dark Horse eine neue Comicserie im Dragon-Age-Universum angekündigt. In einem Interview mit Comic Book Resources verriet David Gaider, Lead Writer für die Dragon-Age-Spiele, bereits ein paar Einzelheiten. So wird sich die Miniserie um Alistair aus Dragon Age - Origins und Isabela und Varric aus Dragon Age 2 drehen. Die drei begeben sich auf eine gefahrvolle Verfolgungsjagd nach Antivia, der Heimat der Assassinen, um ein Geheimnis aus Alistairs Vergangenheit zu lüften. Laut Gaider wird die Geschichte nahtlos an die bisherigen Geschichten der Spiele anknüpfen und sogar diverse Handlungsstränge aufnehmen, die bisher nicht behandelt wurden. So soll zum Beispiel eine überraschende Wahrheit über das Wesen der Drachen in Thedas enthüllt werden.

Es sind sechs Hefte mit jeweils zwölf Seiten geplant, die im zweiwöchigen Rhythmus ab Februar 2012 veröffentlicht werden. Erscheinen wird die Serie exklusiv für die iOS-App von Dark Horse und online auf digital.darkhorse.com für jeweils 0,99$.

Henke 15 Kenner - 3636 - 16. Oktober 2011 - 22:53 #

Schön und gut, aber kann ich das ganze nicht offline und in gedruckter Form bekommen? Würde natürlich auch einen horrenden Preis dafür zahlen, um damit Bioware aus ihrer finanziellen Krise zu helfen...

Ich mochte Dragon Age:Origins, aber schlechte Kritiken des 2ten Teils haben mich vom Erwerb eben jenes Produktes abgehalten; dennoch finde ich es eine Unverschämtheit, für welchen Sch... eingefleischte Fanboys hier zur Kasse gebeten werden...

Anonymous (unregistriert) 17. Oktober 2011 - 0:26 #

Bei einem ebook-Marktanteil von 30% lohnt sich in den USA wohl kaum noch eine niedrige Druckauflage. DA2 ist übrigens nicht so schlecht, wie viele behaupten.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12448 - 17. Oktober 2011 - 6:09 #

im vergleich zum vorgänger schon und auch unabhängig davon ist ein Copy Paste RPG ohne liebe zum Details...

McSpain 21 Motivator - 27128 - 17. Oktober 2011 - 6:30 #

Hab ja vor kurzem erst Origins und alle DLCs abgeschlossen und überlege schon ob es sich lohnt in dieses Universum mit Romanden und Comics einzusteigen. Gefällt mir sehr gut bisher.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57007 - 17. Oktober 2011 - 13:09 #

Die Comics kann ich nicht beurteilen aber die Romane sind sehr stimmig. Kein High-Fantasy aber durchaus lesenswert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL