Halo Anniversary: Weitere Infos zur Kinect-Steuerung // Goldstatus

360
Bild von ChrisL
ChrisL 97085 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S8,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

17. Oktober 2011 - 18:45

Bereits vor etwa einem Monat gab das Entwicklerstudio 343 Industries einige Informationen zum kommenden Halo - Combat Evolved Anniversary hinsichtlich der Steuerung via Kinect bekannt. Demnach werdet ihr unter anderem in der Lage sein, Sprachbefehle zu nutzen, um zum Beispiel zwischen den beiden Grafikvarianten – „Klassisch“ und „Überarbeitet“ – wechseln zu können (wir berichteten).

Während der am vergangenen Wochenende stattgefundenen New York ComicCon wurden nun durch die Entwickler weitere Details im Zusammenhang mit der Kinect-Integration preis gegeben. So werdet ihr im Actionspiel beispielsweise mittels der erwähnten Sprach-Kommandos auch in der Lage sein, Granaten zu werfen oder eure jeweilige Waffe nachzuladen.

Darüber hinaus werdet ihr Gesten verwenden können, um während der Einzelspielerkampagne im sogenannten Analyse-Modus die verschiedenen Charaktere, Gegner, Waffen und Fahrzeuge in ein Register einzuscannen. Dem Bericht der Kollegen von IGN zufolge, wird dieses Feature durch das Aussprechen des nicht gerade unpassenden Wortes „Scan“ aktiviert. Eure persönliche Datenbank wird sich somit mit mehr Inhalt füllen, je öfter ihr die Option zum Analysieren nutzt. Diese Art Bibliothek werdet ihr in Halo - Combat Evolved Anniversary (erneut mittels Gestik) bei Bedarf auch durchsuchen und so ebenfalls Zugriff auf die gewünschten Informationen erhalten.

Wer sich bereits auf die Neuauflage des Klassikers sowie den Einsatz von Kinect freut, dürfte über die Nachricht erfreut sein, dass die neue Version kürzlich den Goldstatus erreicht hat und somit aller Voraussicht nach pünktlich am 15. November im Handel erhältlich sein wird. Abschließend könnt ihr euch ein Video von der diesjährigen, eingangs erwähnten ComicCon anschauen, in dem das Halo-Anniversary-Panel abgefilmt wurde (ingesamt vier Videos) und in dessen Verlauf unter anderem auch zahlreiche Gameplay-Szenen zu sehen sind.

Video:

Wunderheiler 19 Megatalent - 15153 EXP - 17. Oktober 2011 - 14:02 #

Anstatt eine "Wurfbewegung" zu nutzen soll man eine Granate per Sprachbefehl "werfen"?! Irgendwie bescheuert...

Anonymous (unregistriert) 17. Oktober 2011 - 14:33 #

Ist die Erkennung von Sprachbefehlen beim dt. Kinect nicht eigentlich deaktiviert oder hat sich da inzwischen was geändert?

Anonymous (unregistriert) 17. Oktober 2011 - 15:09 #

Hat eigentlich schon jemand eine Ahnung wie die USK Einteilung ist?

Daniel Wendorf Freier Redakteur - 872 EXP - 18. Oktober 2011 - 6:48 #

Gibt leider noch keine Alterseinstufung. Kommt aber recht bald, danke ich mal.

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 24013 EXP - 17. Oktober 2011 - 16:57 #

Ich hoffe ja auf ein Xbox360 Slim-Kinect-Halo Combat Evolved Anniversary Bundle. Aber gekauft wird es sowieso.

Wunderheiler 19 Megatalent - 15153 EXP - 17. Oktober 2011 - 17:04 #

Würd mich sehr wundern, wenn sich Microsoft die Chance entgehen lassen würde, Kinect mal mit nem Core Game zu bundeln (eigentlich ja sogar DEM Core Game)...

Athavariel 20 Gold-Gamer - Abo - 24013 EXP - 17. Oktober 2011 - 17:13 #

Eben. Wollte eigentlich Star Wars Slim im R2D2 Design, aber Star Wars Kinect wurde ja verschoben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang