Dawn of War 2 - Retribution: Tau Commander für letzten Widerstand

PC
Bild von Froody42
Froody42 2067 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J5
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

15. Oktober 2011 - 4:40 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dawn of War 2: Retribution ab 37,38 € bei Amazon.de kaufen.

Der letzte Widerstand von Dawn of War 2: Retribution erhält einen Neuzugang. Der Tau Commander soll am nächsten Donnerstag als kostenpflichtiger DLC erscheinen und ist der siebte Held für den populären Spielmodus. Im Gegensatz zu den bisherigen sechs Helden entstammt er keinem der bereits im Spiel enthaltenen Völker - das Sternenreich der Tau macht mit dem Commander sein Debüt in Dawn of War 2.

Im letzten Widerstand kämpfen sich drei Spieler gemeinsam durch Wellen von Feinden in einer Arena. Dabei steuert jeder Spieler einen Helden seiner Wahl und stellt seine Bewaffnung aus einer Vielzahl von Gegenständen zusammen. Am Ende jeder Partie gibt es Erfahrungspunkte, mit denen neue Ausrüstung freigeschaltet wird. Der Modus ist sowohl Teil von Retribution als auch separat als The Last Standalone erhältlich.

Der Tau Commander ist als klassische Glaskanone ausgelegt: Seine Panzerung hält nicht viel aus, aber die überlegenen Waffen seines Kampfanzugs verleihen ihm enorme Feuerkraft. Er kann seine Feinde mit Granatwerfern oder Laser-Artillerie unter Beschuss nehmen und Drohnen herbeirufen, die ihn mit Schilden oder zusätzlichen Waffen unterstützen. Im Notfall greift er auf sein Jetpack zurück, um sich in Sicherheit zu bringen. Wie alle Helden verfügt der Tau Commander über eine Vielzahl von Ausrüstungsmöglichkeiten. So hat der Spieler beispielsweise die Wahl, ob er an beiden Armen eine Waffe installiert oder Angriffskraft für einen Schild opfert. Der Schild erhöht zwar nicht die Verteidigung, aber kann Gegner mit einer Energieladung wegstoßen.

Ein europäischer Preis ist noch nicht bekannt, aber laut IGN soll der Tau Commander in Amerika für 10 Dollar zu haben sein und am 20. Oktober veröffentlicht werden. Er ist nicht der einzige neue Inhalt, der an diesem Tag für Retribution erscheinen wird. Die Entwickler haben außerdem einen neuen Patch und zwei neue Grafikpakete für den Mehrspielermodus angekündigt. Der Patch schraubt wie gewohnt an der Balance, eine Liste der Änderungen könnt ihr im offiziellen Forum einsehen. Die Grafikpakete fügen zwei bekannte Fraktionen aus der Tabletop-Vorlage als auswählbare alternative Designs für bestehende Völker ins Spiel ein: Das gasmaskentragende Todeskorps von Krieg für die imperiale Armee und die Word Bearers für die Chaos Space Marines. Nähere Details oder Preise nannten die Entwickler noch nicht, aber bis jetzt haben alle DLCs dieser Art bei Veröffentlichung 5,99€ gekostet. Das Todeskorps gibt es allerdings auch als kostenlose Mod.

Video:

ShizOo 11 Forenversteher - 577 - 15. Oktober 2011 - 9:27 #

^goil

Red Dox 16 Übertalent - 4173 - 15. Oktober 2011 - 10:06 #

o_0
Geilomat. Das kam jetz ausem Nichts und überraschend gut. Dafür können die auch gerne 7€ bekommen :) Und nu her mit einem Grey Knight Char! Und einem Necron Lord (passend zu den geleakten neuen Codex Bildern) :P

Err btw. fällt mir gerade auf >"die blutrünstigen Word Bearers von Khorne für die Chaos Space Marines."< ist eine Verwechslung zwischen 2 Legionen.
http://wh40k.lexicanum.de/wiki/World_Eaters#.TplMdHKsZI4
http://wh40k.lexicanum.de/wiki/Word_Bearers#.TplMh3KsZI4

Froody42 14 Komm-Experte - P - 2067 - 15. Oktober 2011 - 10:33 #

Grah, peinlich x_O Wird natürlich sofort korrigiert, danke für den Hinweis.

Mich hat die Nachricht auch sehr überrascht, ich hatte eher erwartet, dass sie noch weitere bestehende Helden im Last Stand verwursten, aber da hab ich Relic wohl unterschätzt ^^ Ich hoffe, dass sie noch weitere Helden aus nicht im Spiel enthaltenen Völkern machen, ich hätte beispielsweise auch gerne einen Dark Eldar...

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 15. Oktober 2011 - 11:10 #

Die haben die Preise bei THQ echt nichtmehr im Blick,
das ist total überteuert!

Also jetzt kostet eine Eihneit für Last Stand soviel wie der ganze "LastStandAlone" Modus?

Und Grafikupdates für sonen Preis anzubieten war schon bei dem Dark Angels Pack ne Frechheit!

Zu sagen man wird gemolken ist schon eine Untertreibung.

Was da "veröffentlicht" wird war früher ne kostenlose Spielerei und in den 30€ für ein "ADDON" enthalten.

Als Fan hat man bereits nur für DoW II
-Grundspiel 50€
-erstes Addon 30€
-zweites Addon 30€

und etwaige überteuerte DLC's gekauft.
Dreimal dasselbe Spiel mit "minor Tweaks" verkauft, GZ ans Marketing!

Mal ganz davon abgesehen, dass der Last Stand Modus davon lebt, dass man soviele Möglichkeiten hat seine Einheiten auszurüsten.

Mit dem neuen Helden sind aber gut 50% der Möglichkeiten nurnoch ein DLC was den gesamten Modus an absurdum führt.

Last Standalone
-7€
-Wargear Packs 7€
-neuer Held 7€

THQ als "noch Fan" hörts langsam echt auf,
der Unterschied zu EA ist langsam nurnoch,
dass eure DLC nichtmal mehr wirklichen Inhalt bieten
und eure Spielmodi überhaupt erst interessant machen!

Als interesting fact wäre noch aufzuführen,
dass der mit dem Grundspiel und dem ersten Addon ausgelieferter Last Stand nichtmehr mit dem neuen Last Standalone (oder dem aus Retribution" kompatibel ist, da der vor Retribution nur über WindowsLive funktioniert.

Ergo muss man selbst, wenn man bisher 80€ rausgehauen hat, nochmal 21€ nur für den LastStand berappen oder 30€ + 14€ um alles nutzen zu können.

Das sind keine Addons mehr was ihr da verkauft habt, sondern teure Kundenverarsche!

Nicht das hier jemand denkt ich fände die DLC's perse schlecht. Nur die Umsetzung sowie der Preis sind dem Gegenwert nicht angemessen.

Das wäre so als wenn damals Valve CS für den Vollpreis von 40€ in die Läden gestellt hätte. Aber man konnte das von Anfang an für 10-15 kaufen.

DLC's --- JA
Aber nicht so und nicht so wie in Space Marine ihr THQ NIETEN...
Wer auch immer das bei euch aushandelt ist ne NIETE.

Red Dox 16 Übertalent - 4173 - 15. Oktober 2011 - 11:26 #

A)gibts gerade alles so 50% günstiger. Wer warten kann/konnte darf also jetzt Skins oder Wargear für *sinnige* preise kaufen. Das Last Wargear statt 7€ halt 3,49€ ist ein faierer Preis. Außerdem brauch man das Zeug ja nicht zwingend, macht nur einiges einfacher für manche Helden und eröffnet neue Möglichkeiten.
B)Ein (1!) neuer Held als DLC macht in meinem Universum noch keine 50% Möglichkeiten des Spielmods aus. Da sind noch 7 andere Helden...
C)Bei diesem neuen Helden kann man ja davon ausgehen das "extra" Wargear direkt im preis mit inbegriffen ist (erinnern uns an das Wargear pack für last stand). Das wären dann ca. 5€ für den Held +2€ für 2-3 Extrasachen dait er ungefähr den gleichen Stand hat wie der Rest udn *piff* 7€ aka 10$. Passt ungefähr. Zumal wir diesesmal auch nicht einfach irgendeinen Skin Aufwisch kriegen der längst im Spiel irgendwo enthalten ist. Der Typ ist blanko Neu, ebenso wie seine Sounds. Da kann man wirklich mal sagen das mehr als ein Praktikant dran geschraubt hat.
D)Warum zum Geier willste dir Last Stand alone kaufen wenne schon vorher Retribution bezahlt hast? Kaufste dir Kram immer doppelt nur um dann rummeckern zu können das du zuviel bezahlst?
E)Was hobelste denn jetz noch über Space Marine DLCs her? Da is bisher nur einer bekannt, Exterminatus. Und der kommt am 25.10.11 _kostenlos_
Das da ggf. Skinpacks nachfolgen ähnlich DoW2 ist zwar klar aber bei einer null Infopolitik jetzt shcon ein Fass aufmachen...
F)Das Retri in allen Bereichen im MP nicht mehr mit DoW2 & CR kompatibel ist, war von Anfang an klar. War von Anfang an gewünscht und von der Mehrheit der Community mit offenen Armen begrüßt. GFWL war die Pest und Steamworks ist wesentlich besser. Simple as that.
Außerdem bekam man bei Retribution für seine 30€ 6 SP Kampagnen, den vollen MP, den vollen Last Stand Zugriff + eine Extra Map. Für 30€ war das mehr Inhalt für ein Addon als manches Vollpreisspiel offeriert. Neueinsteiger haben außerdem nun den Vorteil das sie sich eigentlich *nur* Retri kaufen müssen. Die anderen beiden Spiele kan man sich, wie dieses Wochenende, zusammen fürn 10er kaufen wenn man die vorhergehende Story nochmal genießen will. Für alle MP Belange reicht Retri.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 15. Oktober 2011 - 11:47 #

a) Ja genau im "Angebot" gibt es mal nicht überteuerte Preise...
Dir ist schon bewusst, das du mir damit Recht gibst.

b) ... Der Wargear Pack gibt neue Ausrüstung die für manche Helden wesentlich besser ist als das was man normal bekommen kann.

c) immernoch überteuert wenn du, wie du selber sagst für einen Helden genausoviel bezahlen musst wie für den gesamten MODUS

d) du hast 80€ ausgegeben für das Grundspiel + erstes Addon,
wenn du Retri nicht haben willst, aber Last Stand spielen willst, musst du es nochmal kaufen, da bei den "alten" Last Stand niemand mehr ist.

e) die Space Marine DLC's bei Veröffentlichung sind ne Kundenverarsche, es gibt glaub ich 5-6 verschiedene DLC First Edition Packs, je nach Anbieter, Kundenfreundlich wäre es gewesene "eine einzige" First Edition zu haben und nicht 6 verschiedene

f) Dir ist schon bewusst, das man als Fan alles schon längst gekauft hat oder?

Wenn man also nicht erst nach etlichen Jahren etwas kauft, sondern bei Erscheinen, wird man auchnoch bestraft.

-----------------------------------------------------------------
Der Last Stand Modus ist praktisch upgedated worden mit jedem Addon, aber ist nach einem "UPDATE" von einem "ADDON" nichtmehr kompatibel.

Das ist dann kein Addon mehr... sondern ein komplett neues Spiel.
Retri ist gut, aber kein eigenständiger Titel, sry aber mit jeder Fraktion das Spiel einzeln durchzuspielen, wo ansonsten alles gleich ist, macht die Kampange nicht länger.

------------------------------------------------------------------
Aber toll finde ich, dass du mir zustimmst, in dem du sagst, dass der Preis im 50% Angebot okay ist, implizierst du, dass er vorher zu teuer war.

Wenn die Preise okay wären, hätte ich nix gegen die DLC's, aber nicht SO

Froody42 14 Komm-Experte - P - 2067 - 15. Oktober 2011 - 13:31 #

"Der Wargear Pack gibt neue Ausrüstung die für manche Helden wesentlich besser ist als das was man normal bekommen kann."

Klar enthalten die Wargear Packs starke Gegenstände, wäre ja auch bescheuert, wenn man für nutzlosen Kram zahlen würde. Aber die kostenpflichtigen Gegenstände sind keineswegs besser als alles, was man normal freispielen kann. Die Lightning Claw des Space Marine, das Snipergewehr des Generals und der Feuerball-Stab des Hexers sind beispielsweise mindestens genauso gut wie jeder kostenpflichtige Gegenstand. Der Schwarmtyrant hat fast durchgehend gute Sachen, der braucht die kostenpflichtigen Waffen also auch nicht unbedingt. Die Runenprophetin ist generell etwas schwach, aber bei ihr waren die kostenlosen DLC-Gegenstände auch sehr mächtig. Einzig beim Mekboy würd ich dir zustimmen, dass der Explodier-Teleporter mehr Zerstörungskraft hat als seine kostenlosen Gegenstände.

Mit dem Tau-Commander, der stundenlangen Spielspaß bieten wird (wenn er gut designt ist, wovon ich bei Relic einfach mal ausgehe) sind dann gut 18% aller Wahlmöglichkeiten des Last Stand kostenpflichtig. Da hab ich ehrlich gesagt kein Problem mit.

Red Dox 16 Übertalent - 4173 - 15. Oktober 2011 - 13:28 #

Skinpacks, Ja sind zu teuer für 6€. Hab ich auch nie bestritten und sowohl im Relicforum wie in diversen News jedesmal angeprangert. Last Stand Wargearpack für 5€ bei release für alles, nö war nicht zu teuer. Retri ansich, nö ist nicht zu teuer. Das du dich dauernd an 80€ für DoW2 & CR hochziehst = selbst schuld. Ich hab da garantiert keine 80€ gezahlt aber ich zahl ja auch keine 50€ bei Release da ich schlau genug bin zu gucken wos Spiele billiger gibt.

Was der Held kostet, darauf brauch man garnich eingehen. Du hampelst die ganze Zeit am Laststandalone Preis rum. Geh doch mal auf die gleiche, dumme, Argumentationsschiene die du sonst fährst: Rertibution 30€, Held 7€. Sieht doch gleich viel besser aus. Vor allem wenn deiner Milchmädchenargumentation nach Last Stand 1/3 des Spiels ausmacht und mit Retri "nur" 2 neue Helden +1 Map bekam (für 10€). Die Helden waren btw. dann schon eh im Spiel, während der Tau komplett von null erstellt werden mußte. Willkommen in der Welt wo Leute für ihre Arbeit auch bezahlt werden wollen. Und in der Hinsicht sind 7€ tatsächlcih mal gerechtfertigt. Zumal man den Helden ja nichtmal kaufen muß ^^ Kein Relic Mitarbeiter steht mitem Knüppel hinter dir und zwingt dich dazu. udn wenn dir der Preis nicht passt, wart halt bis Weihnachten wos den bestimt schon billiger gibt.

Das was du als DLC bei Space Marine ankriedest sind PreOrder Boni. Brauch man die alle? Nein. Bringt irgendwas davon "Vorteile"? Nein. Und hierzulande hatte man mit der First Edition, also 4 skins + irgendeine nulpige goldene Waffe ein 10x so gutes Angebot wie in den USA. Aber jammer ruhig weiter das du nicht "alles" hast. Das ist btw. auch kein Problem von THQ oder Space Marine oder Relic, das ist die aktuelle Marktsituation. Siehe Deus Ex. Siehe Rage. Siehe Arkham City. Und hier ist mal eine Idee: 6-8 Monate warten und den ganzen Schmodder bei ´nem Steamdeal als Schnäppchen kaufen. Wurd ja schließlich schon gesagt das der Kram irgendwann als DLC angeboten werden wird.

Und Nein, mir ist nicht bewußt das man als Fan "alles" sofort kauft, vor allem wenn einem der Preis ankotzt. Das macht hier scheinbar den Unterschied aus zwischen einem Fan, der weiß was er wofür zu zahlen bereit ist und einem Fanboy mit rosa Brille der einfach alles kauft und noch zusätzlich 10€ an die Firma spendet weil er mit dem Service rundum zufrieden ist.

Was Retri angeht: Wenn du nicht begreifst warum Last Stand nicht mehr kompatibel und warum Retri mehr eigenständiges Spiel als Addon ist (vergleich mal einfach was man bei CR als Standalone bekam zu dem was es bei Retri als Standalone gab), dann kann ich dir auch nicht helfen.

Fazit: Du regst dich über Dinge auf, was jeglicher Grundlage entbehrt und Nein, ich stimme dir generell nicht zu auch wenn du das scheinabr überall herausliest.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 15. Oktober 2011 - 15:38 #

Achso.

Du vergleichst also Preise und deren Inhalt,
dann mach das mal richtig!

Standalone kostet 7€
- 6 Helden + jeweils mehr als 10 Fähgkeiten (Items, Waffen etc.)
=1,67€ je Held + alle Fahigkeiten und Rüstungen

Weapon Pack kostet auch 7€
- 6x2 = 12 Items... zwei je Held
= 1,16€ je Held, 0,58€ je Item
würde bedeuten, dass du im Grundspiel eigentlich nix haben dürftest... außer 3 Items

Tau Commander
- 1 Held + Fähigkeiten (und vermutlich Weaponpack Zeugs)
sollte also 1,67 + 1,16€
= 2,83€ kosten

rechnen wir mal weiter...

Nach eurer Aussage müsste das "Last Standalone"
6 Helden x 7-1,16€ kosten
= 35,04€

Wie man sieht, sind die Waffenpacks schon unverschämt TEUER!

Ja man musste sich mal ein neues Designe aus den Rippen schneiden (liegt seit DoW I bei denen rum) und nen paar Fähigkeiten überlegen (auch seit DoW I schon da).

Okay, rein rechnerisch kostet alleine das Weaponpack schon ca. das zigfache des Normalmodus.

Und mit dem "neuen" Helden kommt bei dem Preis noch der "neue" Held dazu.

Eine Held kostet also fast soviel wie der gesamt Modus.

Sry wo ist da die Relation!

Wenn ihr nichtmal plus, minus, mal und geteilt beherrscht um euch das mal runterzubrechen, dann kann man euch echt nichtmehr helfen.

Limper 16 Übertalent - P - 5157 - 15. Oktober 2011 - 16:01 #

Immer mal ruhig Blut. All das ist rein optional und ist dir überlassen ob du es kaufen willst. Lediglich der Tau Commander ist da anders einzuordnen, aber schon eher das Geld wert da komplett neu. Und bei der Rate in der Aktionen auf Steam laufen lässt sich, auch das abwarten wenn man sparen will. Überhaupt würde mich ernsthaft interessieren wie sich Last Standalone verkauft, ich nehm eigentlich an das 90% der Leute von Retribution kommen.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 15. Oktober 2011 - 16:52 #

Und was hat das mit einem unverhältnismäßig hohem preis zu tun?

Ich habe nur einmal in Relation gesetzt wie teuer die DLC's sind, im Vergleich zu dem normalen Spiel.

Und das ist unverschämt.

Mal ganz davon abgesehen, habe ich schon gesagt, dass es das Modell bereits gibt, genauso wie Fähigkeiten.

Ich gehe sogar mal davon aus, dass die TAU dann im nächsten Addon oder aber in DoW III enthalten sind.

Die bauen den Helden nicht ohne Grund ein, bzw. nicht ohne noch etwas mit dem vor zu haben, das hat THQ noch nie gemacht.

Limper 16 Übertalent - P - 5157 - 15. Oktober 2011 - 12:06 #

Find ich eine tolle Idee! Und was die ganzen DLC's angeht man muss ja nicht alle haben, ich werd mir jetzt nur das Ultramarine und das Last Stand Wargear holen, den Rest brauch ich nicht unbedingt. Todeskorps von Krieg und Word Bearers sind dann auch wieder interessant, im schlimmsten Fall halt erst bei der nächsten Aktion ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit