Skyrim: Entwickler-Speedrun durch die Hauptquest

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 142459 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. Oktober 2011 - 9:55
The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab 11,69 € bei Amazon.de kaufen.

Beim Entwickler Bethesda besteht die Tradition, dass gegen Ende einer Spiel-Entwicklung ein Speedrun-Wettkampf unter den Mitarbeitern abgehalten wird, bei dem es – natürlich – ohne den Einsatz von Cheats darum geht, wer am schnellsten in der Lage ist, die jeweilige Hauptquest abzuschließen. In der Vergangenheit wurde dieses Turnier unter anderem bereits mit Titeln wie The Elder Scrolls 4 - Oblivion oder Fallout 3 durchgeführt. Vergessen werden darf dabei natürlich nicht, dass die Entwickler in der Regel jahrelange Erfahrung mit dem Spiel besitzen und selbiges wahrscheinlich im Schlaf beherrschen dürften.

Wie auch schon bei Fallout 3 im Jahr 2008, standen sich im aktuellen Finale zum in etwa einem Monat erscheinenden The Elder Scrolls 5 - Skyrim erneut die beiden selben Mitarbeiter gegenüber: Sam Bernstein und Jeff Browne. Vor drei Jahren trennte die beiden Speedrun-Teilnehmer nur eine Sekunde – aber auch das Skyrim-Turnier blieb spannend und endete denkbar knapp, und dauerte deutlich länger.

So konnte Browne das Rollenspiel beziehungsweise dessen Hauptquest nach 2:16:30 Stunden beenden. Da sein Konkurrent Bernstein nach 58 Minuten auf einen früheren Speicherstand zurückgreifen musste, was von der Jury auch erlaubt wurde, dauerte es etwas länger, bis die Zeiten der beiden Spieler miteinander verglichen werden konnten. Obwohl beide völlig unterschiedliche Methoden in Richtung Endgame-Inhalt einschlugen (beim Fallout-3-Speedrun nutzen die Kontrahenten fast die gleichen Wege), unterschied sich die Spieldauer letztendlich nur um 20 Sekunden. Ruhmreicher Gewinner war schließlich der Mitarbeiter des QA-Teams, Sam Bernstein, mit einer Zeit von 2:16:10 Stunden. Beide Spieler beendeten das Spiel mit einem Hochelfen, der nicht mal Level 5 erreicht hat (Level 1 beziehungsweise Stufe 4).

Anonymous (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 1:50 #

Ob es wohl wieder Abkürzungen im Hauptquest geben wird, wenn man erstmal die nötige Erfahrung hat.
Bei Fallout konnte man besipielsweise gleich nachdem man die Vault verlassen hatte auch seinen Vater finden, wenn man schon wußte wo man hin muß - da konnte man einige Stunden einspaaren ... wenn man wollte.

Anonymous (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 13:17 #

Ist mir passiert, nur unabsichtlich. Latsche da verpeilt in die falsche Richtung und denke dauert ja ewig bis ich zur ersten Stadt komme und dann ist da diese Tankstelle...

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 14. Oktober 2011 - 2:08 #

2 Std. 16min.? Scheint ja episch zu werden. ;)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 14. Oktober 2011 - 5:13 #

Ich denke die Fans schaffen das dann wieder in 15 Minuten oder so. :D

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 14. Oktober 2011 - 7:03 #

Geht praktisch nur, wenn man die Dialoge komplett ausknipst oder? Alleine die Gespräche für die HQ werden wohl einige Zeit in Anspruch nehmen.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 14. Oktober 2011 - 7:16 #

yo das ist ja auch so gängig :)

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 8:09 #

Und da soll mir nochmal einer erzählen, dass die Gegner nicht wieder mit dem Helden mitleveln, so wie in Oblivion. In guten Rollenspielen ist es gar nicht möglich, mit einem so geringen Level das Finale zu sehen. Wenn man das z.B. bei Gothic versucht, wird man spätestens in dem ersten Ork seinen (unbesiegbaren) Meister finden.

Ich wollte Skyrim ja eine Chance geben, aber bisher sehe ich immer nur ein etwas hübscheres Oblivion und auf noch so eine Enttäuschung habe ich echt keine Lust.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343200 - 14. Oktober 2011 - 9:50 #

Vielleicht die Tests abwarten?

Wiking 12 Trollwächter - 842 - 14. Oktober 2011 - 9:59 #

Ach wofür denn. Lieber schon vorher flamen und schmollen!

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 13:28 #

Schmollen wird ja wohl erlaubt sein und gaflamt (?) habe ich nicht, sondern etwas befürchtet.

Mein Problem ist, dass ich Oblivion richtig richtig schlecht finde! Es war - im Vergleich zu Morrowind - in jeder Hinsicht ein Rückschritt. Wenn Skyrim sich nicht deutlich davon abhebt, was ich befürchte, werde ich anfangen zu flamen! ;)

Leser_ (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 15:09 #

Du weißt aber dass es auch möglich war Morrwind in unter 20 Minuten "durchzuspielen"?

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 17:08 #

Das Levelscaling war (wenn überhaupt) dort trotzdem nicht derart vorhanden. UND es hatte eine abwechslungsreiche Spielwelt in der es auch etwas zu entdecken gab.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1440 - 15. Oktober 2011 - 11:50 #

na mit Morrowind kann Oblivion schon mithalten.

Und Skyrim mit sicherheit auch, allein schon, dass (wie bei Gothic) die NPCs endlich Tätigkeiten ausführen, merzt einen der für mich größten Kritikpunkte an Oblivion aus.

Das Levelscaling ist der andere. Allerdings gibt es auch von Gothic Speedruns, so ist das ja nicht... ;-)

Ein Speedrun hat mit dem normalen Spielerlebnis ja recht wenig zu tun.

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 15. Oktober 2011 - 12:14 #

Jo! Das habe ich mittlerweile eingesehen. Mein Hauptproblem bei Oblivion war, neben dem Levelscaling, die völlig austauschbare, sterile und leblose Spielwelt, die an vielen Stellen wie zufallsgeneriert wirkte. Das erforschen der Höhlen und Ruinen wurde einfach nicht belohnt und das darf, finde ich, bei so einem Spiel einfach nicht sein.

Aus diesem Grund waren mir Two Worlds und Gothic 3 trotz aller Fehler tausendmal lieber!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4411 - 14. Oktober 2011 - 10:37 #

Ich freue mich natürlich auf die Tests und warte bis dahin geduldig. Aber dennoch teile ich die gleichen Sorgen wie Lacerator. Einige News gaben ja Anlass dazu.

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 12:36 #

Ich wollte ja damit nur ausdrücken, das dies ein weiteres Indiz für eine Eigenschaft ist, die mir schon an Oblivion missfallen hat.

Davon gab es in letzter Zeit noch einige mehr!

Ich hoffe ja, dass Skyrim gut wird, aber diese Hoffnung schwindet immer mehr.

Vaedian (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 13:12 #

Das schreit ja förmlich nach mitlevelnden Gegnern!

Speedrun bei Rollenspielen. Da stimmt doch was grundsätzlich nicht.

Danke für die News. Ich habs erstmal abbestellt und warte auf die Test(s).

tintifaxl 12 Trollwächter - 877 - 14. Oktober 2011 - 10:56 #

Aber Fallout 3 liess sich doch noch schneller lösen und da haben die Gegner nicht mitgelevelt?

Ich hoffe ja noch, dass das mitleveln nicht stattfindet.

anonymer Onkel (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 11:17 #

Wenn ich mich recht entsinne, liegt der Speedrun-Rekord für Gothic 3 irgendwo bei 45 Minuten. Möglich ist es also durchaus. Man muss nur wissen, wie.

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 12:38 #

Ich meinte jetzt auch speziell den ersten Teil, welcher im übrigen auch mein liebster ist. :)

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1440 - 15. Oktober 2011 - 11:53 #

Davon gibt es auch einen Speedrun ;-)

http://www.worldofgothic.de/dl/download_134.htm

Gothic 2:

http://www.worldofgothic.de/dl/download_82.htm

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 15. Oktober 2011 - 12:09 #

Ja, das wurde mir unten auch schon an den Kopf geworfen. ;-) Hätte ich wirklich nie gedacht dass das möglich ist! Vor allem weil man, wenn man zu schwach ist, bei stärkeren Gegnern schlicht und ergreifend gar keinen Schaden anrichtet.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 14. Oktober 2011 - 14:57 #

Im der neuen "GBG GAMES" äußern sich die Entwickler genau zu diesem Punkt und sagen,daß´die Gegner dieses mal nicht mitleveln werden.
In dem Punkt kannst du dich also beruhigen.
Zum letzten Gothic kann ich nur sagen,daß man da irgendwann in einem Punkt im Spiel ankam,an dem man als Mittelalter-Terminator ganze Städte alleine (CPU-Mitstreiter segneten schon nach Kurzem alle das Zeitliche) ganze Ork-Garnisonen metzeln musste.
Das war unglaublich dumpf und unglaubwürdig,besonders im Vergleich zu den realistischen Ansätzen mit denen die Serie bekannt geworden ist.
Auch hier ist also sowohl Licht,als auch Schatten.
Sorgen mache ich mir auch um die Hauptquest.
Die war schon in Oblivion zu kurz und wurde von den Questreihen der Diebes- und Assassinengilde locker in den Schatten gestellt.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 14. Oktober 2011 - 8:27 #

weis jemand wie schnell die jungs bei oblivion und fallout waren?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142459 - 14. Oktober 2011 - 9:14 #

Bei Fallout 3 waren es 75 Minuten: http://www.bethblog.com/index.php/2008/09/15/fallout-3-speed-run-it-was-that-close/, bei Oblivion 1:15 Stunde: http://www.joystiq.com/2008/07/16/overheard-e3-the-pie-will-be-mine/

Miemuschel (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 9:55 #

Ich hätte nicht gedacht, dass sie für Oblivion soviel länger brauchen ;-)

Maisto 10 Kommunikator - 475 - 14. Oktober 2011 - 15:33 #

;) tja, was die wohl die ganze übrige Zeit getrieben haben ...

Satyrias83 11 Forenversteher - 809 - 14. Oktober 2011 - 9:32 #

haben fast doppelt so lang gebracuth wie bei oblivion und fallout 3. Das ist doch schonmal ein gutes Zeichen.

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 14. Oktober 2011 - 9:51 #

Das riecht alles danach, dass die Spieler recht hohe Erwartungen an einen RPG-Knüller haben. Dabei dürften die Ansichten, was ein "Knüller" ist, sehr weit auseinander gehen.

Wenn Skyrim am Ende doch nur eine logische Weiterentwicklung von Oblivion auf heutige Marketing- und Profitinteressen eines grossen US-Entwicklers ist, dann dürften einige hier nicht das bekommen, was sie sich wünschen.

Oblivion war schon vor 5,5 Jahren nur halb so gut, wie man sich das als Morrowind oder Gothic-Fan gewünscht hätte. Es ist nicht zu erwarten, dass Skyrim das heute nachholt. Wollen wir hoffen, dass zumindest Oblivion-Fans halbwegs zufrieden sein werden.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4411 - 14. Oktober 2011 - 10:38 #

Ja, das ist ein guter Punkt. Als Morrowind-Fan wird man vermutlich etwas enttäuscht werden, ein aufgebohrtes Oblivion zu finden. Aber als Morrowind- und Gothic/Risen-Fan würde man am liebsten eine Mischung beider Welten haben, die NPCs mit ihrem Tagewerk, überall etwas zu entdeckn, große aber abwechslungsreiche offene Welt und kein Mitleveln der Gegner.

Das wird nach den bisherigen News leider nicht passieren. Aber lassen wir uns überraschen. Um nicht zu sehr enttäuscht zu werden, erwarte ich im Grunde ein seichtes aber aufwändig inszeniertes Mainstream-RPG mit vielen kleinen Helper-Funktionen, Mitleveln inbegriffen. Daher wird dieses Spiel nicht vorbestellt und kann auch nach dem Release gerne warten.

Wiking 12 Trollwächter - 842 - 14. Oktober 2011 - 10:01 #

Muss man halt wirklich dazu sagen, dass die wohl das Spiel schon in- und auswendig kennen, da geht's halt richtig flott. Ich glaub ich hab bei Oblivion alleine schon 2 Stunden gebraucht bis ich in Kvatch war und dann nochmal eine Stunde bis ich das erste Oblivion Tor geschlossen hab und dann zu Martin in die Kapelle bin. :D

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6820 - 14. Oktober 2011 - 10:08 #

Versuch mal Diablo 2 in solcher Zeit durchzuspielen ;)

Naja, bei dieser Art von Spielen geht es mir persönlich eher weniger um die Hauptquest, sondern um den Sandbox-Charakter des Spiels.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 14. Oktober 2011 - 10:50 #

Speedrun bei Diablo 2 ist bei 58 Minuten

erster Teil
http://www.youtube.com/watch?v=I-z-o7BNYXY

NickHaflinger 16 Übertalent - 5226 - 14. Oktober 2011 - 10:39 #

Das ging auch schon bei Morrowind. Aber nur wenn man bereits genau weiß, wohin man gehen muss und ausschließlich der Hauptquest folgt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 14. Oktober 2011 - 10:48 #

Mal die welche jetzt schon die mitlevelnden gegner und alles kritisieren.
In Morrowind gibt es zb einen Speedrun welcher das spiel in knapp 15 Minuten beendet, sogar mit kurzanleitung
http://www.youtube.com/watch?v=YfNbPQJ5Fdc

Also Urteilt erstmal später keiner hier weiß wie sie gespielt haben...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4411 - 14. Oktober 2011 - 11:05 #

Gerne werden wir alle später ein finales Urteil treffen. Aber sollte man den Ankündigungen Glauben schenken, hat Bethesda doch selbst bekannt gegeben, dass die Gegner mitleven und zwar abhängig von bestimmten Zonen. Mitleveln existiert also, im Detail sehen wir das später. Aber der Speedrun zeigt ja, dass das in der Tat ausgenutzt werden kann.

Das Mitleveln in Morrowind steht auf einem anderen Blatt, denn in Bezug auf das Leveln wird ja gewöhnlich Gothic / Risen als positives Beispiel genannt. Morrowind gefällt einigen Leuten wegen der stärkeren Immersion besser, das hat mehrere Gründe, vor allen Dingen der Verzicht auf viele Helper-Funktionen, die einen immer wieder erinnern, in einem Spiel zu sein.

Und in dem von Dir gezeigten Speed-Run verbringt der Spieler ja 3/4 des Spiels damit, mächtige Magierfähigkeiten mit Tränken und durch Crafting zu erlangen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 14. Oktober 2011 - 11:14 #

Und?
Durchgespielt ist durchgespielt er nutzt nur das was im Spiel möglich ist. Selbe werden auch die beiden gemacht haben ;)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4411 - 14. Oktober 2011 - 11:20 #

Ja, wobei man "durchgespielt" unterschiedlich interpretieren kann. Speedruns sind kein Spielen, sondern hektisches Streben nach Rekorden. Der Spaß ist da am Ende nur das Brechen eines anderen Rekords, wie bei einem Wettkampf. Aber Sport treibe ich dann doch lieber im echten Leben.

Wie dem auch sei. Ich gehe davon aus, dass Skyrim, sehr vielen Leuten viel Spaß bereiten wird, auch wenn es nicht in jedermanns Augen perfekt wird.

Hazelnut (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 11:12 #

wird einfach gut des game :)

steever 16 Übertalent - P - 5895 - 14. Oktober 2011 - 11:32 #

Na, wenigstens weiß ist jetzt auch, warum die dieses Level-Scaling mit in ihre Spiele einbauen... um eben solche Speedrun-Wettberwerbe veranstalten zu können.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63842 - 14. Oktober 2011 - 11:35 #

Das Abschlusslevel der Charaktere lässt mich dann doch wieder etwas zweifeln, ob sie das mit dem Levelscaling diesmal ordentlich umgesetzt haben... Ich freue mich zwar trotzdem sehr auf das Spiel und bleibe auf jeden Fall bei meiner Vorbestellung, aber einen leicht negativen Geschmack hat das schon.

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 14. Oktober 2011 - 11:39 #

Morrowind wurde auch schon in 14min "durchgespielt"! Und gerade Morrowind ist ja son ur-brecher was spielzeit angeht :D

Poledra 18 Doppel-Voter - 12230 - 14. Oktober 2011 - 12:00 #

Wer braucht schon einen Speedrun zum Vergleich ;)
Bei einem RPG will ich einen Charakter, mit dem ich die Spielwelt erkunde, sämtliche Nebenquests erledige und jede Menge Spielspaß habe.
Für die Entwickler, die ihr Spiel wie ihre Westentasche kennen, sieht es natürlich anders aus.

Severances 08 Versteher - 222 - 14. Oktober 2011 - 12:14 #

Auch Gothic 1 und 2 wurden in 2-3 Stunden durchgespielt. Wenn man das Spiel auswendig kennt, ist das kein Problem. Hier und da ein Trank, schnell rennen usw. dann kriegen dich auch die ganzen Orks nicht eingeholt. Und wenn man sich z.B. als Snapper verwandelt, greifen die erst gar nicht an... Wenn dann noch Fehler der Engine ausnutzt werden, gehts sogar noch schneller.
Bei Morrowind brauchte man nur die richtigen Zauber und Tränke beim Endgegner und vorher musste man sich den einzigen Flugzauber im Spiel aufsammeln gehen.
Aber so spielt ja niemand, der sich das Spiel neu installiert, da er solche Dinge gar nicht wissen kann. So ein Speedrun sagt also rein gar nichts über die ECHTE Spielzeit aus.

Sciron 19 Megatalent - P - 17092 - 14. Oktober 2011 - 12:39 #

Ich dachte auch zuerst mit nem unguten Gefühl an's Auto-Leveling. Allerdings weiss ja keiner im Detail, mit welchen dreckigen kleinen Insider-Tricks sie es genau geschafft haben. Wahrscheinlich waren sie in 10 Minuten beim Endgegner und mussten dann Aufgrund des niedrigen Levels noch 2 Stunden lang auf ihn einprügeln ;). Gemessen an anderen Speedruns dieser Art, hat es ja fast schon richtig lange gedauert.

Ich warte jetzt übrigens auf eine News nach dem Motto: "Modern Warfare 3: Dreifache Spielzeit von Skyrim!".

Sivel 10 Kommunikator - 358 - 14. Oktober 2011 - 12:46 #

Ich freu mich zwar schon drauf aber erwarte aber auch nicht das es den Hype erfüllen wird. Mitlevelnde Gegner haben mir in Oblivion schon nicht wirklich gefallen, aber deswegen kauft man sich ja auch die PC Version in der man früher oder später alles so modden kann wie man es mag :)

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 14. Oktober 2011 - 13:38 #

Wie kann man das denn bitte schaffen, mit einem so geringem Level?
Ich meine die werden wohl an allen Gegnern vorbeigerannt sein und haben Geheimgänge etc. genutzt und so, aber gibt es keinen Endgegner? Oder ist der Endgegner zu schaffen wie z.B. der Risen-Endgegner, also mit einem "Spiel" anstelle eines Kampfes, denn ansonsten könnte ich mir nur noch vorstellen, dass die ne halbe Stunde um den Boss rumgetanzt sind und ihm immer ein paar wenige HP abgezogen haben, oder so. Da fragt man sich aber wieder ob es keinen Damage-Threshold gibt, wie bei Fallout-NV(mit zu kleinen Waffen auf Rad-Scorpions schießen bringt gar nix, wegen deren Panzerung). Alternative wäre nur, eigentlich abgeschriebenes Mitleveln der Gegner.
mrph... naja ich lass meine Vorbestellung noch drin, bis ich die Tests von Gamersglobal und Gamestar gelesen hab.

Anonymous (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 13:52 #

eigentlich machts keinen sinn.
das spiel durchgespielt, den endgegner vernichtet mit einem lvl1 char?

fdsa (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 14:35 #

An alle die hier rumheulen wegen mitleveln usw.:

1 Gothic 1: 2:05h speedrun
2 Gothic 1: 0:19h glitchrun
3 Gothic 2 DNDR: 1:34h speedrun
4 Gothic 2 DNDR: 0:40h glitchrun
5 Gothic 3: 0:53h speedrun

1 ht tp://ww w.youtube.co m/watch?v=7a9JC3rGbos
2 ht tp://ww w.youtube.co m/watch?v=CcdRIEq2w_E
3 ht tp://ww w.youtube.co m/watch?v=NaF4Qyd3KZo
4 ht tp://ww w.youtube.co m/watch?v=L4cR88H6uXc
5 ht tp://ww w.youtube.co m/watch?v=Ce_8tE04WDQ

Der Weg ist das Ziel in solchen Spielen. Deshalb sagen speedruns nichts über die qualität des spieles aus da sie darauf angelegt sind soviel inhalt wie möglich zu überspringen.

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 17:22 #

Hmkay...

Meine Behauptung oben, dass so ein Speedrun bei einem guten RPG nicht möglich ist, nehme ich hiermit zurück. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass man Gothic ohne zu kämpfen durchspielen kann. Wären die Kämpfe nicht zu verhindern gewesen, wären auch diese Runs nicht möglich .

Ich wette aber, dass der Typ von Bethesda bei Skyrim durchaus oft gekämpft hat, womit wir wieder beim Levelscaling wären.

edit: Diese "Glitchruns" gehen aber auch nicht ganz mit rechten Dingen zu, oder?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 14. Oktober 2011 - 17:44 #

Deswegen heißen sie ja auch "Glitchruns"... ;-)
"Ein Glitch ist ein Programmierfehler in Computerspielen, der interne Regeln außer Kraft setzen"

Lorion 17 Shapeshifter - 7636 - 14. Oktober 2011 - 17:55 #

Steht doch im Text, die Charaktere waren am Ende Level 5, großartig gekämpft werden sie da nicht haben.

Davon ab wird mir hier sowieso anhand von minimalen Infos deutlich zu viel rumkonstruiert, nur um seine negative Grundeinstellung bestätigt zu sehen.

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 18:22 #

Schwer zu sagen bei dem Level-System, wie es die Elder-Scrolls-Reihe hat.

Meine negative Grundeinstellung wird nunmal ständig von Bethesda gefüttert. Was soll ich da machen? MachineryJoe bringt es oben ganz gut auf den Punkt...

Larnak 21 Motivator - P - 26031 - 14. Oktober 2011 - 19:26 #

Hier sind doch jetzt schon genug Beispiele aufgetaucht, warum ein solcher Speed-Run nicht bedeutet, dass das Spiel schlecht wird, zumal eben die entsprechenden Runs durch Morrowind offenbar deutlich kürzer waren.
Also kann man vom Füttern der negativen Grundeinstellung zumindest in diesem Zusammenhang nicht sprechen, schließlich müsste demnach Morrowind ein sehr schlechtes Spiel sein und mitlevelnde Gegner im Stil von Oblivion haben.

Shatter-.- (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 17:59 #

Erst komisches Zeug posten, dann Einsicht heucheln, dann "wetten" wie es gewesen sein muss. Der Rang Trollwächter bei GG wird komischerweise immer nur an Trolle verliehen...

Lacerator 16 Übertalent - 4375 - 14. Oktober 2011 - 18:19 #

Ich bitte vielmals um Entschuldigung! ;)

Die Einsicht war übrigens keineswegs geheuchelt, ich kannte keines der Gothic-Speedrun-Videos. Nichtmal vom Hörensagen...

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11201 - 14. Oktober 2011 - 23:18 #

"dass die Entwickler in der Regel jahrelange Erfahrung mit dem Spiel besitzen und selbiges wahrscheinlich im Schlaf beherrschen dürften"

Ich meine mich an ein Interview zu erinnern, wo der Entwickler meinte, er würde seine Studio internen Tester des Spiels nur schlagen, wenn er dem Tester alle paar Minuten mit dem Knüppel eins übern Kopf zieht. :D
Scheint für die hier wohl nicht zu gelten.^^

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 - 15. Oktober 2011 - 15:03 #

Ich denke je linarer ein Spiel ist, desto länger wirds dauern, weil man gar nicht so viele Möglichkeiten hat zu "betrügen", logisch also , dass man hier zu kürzeren Zeiten komt.
Aber dise Speedruns könnten zu einem Volkssport werden, ist schon irgendwie cool :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)