WoW: Server-Blade-Auktion für den guten Zweck

PC andere
Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10227 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

14. Oktober 2011 - 19:43 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Spieleentwickler von Blizzard Entertainment haben ihre Hardware, auf der MMO-Blockbuster World of Warcraft läuft, mittlerweile schon mehrmals ausgewechselt. Jetzt wird für das St. Jude Children's Research Hospital eine Wohltätigkeitsauktion gestartet, in der ihr Server-Blades von verschiedenen Realms ersteigern könnt. Das St. Jude Children's Research Hospital ist ein Forschungskrankenhaus für krebskranke Kinder.

Die Server-Blades (p-Class-Server-Blades von HP) stammen aus den Datenzentern in den USA  und Europa und werden eine Gedenkplakette mit den Unterschriften des World-of-Warcraft-Teams tragen. Die Versandkosten müsst ihr, wie bei Ebay üblich, selbst tragen. Der Nettogewinn abzüglich 50 Dollar für Verpackungs- und Bearbeitungskosten sowie ein Prozent der Ebay-Auktionsgebühr geht an das Kinderkrankenhaus. Die Auktionen laufen vom 17. Oktober bis zum 14. November. Bei Ebay findet ihr eine Liste aller zu ersteigernden Realm-Server-Blades.

Um den Fans das Mitbieten schmackhaft zu machen, werden auf der offizielle Blizzard-Seite nostalgische Töne angeschlagen:

Noch vor nicht allzu langer Zeit waren diese Server die Türschwelle in eine Welt voller Magie, Mysterien und endloser Abenteuer. Spieler besiegten mächtige Gegner, formten unzertrennliche Bande der Freundschaft und einige fanden sogar die große Liebe in den Welten, die auf dieser Hardware liefen. Wenn ihr in einer sternenklaren Nacht lauscht, könnt ihr noch immer die Geister der Vergangenheit hören, die durch die Leiterplatten wandeln und Geschichten von epischen Heldentaten erzählen.

maddccat 17 Shapeshifter - 8400 EXP - 14. Oktober 2011 - 19:55 #

Einmal Aegwynn bitte, zum Mitnehmen.

Freeks 16 Übertalent - 5430 EXP - 14. Oktober 2011 - 23:11 #

Ein Nozdormu ohne Eis bitte.

Flopper 15 Kenner - 3426 EXP - 14. Oktober 2011 - 20:28 #

Wie großzügig... Sie ziehen nur noch 50$ da ab und 1% dort... Tut mir leid aber solche Auktionen als "Spende" zu vermarkten ist unterirdisch.
Das Angebot selber ist aber eine coole Idee.

Anonymous (unregistriert) 14. Oktober 2011 - 22:00 #

Naja, so ein Server sollte schon vernünftig verpackt werden, sonst kommt nur noch Schrott beim Empfänger an. Und 1% steckt sich eBay in die Tasche.

Blizzard verschenkt die Server, möchte aber nicht noch draufzahlen. Ich finde das durchaus fair.

Darkforge (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 9:23 #

Oh, wie großzügig! Ich verschenke meine alte Hardware für $50 und muss noch nicht mal die Enstorgungskosten dafür tragen. Yeah!

Großzügig wäre z.B. wenn Blizzard den Erlös, den sie damit erzielen nochmal dazulegt sprich verdoppelt.

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 6568 EXP - 15. Oktober 2011 - 9:55 #

Spendenaktionen von Unternehmen sind meist fragwürdig was das angeht - für so wenig Geld so viel Marketing gibt es selten.

Auf der anderen Seite muss man es denke ich so sehen: Das Unternehmen verschafft hier einer gemeinnützigen Organisation Geld, das dieser sonst nicht zur Verfügung stehen würde. In diesem Fall haben die Server sicherlich rein als Hardware schon einen nicht zu unterschätzenden Wert und da es ja doch ein ganzer Haufen Blades ist, den Blizzard hier vertickt (und für manchen der Kram auch noch einen persönlichen Wert haben mag, weil sein Char auf diesem Server rumgelaufen ist) wird da schon eine ganz ordentliche Summe zusammenkommen.

Insofern - jeder Firma sei der Marketingeffekt und die Deckung der Selbstkosten zugestanden, wenn dafür nur einem einzigen Menschen in Not geholfen werden kann, hat es sich für alle gelohnt.

Darkforge (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 14:15 #

Die Blades die Blizzard hier vertickt sind doch schon veraltet und zig-fach abbezahlt. Warum ich hier noch Selbstkosten ansetzten muss, entzieht sich meinem Verständnis, zumal man sich ja auch noch die Entsorgung spart.

LegendaryAfanc 14 Komm-Experte - Abo - 2477 EXP - 14. Oktober 2011 - 22:11 #

Und so Bladeserver sind nicht gerade klein und leicht, also 50$ halte ich für angebracht. Und ich denke das der ein oder andere mit den Dingern noch viel anfangen kann. Ich sag da nur Lanparty, Gameserver usw.

Bibliothekar 11 Forenversteher - 720 EXP - 14. Oktober 2011 - 22:16 #

Die 50$ sind angebracht. Aber nen Blade als LAN Server? So nen Blade+Center schluckt strom ohne ende ;). Außerdem .... HP :( Das erklärt so manchen Servercrash :)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1497 EXP - 14. Oktober 2011 - 23:21 #

Also ich find HP Produkte nicht schlecht, mein Lappi hier rennt 1a :)

Darkforge (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 14:19 #

Der Servercrash erklärt sich eher durch die fehleranfällige Intel-Prozesserarchitektur. Aber wenn dann nehme ich lieber Server von HP als von anderen Herstellern, die laufen mitunter noch am besten.

justFaked 15 Kenner - Abo - 3338 EXP - 14. Oktober 2011 - 23:24 #

Dethecus EU. Da stecken 250 Spieltage Erinnerungen drinnen... Wieso hatte ich früher soviel Freizeit?

Madrakor 14 Komm-Experte - Abo - 2459 EXP - 15. Oktober 2011 - 1:12 #

Hehe, nette Idee. So ein kleiner Blade, oder auch zwei, wäre schon nett. Andererseits muss ich beruflich schon genug Server am Laufen halten, da will ich mir das nicht auch noch privat antun. :)

Unomagan (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 7:19 #

Ohne Blade center kann man wenig bis gar nichts mit den dingern anfangen, das ist euch klar oder?

bersi (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 8:49 #

Es geht nicht darum, die Dinger zu nutzen, sondern sie sich in Regal zu stellen. Seinen eigenen Server, auf dem man viele Spieler kennengelernt und sich Freundschaften entwickelt haben, im Regal stehen zu haben ist etwas, was sich nicht jeder leisten kann.

Punisher 17 Shapeshifter - Abo - 6568 EXP - 15. Oktober 2011 - 9:57 #

Wenn du gebrauchte Blades tatsächlich produktiv einsetzen willst gibts da günstigere Wege ranzukommen, als eine Charity-Auktion bei der Idealisten einen nostalgisch-verklärten Preis zu zahlen bereit sind - ein nettes Center mit ein paar Blades drin kriegst du bei Firmeninsolvenzen normalerweise für n Appel und n Ei, vergleichsweise. ;-) Soll wohl eher ein Sammlerstück werden.

Darkforge (unregistriert) 15. Oktober 2011 - 14:23 #

Stimmt, da bekommt man die meist geschenkt, da sich die Firmen die Entsorgung der Dinger damit sparen. Hab auch ein paar von Dingeren herumstehen, aber nur selten eingeschaltet, da sie einen gewaltingen Hunger auf Strom haben.

Anonymous (unregistriert) 18. Oktober 2011 - 11:51 #

PR at its best.

Man nehme:
Ein bisschen ausrangierte Hardware.
1 Praktikant
1 Texter

Zuerst vermengt man etwas vom Praktikanten mit der Hardware, bis alle Restdaten gut verquirlt sind.
Dann presst man ein wenig Text aus dem Texter und hebe diesen Text mit der Hardwaremasse auf einer Webseite unter.
Danach lässt man das ganze noch eine Woche in eBay abkühlen und man hat ein tolles neues Weltverbesserer-Image.

Stinkts hier nur für mich nach fauler Küche?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang