Mass Effect 3: "Galaxy at War"-System & 4-Spieler-Koop [Upd.]

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324137 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

12. Oktober 2011 - 16:12 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update:

Im Rahmen des Bioware-Magazins pulse wurde nun auch ein Video zum angekündigten Mehrspieler-Modus von Mass Effect 3 veröffentlicht, in dem Executive Producer Casey Hudson einige der bereits in der Ursprungsnews erwähnten Informationen erläutert und in dem zudem einige allgemeine Screenshots gezeigt werden.

Ursprüngliche News:

Wie bereits vorgestern angekündigt (siehe unsere News), hat EA nun nähere Infos zum Multiplayer-Modus und einem bislang unbekannten Feature von Mass Effect 3 veröffentlicht.

Galaxy-at-War-Modus

Nachdem die Erde eingenommen wurde (wie auch im Auftakt des Hauptspiels "erspielbar"), liegt es an den Spielern, die Gegenoffensive einzuleiten. Der Kampf gegen die Reaper wird laut Pressemeldung sowohl in der Einzelspieler-Kampagne "als auch in mehreren Mass Effect-Spielen und Applications" ausgefochten, die über das Galaxy-at-War-System verbunden seien. Dabei soll der Fortschritt in jeder Komponente des Systems, darunter auch im neuen Multiplayer-Modus, sich direkt auf die Hauptkampagne des Spielers auswirken und ihm helfen, die Streitkräfte der Galaxie zu mobilisieren. Das "Mass Effect 3: Galaxy at War"-Feature wird über den Online-Pass aktiviert. Executive Producer Casey Hudson erläutert die Neuigkeit sowie den geplanten Multiplayer-Modus:

Das Thema des galaktischen Krieges in Mass Effect 3 gibt uns eine perfekte Gelegenheit, einen Multiplayer-Modus in die Mass Effect-Reihe einzuführen. Der Multiplayer-Modus verfügt nicht nur über erstaunliche Kampf- und weitreichende Modifizierungsoptionen, sondern gibt Spielern auch eine zusätzliche Möglichkeit, die Kriegsbemühungen gegen die Reaper im Hauptspiel zu unterstützen.

Koop-Modus mit 6 Rassen und 6 Klassen

Der Koop-Modus für vier Spieler lässt euch als Eliteteam der Special Forces Ressourcen und Aktivposten beschützen. Die Spieler können dabei aus sechs Klassen und sechs Spezies auswählen: Menschen, Kroganer, Asari, Drell, Salarianer und Turianer.  

Dieser Multiplayer-Modus wird offensichtlich Teil des Spiels sein, während die nebulös erwähnten "Applikationen" wohl eher auf zusätzliche Programme, die garantiert eine gewisse Marketingrolle tragen werden, schließen lassen. Laut Bioware sollen "Multiplayer-Modus und andere Komponenten des Mass Effect 3: Galaxy at War-Systems Spielern alternative Wege bieten, im letzten Krieg gegen die Reaper anzutreten." Das neue System verbinde die Spieler außerdem mit ihren BioWare-Social-Network-Konten.

Video:

Chipp 10 Kommunikator - 510 - 12. Oktober 2011 - 16:16 #

Solang die Leute, welche nicht an einem ME3 Multiplayer interessiert sind, keine dicken Nachteile in der Singleplayer Kampagne haben, sollen sie es ruhig einbauen. Ich für meinen Teil, brauche keinen ME3 Multiplayer.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 12. Oktober 2011 - 16:23 #

Evtl solltet ihr auch dazu schreiben das es sich nur auf die Hauptkampagne auswirkt wenn man das auch will und zulässt!
Sprich wer keinen MP will hat trotzdem vollen umfang der Hauptkampagne, nur solls mit dem MP leichter sein.

Dazu Wird nicht nur der Multiplayer das Singleplayer Spiel beeinflussen können sondern auch umgekehrt.

"Gestern erfuhren wir bereits, dass der Erfolg im Multiplayer sich auf das Spielgeschehen des Singleplayerteils auswirkt - sofern die Spieler dies wünschen. Neu ist hingegen, dass dies auch andersherum funktioniert. Wer beispielsweise viele Nebenmissionen abschießt, kann viele "War Assets" erhalten. Mit Hilfe dieser Währung kann man dann im Multiplayer Upgrades und anderes kaufen. Als Obergrenze für das Charakterleveling wird übrigens das Level 20 forciert."

zu den Apps:

Freunde von sozialen Netzwerken und iOS-Plattformen (iPhone, iPad etc.) wird zudem freuen, dass die Matchergebnisse des Ko-op Modus über facebook und eben jene anderen Geräte einsehbar sein werden.

Achja und
Wie es scheint wird man im Ko-op Modus zusammen mit vier Spielern gegen jeweils elf Gegnerwellen antreten. Die Gegnerwellen setzen sich sowohl aus Fußsoldaten als auch immer wieder neuen Spezialeinheiten zusammen. Zu den Spezialeinheiten gehören der schon bekannte Atlas und eine bisher noch nicht benannte Gegnerklasse - der Phantom, der laut den vorliegenden Informationen extrem schnell sein soll. Falls einer der Spieler unter Ansturm der Gegnerwellen getötet wird, können ihn seine Teamkameraden wiederbeleben.

masseffect-universe.de/ die quelle

McSpain 21 Motivator - 27019 - 12. Oktober 2011 - 16:31 #

Naja. Wenns jemand braucht. Ich nicht. Und bei Facebook brauch ich meinen Shep schonmal garnicht :o)
Solange ich es off schalten kann und Teil 3 das Spiel wird, welches ich mir wünsche sollen sie ruhig mal machen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 12. Oktober 2011 - 16:52 #

Ich fänds gut, wenn man richtig merken würde, wie der Krieg in der Galaxie tobt. In DAO kam die Offensive der Brut eher mau rüber. Irgendwie fehlt mir meistens das Gefühl einer totalen Bedrohung im verheerten Universum.

Argh! (unregistriert) 12. Oktober 2011 - 17:12 #

Jo zum Beispiel, eine Einteilung der Systeme in verschiedene Gefahrenzonen abhängig vom Fortschritt der Reaper. Wenn man dann in ein gefährliches Gebiet reist muss man damit rechnen angegriffen zu werden und dann muss man ein kleines "Raumschlacht" Mini-Spiel absolvieren oder so...

Oder das Planeten die zu Beginn des Spiels noch normal sind später zu Kriegsschauplätzen werden, wäre nett. Quasi eine Art dynamische Kampagne.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 12. Oktober 2011 - 17:20 #

Koop-Modus oder allgemein Multiplayer bei Mass Effect? Könnt Ihr echt behalten. Ich will ein finales Einzelspieler Abenteuer einer Story-Trilogie mit guter Spielzeit, schlüssiger Story und vor allem einem WIRKLICHEN Ende. Mehr will ich doch gar nicht. Dieses Online-Feature ist zwar eine nette Idee, aber letztendlich will ich die Kampagne auch so erleben wie sie vom Entwickler gedacht ist und möchte nicht irgendwelche weggerissene Hürden oder errichtete Mauern haben die von anderen Spielern stammen. Shepard braucht weder Klone die ihm zur Seite stehen, noch Klone die für die Gegenpartei arbeiten :D

Atlas (unregistriert) 12. Oktober 2011 - 18:00 #

Und inwiefern schließt der optional MP-Modus ein klasse SP-Erlebnis aus? V.a. da Bioware ein weiteres Team für den MP abgestellt hat, zusätzlich zu den vorhandenen Teams für das eigentliche Spiel...
Ich versteh mittlerweile echt nich mehr, warum ein Großteil der Kommentare immer in so ein Rumgemotze ausartet. Wir bekommen hier eine Zugabe, wohlgemerkt kostenlos, die im schlechtesten Fall das Spiel nicht beeinflusst und im besten Fall das Spielerlebnis steigert. Außerdem ist es in meinen Augen etwas verwegen, jetzt schon über die Qualität des Spiels oder Aspekts dessen urteilen zu wollen, nur aufgrund von Berichterstattungen über Teile des Spiels und nicht fundiert auf subjektiven Eindrücken vom Spiel selbst.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 12. Oktober 2011 - 18:29 #

Ich weiß nicht, wie dich die Tatsache beruhigen kann, dass da ein anderes Team an den MP gesetzt wird. Gerade das ist doch eher beunruhigend, gerade wenn man sich die Spiele der letzten Jahre ansieht wo 90% der Spiele der großen Studios mit Multiplayer allesamt von zwei Teams gemacht wurden wo sich eins auf den SP und das andere auf den MP konzentriert hat. Was kam im Falle von Dead Space 2, Homefront oder ähnlichem raus? Effektive Solospielzeit von maximal 210 Minuten. Soll jetzt nicht auf ME3 übertragen werden, aber Dragon Age 2 wurde ja auch schon unter mehreren Teams aufgeteilt wo die statt den MP eben einzelne Länder/Städte und dazugehörige Quests gemacht haben.
Dragon Age 2 ist dadurch aber auch nicht wirklich besser, abwechslungsreicher und länger gewesen als der erste Teil, sogar eher im Gegenteil. Irgendwie ein klassischer Fall von "Zuviele Köche verderben den Brei"
Mir wäre echt wohler bei dem Gedanken das gesamte Spiel würde von einem Entwicklungsteam kommen, und wenn sie eben zwei Jahre länger dafür bräuchten, es wäre immerhin alles aus einem Guss und hätte nicht die Struktur eines Flickenteppichs, gerade wenn MP zu SP Struktur so zueinander übergehen sollen und dann von verschiedenen Teams entwickelt wird.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 12. Oktober 2011 - 18:39 #

In Anbetracht der Tatsache das es in dem MP eigentlich nur darum geht Gegnerwellen abzuwehren wird das wohl nichts roßartiges.
Kurz du wirst da schon recht haben :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 12. Oktober 2011 - 20:28 #

Naja, Pferde haben im ME-Universum jetzt auch nicht unbedingt was zu suchen ;)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55828 - 12. Oktober 2011 - 18:14 #

Naja, ich hoffe mal, es ist wirklich optional und mir entgeht als Singleplayer nichts. Würde mich ärgern, wenn ich den MP spielen müsste um alles sehen zu können.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 12. Oktober 2011 - 18:23 #

ja ist alles Optional, die Sache erleichtert es nur das optimale Ende zu bekommen.

volcatius (unregistriert) 12. Oktober 2011 - 18:25 #

Ich brauch das ganze Gedöns nicht, nur die Singleplayerkampagne und Tali.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 12. Oktober 2011 - 22:06 #

Sehe ich auch soweit bis auch Tali bin eher für Sanders ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Oktober 2011 - 10:14 #

Richtig!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 12. Oktober 2011 - 21:05 #

Kampagne im 4er Coop wäre mal pervers geil ^^ Aber an sowas denken die ja nichtmehr ;>

Bei Baldurs Gate 2 da......

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 13. Oktober 2011 - 6:07 #

Das Video wirkt wie eine US-Sportübertragung.

Anonymous (unregistriert) 13. Oktober 2011 - 7:51 #

Argl, ich habs immernoch nicht geschafft, dass alle überleben. Irgendwie ist die Miranda immer so sauer, dass ich sie nicht mehr zahm kriege, obwohl ich in der letzten Säule beim Gutsein bin. Hat einer einen Tip? Hab schon DLC geholt, um meine Gutsäule noch steigern zu können.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 13. Oktober 2011 - 8:30 #

Dann hast du bestimmt im ihrer Mission irgendwas verbockt. Ich hab es gerade nicht mehr so im Kopf was man bei ihr machen muss damit sie Loyal einemgegenüber ist.

volcatius (unregistriert) 13. Oktober 2011 - 12:30 #

Gibt eine Schlüsselszene, wenn Jack an Bord kommt und Zugang zum Cerberus-Netzwerk verlangt. Stellt man sich dann an deren Seite, wird Miranda illoyal.
Miranda muss aber nicht loyal sein, um zu überleben. Am besten immer mitnehmen im eigenen Squad.
Ich hatte mal die gleiche Situation (nicht loyal und später waren alle Optionen ausgegraut, wenn ich sie in ihrem Büro besucht habe), trotzdem habe alle überlebt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 13. Oktober 2011 - 12:50 #

http://www.gamersglobal.de/howto/mass-effect-2-guide

Da steht drin, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit alle bei der Selbstmordmission überleben.

Setze Miranda nicht als Biotikerin ein, den Fehler haben einige gemacht. Ihre Kräfte reichen am Ende nicht aus, im Gegensatz zu Jack oder Samara/Morinth.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. Oktober 2011 - 8:33 #

Irgendwann wird auch ME auf die Schnauze fallen. Multiplayer / Koop können dazu beitragen.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 13. Oktober 2011 - 10:02 #

Und das war jetzt das "Killer"-Feature? Und zwar weil...?

Vaedian (unregistriert) 13. Oktober 2011 - 20:29 #

Na toll. Hört sich nach demselben Coop-Quark an den man in Bulletstorm erleben durfte. Können sie behalten. Ich will die ganze Kampagne im Coop spielen können, so wie früher!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73395 - 13. Oktober 2011 - 21:23 #

"Ich will die ganze Kampagne im Coop spielen können, so wie früher!"

In Mass Effect konnte man das noch nie, oder meinst du da ein anderes Spiel?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL