Exklusiv: 4-Stunden-Movie zu Metal Gear Solid 4, Teil 1 [3.Upd]

PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 337858 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

16. Oktober 2011 - 12:18
Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots ab 8,95 € bei Amazon.de kaufen.
Update 3: Das Video spielt nun von unserem Server ab, folgt bitte diesem Link. Wer im Ausland wohnt und es sich via Youtube ansehen möchte (Preloading, andere Auflösungen als 720p), findet es auch dort.

René Jacob
, bei GamersGlobal als direx angemeldet, hat bereits Anfang des Jahres seinen Fan Cut zu Heavy Rain veröffentlicht (zum Video und weiteren Infos). Für diesen hatte er aus rund 500 Minuten Gameplay einen 3-Stunden-Film gezimmert, als eigenständige Interpretation, die aber doch die Stimmung und die Story des Spiels gut einfing.

Nun hat der Cutter, der beruflich vor allem für politische TV-Magazine wie Plus Minus, Exakt, Umschau oder Fakt schneidet, seinen nächsten Streich fertig: Eine 4-Stunden-Fassung von Metal Gear Solid, aufgeteilt in eine 90- und eine 150-Minuten-Folge. Teil 1 könnt ihr in Kürze hier auf GamersGlobal bewundern (unten eingeklebt ist ein Trailer), Teil 2 folgt dann voraussichtlich am Montagabend. Wir haben René Jacob zu seinem aufwändigen Fan Cut einige Fragen gestellt.

>>Zum Video<<

Interview mit René Jacob

GamersGlobal: Wie bist du auf die Idee gekommen, erst zu Heavy Rain und nun zu MGS4 eine "Fan-Filmversion" zu machen?
 
René Jacob: Heavy Rain ist ein Spiel, das gerne ein interaktiver Film sein möchte. Das ist den Machern auch sehr gut gelungen, aber es gibt, trotz der vielen Ähnlichkeiten im dramaturgischen Aufbau, zwischen beiden Medien große Unterschiede. Ein Spiel muss nahezu immer interaktiv sein, die Cutscenes dienen meist dazu, die Handlung bis zum nächsten Level voranzutreiben. Und: Ein Spiel kann sich Zeit lassen, die Geschichte zu erzählen. Ein Film hat für gewöhnlich nur zwei Stunden Zeit. Man schaut zu und lässt sich auf die Geschichte ein. Letztlich wollte ich herausfinden, ob es möglich ist, die Geschichte von Heavy Rain, die ja mehr als acht Stunden dauert, wieder in das zweistündige Medium Film zurückzuverwandeln. Am Ende sind es zweieinhalb Stunden geworden.
 
Bei MGS4 war es ein wenig anders. In den Kommentaren zu meinem Heavy-Rain-Fan-Cut schrieb jemand, dass MGS4 perfekt für eine solche Bearbeitung wäre. Also schaute ich mir das an, und er hatte Recht! Mir hatte die Arbeit an Heavy Rain sehr viel Spaß gemacht, warum also nicht noch ein weiteres Spiel in einen Film umwandeln?  
 
GamersGlobal: Deine MGS4-Interpretation besteht ausschließlich aus Cutscenes. Geht da nicht das Wesen des Spiels verloren?
 
René Jacob: Interaktive Sequenzen habe ich bewusst rausgelassen, da diese meinem Verständnis von Film nicht entsprechen. Wenn ich mir einen Film anschaue, dann will ich nicht sehen, wie ein anderer das Spiel spielt. Das würde mich komplett irritieren, wenn plötzlich die Kamera fest an der Figur klebt. Sämtliche filmische Stilmittel sind dann plötzlich verschwunden. Es gibt insgesamt 67 Filmsequenzen in Metal Gear Solid 4, jede ist zwischen 6 und 9 Minuten lang. Die ganze Geschichte wird durch diese Sequenzen erzählt. Deswegen bietet sich dieses Spiel auch so gut für einen Fan Cut an: Es sind keine interaktiven Situationen nötig, um die Geschichte zu erzählen. Deswegen glaube ich auch nicht, dass durch meine filmische Interpretation das Wesen des Spiels verloren geht, denn alle emotionalen Momente der Geschichte finden in den Zwischensequenzen statt, und somit auch im Film.
  
GamersGlobal: Wie lange hast du an dem MGS4-Cut gearbeitet?
 
René Jacob:  Angefangen habe ich im März 2011. Bis Anfang Oktober habe ich an diesem Film in meiner Freizeit gearbeitet. Natürlich nicht jeden Tag. Würde ich alle Arbeiten am Film zusammenfassen, dann käme ich aber schon auf ungefähr sechs Wochen.
 
GamersGlobal: Nun mag sich mancher denken: "Was ist dabei die Arbeit? Der stöpselt doch nur die Cutscenes zusammen, das kann doch jeder…"
 
René Jacob: Normalerweise könnte man es sich so einfach machen und die Zwischensequenzen einfach aneinanderhängen. Dann käme man auf einen Film mit knapp neun Stunden Laufzeit. Das sieht sich niemand an! Also muss ich kürzen und zwar so, dass die große Geschichte am Leben bleibt. Diverse Nebenstränge mussten gekürzt werden, um auf eine annehmbare Länge zu kommen. Zum Beispiel habe ich den Plot um Sunny erheblich eingekürzt, weil sie für die große Geschichte nicht so wichtig ist. Hideo Kojima hat die Angewohnheit, seinen Figuren weit ausholen zu lassen. Es wird viel über Technik gesprochen, oft werden Aussagen mehrfach wiederholt, oder es werden bestimmte technische Zusammenhänge in Erklärfilmen mit Grafik beschrieben. Sofern diese Dinge nicht extrem wichtig für die Geschichte waren, hab ich sie rausgeschnitten. Die statischen Intercomgespräche sind ebenfalls der Schere zum Opfer gefallen.
 
Ein großes Problem waren die Zwischengegner, wie Screaming Mantis: Die Kämpfe finden nur in den interaktiven Szenen statt und sind deshalb für mich nutzlos gewesen. Deshalb sind die meisten Bosskämpfe nicht, oder nur teilweise im Film enthalten. Das dürfte vielleicht den einen oder anderen Fan enttäuschen, aber dieser Film soll auch nicht eine zu 100 Prozent genaue Abfolge des Spiels sein. Man muss einen solchen Fan Cut immer als eine Interpretation der Geschichte verstehen, als etwas Eigenes.
 
GamersGlobal: 
Welchen Einfluss hast du durch die Schnitte und die Anordnung der Szenen auf die Handlung genommen?
 
René Jacob: Bei Heavy Rain gab es mehrere spielbare Protagonisten. Da konnte ich wunderbar zwischen den einzelnen Handlungsabschnitten springen, um die Spannung noch weiter zu steigern. Bei MGS4 ist es hauptsächlich Old Snake, der die Handlung vorantreibt. Darum war es diesmal nur selten möglich, Sequenzen umzustellen. Im letzten Drittel der Geschichte habe ich einige Szenen umgestellt und eine auch inhaltlich verändert -- welche, das verrate ich nicht, es wäre ein zu großer Spoiler. Meine Schnitte steigern hauptsächlich das Tempo des Geschehens. Dialoge werden gekürzt, Pausen eliminiert. Im Grunde sind die Sequenzen schon sehr gut inszeniert, aber es gibt immer noch Möglichkeiten das Tempo zu erhöhen. Das braucht ein Film.
  
GamersGlobal: Wieso brauchte es überhaupt Anpassungen der Cutscenes für deinen Film?
 
René Jacob:  Neben dem notwendigen Kürzen auf eine "schaubare" Gesamtlänge wollte ich den Fan Cut auch „westlicher“ machen. Manche Dinge in der Geschichte sind doch sehr japanisch, zum Beispiel der Fäkalhumor am Anfang des Spiels. Japaner finden „Pupswitze“ vielleicht lustig, als Europäer ist man doch eher irritiert, wenn ein Rekrut sich buchstäblich in die Hosen macht. Deshalb hab ich diese Dinge auch rausgeschnitten. Ich habe auch die Szenen angepasst, in denen Akiba zu dämlich, ja fast dümmlich wirkte. Das hat mich gerade im Hinblick auf den späteren Verlauf der Geschichte dann doch sehr gestört.
  
GamersGlobal: Schwebt dir schon das nächste derartige Projekt vor?
 
René Jacob: Es ist nicht so einfach, ein Spiel zu finden, das für eine Umwandlung in einen Film geeignet ist. Mafia 2 oder Red Dead Redemption zum Beispiel haben hervorragende Zwischensequenzen, da juckt es mich in den Fingern. Das Problem bei beiden Spielen ist aber, dass man die Handlung ohne die interaktiven Geschehnisse nicht verstehen würde, oder aber jegliche Action fehlen würde. Das einzige Spiel, das zurzeit noch in Frage kommt, ist GTA 4. Denn dieses Spiel lässt mich alles aufzeichnen, mit dem Videoeditor kann ich mir die Szenen bauen, wie ich will. ich hab das auch schon probiert, aber es ist extrem aufwendig. Vielleicht mache ich es dennoch, als Episodenformat. Auch den dritten Teil von Metal Gear Solid könnte ich mir noch als Fan Cut vorstellen.

Teil 1 von Renés Fan Cut zu Metal Gear Solid ist online auf GamersGlobal, Teil 2 folgt voraussichtlich am Montagabend.


maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 11. Oktober 2011 - 0:32 #

Interessant und für mich als MGS-Fan ohne PS3 doch recht verlockend. Ich glaube ich verzichte aber lieber, vielleicht gibt es ja irgendwann doch noch einen Port oder ich muss mir in ein paar Jahren wohl oder übel doch 'ne ganz billige PS3 kaufen.

Lexx 15 Kenner - 3494 - 11. Oktober 2011 - 7:34 #

Ich denke, bei MGS4 macht das auf jeden Fall Sinn, da das meiste vom Spiel eh nur Cutscenes und Funkgespräche sind... War ja bei MGS2 schon so und ich glaube, MGS3 hats nicht anders gemacht.

Da ich MGS4 nicht gespielt habe und vermutlich nie spielen werde, hoffe ich auf einen Downloadlink für 'ne HD Videoversion, die ich dann aufm TV gucken kann. :>

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 35577 - 11. Oktober 2011 - 10:33 #

Der erste Satz der News ergibt irgendwie keinen Sinn -- liest sich ein bisschen so als würde er mittendrin aufhören...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337858 - 11. Oktober 2011 - 10:41 #

Danke. Ich sollte vielleicht nicht um Mitternacht herum News schreiben und veröffentlichen...

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 35577 - 11. Oktober 2011 - 21:11 #

Das kann den besten passieren. Ich kenn das... ;-)

McGressive 19 Megatalent - 13838 - 11. Oktober 2011 - 11:37 #

Wow, was für eine Heidenarbeit! Hut ab vor so viel Hingabe!

Ich habe MGS4 bis heute noch nicht durchgespielt (leider). Bei kaum einem anderen Titel ist für mich das Kriterium "Zeit", so ausschlaggebend und notwendig um diesen Titel entsprechend genießen zu können...
'Mal kurz 'ne Runde' ist bei diesem Spiel leider nicht drin ;P

Kith (unregistriert) 11. Oktober 2011 - 13:24 #

welcome to youtube. gema und so.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 11. Oktober 2011 - 13:30 #

"Leider ist dieses Video, das Musik von UMG enthält, in Deutschland nicht verfügbar. Die GEMA hat die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt." - Huzzah

marshel87 16 Übertalent - 5653 - 11. Oktober 2011 - 13:39 #

wie klar das doch war.. :/

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 11. Oktober 2011 - 13:57 #

GEMA-Kudos...

maximumpayne 11 Forenversteher - 804 - 11. Oktober 2011 - 16:39 #

ich glaube manchmal die machen die meldung einfach instant rein, sobald irgendwas mit deutscher ip geuppt wird. man kotzt mich das an bei youtube... ich hoffe die finden da mal ne lösung kann doch nicht angehen, dass man als deutscher auf die hälfter der youtube videos keinen zugriff hat.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 35577 - 11. Oktober 2011 - 17:21 #

Wem sagst du das. Ich war dieses Jahr im Urlaub in Griechenland, da konnte ich mich auf YT mal austoben ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337858 - 11. Oktober 2011 - 16:42 #

Bitte nun dem Link folgen.

direx 16 Übertalent - - 5320 - 11. Oktober 2011 - 13:33 #

ich glaub das jetzt nicht ...

raveneiven 13 Koop-Gamer - 1705 - 11. Oktober 2011 - 13:41 #

Versucht mal den Link:

http://www.vtunnel.com/index.php/1010110A/79863c92f92afc9f4e3d6329385167ab3469becef45ca261652718457ccf65cdc1ca79822811d1defa20a5b0ac147aa61c6cbde8816a9601d30faad350b194f716981

Darino 14 Komm-Experte - 2412 - 11. Oktober 2011 - 13:52 #

In dem Zusammenhang kann ich nur Jedem, der Firefox nutzt, das Addon Stealthy empfehlen. Installieren, per Klick aktivieren und dann Video anschauen.
Danke für die interessante News und vor allem direx für diese gute Arbeit.

McGressive 19 Megatalent - 13838 - 11. Oktober 2011 - 13:59 #

Danke für den Tipp!
Gibt's übrigens auch für Chrome und funktioniert reibungslos.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59660 - 11. Oktober 2011 - 16:27 #

Jo, auch von mir ein Danke schön!

maximumpayne 11 Forenversteher - 804 - 11. Oktober 2011 - 16:43 #

wow danke danke danke! funzt ist zwar immer noch n icht optimal, dass man überhaupt so ein tool nutzen muss, aber besser als gar nicht.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2731 - 11. Oktober 2011 - 17:11 #

Thx für den Tipp, Video läuft jetzt :) Das Addon ist zwar etwas träge/langsam beim anzeigen/laden, aber die Funktion ist gegeben.

direx 16 Übertalent - - 5320 - 11. Oktober 2011 - 13:58 #

Das AddOn "Stealthy" funktioniert prima. Hab es probiert und das Video läuft. danke für dne Hinweis.

Teil 2 wird voraussichtlich morgen fertig ...
Bis zum Upload ddauert es sich noch ein wenig.

Direx

Lexx 15 Kenner - 3494 - 11. Oktober 2011 - 14:09 #

Downloadlink wäre mir trotzdem lieber. :>

Für wann ist Teil 2 geplant?

direx 16 Übertalent - - 5320 - 11. Oktober 2011 - 15:13 #

Nutzt Du Firefox? wenn ja, dann installiere Dir das AddOn "LitleDownloadhelper". Damit kannst Du Dir die Youtubevideos auch runterladen ...

Direx

Lexx 15 Kenner - 3494 - 11. Oktober 2011 - 15:30 #

Ja, ich will aber 'ne HD Version und keine von YouTube komprimierte. :p

Yolo 21 Motivator - 27876 - 11. Oktober 2011 - 14:15 #

Zuerst einmal Respekt für die Arbeit die dahinter steht. Bei Metal Gear Solid werde ich zwar passen, aber den Heavy Rain Film werde ich mir sehr gerne ansehen.

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 11. Oktober 2011 - 14:26 #

Ich fands damals schon genial, dass von den Entwicklern ein Film zu MGS 3 kam, indem die Story zusammengefasst wurde. Dass hätte ich mir auch für die anderen Teile gewünscht damit sich Spieler, die den vierten Teil spielen wollen nicht erst ewig lang über Internetseiten die Story anlesen müssen.
Das würde in meinem Freundeskreis bestimmt ne Menge neue MGS Fans schaffen^^

Sciron 19 Megatalent - P - 16545 - 11. Oktober 2011 - 14:55 #

Schöne Sache. Sollte allerdings keinen Fan der Serie davon abhalten, sich das Spiel (und notfalls Konsole) dennoch zu besorgen, da das Gesamterlebniss durch einen Video-Zusammenschnitt natürlich niemals vermittelt werden kann.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11354 - 11. Oktober 2011 - 16:16 #

Schönes Projekt. Ich mag auch die Wing Commander 3 und 4 Filme. Allerdings werde ich sowohl bei Heavy Rain als auch MGS4 passen, letzteres habe ich mir gerade gekauft und muss es erst einmal spielen, bevor ich es mir durch so einen Film "verderbe", Heavy Rain steht noch auf meiner Liste. Sobald ich die spiele durch habe, sind die Filme aber sicher eine schöne Erinnerung.

Da die Filme auf YouTube aber sowieso nicht gehen, wäre es nicht möglich sie z.B. komplett auf Megaupload hochzuladen? Radio Paralax lädt dort z.B. immer seine Sendemitschnitte hoch.

SoloMorasso 06 Bewerter - 72 - 11. Oktober 2011 - 16:20 #

hab mir heute den 4ten teil für 20€ gekauft, es war ein spontankauf...leider hab ich die teile davor nicht gespielt...und weiss also nix von den handlungssträngen der teile davor...die filmchen von 1-3 würden mir jetzt helfen ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337858 - 11. Oktober 2011 - 16:34 #

So, das Video spielt nun von unserem Server ab.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2731 - 11. Oktober 2011 - 17:19 #

MGS4 ist wahrlich ein Meisterwerk. Hab das Spiel lange vor mir hergeschoben gehabt. Aber nach der Einspielzeit entwickelt und entfaltet MGS4 sein Flair erst richtig. Auch wenn manche die langen Cutszenes als negativ empfinden, so sind diese auch essenziell, und fördern die Charakterentwicklung sehr stark. Denn dadurch fühlt man mit all den Charakteren richtig mit. Im Ganzen ist die Mischung aus Film und Spiel sehr gut gelungen.

vampy81 08 Versteher - 194 - 14. Oktober 2011 - 20:56 #

ich kann noch das firefox addon "proxTube" empfehlen.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 16. Oktober 2011 - 15:12 #

nur 4 stunden ? ^^ das sind dann ja immerhin 4 stunden weniger als cutscenes in MGS4 ;)

CycloneFox (unregistriert) 16. Oktober 2011 - 20:50 #

Eine andere Spiele-Reihe was sich dafür eigenen würde wäre Xenosaga.
Xenosaga hat nicht nur eine hervorragende geschichte, sondern die Sequenzen erzählen genau wie bei MGS4 das ganze Spiel und lassen sich auch so zusammenschneiden. Leider gibt es sie nicht in der Qualität, oder sie müssten neu aufgenommen werden, da es nur PS2 Spiel ist und daher nur PAL Signal.
Genau wie MGS4 hat jedes Xenosaga Spiel 8 Stunden Videosequenzen, die bei allen drei Titeln zusammen zu 24 Stunden story führen. (Eignet sich auch für ne serie. xD)
Wer vielleicht Xenoblade kennt, weiß auch, dass Monolith die die Xeno-Teile machen wirklich perfekt in Sachen Dramaturgie und Video-Schnitt arbeiten und Szenen sogar in ingame-grafik sehr episch aussehen lassen können.

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 25. Oktober 2011 - 9:57 #

Hallo, ich hab den ersten Teil sehr genossen, wann ist denn mit Teil zwei zu rechnen?

Anonymous (unregistriert) 17. Januar 2012 - 23:32 #

Hey lieges GamersGlobal Team,
hallo Rene Jacob,

erst einmal Rene: Hut ab für den fantastischen ersten Teil deines Metal Gera Solid 4 Fan Cuts. Ich habe wirklich jede Sekunde genossen, noch mal die Geschichte um Old Shake entspannt auf dem Sofa zu erleben. Vielen Dank dafür.

Nun allerdings eine Frage (bzw. etwas Kritik):
Im Artikel wird erwähnt, dass der zweite Teil voraussichtlich "Montagabend" (Okt. 2011) online geht. Leider konnte ich weder über die GamersGlobal Suche, noch auf YouTube oder via Google deinen zweiten Teil vom Fan Cut finden. Daher meine Frage: Wo ist er? Konnte er nicht online gestellt werden? Ist er online? Wenn ja, wo? Es wäre schön, wenn der Artikel entsprechend aktualisiert werden könnte um auch in Zukunft den Fans Aufschluss darüber zu geben, wie der Stand der Dinge mit dem 2. Teil ist.

Vielen Dank dafür, ich freue mich auf euer Update / eure Antwort.
Beste Grüße

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)