Steve Jobs: Sein Leben soll verfilmt werden

Bild von Gucky
Gucky 34197 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

9. Oktober 2011 - 18:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Erst vor wenigen Tagen ist Steve Jobs, der Mitbegründer von Apple und geistiger Vater vieler innovativer Produkte des Unternehmens, an einem Krebsleiden verstorben (wir berichteten). Wer sich etwas näher mit dem Leben und Wirken des amerikanischen Unternehmers beschäftigen möchte, kann sich am Ende dieses Monats die Biographie Steve Jobs: Die autorisierte Biographie des Apple-Gründers im Handel kaufen. Verfasst hat diese Biographie Walter Isaacson, der schon erfolgreiche Biographien beispielsweise über Albert Einstein oder Henry Kissinger schrieb.

Sony hat nun angekündigt, eine biographische Verfilmung über Steve Jobs in die Kinos zu bringen, die auf der literarischen Vorlage von Walter Isaacson basieren soll. Noch befände sich das Projekt in der Planungsphase, aber die Verhandlungen über die Verfilmung seien bereits in vollem Gange. Dies wäre jedoch nicht die erste Verfilmung über Steve Jobs. Bereits im Jahr 1999 wurden in dem TV-Streifen Die Silicon Valley Story die jungen Jahre des Apple-Genies durchleuchtet. Diese Verfilmung beruht auf der Buchvorlage Fire in the Valley: The Making of the Personal Computer der Autoren Paul Freiberger und Michael Swaine. DVD und Buch sind hier bislang nur im englischsprachigen Original erhältlich.

Abschließend könnt ihr euch einen amerikanischen Trailer zu dem Film Die Silicon Valley Story (Pirates of Silicon Valley) ansehen.

Video:

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 9. Oktober 2011 - 18:28 #

Ich sehe den Titel schon vor meinen Augen "The Passion of the Jobs".
*duck*

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 9. Oktober 2011 - 19:03 #

Ich wäre für den Titel "The Life of Steve"...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12316 - 9. Oktober 2011 - 19:18 #

Walter Isaacson´s "Steve" a tribute to Steven King´s "it"

thurius (unregistriert) 9. Oktober 2011 - 19:41 #

Eher "The iMovie" ;-)

nitramred (unregistriert) 9. Oktober 2011 - 19:57 #

Noah Wyle sieht dem jungen Steve ziemlich ähnlich – aber Anthony Michael Hall als junger Gates… na ja.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12525 - 9. Oktober 2011 - 20:07 #

Sony... kaum ist jemand bekanntes unter der Erde und die Asche kalt sind sie die ersten die damit Geld verdienen wollen.
Erst der Herr Jackson und nun Herr Jobs...

Warum kann man die Toten nicht mal ruhen lassen....

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 9. Oktober 2011 - 20:16 #

So wie ich das verstanden habe, sind die Planungen schon vor seinem Tod gestartet worden...

volcatius (unregistriert) 9. Oktober 2011 - 23:25 #

Geld verdienen ohne Rücksicht passt doch zu Herrn Jobs.

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 10. Oktober 2011 - 18:08 #

Es gibt also doch noch Leute die selbstständig denken können. Gut.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 9. Oktober 2011 - 20:39 #

Braucht die Welt genauso dringend wie nen Film über den Facebook Gründer ... oh ... vergiss es ...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 9. Oktober 2011 - 20:44 #

Kann man drüber streiten. Ich fand den Film klasse...

Lacerator 16 Übertalent - 4210 - 9. Oktober 2011 - 20:53 #

So habe ich auch gedacht, besonders weil ich Facebook ablehne. Dann habe ich ihn trotzdem gesehen und fand ihn richtig gut. :)

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 9. Oktober 2011 - 21:10 #

Verfilmt ?
Warum machen sie nicht lieber ein Spiel für´s IPhone oder eine App daraus ?

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 9. Oktober 2011 - 21:25 #

Außerdem plant man Guttenbergs Geschichte zu verfilmen... :-D

Skadisson 08 Versteher - 173 - 9. Oktober 2011 - 21:51 #

Wenn das so eine Geschichte wie die Zuckerberg-Propaganda wird, kann ich darauf verzichten. Jobs ist inspirierend, keine Frage, aber ihn jetzt zu glorifizieren wäre dekadent und ginge am eigentlichen Vorbild - welches sein Schaffen als Geschäftsführer und "Vater" einer gigantischen Firmen-Familie und Nutzerbasis war - vorbei. Er war Patriarch, durch und durch mit harter Hand. Ich bin gespannt ob sie das auf die Leinwand projiziert kriegen und projizieren wollen.

Henke 15 Kenner - 3636 - 9. Oktober 2011 - 21:56 #

Oh bitte, nicht wirklich... Lassen wir doch einfach seine innovativen Ideen für sich sprechen, stellen in stillem Gedenken an ihn eine Kerze neben I-Pod nebst Dockingstation und nehmen Abschied... ähm Abstand von der Idee, das Steve Jobs unbedingt(!) von Leo DiCaprio dargestellt werden soll...

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 9. Oktober 2011 - 22:15 #

hmm, es gibt Filme, die die Welt nicht braucht.......das muss doch echt nicht sein.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. Oktober 2011 - 22:48 #

Also der Titel ohne Doppelpunkt würde in manchen Teilen Deutschlands sogar Sinn ergeben. :D

Atlas (unregistriert) 9. Oktober 2011 - 23:15 #

bitte was?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 9. Oktober 2011 - 23:17 #

In deinem Teil schon mal nicht... in meinem zum Glück auch nicht.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94196 - 10. Oktober 2011 - 4:15 #

mir mitunter in meinem teil schon mal aufgefallen... ;)

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13403 - 12. Oktober 2011 - 11:21 #

Dialekt.

Anonymous (unregistriert) 9. Oktober 2011 - 23:07 #

Ich hoffe, der Film geht 3minuten. Bitte nicht.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 9. Oktober 2011 - 23:34 #

Pirates of Silicon Valley. Der war so spannend. Ich bin nur 5mal eingeschlafen...

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 10. Oktober 2011 - 1:49 #

Pirates hat seine Schwächen, ist aber dennoch ein ganz interessantes und kurzweiliges Ding, was grob die Ereignisse damals zusammenfasst. Wer nur ungefähr wissen will, warum Apple und Microsoft heute da sind wo sie sind, für den ist Pirates zu gebrauchen. Wer es umfangreicher und weniger fiktiv möchte, der sieht sich Triumph of the Nerds an.

falc410 14 Komm-Experte - 2406 - 10. Oktober 2011 - 8:31 #

Also jeder der sich für die Geschichte von Steve Jobs (und am besten Computern und Internet allgemein) interessiert, dem sei die sehr gute Doku aus dem Jahr 1995 ans Herz gelegt, zu finden auf Youtube:

Triumph of the Nerds (3 Teile, a 6 Parts)

sowie (mehr um die Entstehung des Internets sowie die entsprechenden Firmen):

Nerds 2.0.1 episode

Avrii (unregistriert) 10. Oktober 2011 - 8:43 #

Der Michael Jackson der IT Branche bekommt auch ne Todes-DVD. Woah. Marketing inc.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 10. Oktober 2011 - 9:30 #

Was willse denn da Verfilmen, son Quatsch. Es gibt nix langweiligeres als Filme über die Arbeit

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Oktober 2011 - 17:36 #

Vielleicht lässt sich damit dann noch was Geld verdienen, ehe es dann den Bach runtergeht :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Larnak