Final Fantasy 14: Großes Update veröffentlicht

PC PS3
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
7. Oktober 2011 - 21:53 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 14 Online ab 7,77 € bei Amazon.de kaufen.

Square Enix veröffentlichte ein umfangreiches Update zu Final Fantasy 14 Online. Dieses stellt seit dem Release das bisher größte Update des MMOs dar und bringt das Spiel auf die Versionsnummer 1.19. Es werden neben zahlreichen kleinen Änderungen, wie elf neuen Miniaufträgen und Detailverbesserungen des Kampfsystems auch ein paar größere neue Features geboten.

Zum einen wurde erstmals ein Tutorial eingefügt, welches Anfängern die Grundlagen, aber auch im Speziellen das Kampfsystem näher erläutert. Außerdem können Spieler nun zu Beginn wählen, ob sie ihren Charakter per Maus oder Tastatur durch das Online-Rollenspiel steuern wollen. Auch zwei neue Möglichkeiten, die Spielwelt zu bereisen wurden geschaffen. Erstens stehen Linienluftschiffe zur Verfügung, die zwischen den drei vorhandenen Städte verkehren, zweitens können die Spieler nun Mounts, sogenannte "Chocobos", dauerhaft erwerben oder mieten, damit längere Laufwege zukünftig etwas schneller von statten gehen. Die gesamte Liste der Änderungen ist im offiziellen Forum des Spiels einsehbar.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 7. Oktober 2011 - 22:04 #

Darf man eigentlich immer noch kostenlos spielen? Also nach Kauf des Clients...

Anonymous (unregistriert) 7. Oktober 2011 - 22:32 #

Die wollen doch nicht ernsthaft 3 Euro pro Char haben oder?

volcatius (unregistriert) 7. Oktober 2011 - 23:08 #

Ein volles Jahr ist seit Release vergangen und es wird immer noch gewerkelt, um es in einen akzeptablen Zustand zu bringen.
Was hat man sich damals eigentlich dabei gedacht, das PC-Interface so verstümmeln und das Spiel in diesem Zustand rauszubringen.

Die Zeiten, in denen man einem MMO so etwas verzeiht und monatelang auf Besserung wartet, sind längst vorbei, dafür gibt es inzwischen viel zu viele Alternativen.

canaphia 10 Kommunikator - 426 - 7. Oktober 2011 - 23:11 #

In der Tat. Ich versteh generell sowieso nicht, warum viele Entwickler immer noch versuchen in diesem Markt zu punkten (nicht unbedingt auf FF14 bezogen). Was glaube ich die ganzen Entwickler vergessen ist, dass man meistens nur Zeit hat ein MMO zur gleichen Zeit zu spielen und niemand so schnell das MMO wechselt, da diese nunmal auf Langzeitwertigkeit ausgelegt sind.

Doc Aze 10 Kommunikator - 461 - 8. Oktober 2011 - 9:46 #

Da FFXIV ja seit einiger Zeit nur noch verramscht wird, hatte ich mir das Spiel auch einmal aus der Nähe angeschaut.
Ich wage zu bezweifeln, dass man da irgendetwas reparieren kann, viel zu viele Dinge sind unstimmig oder machen schlicht und einfach keinen Spaß beim Spiel. Aber immerhin versuchen sie es.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit