AC Revelations: Entwicklertagebuch erschienen

PC 360 PS3 andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Oktober 2011 - 14:22 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Revelations ab 5,45 € bei Amazon.de kaufen.

In etwas mehr als einem Monat erscheint mit Assassin's Creed Revelations das nunmehr dritte Abenteuer mit Hauptfigur Ezio Auditore da Firenze. Seine Geschichte soll mit Revelations einen Abschluss finden und gleichzeitig einen Bogen zu seinem Vorfahren Altaïr (die Hauptfigur aus dem ersten Teil) schlagen. Auf seinen Spuren nämlich wird Ezio unter anderem im Kostantinopel der Jahre 1511 und 1512 wandeln -- also wenige Jahre vor dem schweren Erdbeben in der Stadt am Bosporus und vor der großen Blütezeit unter Süleyman dem Prächtigen. So manches im ersten Teil des zweieinhalbminütigen Video-Tagebuchs von Entwickler Ubisoft Montreal, das der Publisher kürzlich veröffentlichte, deutet darauf hin, dass wir im neuesten Teil der Meuchelmörder-Reihe zwischenzeitlich in Altaïrs Haut schlüpfen werden.

Im Film, der euch einen Blick in die Entwicklung und das Setting des Titels werfen lässt, kommen vor allem der hauptverantwortliche Storyautor Darby McDevitt und Art Director Raphael Lacoste zu Wort. Sie erläutern unter anderem die Unterschiede zwischen dem Assassinen aus der Zeit der Kreuzzüge, Altaïr, und dem in die Jahre gekommenen aus der Renaissance, Ezio. Lacoste beschreibt Ezio darin zur Abgrenuzung auch als "Killer-Maschine", womit er wohl nicht zuletzt auf das erweiterte Kampfsystem in Revelations anspielt. Vielleicht aber auch mit Blick auf einen gestiegenen Gewaltgrad, denn zumindest der vor einigen Wochen getesteten Beta-Version des Mehrspieler-Parts baute Ubisoft ein rotes USK-18-Siegel ein.

Zu sehen ist im Video auch Roger Craig Smith, die englische Stimme von Ezio, dem ihr bei den Aufnahmen im Tonstudio über die Schulter schaut. Begleitet wird das Video von zahlreichen Gameplay-Szenen. Dass Ezio ein gewiefter Kämpfer ist, wissen wir bereits seit seinem Debüt in Assassin's Creed 2. Offenbar spielt auch die seit diesem Teil vorhandene Schwimmfähigkeit des Helden eine größere Rolle als früher. Vielleicht ist dieser Umstand aber auch einfach nur der Tatsache geschuldet, dass die Stadt auf den zwei Kontinenten (Europa und Asien) von einer Mittelmeerenge getrennt wird.

Video:

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23321 - 7. Oktober 2011 - 14:36 #

Interessantes Video, wenn doch nur im November nicht so viel erscheinen würde. ;-)
Ich werd wohl nur Zelda kaufen, das bietet mit 50-60 Stunden Umfang ja mehr als genug Spielzeit bis Ende Dezember. Assassins Creed läuft mir ja nicht davon.

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 7. Oktober 2011 - 14:40 #

>Assassins Creed läuft mir ja nicht davon.

Zelda aber auch nicht. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23321 - 7. Oktober 2011 - 15:02 #

Aber ein neues Zelda erscheint nur alle fünf Jahre, Assassins Creed erscheint derzeit im Jahrestakt. Daher find ich Zelda etwas spannender.

XkInG.o.O.97 10 Kommunikator - 446 - 7. Oktober 2011 - 20:34 #

Das ist ein Argument...
bei mir wird's warscheinlich trotzdem AC werden, da ich die Serie (vorallem um Ezio) schon ziehmlich toll finde, und einfach wissen will wie "alles" endet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: