GG-Test: Train Simulator 2012

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 327274 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

5. Oktober 2011 - 16:50 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Train Simulator 2012 - Railworks 3 ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der größte Traum von Eisenbahnfans ist es oft, selbst einmal in der Fahrerkabine Platz zu nehmen und einen Zug von A nach B zu steuern. In Wirklichkeit geht dieser Traum eher selten in Erfüllung, Eisenbahn-Fans mit Hang zum Gaming haben aber eine Alternative, die nicht ganz so weit von der Realität entfernt ist: Eisenbahnsimulation. Dazu zählt auch der Train Simulator 2012, der zwar nicht viel Neues, aber umso mehr Bewährtes bietet.

Warum Simulation-Fans einen Blick riskieren sollten und weshalb es nicht unbedingt ein Vorteil für den Train Simulator ist, wenn der Tester gebürtig aus Hagen stammt, erfahrt ihr in unserem Testbericht. Dort haben wir auch das First15-Video verlinkt, das euch auch ein paar bewegte Bilder aus dem Spiel zeigt.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit