iPhone 4S: Schneller, bessere Kamera, Detailverbesserungen

iOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324491 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

4. Oktober 2011 - 22:05 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Heute hat Apple in seinem Hauptquartier in Cupertino das neue, alte iPhone vorgestellt. Es hört auf den Namen 4s und sieht von außen genauso aus wie das bestehende Modell 4. Es bringt aber auch innen drin, freundlich formuliert, nur eine sachte Evolution des Bekannten. Entweder ist Apple nicht mehr eingefallen als im vergangenen Jahr, oder, wahrscheinlicher, das iPhone 4 verkauft sich immer noch so gut, dass ein iPhone 5 schlicht noch gar nicht notwendig ist. Die wichtigsten Änderungen in der sich aufdrängenden Kürze:

  • Enthält den A5-Prozessor des iPad 2 (doppelt so schnell wie beim iPhone 4)
  • 1 GByte Arbeitsspeicher (iPhone 4: 512 MB, iPhone 3GS: 256 MB)
  • Akkulaufzeit laut Apple 8 Stunden (Telefonieren), 9 Stunden (WLAN), 6 Stunden (UMTS)
  • Neue Kamera: Videos mit 1080p, 8-Megapixel-Fotos (vermutlich 3.264 x 2.448), Auslöseverzögerung erstes Foto 1,1 s, zweites Foto 0,5 s, neuer CMOS-Sensor
  • Umschalten zwischen zwei Antennen für Internet beziehungsweise Sprachtelefonie
  • Unterstützt GSM- und CDMA-Netz
  • Erscheinungsdatum 14.10.2011 (auch hierzulande)

Dass das iPhone 4s, angeblich aufgrund des neuen Prozessors, nun in der Lage ist, Spracheingaben zu verstehen, mag für behinderte Menschen oder Schreibfaule interessant sein -- eine echte Neuerung ist die Sprachsteuerung Siri nicht, das boten schon vor Jahren andere Smartphones. Zudem bezweifeln wir, dass man in den meisten Unterwegsszenarien für die Mitmenschen sein Handy herumkommandieren möchte.

Bereits am 12. Oktober soll das neue iOS 5 zum Download bereitstehen, es bringt unter anderem die Unabhängigkeit beim Setup eines iPhones von PC und Mac sowie ein integriertes Skype als Internettelephonielösung. Mit dem Erscheinen des iPhone 4s hat Apple Preisreduzierungen für die vorhandenen Modelle angekündigt.

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32535 - 4. Oktober 2011 - 22:09 #

2012? Nicht dieses Jahr?

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 4. Oktober 2011 - 22:29 #

Gut dass ihr solche "News" nur für das Iphone bringt, denn würdet ihr das Gleiche für Android Smartphones ähnlicher und besserer Klasse hier auch noch bringen, würde kein Platz mehr für was anderes bleiben. Nur soviel dazu... Das iPhone 4S bietet nichts anderes als das was die Konkurrenz schon seit längerer Zeit, besser und billiger auch bietet. Nur eben ohne Apple-Pathos. Aber das ist ja keinen Beitrag wert, sowohl hier als auch in der restlichen Medienwelt. Schade, dass diese lumpigen Verkaufshows von Apple soviel Aufmerksamkeit erlangen und das immer wieder aufs neue.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 4. Oktober 2011 - 22:44 #

Kudos - und das schreib ich als AppStore Suchti ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 4. Oktober 2011 - 22:51 #

Völlig deiner Meinung, was die Technik anbelangt.

Aber Technik ist nicht alles: Das iPhone ist eine Marke, das Interesse teilt sich also nicht auf viele unterschiedliche Geräte und Hersteller auf wie bei Android -- wo du außerdem bei Altgeräten oft Probleme bekommst, weil die Apps nicht mehr dafür up-to-date gehalten werden.

Zweitens gilt das iPhone nach wie vor als das am besten bedienbare Gerät. Das macht für viele Menschen sehr viel aus und dürfte der Hauptgrund für den Erfolg sein, den das iPhone nun schon seit Jahren feiert.

Drittens gilt der iTunes-Store immer noch als vorbildlich (und setzt übrigens auch deutlich mehr Geld um als das Android-Pendant).

Mit Apple-Pathos hat die News eher wenig zu tun. Übrigens: Im Gegensatz zu dir habe ich gar nichts gegen mehr Android-News...

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 4. Oktober 2011 - 23:43 #

Vieles von dem was du sagst, gehört leider ins Reich der Märchen.
Ja, es gibt viele Android Hersteller und die Produkt-Zyklen von Android sind relativ hoch - aber sind deswegen die Apps nicht mehr up-to-date für Altgeräte? Nö. Hab selber einen alten Android-Schninken und ein neueres Model da und auf dem alten ist selbst jedes Gammel-Programm up-to-Date, wie auf dem neuesten Oberklasse-Modell.
Ist vielleicht ein blödes Beispiel, aber sind/waren PC-Programme nicht up-to-Date nur weil die darunter liegende CPU Hardware unterschiedlich (AMD/Intel) ist?

Bedienbarkeit? Verlangen die fiesen Andorid-Entwickler etwa, dass man einen Doktor in Raketentechink für die Bedienung benötigt? Nein. Es ist der genau der gleiche Spass wie bei Apple in grün und nichts anderes. Man klickt auf ein Icon und das Programm, Menü oder was auch immer öffnet sich. That's it, wie auch der Rest der Bedienung. Diese Hervorhebung der Bedienbarkeit finde ich immer wieder amüsant. Wer hat das eigentlich erfunden?
iTunes vorbildich? Mag sein. Android Market deswegen schlecht? nein!

Ja ich weiss, das driftet wieder in diese unsägliche Android-vs-Apple Geschichte ab, was ich selbst nicht mehr sehen kann. Aber dennoch finde ich auch wieder, dass manche Ding nicht oft genug gesagt werden können.

Mehr Android News? Hmm, vielleicht kann ich was daran ändern ;-)

DoubleA (unregistriert) 7. Oktober 2011 - 15:57 #

+7

thurius (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 22:59 #

Einige iOS 5 sachen gibs schon länger bei Google.
Mh glaube Google sollte mal seinen Anwälten bescheid geben*hust*
iMessage = Huddle
Notifications gibs auch bei Android
Easy locate friends & family = latitude.google.com
iTunes Match ist ein Musik-Cloudservice = music.google.com
in die Photo-App integriert wird iCloud-Support = Google+-App und Picasa!
btw bei iTunes Match darf man 25 US-Dollar pro Jahr zahlen
Lustig Apple verklagt Samsung ,weil Samsung das Pad kopiert hat.Gleichzeitig kopiert Apple von Android.,verstehe mal einer diese Welt.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:26 #

Siri = Goggle Voice Search/goog-411/goggles

troglodyt 12 Trollwächter - 900 - 4. Oktober 2011 - 23:31 #

Also grundsätlich kopieren alle Hersteller grossflächig was Erfolg hat. Gute Ideen saugt der Markt auf wie ein Schwamm. Und die dicken Fische haben alle eine hochbezahlte Rechtsabteilung, die Risikoabschätzungen abgibt. Und dann verklagt man sich halt gegenseitig hie und da aus strategischen Gründen. Ist wie Schach spielen...

Ansonsten find ich lustig, wie sich die korrupte halbstaatliche Megacorp Samsung jetzt als Underdog profilieren kann. Unglaublich. Aber Apple machts halt möglich :)

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:45 #

wobei ein apfel nicht weniger halbstaatlicher megaklotz ist. ist schon was feines so ein wirtschaftsprotektorat, sumsun hat wenigstens noch echt was von einem ehrlichen einzelcorp, die muricafirmen hingegen.. alle unter demselben schutzschirm, alle mit den selben bedingungen, und mit viel zu undurchsichtigen pol.state austauschabkommen

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 4. Oktober 2011 - 23:25 #

"Aber das ist ja keinen Beitrag wert"
Es sei denn, du schreibst einen ;)

falc410 14 Komm-Experte - 2356 - 5. Oktober 2011 - 7:19 #

Es interessiert sich halt niemand für irgendwelche Plastikgurken von denen alle 2 Wochen ein neues Model auf den Markt geworfen wird. Und technisch sind die dem iPhone nun wirklich nicht überlegen. Was bringt es dir wenn du einen Tegra Chip oder sonstiges in deinem Handy hast, es aber keine Software die es benutzt.

Wäre die Konkurrenz schlau dann würden sie halt auch solche Marketing-Events veranstalten.

volcatius (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 22:29 #

Viel Lärm um gar nix.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 4. Oktober 2011 - 22:34 #

Ich finde das Bild zeigt es eigentlich ganz gut: http://cdn.tipb.com/images/stories//2011/10/iphone_4s_competive_specs2.jpg

Das "neue" iPhone ist sicherlich noch Oberklasse, aber nach dem Hype der letzten Wochen hatte ich eigentlich mehr erwartet, vor allem, da ein neues iPhone angekündigt war - zusätzlich zu diesem runderneuertem Telefon.

Es ist sicherlich gut, keine Frage aber Vorreiter ist Apple auf dem Technologie-Sektor nicht mehr (im Gegensatz zum juristischen Sektor).

Herr Schmidt (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 22:43 #

Bringt ihr bei den nächsteh HTC/Samsung/Nokia/SonyErricson-Handyvorstellungen auch gleich solche News?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 4. Oktober 2011 - 22:52 #

Siehe meine Antwort oben. Wenn du aber solche News bringen willst, bist du gerne dazu eingeladen. Das hier ist schließlich GamersGlobal, du kannst mitarbeiten, wenn du willst.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 4. Oktober 2011 - 23:12 #

Ich wünsche mir eine Android-Kategorie, damit die Möglichkeit besteht, über Android-Spiele/Themen zu berichten (und das sollte doch verhältnismäßig leicht zu machen sein).
PS: Das mit den Altgeräten und der mangelnden Unterstützung sollten User von iPhones aber auch kennen (alle bis 3G).

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 4. Oktober 2011 - 23:29 #

Du kannst auch jetzt problemlos über Android-Spiele und -Themen berichten, dafür braucht es nicht extra eine Kategorie :)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 4. Oktober 2011 - 22:54 #

Nein. Aber da wir auch regelmßig und oft über iOs-Spiele berichten, ist das mit den Berichten über iPhone nun nicht ganz so abwegig. Zumindest dann, solange man nicht in den Rage-Modus schaltet wenn man nur Apple/Steve Jobs/iphone in der Überschrift liest.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 4. Oktober 2011 - 23:21 #

Die Nerven müssen ja ganz schön blank liegen, wenn selbst harmlose Witze über Apple hier in Sekundenschnelle gelöscht werden. ^^
Bei Witzen über Microsoft, Sony, EA oder Activision ist mir das noch nie passiert. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 4. Oktober 2011 - 23:30 #

Vielleicht war der Witz auch einfach anders geartet? Ein Schelm, wer böses dabei denkt ;)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 4. Oktober 2011 - 23:35 #

Vielleicht war der "Witz" auch einfach nur sinnbefreit und unnötig provokant?

Weitere Beschwerden seitens Greens Yoshi ins Forum, da läuft er dann auch nicht Gefahr aus Versehen wieder anonym zu posten.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 5. Oktober 2011 - 0:02 #

Du würdest auch anonym posten, wenn du ständig in PNs beleidigt wirst (meistens von Fanboys die keine Kritik vertragen können, Apple Fanboys warn übrigens nie darunter).

Außerdem hab ich den PC eigentlich nur angeschmissen, um den Tippfehler in der News zu korrigieren.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 4. Oktober 2011 - 23:42 #

Mein erster PC war ein Mac und ich hab nen iPod Touch. :-)
Microsoft mag ich dank Vista deutlich weniger als Apple. ;-)
Außerdem stimmt es ja, dass die anderen Handyhersteller nicht so spannend wie Apple sind.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 4. Oktober 2011 - 22:48 #

Ist gekauft. Sinnvolle Ergänzungen und es wird einfach funktionieren. Ich freu mich drauf.

In der Schweiz 14 Tage später am 28.10.2011 (da ist noch ein Jahreszahlfehler in der News)

troglodyt 12 Trollwächter - 900 - 4. Oktober 2011 - 22:48 #

Aaaah...das wohlige hochwallen gerechten Zornes, wenn man Apple-News liest ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 4. Oktober 2011 - 22:54 #

Tja, das war wohl nix mit dem iPhone 5. Vor allem der kleine Bildschirm ist schon ein echter Nachteil gegenüber der Konkurrenz.

Was viele nicht wissen:

"Wir alle lieben unsere Handys und Smartphones. Auch der dänische Journalist Frank Poulsen nennt sich selbst einen "Handy-Abhängigen". Jahrelang freute er sich auf das jeweils aktuelle Modell von Nokia - bis er herausfand, dass mit dem Handel von Coltan-Erz im Kongo ein brutaler Bürgerkrieg finanziert wird. Das Erz wird zum Metall Tantal verarbeitet - ein wichtiger Baustein der modernen Technik: Es steckt in Laptops, Flachbildschirmen und eben auch in Mobiltelefonen. Die Handy-Betreiber wollen davon nichts wissen. Und wir, die Konsumenten, auch nicht? Ohne moralisierenden Impetus, nur mit den Mitteln einer fesselnden Reportage erinnert Frank Poulsen alle Handy-Liebhaber einmal mehr daran, dass der Wohlstand des Westens mit dem Elend in der Dritten Welt erkauft wird. Seine Dokumentation "Blood in the Mobile" kommt jetzt in unsere Kinos."

http://programm.ard.de/?sendung=281066825533117

Das Coltan wird in ungesicherten Minen von Kindern und Erwachsenen abgebaut, eine lebensgefährliche Arbeit.
Dabei könnte man das Coltan auch einfach in Australien abbauen, nur würde man dort die Menschen anständig bezahlen müssen.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 4. Oktober 2011 - 23:12 #

Was soll das? Du kannst die Menschen doch nicht einfach so mit diesen unwichtigen Feinheiten konfrontieren. Das gehört in irgendwelche 3.Programme um 1 Uhr Nachts. Wir wollen Technik und Unterhaltung, egal wie, hauptsache billig...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 4. Oktober 2011 - 22:57 #

Ich hatte mit mehr gerechnet. Also zumindest mit einer 5 im Namen. ;)

thurius (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:06 #

Vergiss nicht den iPod touch gibt es jetzt auch in Weiß und der iPod nano kriegt 16 neue Uhrenziffernblätter ;)

Niko 16 Übertalent - 5024 - 4. Oktober 2011 - 23:07 #

Apple zieht leider nur mit der Android-Konkurenz, die Monate voraus war, gleich..... da habe ich mehr erwartet. Teilweise ist man sogar noch immer hinter Google. Denke auf kurz oder land wird Apple die Frequenz der neuen iPhones erhöhen müssen... halt 2 Modelle pro Jahr

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 5. Oktober 2011 - 1:37 #

Das willst du nicht ernsthaft, oder? Man traut sich ja jetzt schon kaum, ein Smartphone (insb. nicht von Apple) zu kaufen, gerade weil jedes Jahr ein neues Gerät erscheint, dass dann das Produkt überhaupt ist - zumal Apple sehr gerne alte Zöpfe abschneidet. Alleine von daher freue ich mich, dass das 4S mein altes iPhone 4 nicht entwertet, sondern lediglich die Marke am Leben erhält - zumal sich ja softwareseitig durchaus einiges getan hat, was auch alte Geräte nochmal deutlich aufwertet.

Und wo wir gerade bei der Software sind: Ist die nicht sowieso das wichtigste? Was nützen mir alle iPad-Killer dieser Welt, die zigfach mehr Hardware integriert haben, wenn sie trotzdem alle völlig unausgegoren sind und einfach zweitklassig wirken? Auf dem Smartphone-Markt ist dieses Gefälle nicht ganz so groß aber ich habe Android mehrfach testen können und bin letztlich jedes Mal froh, wenn ich wieder auf iOS zurückkehren kann. Mich überzeugt die Anzahl qualitativer Apps und die Einheitlichkeit des Betriebssystems einfach. Man hat hier einfach das Gefühl, alles sei für das eigene Gerät zugeschnitten und optimiert, statt sich um Dinge wie die Hardwareanforderungen oder Bedienbarkeit von Apps Sorgen machen zu müssen.

Anonymous (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:07 #

Ein Kollege von mir hat ein SGS2 und ist damit auch sehr zufrieden. Er rechtfertigt allerdings immer seine Käufe, selbst wenn sie scheisse sind, ich kann ihm also nur bedingt glauben :D

Ich hab auch damit herumgespielt und 2 Dinge feststellen dürfen: es läuft deutlich flüssiger als mein O2X (bessere Anpassung, haben sich mehr Zeit gelassen), allerdings kam mein i4 damals rein subjektiv nahezu genauso gut mit. Lediglich das Browsen war langsamer. Appstarts nicht langsamer. Gelegentliche Ruckler kamen auch vor. Und das Ding war noch ziemlich nackt (6,7 Apps installiert). Alle Android Geräte verfolgt dieselbe Plage.

Zum damaligen Zeitpunkt (März/April 2011) lag das SGS2 bei 600€ Kaufpreis auf Geizhals. Nicht wirklich günstig. Schon garnicht für ein Handy das im Premium Segment angreifen soll und dann so billig verarbeitet ist wie selten was. Wo haben die ihr Plastik her ? Aus nem Dacia Logan ? Sorry, dafür geb ich keine 600 Tacken aus. Da kann ich auch gleich ein Apple Produkt kaufen und hab wenigstens haptisch ein gut verarbeitetes Handy (wenngleich auch nicht mängelfrei, siehe Antennenbug).

Man darf auch nicht vergessen, der iPhone Hype wird groß unterstützt. Autohersteller, Zubehör etc. Wer stellt denn was für ein Android Handy her ? Keiner. Weil man sich an keine Produktzyklen gewöhnen kann. Wen Samsung ein Galaxy rausbringt kommen in den folgenden 6 Monaten noch 3 weitere Handys raus. Wofür soll das Zubehör dann optimiert sein ?

Ein fetter Makel. Ich mag Apple nicht, aber das System Apple funktioniert. Wenn andere das hinkriegen kauf ich die auch gerne. Aber bis heute hat noch keiner Android Apps ins Auto integriert oder die Musik-DB.

Es geht nicht nur um den direkten Schwanzvergleichsnutzen "meiner hat 200 Punkte mehr im Bench". Hier gehts um wirklich sinnvolle Extras wie passende Ladeschalen fürs Auto, Musik DB unterwegs. Und da fehlt Android wie auch leider WP7 noch die Unterstützung der Zubehör-Hersteller.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 4. Oktober 2011 - 23:10 #

Also ich habe mein Android-Smartphone am Auto angeschlossen und höre so auch Musik bzw Internetradio. Es gibt genug Möglichkeiten ein Android-Phone zu verlinken... man muss nur die richtigen Apps dafür laden. Da ist Android nämlich deutlich "offener" als Apple IOS

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 5. Oktober 2011 - 1:41 #

Noch vor dem ersten Smartphone ein Radio gekauft, von dem ich erst im Nachhinein festgestellt habe, dass es wie fast alle die heute verkauft werden das iPhone unterstützt. Funktioniert so: Anschließen -> Fertig. Nix Apps laden, konfigurieren, beten dass es funktioniert - wer braucht da schon "Offenheit"?

Niko 16 Übertalent - 5024 - 5. Oktober 2011 - 6:28 #

Anschließen kann ich mein Droid auch einfach... netweder via USB oder kabellos via BT. Ich meinte eher die Systeme, mit denen man sich eigentlich nicht verlinken kann von Haus aus. Da fehlt es dem iPhone gerne an Apps,weil Apple es nicht will

Horizon (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:18 #

Was die Meisten nicht kapieren...im Smartphone Markt zählt nicht die dickste Hardware sondern die beste Software. Was nützen mir 10 Cores, 40 Megapixel Kamera und Subwoofer im Handy integriert wenn die Software trotz allem so rucklig läuft wie auf einem 200Mhz SingleCore Telefon ?

Leider bin ich auch dem Irrtum aufgesessen dass die fette Hardware meines Optimus 2X wichtig wäre. Nur...reagiert es langsamer als das iPhone 4, es stürzt sehr häufig ab, auch Apps crashen gerne mal. Nach 15 installierten Apps wirds fast unbedienbar langsam. Die Treiber verabschieden sich auch gern mal spontan, was dazu führt dass der Wecker keinen Ton von sich gibt oder die Antenne null Empfang zeigt wo man vorher 5/5 Balken hatte.

Mir kann keiner erzählen Android sei so toll. Bastelware flott angepasst auf fette Hardware...die dann aber auch nix mehr retten kann. Selbst vergleichsweise "alte" Handys wie das WP7 Phone HD7 rennen meinem O2X sowas von davon...mit Single Core.

Und auf CNET gabs einen interessanten Bericht über Stabilität in Smartphones. Letzter Platz ? Android. War klar. Dann das iPhone mit gelegentlichen Hängern und am besten ? WP7.

Müsste ich mich jetzt entscheiden würd ich mir entweder das 4S oder ein Windows Phone 7 holen. Die funktionieren, weil eben wenige Geräte, genau definierte Hardware und darauf optimierte Software. Android kann das nicht bieten und geht bestenfalls als Spielzeug für angehende Java Developer durch. Niemals als Arbeitsgerät oder zuverlässiger Begleiter.

Myc Litt (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 23:31 #

naja, wer soll sowas ernst nehmen?

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 4. Oktober 2011 - 23:51 #

Ja ne ist klar Herr Unregistriert. Wenn dem wirklich so wäre,dann würde man den Android-Kram nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Ist dem so? nein.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 5. Oktober 2011 - 11:17 #

Ich hatte bisher drei Androidgeräte, die liefen alle toll. Die ersten zwei wurden mir gestohlen, so unbeliebt und schlecht können die wohl nicht sein :)

Und das jetzige habe ich seit über einem Jahr. Jede App darauf läuft noch wunderbar und die Performance ist wie vor einem Jahr.
Einzig die Akkulaufzeit ist mir zu kurz, aber nicht kürzer als beim iPhone, wenn die Laufzeiten im Text hinkommen.

Und das alles dann noch mit einem der lahmsten Androidhandies von letzem Jahre, mit dazu noch wenig Speicher, dem Milestine XT720.

Grüße,
Passaunter

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 5. Oktober 2011 - 0:09 #

Wow. Die Apple- / Android-Fans scheinen sich ja noch weniger zu mögen als die PC- / Konsolen-Fans :D

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 5. Oktober 2011 - 1:49 #

Ist eigentlich der gleiche Streit:
Offen vs. Geschlossen
Technik vs. Usability
Diversität vs. Einheitlichkeit
Geeks vs. Mainstream

Der Unterschied ist nur, dass der Handy-Wettstreit von beiden Lagern dank neuer Hardware ständig weiter befeuert wird, während Konsolenzyklen viel langsamer sind und der Streit in letzter Zeit zunehmend ad absurdum geführt wird (PC-Hardware wird immer überlegener, die Spieletitel hingegen immer mehr auf Konsolen ausgelegt).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 6:20 #

Die Siri-Sprachsteuerung ist übrigens deutlich mächtiger als Jörg das hier in der News darstellt. Aber das wird von all den bedingungslosen und hasserfüllten Apple-Gegnern eh niemand wissen wollen. Ich kanns nur wiederholen: Ich bin weit davon entfernt ein Apple-Fan zu sein. MacOS mag ich sogar absolut nicht. Aber praktische und wirklich funktionierende Neuerungen schätze ich. Und davon kommen einige (nicht alle, nur für die Hater denen jetzt schon wieder der Kamm schwillt weil da einer mal nicht nur seinen Hass rausschreibt) nun einmal auch von Apple. Gott, was wurde ich angefeindet als das iPad auf den Markt kam und ich schrieb, dass das Ding durchdacht ist und Potential hat. Was werde ich immer noch mit total dämlichen und ein wenig manisch wirkenden Mails bombardiert wenn ich schreibe, dass ich das iPad immer noch mag und die mehr als 20 getesteten Android-Tablets größtenteils für Schund halte (einige positive Ausnahmen bestätigen die Regel, wird schon einen Grund haben, warum Apple vor Samsung die Muffe saust). Bei Smartphones ist es ähnlich. Und jetzt können sich die Apple-Hasser nicht einmal mehr über die überzogenen Preise aufregen, so'n Mist. Und sogar HTC hatte einen Datensammel-Skandal. Wird auch gerne ignoriert. Warum seid ihr alle so hasserfüllt? Freut euch an praktischen Geräten und flippt nicht gleich aus wenn euch etwas nicht gefällt. MUSS der Glaubenskrieg immer sein? Apple vs. alle anderen, Amiga vs. Atari, PC vs. Konsole, Deutschland vs. Frankreich? Dämlich, einfach nur dämlich in dieser Intensität.

thurius (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 6:31 #

C64 win:)

Anonymous (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 9:45 #

"bedingungslosen hasserfüllten Apple-Gegnern, Hater denen wieder der Kamm schwillt, angefeindet, bombardiert, Schund, Apple-Hasser nicht einmal mehr.."

Du siehst das du die Situation nicht unbedingt verbesserst, oder? Deine Ausdrucksweise ist leider nicht weniger emotional aufgeladen, pauschal oder negativ besetzt. Durchatmen, etwas Abstand nehmen, wenn du das Ganze objektiv siehst braucht es solche Ausdrücke doch garnicht.

Rondrer (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 14:07 #

"Ich bin weit davon entfernt ein Apple-Fan zu sein."
Hahaha, das soll doch wohl ein Witz sein? Nen größeren Apple Fanboy hab ich selten gesehen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 15:00 #

Dann hast du noch keinen gesehen. Sorry. Ich habe kein iPhone, kein iPad, keinen Mac. Ich ärgere meinen Schwager dauernd wegen seiner Lieber zu MacOS. Was ich bewundere ich funktionierende Technik und durchdachte Konzepte. Und das kann man Apple nicht abstreiten. Das iPad ist ein gelungenes Stück Hard- und Software, das sieht jeder der nicht die verzerrte Hassbrille aufgesetzt hat. Das iPhone ist ein gutes Smartphone, iOS macht sich trotz aller Einschränkungen sehr gut. Klar, die eingeschränkte Freiheit stört viele Nutzer, iTunes nervt sogar sehr. Aber andererseits hat Apple es mit all den Restriktionen geschafft, eine saubere Infrastruktur aufzubauen. Android ist fragmentiert, es gibt kaum ein Gerät, auf dem auch nur ein Teil der Apps problemlos funktioniert.

Ich bin tatsächlich kein Fanboy. Wenn du aber zwischen Respekt vor funktionierender Technik und Fanatismus nicht mehr unterscheiden kannst, dann solltest du dir mal Gedanken machen, wie es um dein Urteilsvermögen bestellt ist.

Aber ok, nachdem ich den Report über AMDs HD5000-Grafikkarten verfasst habe hieß es auch, ich wäre ATI-Fanboy. Woanders schrieb ich ein paar News über neue Nvidia-Techniken und war plötzlich Nvidia-Fanboy. Einem Kunden riet ich zu einem Notebook von Samsung, weil eben das alle von ihm gestellten Forderungen erfüllte - er mochte Acer lieber und beschimpfte mich als Samsung-Fan ohne Ahnung (er kaufte das Acer und beschwerte sich eine Woche später dann über die mangelhafte Qualität. Meinem Chef gegenüber erwähnte er, ich hätte ihm solange vom Acer vorgeschwärmt bis er es gekauft hätte, ich wäre ein unfähiger Acer-Fan..). Merkst du was? Leute sind immer ganz schnell "Fanboys" wenn sie die eigene Meinung nicht teilen.

Rondrer (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 15:19 #

"dann solltest du dir mal Gedanken machen, wie es um dein Urteilsvermögen bestellt ist."

Das Kompliment kann ich nur zurückgeben.
Und ich bin im übrigen auch kein Apple Hasser. Ich hab nen Ipod-Touch der 3. Generation und würde mir auch sofort ein iPhone kaufen, wenn diese nicht hoffnungslos überteuert wären (und um sofort dem geflame zu entgehen: Ja es gibt auch genug andere Smartphones anderer Hersteller die ich völlig übertrieben teuer find).
Und zusätzlich hab ich ein Android Phone und bin mir dadurch dessen Problemen sehr bewusst.
(Hey ich kann auch aufzählen was ich hab und was ich nicht hab und dadurch "beweisen" dass ich kein Android Fanboy bin. Nur schade, dass das damit überhaupt nichts zu tun hat).

Wer bei ner News zu nem Android Tablet für $200 ankommt und anpreist wie toll doch das iPad2 für mindestens $500 ist, ist in meinen Augen einfach nur ein Troll.
Und diese überschwänglichen Posts von dir findet man nunmal unter jeder News, die irgendwas mit Apple oder entsprechenden Konkurrenzprodukten zu tun hat. Das ist für mich die Definition eines Fanboys. Und nur weil du schon als Fanboy anderer Sachen bezeichnet wurdest, wo es eventuell wirklich nicht gestimmt hat, hat das NICHTS hiermit zu tun.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 15:51 #

"Wer bei ner News zu nem Android Tablet für $200 ankommt und anpreist wie toll doch das iPad2 für mindestens $500 ist, ist in meinen Augen einfach nur ein Troll."

Du kapierst es nicht.. Wenn bei einem preiswerten Gerät grobe Mängel gegen eine Empfehlung sprechen ist es trollen wenn ein teureres Gerät gelobt wird bei dem tatsächlich das meiste bemängelte funktioniert? Wenn es nun einmal keine sinnvolle Alternative gibt ist das kein Trollen sondern ein gut gemeinter Ratschlag. Haben mir diverse Kunden nie übel genommen. Hilfe, das ist ja fast als wenn ich unter einer News zu geschmacklosem grauen Nährschlamm das Produkt bejubeln sollte und nichts von leckerer Lasagne schreiben dürfte nur um nicht als Fan von Nudelgerichten zu gelten. Nährschlamm FTW!

Sorry, überleg doch mal bitte was für dich ein Troll ist. Wenn ich mich positiv zu Dingen äußere, dann meistens weil ich Erfahrungen in diesem Bereich gemacht habe, diese gebe ich anschließend weiter. Nach meinen Erfahrungen mit mehr als 20 Android-Tablets gebe ich gerne die Information weiter: Fast alle davon waren größtenteils unbrauchbar. Und jetzt frag mal unvoreingenommene Nutzer eines iPad (ach ja, geht ja nicht, sind ja sicher alle Trolle und Fanboys, haben ja nicht deine Meinung). Tatsächlich hat Apple ganz unvoreingenommen mit dem Ding und generell mit iOS etwas richtig gemacht.

In einigen Bereichen gibt es halt nur wenige Alternativen. Warum soll ich Leuten raten, billigen Schund zu kaufen? Es gibt halt Bereiche, da MUSS man etwas mehr investieren um etwas brauchbares zu bekommen. Und nein, ich habe noch kein 200-Euro-Tablet in der Hand gehabt, das wirklich gut gewesen wäre.

BTW, wo sind denn iPhones jetzt noch überteuert? 3GS: In den USA kostenfrei mit Vertrag, iPhone 4: 99 Dollar mit Vertrag. Da sind vergleichbar ausgestattete Geräte von Samsung LG, HTC aber auch nicht günstiger zu bekommen. Und das ohne das jemand sie als überteuert darstellen würde.

Wie gesagt, ich mag funktionierende Technik. Nicht Apple per se. Ich mag Apple exakt so lange wie sie funktionierende Konzepte präsentieren. Wenn Siri von Samsung, LG oder Huawai präsentiert worden wäre hätte ich mich genauso geäußert. Es geht mir nicht um die Firmen die dahinterstehen. Absolut nicht, wäre ja auch absolut dämlich. Ich verteufle Apple nicht sondern lobe Produkte die augenscheinlich funktionieren und den Markt voran bringen. Das mache ich auch bei anderen Unternehmen. Und immer wenn ich das tue bin ich angeblich Fanboy dieser Firma. Irgendwie stimmt da doch was nicht. Ja, bei wirklich bahnbrechenden Neuerungen (und das war die Einführung des iPad, der Markt *heute* beweist es im Nachhinein) klingt das gerne sehr überschwänglich und euphorisch. Ich mag Technik und kann mich dafür begeistern. Allerdings hättest du mich sehen sollen, als ich damals eine der ersten Geforce8 in der Hand hatte. DAS war Euphorie, die Karte war einfach wegweisend. Und trotzdem bin ich AMD-Fanboy wenns nach einigen Leuten geht.. *kicher* Ich hab das Galaxy Tab ausprobiert und fands ok, allerdings mit Einschränkungen. Ich hab das EEE Transformer mehrere Wochen sehr intensiv getestet und fand es ok - das Keyboard jedoch unterirdisch schlecht. Ich hatte das iPad und fand es nicht nur ok sondern von all den bisher getesteten Tablets am überzeugendsten. Das nennt sich Erfahrung, nicht Fanboy.

Rondrer (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 17:12 #

Ich glaube du kapierst hier einige Sachen nicht, aber ist egal. Ich werde dich nicht von deinem hohen Ross runterbekommen und ich hab da auch keine Lust mehr zu.

Nurnoch eine Sache:
"In Deutschland sind die neuen iPhones ab dem 14. Oktober erhältlich, zu Preisen ab 629 Euro.
Das iPhone 4 mit 8 GByte kostet künftig 520 Euro, das iPhone 3GS mit 8 GByte dann 370 Euro."

Also wenn du 370€ für ein 2 Jahre altes Handy nicht überteuert findest kann ich dir auch nicht helfen. In der Preisklasse gibt es mitlerweile definitiv bessere Alternativen.
Preise mit Vertrag sagen nunmal garnichts aus. Die Netzbetreiber verschenken nichts. Dass diese Handys subventionieren ist ein Mythos, man bezahlt es einfach nur auf Raten mit der Grundgebühr (und das oft auch noch zu schlechten Konditionen)

troglodyt 12 Trollwächter - 900 - 5. Oktober 2011 - 18:31 #

Das wie mit den subventionierten Handies scheint wohl doch kein Mythos zu sein.
http://derstandard.at/1317018824287/Medientage-Orange-Chef-Krammer-Wir-sind-feste-Trottel

Ikönnte jetzt auch was von wegen "Ich bin echt kein Apple-Fanboy" erzählen, aber die Tatsache, dass ich mich neulich bewusst gegen ein Samsung Galaxy SII und für ein Iphone 4 entschieden habe disqualifiziert meine Meinung natürlich auch.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 5. Oktober 2011 - 15:48 #

1+ :)

Kenoobi (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 6:39 #

Ich bin total enttäuscht von Apple, was ich bisher noch nie wirklich war. Ich bin iPhone Nutzer der ersten Stunde. Danach hab ich auf das 3GS geupdatet. Nun wollte ich mir ein iPhone 5 holen, aber wieso denn bitte ein aufgebortest iPhone 4 was es schon länst alles gibt. Und das Siri nur exklusiv fürs 4S ist, ist ja wohl total ne Frechheit. Sorry Apple aber das is lahm. Schade eigentlich. Dann eben bis nächstes Jahr warten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 6:45 #

Naja, Siri dürfte Rechenleistung fressen wie nichts, da wird ein Doppelkern Pflicht sein. Kann mir aber vorstellen, dass es auch fürs iPad2 freigeschaltet wird. Generell finde ich die Spracheingabe schon ganz pfiffig, eben weil sie weit über das hinausgeht, was andere Programme leisten.

"Hey, wo ist denn das nächste gute Chinarestaurant?" - "In 100 Metern um die Ecke links".. Oder "Muss ich heute meinen Regenschirm mitnehmen?" - "Es wäre besser, es soll heute Mittag regnen" - ist doch schon was anderes als "Programm öffnen Wetter Wetterbericht heute" - "E.S. S.I.N.D. 12.G.R.A.D. U.N.D. E.S. I.S.T. R.E.G.N.E.R.I.S.C.H." oder?

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 5. Oktober 2011 - 9:50 #

Problematisch könnte aber sein, dass es wohl nur auf Englisch laufen wird (erstmal? Basiert wohl auf Wolfram Alpha).
Die Idee mag ja nett sein - aber ich halte nichts von Sprachbefehlen.
Auch brauch ich mir das nicht vorlesen lassen (ich seh ja auf einen Blick auf den Homescreen, wie das Wetter heute wird).

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 10:04 #

Die "allgemeine Wissensengine" stammt von Wolfram Alpha, das stimmt. Da wird Apple noch etwas zu knapsen haben wenn sie merken, dass es das Ding gar nicht auf deutsch gibt ;) . Andere Datenbanken sind aber entweder bereits auf Deutsch verfügbar oder sind zumindest in Arbeit. Wetterbericht geht beispielsweise schon ;) . Und Termine anlegen und verwalten klappt auch.

Benutz mal dein Smartphone wenn du gerade Auto oder Fahrrad fährst, kann teuer werden.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 5. Oktober 2011 - 12:55 #

Ich verstehe diese Enttäuschung nicht.

Ich glaube, an dieser Stelle muss mal jemand daran erinnern, das nach dem iPhone 3G erstmal ein 3GS kam, mit dessen Erscheinen auch die Veröffentlichung der ersten rudimentären Sprachsteuerung in einem iPhone einherging und die zu diesem Zeitpunkt für das 3GS exklusiv war (und "nach unten hin" auch geblieben ist).

Das 3GS kam mit dem gleichem Gehäuse aber verbesserter Hardware und einigen neuen Software-Features daher.

Erst im nächsten Zyklus erschien das iPhone 4 und nun ist es (ganz dem früheren Vorgehen folgend) nun einmal an der Zeit für das iPhone 4S. Und wie beim 3GS hat man auch hier das bewährte Modell hergenommen, das Gehäuse beibehalten (worüber ich persönlich sehr froh bin) und das Innenleben (stark) verbessert, anstatt alles gerade erst in der breiten Masse angekommene wieder komplett über den Haufen zu werfen.

Jede Meldung eines erscheinenden iPhone 5 war lediglich Spekulation in sämtlichen verschiedenen Medien. Übrigens ebenso wie einige andere Quellen auf das hinspekuliert haben, was jetzt tatsächlich eingetreten ist.

Und das Siri jetzt der Hardwaregeneration vorbehalten bleibt, die über einen doppelt so schnellen Prozessor und doppelt so viel Arbeitsspeicher verfügt, wie das Vormodell ist wohl eher eine technisch bedingte Entscheidung wie der Versuch die Kundschaft zum Kauf der neuen Geräte zu inspirieren.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 5. Oktober 2011 - 7:00 #

Gut gemacht Apple, wenn ich hier die Kommentare so lese. Denn Neid muss man sich verdienen, ganz im Gegensatz zum Spott den kriegt man umsonst.

Avrii (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 7:13 #

Ja das liebe Neid-Argument. Ich frage mich immer warum Neid? Wieso Neid? Wegen 200 Tacken oder wie? oder 300? Drama.

Anonymous (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 9:52 #

kann ich nicht nachvollziehen. worauf soll man da neidisch sein? könntest du die kommentare anführen die du dahingehend interpretierst?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. Oktober 2011 - 12:45 #

Ich ärgere mich schwarz, denn ohne Apple Technikquatsch kann ich nicht teil an der Apple Apps Welt haben, geschweige denn Eier tunen. :(

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. Oktober 2011 - 7:28 #

Hat jemand gestern zufällig auf WDR die vier Jugendlichen gesehen, für die Menschen ohne iPhone fast schon minderwertig waren? Statussymbole und Lifestyle über alles.
Wer hat so etwas erzogen? Sind das die Kids, die ohne Markenklamotten in der Schule keine Freunde fanden?

Schon der Hammer, wie weit so ein Markenkult gehen kann. Und dann regen sich einige auf, wenn man sie als Konsumopfer bezeichnet. ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 7:40 #

Du glaubst was du im TV siehst? Wenn da ein Redakteur dem gleichen Apple-Hass erlegen ist wie offenbar 75% des Internets dann hat er die Kids dafür bezahlt. Das gleiche würde ich allerdings auch vermuten, wenn sie Android-Fans gewesen wären. Oder einen Sportwagen für das Maß aller Dinge halten würden. Oder eine goldene Einkaufstüte.

So Kids gibt es, natürlich. Die gabs aber schon immer. An meiner Schule wurden Leute auch nicht akzeptiert wenn die Jeans nicht von der aktuell gefragten Marke war. Oder die Schuhe aus dem Supermarkt. Fand ich damals auch dämlich. Bleibt dämlich. Ist in dem Alter aber irgendwie normal bei einigen Leuten.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. Oktober 2011 - 7:53 #

Sagen wir so: Ich hoffe, sie wurden bezahlt. ;)
Andererseits, wenn ich mir den Hype um Apple ansehe, halte ich solche Einstellungen für durchaus möglich.

Bei mir spielten in der Schule die Klamotten noch keine Rolle, allerdings ist das auch schon ein paar Jahrzehnte her...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 7:55 #

Bei mir sinds auch ein paar Jahre, 1995 war mein letztes Schuljahr. Aber selbst meine Schwester - 12 Jahre älter als ich - berichtet von Markenfetischismus in der Schulzeit. "Noch keine Rolle" haben Marken also offenbar nie gespielt. Kommt aber sicher auch auf die eigene Umgebung an.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. Oktober 2011 - 8:00 #

Bei mir ist es noch ein Jahrzehnt länger her, aber vielleicht hatte ich auch nur Glück.
Aber schon damals habe ich Marken- bzw. Personenkult nie verstanden.
Ok, ich fand auch bestimmte Bands, Autos etc. cool, aber deshalb habe ich mir doch nicht die Wände damit tapeziert.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 5. Oktober 2011 - 11:40 #

Letztes Schuljahr 1989, Markenkult gabs bei uns an der ganzen Schule nicht. Früher hieß es eher mal: "He, cool, du hast Nike Air", oder "Adidas sind die Besten". Geschnitten wurde aber an unserer Schule keiner, wenn er nur 'Spardidas' getragen hat. Evtl. belächelt, aber Markenkult? Nicht ein bisschen in meiner ganzen Jugend. Einzige Ausnahme: Amiga vs. Atari :)
Wir hatten einfach Glück an unserer Schule.

Was man nicht vergessen darf: Die soziale Schicht spielt ebenso eine ganz große Rolle, wenn nicht sogar die größte, inwieweit man sich über solche 'Marken' ein besseres Selbstwertgefühl verleiht und inwiefern diese 'Markendenke' überhaupt zum Tragen kommt. Je niedriger der soziale Status ist, desto eher wird zu dieser Ersatzbestätigung gegriffen. Diese Aussage stammt von einem Streetworker, eine Qelle kann ich leider nicht mehr nennen, das ist schon eine Weile her. Sinngemäß: "Die Familien haben kaum einen Euro für warmes Essen über, aber das neues Handy oder MP3 Player, das fördert das Selbstwertgefühl. Ich habe, also bin ich. Eine teurer Selbstbetrug."

Daher, ohne die Umgebung in denen die jeweiligen Schulen standen und die Verteilung der sozialen Schichten zu kennen ist der Vergleich, ob es zu übertriebenem Markenwahn kam/kommt, kaum richtig einzuschätzen.

Vielleicht noch: Die Aussage bedeutet nicht, dass jeder Markenfetischst Harz IV bekommt oder einer bestimmten Schicht angehört, oder im Umkehrschluss jeder mit HartzIV-Bezug sich mit Marken Bestätigung verschafft, der Trend zur Marke und die Identifikation damit ist aber in den unteren Schichten wohl eher größer.

Ups, soviel geschrieben...

Grüße,
Passatuner

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 11:46 #

Dabei waren es bei uns immer die Kinder wohlhabender Eltern, die sich mit ihren Markensachen aufgespielt haben. Die ärmeren Kinder wurden von denen dann systematisch runtergemacht weil sie ja nur Schund tragen. Zumindest war das mein Eindruck - ich war eines der nicht so wohlhabenden Kinder ;) . Andererseits, wenn man heutige Verhältnisse anlegt waren wir damals wohl trotzdem eher reich, hat sich ja alles etwas verschoben mittlerweile.

thurius (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 7:45 #

den beitrag http://www.wdr.de/tv/aks/sendungsbeitraege/2011/kw40/1004/iphone.jsp?startMedium=461048&startPicture=http://www.wdr.de/mediathek/regional/rueckschau/img/aktuelle_stunde_logo.jpg&dslSrc=rtmp://gffstream.fcod.llnwd.net/a792/e1/media/extern/aks_20111004_aus_aus_214742_web-m.mp4&isdnSrc=rtmp://gffstream.fcod.llnwd.net/a792/e1/media/extern/aks_20111004_aus_aus_214742_web-s.mp4&qtSrc=http://mediafiles.wdr.de/media/extern/aks_20111004_aus_aus_214742_web-m.mp4&overlayPic=/tv/aks/codebase/img/overlay_video.png&offset=1128&red=fsstd-tv%2Faks&base=/tv/aks/codebase/video/&vtCaptionsURL=&vtCaptionsWidth=400 ab minute 18.49 ca. ? sorry link ist ein wenig lang

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 5. Oktober 2011 - 7:47 #

Für sowas gibt es z.B. den Service Tinyurl...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. Oktober 2011 - 7:51 #

Mo Mo Mo Monsterlink! ;)

Jupp, ab 19:21 kommen sie...

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 5. Oktober 2011 - 9:31 #

Ich hoffe ebenfalls, dass die dafür bezahlt wurden ^^°
Ich glaube ich lege mich wieder in meinem Schaukelstuhl und streichele mein 6 Jahre altes Nokia 1600.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 5. Oktober 2011 - 10:10 #

twie wärs hiermit:
http://bit.ly/qm3gP0

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 5. Oktober 2011 - 8:20 #

Ich hab mehr erwartet....

noby_95 11 Forenversteher - 623 - 5. Oktober 2011 - 8:57 #

Gab es für das iphone 4 noch gar keine Sprachsteuerung? Und das was bei Android schon lange Standard ist und trotzdem nach ersten Spielereien damit niemand hernimmt da praxisfern soll jetzt so ein tolles Feature sein?

Na ja Apple Fans werden es trotzdem kaufen. Ich bin aber trotzdem nicht froh darüber, dass das neue Iphone so schwach ist, da muss sich dann die Konkurenz auch nicht so anstrengen. Das Galaxy S3 kommt jetzt bestimmt später... :-(

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 9:02 #

Natürlich gab und gibt es eine Sprachsteuerung. Aber keine die sinnvoll antwortet, im laufenden Betrieb die Aussprache des Nutzers lernt und zudem wie eine menschliche Person klingt.

Frag dein Smartphone mal "Wo ist denn hier das nächste gute chinesische Restaurant?" oder "Muss ich heute einen Regenmantel anziehen wenn ich rausgehe?" ;) . Ich mag Siri, ganz unabhängig davon, für welche Plattform die Sprachsteuerung angeboten wird. Klar wirds nervig wenn an einer Bushaltestelle zig Leute mit ihrem Telefon reden (wobei, das machen sie ja jetzt auch schon), eine wirklich intuitive Sprachsteuerung könnte aber einiges im Alltag erleichtern. Vor allem wenn die Software vielleicht sogar Zugriff auf andere Apps hat. "Ich habe heute um 17 Uhr noch einen Termin mit Herrn Müller, trage das bitte in meinen Terminkalender ein" - "Der Termin um 17 Uhr mit Herrn Müller ist im Terminkalender eingetragen. Soll ich ihrer Frau eine Nachricht senden, dass sie später nach Hause kommen?"

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 5. Oktober 2011 - 9:27 #

Danke, Dennis, für dieses Statement!!! Ich dachte schon, ich wäre der einzige "Doofkopp" der sich von dem erheblichen Unterschied zwischen "Siri" um dem, was man bislang als "Sprachsteuerung" angeboten hat, hat beeindrucken lassen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 9:30 #

Die News ist auch etwas missverständlich formuliert in diesem Punkt. Aber ich finde die Idee, mit dem Telefon einen Dialog starten zu können, durchaus ansprechend. Auto, Jogging, Radfahren - da ist eine funktionierende Sprachsteuerung durchaus etwas wert. Wenn ich mich da an den Krampf mit aktuellen Smartphones erinnere. Oder schlimmer: Mit dem TomTom im Auto. "Hauptstrasse 5" sagt man dem Ding, es erscheint "Kleiner Weg 50" .

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. Oktober 2011 - 9:36 #

http://www.youtube.com/watch?v=v9kTVZiJ3Uc :)

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 5. Oktober 2011 - 9:43 #

*Lacht* Genau so war das quasi bislang. Man hat versucht, dem Ding was zu sagen und passiert ist entweder gar nichts oder etwas völlig anderes. Und die Zukunft verspricht da Besserung. So ist das ganze übrigens gedacht: http://www.youtube.com/watch?v=5pg6fho-xb4

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 5. Oktober 2011 - 9:40 #

Und mal auf den "Nerd-Alltag" heruntergebrochen: Die Worte "Erinnere mich bitte, wenn ich nach Hause komme, daran meinen Vater anzurufen." klingen allenfalls, als würde man mit seiner Frau telefonieren, während einen hingegen umstehende Menschen zuerecht etwas seltsam ansehen, wenn man seinem Telefon die Worte "Erinnerung! 17:30 Uhr! Vater anrufen!" entgegen bellt.

Aber solche Kleinigkeiten gehen inmitten der handelsüblichen "Anti-Apple-Diskussion" leider gerne unter. Wäre das Feature von einem anderen Hersteller präsentiert worden, würden sich vermutlich ALLE darüber freuen.

Man möge mich flamen und mich einen Fanboy nennen: Aber ich bin seit Jahren zufriedener iPhone Kunde und hab mir das 4S vor ein paar Minuten bestellt, da jetzt sowieso die Vertragsverlängerung ins Haus steht...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 9:43 #

Ich habe nicht einmal ein iPhone, ich mag aber wegweisende Techniken.. Und die Sprachsteuerung könnte man auch auf andere Bereich ausdehnen. Computerspiele, die endlich eine wirklich funktionierende Sprachsteuerung ergänzend anbieten. Rollenspiele, in denen man sich ernsthaft mit den NSCs unterhalten kann. Möglich ist da vieles.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. Oktober 2011 - 9:00 #

Wisst ihr was? Es gibt so manche News und die dazugehörigen Comments, bei denen man sich darüber bewusst wird, wie banal solche Dinge sind, über die man sich eine Ewigkeit aufgeregt hat. Könnte man das Leben nicht viel einfacher geniessen, wenn man sich über solche banalen Dinge wie Smartphones, Konsolen, DRM, Spiele und sonstigen Luxuskram nicht aufregen müsste, sondern einfach nur die restliche Zeit geniesst, die man damit Leben darf?

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. Oktober 2011 - 9:41 #

Du genießt DRM und darfst damit leben?!
Es wird immer skurriler... ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. Oktober 2011 - 9:54 #

*lach*
Ja, das Leben ist manchmal echt skurril. Da ist an einem Tag noch alles in Ordnung und am nächsten wird dir bewusst, dass das Leben zu kostbar ist, um sich mit Banalitäten aufzuhalten. :)

andreas1806 16 Übertalent - 4637 - 5. Oktober 2011 - 9:14 #

Iphone4s
Ausgesprochen:
Eiphone for äss
Übersetzt...
naja,
wundert mich dass das noch keine gepostet hat ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58798 - 5. Oktober 2011 - 9:28 #

Lustig :D

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 5. Oktober 2011 - 10:07 #

Ich habe ein Sony Ericsson T250i und einige Menschen mögen mich trotzdem gerne ^^

Finde das Handy sogar besser als das iPhone 4S und ja, sogar besser als das kommende iPhone 5! Ja genau, schon jetzt weiß ich das.

Mein Sony Ericsson T250i.

Das hat Tasten zum Bedienen! Hat das iPhone zB nicht :P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 5. Oktober 2011 - 10:18 #

Mein 386er hatte nen Turbo-Knopf, den hat so'n üddeliger Core i7 nicht, alles kacke heute! :D

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 5. Oktober 2011 - 10:23 #

Das ist ein Punkt, der mich an meinem Galaxy auch oft stört – fast alles läuft über das Display.
Meinen Cowon MP3-Player habe ich deswegen damals wieder verkauft, da man die Titelwahl nicht blind nutzen konnte. Den selben Fehler machte ich vor 15 Jahren schon mal bei einer programmierbaren FB mit Touchscreen. Für jede Kleinigkeit musste man auf den Screen gucken.

Manchmal sind fühlbare klassische Tasten einfach von Vorteil.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 5. Oktober 2011 - 10:26 #

Ich ziehe da auch ein popeliges Handy vor, denn ich will mit dem Ding ja nur telefonieren. Beim iPhone wäre mir das ständige putzen wegen der Fingertappser auf dem Display zu doof :).

DoubleA (unregistriert) 7. Oktober 2011 - 16:07 #

Sehr pragmatisch. Aber so ein iP muss ja gar nicht benutzt werden um sich besser zu fühlen. Ansehen und herzeigen reicht den meisten aus. Problem Fingertappser gelöst!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. Oktober 2011 - 10:26 #

Juhu, neuer Technikmüll!

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 5. Oktober 2011 - 18:43 #

Bei den meisten Kommentaren könnte ich vom Stuhl fallen aber was solls ;-)

Das Update ist TOP und im inneren des iPhone4 wurde fast kein Stein auf dem anderen gelassen. Der A4 war den meistne seiner DualCore Konkurenten in Leistung pro Mhz weit vorraus und der A5 ist da nun den Androiden um Welten voraus. Erste Benchmarks sprechen Bände.

In Sachen Grafikpower zieht es nun dem iPad2 gleich und bietet Optik fast auf Xbox360 Niveau.

Ich denke weitaus mehr als nur reine Produktpflege....

thurius (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 18:47 #

Die Grafikpower ist eher auf xbox und nicht auf xbox360 niveau

DoubleA (unregistriert) 7. Oktober 2011 - 16:03 #

Bin immer wieder froh wenn ich was Neues von echten Spezialisten lernen kann ...

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 5. Oktober 2011 - 18:58 #

Xbox1 ist bereits das alte iPhone4. iPad2 ist da viel weiter und kann sehr hohe HD Auflösungen und Kantenglättung

Kriesing 19 Megatalent - - 14075 - 6. Oktober 2011 - 21:36 #

Ich finde diese Diskussion um Sony vs Apple wirklich putzig. Ich habe in meinem Leben noch kein Handy gehabt.

Kriesing 19 Megatalent - - 14075 - 6. Oktober 2011 - 21:37 #

Hab ich getroffen?

Kriesing 19 Megatalent - - 14075 - 6. Oktober 2011 - 21:39 #

Nee leider noch nicht. :-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 6. Oktober 2011 - 23:59 #

Drei Mal dafür ist aber hart an der Schmerzgrenze ;).

Kriesing 19 Megatalent - - 14075 - 8. Oktober 2011 - 9:10 #

Sorry ich weiß. Aber meine erste Mail war ernst gemeint. Ich besitze kein Handy und kann die Diskussionen darüber, die auch in meinem Freundeskreis geführt werden, nicht mehr hören.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit