A Game of Thrones: Rollenspiel für PC und Konsolen in Arbeit

PC 360 PS3
Bild von Johannes
Johannes 32535 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

5. Oktober 2011 - 8:33 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Game of Thrones ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Fans der Serie A Game of Thrones beziehungsweise der Fantasy-Romanreihe A Song of Ice and Fire aus der Feder von George R.R. Martin können sich momentan nicht wirklich über mangelnden Nachschub beklagen. Nicht nur, dass vor wenigen Wochen das neueste Buch der Reihe erschien und bald die zweite Staffel der TV-Serie anläuft -- am vergangenen Freitag erschien auch noch das Globalstrategiespiel A Game of Thrones - Genesis für den PC.

Damit aber nicht genug, denn die Programmierer bei Cyanide Studios arbeiten schon seit Jahren parallel noch an einem Rollenspiel für die Konsolen und PC im Game-of-Thrones-Universum. Das verriet der Studioleiter Yves Bordeleau im Gespräch mit den Kollegen von Kotaku und erklärte, dass die Arbeiten an dem Titel bereits vor der Ankündigung der Fernsehserie des Senders HBO aufgenommen wurden -- der TV-Sender arbeitet was das Spiel angeht auch mit Cyanide zusammen.

Das Rollenspiel behandelt vordergründig die Ereignisse aus dem ersten Roman der Reihe. Die Charakterdesigns sollen sich dabei starkt an der Serie orientieren. Einige der Schauspieler wollen den Figuren auch im Spiel ihre Stimme leihen und als Synchronsprecher agieren. Ihr selbst werdet zwei völlig neue Charaktere steuern -- und das abwechselnd, bis die beiden sich irgendwann treffen. Den anderen Figuren werdet ihr im Spielverlauf begegnen. Passenderweise ist es auch schon in den Büchern so, dass dieselben Handlungsstränge aus teils unterschiedlichen Sichtweisen geschildert werden und wichtige Akteure auch einfach mal sterben.

Was das Gameplay angeht, so wird man unter anderem von dem sogenannten "Active Pause System" Gebrauch machen. Das müsst ihr euch vorstellen wie in Star Wars - Knights of the Old Republic, wo ihr zwischendurch das Spielgeschehen verlangsamen konntet, wenn ihr etwas einstellen wolltet. Generell beschrieb Bordelau das neue Game of Thrones als eine Mischung aus Knights of the Old Republic, Mass Effect 2 und Planescape Torment -- wenngleich das Gameplay weniger actionlastig als bei Mass Effect sein soll und sich stattdessen auf die Story fokussiert. Allerdings hielt er sich hinsichtlich der von euch im Spiel zu treffenden Entscheidungen und der Frage, wie weitreichend deren Konsequenzen sein werden, noch weitgehend bedeckt und antwortete nur:

Ein paar eurer Handlungen und Entscheidungen werden sich auf die Spielgeschichte auswirken.

Als Erscheinungstermin wurde zunächst nur das Jahr 2012 genannt. Weitere Details oder gar erste Bilder gibt es einstweilen noch nicht. Fans der Serie müssen sich also noch ein wenig in Geduld üben.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 8:37 #

Was macht Jörg Kachelmann auf dem Teaserbild? Ist er nun Schauspieler?^^

Tyrion 14 Komm-Experte - P - 2549 - 5. Oktober 2011 - 9:01 #

Nee, das ist der Sean Bean. Kachelmann war für das Wetter zuständig.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 5. Oktober 2011 - 9:05 #

lol sehr schön X-D

Darkforge (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 9:20 #

Wolltest du jetzt Sean Bean beleidigen?

RedAngel333 (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 9:27 #

Oh Mann, etwa bei Herr der Ringe wieder nur das Popcorn im Auge gehabt?

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 5. Oktober 2011 - 14:11 #

Jetzt, wo du's sagst: die Ähnlichkeit mit dem Wetteronkel ist auf diesem Bild wirklich verblüffend.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 5. Oktober 2011 - 14:26 #

Also ich seh da nur Boromir...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 5. Oktober 2011 - 9:06 #

Hoffentlich wirds gut. Hoffentlich.

Tyrion 14 Komm-Experte - P - 2549 - 5. Oktober 2011 - 9:07 #

Freut mich das es auch ein Rollenspiel geben soll, wo ich doch mit diesem Strategieteil so gar nichts anfangen kann. Und an längere Wartezeiten ist man als Fan der (Buch)-Serie ja gewöhnt.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 5. Oktober 2011 - 9:17 #

Ein RPG entspricht schon viel eher den Vorstellungen, die ich von einem GoT-Game habe.
Allerdings bin ich noch vorsichtig skeptisch, was den Entwickler angeht. Cyanide ist nicht gerade für top-notch Produktionen bekannt...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Oktober 2011 - 15:06 #

Genauso geht es mir auch. Insbesondere technische Mängel haben die Cyanidenspiele ja immer wieder, von der eher zweckmäßigen Grafik ganz zu schweigen. Und gerade schlechte Grafik kann man bei einem RPG heute nicht mehr bringen.

volcatius (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 11:11 #

Kann ja nur besser werden als die Strategiespiel-Katastrophe.

Aber "early 2012" und praktisch kein Material vorhanden, das lässt nicht unbedingt Gutes erahnen.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 5. Oktober 2011 - 12:18 #

Öhm, also diese Aufzählung lässt mich nichts gutes erahnen: "Knights of the Old Republic, Mass Effect 2 und Planescape Torment"
Man nimmt drei Titel die sich völlig unterschiedlich spielen, aber jeweils fast schon legendär sind. Und draus soll dann eine Mischung entstehen? Ich bin skeptisch....

Ehrlich gesagt, bin ich mir gar nicht so sicher ob GoT sich so gut für ein RPG eignet. Naja, aber vieleicht haben sie ja eine gute Idee...

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 5. Oktober 2011 - 13:11 #

Vor allem wurde Mass Effect 2 geschickt zwischen den beiden anderen Titeln platziert.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 5. Oktober 2011 - 14:09 #

Vor allem: welche Erwartungen schürt man mit einem solchen Vergleich? Aus meiner Sicht auf jeden Fall Erwartungen, die ein Studio wie Cyanide bisher noch mit keinem Titel wirklich erfüllen konnte.

Und auch ich halte RPG für das falsche Genre. Wäre ein schöner Ansatz für ein Adventure gewesen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 5. Oktober 2011 - 14:07 #

Das RPG interessiert mich definitiv mehr als die RTS-Variante. Allerdings frage ich mich, wie man das Buch gut umsetzen will, ohne in übermäßige Kampf-Action zu verfallen. Das würde dann eher zu A Clash of Kings/A Storm of Swords passen. Wenn man sich an die Vorlage hält, dürfte die Sache halt auch relativ linear werden. Ob ein Entwickler wie Cyanide eine offene Umsetzung richtig gut hinbekommen würde, wage ich mal zu bezweifeln. Meine Erwartungen setze ich jedenfalls mal relativ niedrig an.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 5. Oktober 2011 - 15:34 #

Schön wäre es ja, wenn es ein gutes RPG zu ASoIaF geben würde. Aber bei dem Entwickler hält sich meine Vorfreude dann doch sehr in Grenzen...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 5. Oktober 2011 - 16:55 #

Bisher hat sich meines Wissens kein neues Spiel jemals auf Planescape Torment bezogen. Klingt ja interessant. Abwarten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit