Activision ruft zweite Independent Games Competition aus

Bild von NickHaflinger
NickHaflinger 5176 EXP - 16 Übertalent,R2,A3,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

4. Oktober 2011 - 8:55 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Zum zweiten Mal veranstaltet der Publisher Activision die Independent Games Competition, die 2010 ins Leben gerufen wurde. Der Wettbewerb richtet sich an unabhängige Spiele-Entwickler in den USA, um diese bei der Realisierung ihrer Spiele zu unterstützen. Eingereicht werden können nicht nur fertige Spiele, sondern auch Titel in der Entwicklung oder auch nur Konzepte. Es winken Preisgelder von insgesamt 250.000 US-Dollar, die an zwei Gewinner vergeben werden. Der erste Platz erhält 175.000 Dollar und der zweite Platz immer noch 75.000. Anders als bei der ersten Independent Games Competition sollen die Rechte an den eingereichten Beiträgen diesmal beim Entwickler bleiben. Activision arbeitet dabei mit IndieCade zusammen, einer Organisation, die unabhängige Spiele-Entwickler fördert. Die Frist für die Teilnahme beginnt am 3. Oktober und endet am 31. Dezember 2011.

Das Teilnahmeformular mit den offiziellen Regeln für den Wettbewerb ist als PDF-Dokument unter diesem Link zu finden (siehe auch unter Quellen).

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 4. Oktober 2011 - 9:04 #

Korrekturvorschlag: "Competition", wenn im deutschen verwendet, sollte meiner Ansicht nach männlich sein. Folglich Überschrift "...zweiten..." und im ersten Satz "den". Außerdem im sechsten Satz "dem".

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 4. Oktober 2011 - 9:09 #

Der Competition? Klingt wurstig.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 4. Oktober 2011 - 9:11 #

Es ist der Titel einer Veranstaltung und eine Veranstaltung ist "weiblich".

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 4. Oktober 2011 - 13:35 #

Wäh? Was ist denn das für ein Argument? Heißt das dann jetzt auch "die Konzert" oder "die Wettbewerb", weil es eine Veranstaltung ist? Sei mir nicht böse, aber da kaufe ich als Gegenargument schon lieber "klingt wurstig"...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 4. Oktober 2011 - 15:28 #

Und wie ist es mit die Verleihung, die Veranstaltung, die Ehrung, die Messe...?

Sei mir nicht böse, aber mit Independent Games Competition wird in der News auf die Veranstaltung (Name) verwiesen, nicht auf einen Wettbewerb per se.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Oktober 2011 - 13:12 #

Also Heidi Klum sagt bei Germanys Next Top Model auch immer "die Competition". Sie muss es ja wissen. ;)
Also habe ich mal so mitbekommen, als meine Frau das geguckt hat. *hust*

1000dinge 15 Kenner - P - 2850 - 4. Oktober 2011 - 9:08 #

"...sollen die Rechte an den eingereichten Beiträgen diesmal beim Entwickler bleiben"

Das hört sich dann ja ganz fair an, von daher finde ich: gute Aktion! Und freue mich auf ein paar coole Spiele. Wann immer die dann auch fertig sind ;-)

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 4. Oktober 2011 - 9:20 #

DarkMark hat nicht ganz unrecht. Es ist der Titel eines Wettbewerbs und ein Wettbewerb ist "männlich". Trotzdem klingt "der" Competition irgendwie nicht gut. Man könnte es wohl halb ins Deutsche übertragen und dann "der" Independent Games Wettbewerb sagen. Allerdings verstehe ich "Independent Games Competition" als Gesamttitel, da Activision in der Pressemitteilung und dem Teilnahmeformular Competition groß schreibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit