BF3 Open Beta: Nutzern "inoffizieller Server" droht Accountsperre

PC 360 PS3 andere
Bild von Linksgamer
Linksgamer 1931 EXP - 14 Komm-Experte,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

4. Oktober 2011 - 8:38 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 3 ab 6,59 € bei Amazon.de kaufen.

Starke Drohgebärden fährt der Associate Producer von Battlefield 3 auf. Der im offziellen Forum zur Open Beta unter dem Namen Bazajaytee auftretende DICE-Mitarbeiter droht all jenen Spielern, die einem inoffiziellen BF3-Beta-Server beitreten, harsche Sanktionen an: Zum einen führe dies zum Ban von Origin, dem zur Benutzung des Spiels unabdinglichen Client. Kurz darauf schiebt der DICE-Mann dann noch nach, dass sich die Sperre damit auch auf alle anderen Titel beziehe, die der Spieler unter Origin registriert hat. Auch diese seien dann unter Umständen nicht mehr zugänglich. 

Inoffizielle Server der BF3 Open Beta zeichnen sich dadurch aus, dass hier deutlich höhere Spieleranzahlen auf der dafür nicht vorgesehenen Map Operation Metro freigeschaltet sind. Die für Massenschlachten tatsächlich vorgesehene zweite Map der Beta, Caspian Border, wurde übrigens von offizieller Seite inzwischen wieder gesperrt.

Diskussionen zu diesem Thema in offiziellen Foren sind nicht erwünscht und werden geblockt. Das Vorgehen von DICE erinnert sehr an das des EA-Studios Bioware. Vor etwa einem halben Jahr wurde einem Spieler, der im offiziellen Forum zu Dragon Age 2 Kritik an der Verschmelzung Biowares mit EA äußerte, ebenfalls temporär der EA-Account gesperrt. Auch hier handelte es sich gleich um eine spielübergreifende Sperre, die auch die Nutzung von Spielen unmöglich machte, an denen der Nutzer gar keine Kritik geäußert hatte.

Age 19 Megatalent - P - 13971 - 4. Oktober 2011 - 9:20 #

Oh die bösen Raubmordbetaspieler! Schämt euch! Und wieder ein unschlagbarer Vorteil für die Accountbindung, yeah. BF3 ist für mich so etwas von gestorben.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 4. Oktober 2011 - 9:20 #

Einer der Gründe, weshalb ich für jedes EA Spiel, einen extra Account habe. Mein Battleforge Account wurde bis heute noch nicht entsperrt. Trotz mehrerer Mails.

SirVival 16 Übertalent - P - 4456 - 4. Oktober 2011 - 9:26 #

Dann sollen die aber bitte auch verhindern, dass man bei "Quickmatch" nicht auf einem solchen Server landet; wundert mich ja eh, das die auch im Battlelog in der Auflistung auftauchen - wäre doch einfach so etwas rauszufiltern...

Christoph Vent Redakteur - P - 123825 - 4. Oktober 2011 - 9:46 #

Das wollte ich gerade fragen, ob man auch zufällig und unwissend über inoffizielle Server auf diesen landen kann. Wenn es wirklich so ist: Fail!

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 4. Oktober 2011 - 12:21 #

Das ist ja der große Skandal dabei: EA/Dice wollen Leute spielen, die auf Servern spielen, die über das offizielle Battlelog erreichbar sind. Woher sollen denn die Spieler*innen wissen, dass es "illegal" ist, auf den 128er-Servern zu spielen?
EA & Dice sollten dann eher dafür sorgen, dass diese Server nicht mehr im Battlelog auftauchen oder auch anders nicht mehr erreichbar sind. Alles andere ist nicht nur ein Totalversagen, sondern auch noch mehr als dreist und unverschämt.

Crowsen (unregistriert) 4. Oktober 2011 - 11:56 #

Was sich die Leute erlauben!! Einfach mit mehr Spielern als vorgesehen auf den Servern zu spielen!! Am besten gleich wegsperren, allesamt...

Gott wie lächerlich. Wie ich diesen Accountbindungswahn und diesen unglaublichen Ernst mit dem da immer an die Spiele herangegangen wird hasse.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 4. Oktober 2011 - 11:57 #

Das sie BF im MP für Cheater sperren wollen, kann ich nachvollziehen.
Aber das auf den ganzen Account ausweiten zu wollen... naja, ein Hoch auf DRM. Ihr wollt es ja nicht anders.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 4. Oktober 2011 - 13:05 #

Und wieder ein Name mehr auf meiner Hass-Liste. Ahh...Langsam wird sie voll.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 4. Oktober 2011 - 13:29 #

Ach, immer dieser Blödsinn. Lasst doch die Leute einfach machen, schliesslich werden sie das Produkt ja kaufen!

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 4. Oktober 2011 - 15:49 #

Bin ich der Einzige, der findet, dass diese Meldung EXTREM übertrieben populistisch und aggressiv formuliert ist?

"[...] DICE-Mitarbeiter droht (!) all jenen Spielern, die einem inoffiziellen BF3-Beta-Server beitreten, harsche Sanktionen an: Zum einen führe dies zum Ban von Origin, dem zur Benutzung des Spiels unabdinglichen Client. [...]"

Das tut Tingle keineswegs, was auch auf dem Screenshot zu sehen ist. Dort steht "[...] which MAY lead to having your account banned BY EA."

"may" heißt hier übersetzt "[...] könnte zu ... führen". Er droht also keineswegs, sondern zählt lediglich die Folgen auf, die durch das Spielen auf gehackten Servern auftreten können.
Im Übrigen liegen Konsequenzen und Bestrafung überhaupt nicht in seinem Einflussbereich, sondern diese liegt einzig und allein bei EA.

Das ist ja fast schon Bild Niveau...

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 4. Oktober 2011 - 21:54 #

Anscheinend bin ich wirklich der Einzige.
Anbei mal ein Posting von Tingle, um meine Ansicht mal zu untermauern: http://battlelog.battlefield.com/bf3/forum/threadview/2826551518966686568/ (Man muss eingeloggt sein, um den Thread zu Lesen - Leider.)

"A ban would not happen from Quick Joining into a match and finding yourself on one of those servers but rather if the account became compromised or being exploited to the point of breaking EA's ToS.

The ban is not and was not a threat but rather a heads up that it could happen in the worst case scenario.

We have been working to make sure those servers no longer show up in the server browser so you shouldn't find yourself in one of those servers anymore."

CarnageDark 08 Versteher - 221 - 4. Oktober 2011 - 16:24 #

Also prinzipiell finde ich das alles nicht so dramatisch. Was ich aber extrem negativ finde ist die Bemerkung, das von einem solchen Ban alle Spiele des Accounts betroffen sind, denn das ist einfach total daneben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit