Wii-Jog macht Gamern Beine

Wii
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29654 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreicht

20. Mai 2009 - 13:31 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Anfang Juni veröffentlicht der Importeur NTP in Deutschland eine neue Steuerungsmöglichkeit für Nintendos Wii. Im Ausland schon länger erhältlich und als Gadget des Monats bei diversen britischen Medien gefeiert, wird dieses Addon sicher auch in Deutschland viele Freunde finden.

Bei Wii-Jog handelt es sich um ein Gerät, welches an den Nunchuck angeschlossen wird und dem Spieler noch mehr Bewegung abfordert, als es Spiele für die Wii eh tun. Bewegungen, die mit dem Nunchuck-Joystick ausgeführt werden sollen (laufen, seitwärts gehen, etc.), müssen nämlich jetzt mit vollem Körpereinsatz vollführt werden. Wenn Link in Zelda also durch die Levels rennt, muss der Spieler vor seinem Bildschirm ebenfalls laufen. Will man zur Seite gehen, muss man diese Bewegung auch wirklich durchführen. Wii-Jog besitzt einen kleinen LCD-Bildschirm um so getätigte Schritte und verbrauchte Kalorien anzuzeigen.

Da es sich nicht um einen komplett eigenständigen Controller handelt, sondern nur Signale an den Nunchuck durchgeleitet werden, funktioniert Wii-Jog mit so gut wie jedem bereits erhältlichen Spiel, welches den Joystick des Nunchucks zur Steuerung nutzt. Es sind keine Updates oder Patches nötig!

Muskelkater ist also garantiert, Anfang Juni wird Wii-Jog dann für gut 35 Euro im Handel zu kaufen sein.

Video:

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 20. Mai 2009 - 13:43 #

Egal was jetzt andere Leute sage, aber das sieht lächerlich aus. Die Idee ist aber eigentlich ganz gut.

Besonders der Vermerk, wie gut die Bewegung in spannenden Multiplayer Schlachten ist :) Das sieht lächerlich aus, wenn drei bis vier Leute vor dem Fernseher auf der Stelle laufen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 20. Mai 2009 - 13:47 #

Naja, ich möchte ehrlich gesagt beim Wii-Spielen von meinen Nachbarn NIEMALS beobachtet werden. Wii-Fit schaut sehr peinlich aus, Wii-Sports ebenso. Und wenn ich Jengasteinchen bei Blox aus dem Turm ziehe, schaue ich auch extrem unentspannt in die Welt.

Da fällt es dann auch nicht mehr auf, ob man vor der Konsole herumhampelt oder rennt.

Ich hätte auch nie erwartet, dass sich Wii-Fit so gut verkauft. Teuer, unhandlich und nur begrenzt einsetzbar. Und dennoch steht so ein Ding jetzt bei mir im Wohnzimmer, meine Frau hat drauf bestanden.
Wii-Jog hat ja immerhin zwei Vorteile - es ist preiswert und klein :D ..

Patrick 15 Kenner - 3955 - 20. Mai 2009 - 13:48 #

Ganz nette Idee, solang die Leute das nicht als vollwertigen Ersatz für richtigen Sport erachten.

Noir 15 Kenner - 2711 - 20. Mai 2009 - 14:25 #

Also ich denke kaum jemand kann bestreiten das man insgesamt beim Wii spielen komisch aussieht. Ich weis nicht so recht, was ich von Wii Jog halten soll. Kategorie: Ausprobieren!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit