Team Fortress: Arcade-Version gratis verfügbar

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 140399 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

30. September 2011 - 13:15 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Team Fortress 2 ab 27,87 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits in der Vergangenheit berichteten wir über die Projekte des Entwicklers Eric Ruth, der unter anderem Halo (wir berichteten) und Left 4 Dead (wir berichteten) als kostenlose Spiele in 8-Bit-Optik veröffentlichte und auf diese Weise unter den (Retro-)Spielern begeisterte Anhänger fand. Mitte Juli dieses Jahres informierten wir euch zudem über das damals noch in Entwicklung befindliche Team Fortress Arcade, einem weiteren Demake – kurz formuliert das Gegenteil eines Remakes – von Valves Free-to-Play-Titel Team Fortress 2.

Seit dem 29. September ist Team Fortress Arcade nun fertiggestellt und – wie üblich bei Ruths bisherigen Titeln – als kostenfreier Download erhältlich. Die entsprechende Zip-Datei ist nur etwa 11 Megabyte groß und enthält neben dem Spiel eine umfangreiche Readme, die euch sowohl ausführlich über die Tastatur-Steuerungen der bis zu vier Spieler als auch die Fähigkeiten der einzelnen Klassen, die denen des Originals nachempfunden sind, informiert. Darüber hinaus findet ihr in der Textdatei einen FAQ-Abschnitt, in dem der Entwickler unter anderem erwähnt, dass mittels Update eventuell auch das Online-Spielen möglich gemacht wird. Um den Arcade-Sidescroller spielen zu können, benötigt ihr lediglich Windows ME/2000 (oder besser) sowie DirectX 7 (oder besser).

Zwar ist die Steuerung mit der Tastatur nicht ganz so leicht und benötigt daher etwas Gewöhnung, hat man jedoch den Dreh erst einmal raus, steht einem kurzweiligen Spielspaß mit herausfordernden Levels und knackigen Bossgegnern nichts mehr im Weg. Abschließend könnt ihr euch ein Video anschauen, in dem Ruth sein Spiel den Kollegen von Piki Geek vorstellt und durch das ihr daher einen guten Eindruck von Team Fortress Arcade erhaltet.

Video:

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. September 2011 - 13:19 #

Sieht vom Grafikstil nach 16-Bit-optik aus.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. September 2011 - 14:04 #

Hab ich mir auch bei der letzten News darüber gedacht :)

Anonymous (unregistriert) 30. September 2011 - 17:40 #

Ja, sagt er ja auch das es eher wie 1990 aussieht.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 30. September 2011 - 17:51 #

Leider funktioniert bei mir den Download nicht, sonst würde ich es sofort runterladen.

Hazelnut (unregistriert) 30. September 2011 - 18:07 #

tuffig :)

hoschi 13 Koop-Gamer - 1484 - 30. September 2011 - 19:39 #

anfang der 90er hab ich dieses Spiel geliebt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit