Dead Space 3: Eisplanet statt Raumstation?

PC 360 PS3
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 43964 EXP - 23 Langzeituser,R10,S4,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

28. September 2011 - 7:25

Ohne offizielle Bestätigung des Publishers Electronic Arts haben sich zuletzt Hinweise auf die Entwicklung von Dead Space 3 verdichtet (wir berichteten). Nun hat die Website siliconera.com weitere Informationen zur Story und dem Setting des dritten Teils der Horror-Shooter Reihe veröffentlicht und beruft sich auf eine "verlässliche interne Quelle". Dieser "Maulwurf" habe bereits vor einigen Monaten vertrauliche Informationen von EA zum kommenden Action-Titel Syndicate geleakt, die sich kürzlich bewahrheiteten. Für alle Spoiler-sensiblen Leser wäre anzuraten, ab hier nicht weiterzulesen.

Dem Informanten zufolge spielt Dead Space 3 nicht mehr auf einem Raumschiff oder einer Station im All, sondern auf einem Eisplaneten namens Tau Volantis, wo sich der Held Isaac Clarke unter anderem durch schwere Schneestürme kämpfen muss. Nach einer Bruchlandung auf dem Planeten sucht Clarke Schutz in einer verlassenen Forschungsanlage, wo er auf einen Schwerverletzten stößt. Dieser erzählt ihm von mehreren anderen Überlebenden, die sich auf den Weg zu weiteren Stationen gemacht hätten. Einer dieser "Survivors" soll der bereits aus Dead Space bekannte Charakter Ellie Langford sein. Isaac schnappt sich also einen Schneeanzug und macht sich durch die Kälte auf den Weg.

Später im Spiel wird man dem Informanten nach sowohl mit Ellie als auch einem neuen Charakter namens Jennifer unterwegs sein. Letztere soll eine Forscherin sein, die bestimmte Erkenntnisse einer Forschergruppe namens Rosetta rekonstruieren möchte. Beim Besteigen eines Berges soll der Spieler mit grässlich heulenden Gegnern konfrontiert werden, die laut siliconera als "The Hive Mind" bezeichnet werden. Glaubt man den Informationen, wird es in Dead Space 3 also vermutlich keine engen Raumschiffkorridore geben. Klaustrophobie lässt sich aber auch wunderbar in engen Schluchten, Höhlen oder einer Eiswüste, in der die Sichtweite durch Sturm und Nebel begrenzt ist, erzeugen...

Wie schon erwähnt, gibt es auch hierzu weiterhin keine offizielle Stellungnahme von EA. Die in unserer letzten News zum Thema erwähnte Reportage des israelischen Fernsehsenders Channel 10, die beim Entwickler Visceral Games zu Besuch waren und Aufnahmen vom neuen Dead Space Teil gemacht haben sollen, haben wir hier in einem Ausschnitt unter der News eingebunden.

Video:

bsinned 16 Übertalent - Abo - 4659 EXP - 28. September 2011 - 8:23 #

Klingt gut. Ein drittes Mal in ähnlicher Umgebung hätte auch nicht gezogen, selbst wenn Teil 2 in der Hinsicht etwas abwechslungsreicher war als Teil 1

TheEdge 14 Komm-Experte - 1948 EXP - 28. September 2011 - 8:48 #

Finde die Idee sehr gut. Ich mag es auch nicht wenn eine Serie immer nur das gleiche Scenario bietet.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8881 EXP - 28. September 2011 - 8:57 #

Irgendwie lassen mich diese zu schnellen Fortsetzungen kalt. Früher haben sich die Studios kreative Pausen gegönnt um erst mal neue Ideen Reifen zu lassen. Dead Space fand ich Klasse, aber der zweite Teil liegt bei mir seit Monaten ungezockt rum. Hatte irgendwie noch keine Lust, wieder in das Universum einzutauchen. Assassins Creed, hat bei mir auch schon seinen "Magic Touch" verloren. Bei Gears of War 3 hingegen, war ich nach der längeren Pause, richtig heiß darauf, mit Markus und Dom in die Schlacht zu ziehen.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8470 EXP - 28. September 2011 - 10:06 #

Seh ich genauso. Die Spiele werden rausgepeitscht und sind dann weniger Detailverliebt, und oft garnicht mehr Spielbar. Assasins Creed 3 liegt bei mir auch schon ne Ewigkeit rum. Hab irgendwann in der Mitte aufgehört und seit dem war alles Interessanter nur nicht als Assasin durch Rom zu laufen xD

Gestern hab ich mich überwunden und mal Arkam Asylum reingehauen.

Man fühlt sich echt wie Batman ^^ Aber wenn man dann sieht das er nichtmal ne normale Kiste hochklettern kann wenns nicht vom Programm vorgegeben ist, merkt man doch wie beschränkt die Spiele sind :(

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 28. September 2011 - 9:19 #

Stimme FLOGGER zu. Serien werden viel zu sehr ausgeschlachtet. Aber einen Eisplaneten finde ich gut. Kann im Stil eines "The Thing" richtig gut werden. Schnee ist gruselig!

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 62802 EXP - 28. September 2011 - 13:01 #

Ah, The Thing. Da werden Erinnerungen wach. Das war echt ein gutes Spiel mit toller Gruselatmosphäre.

McGressive 19 Megatalent - 13544 EXP - 28. September 2011 - 9:37 #

Ich muss ganz kleinlaut zugeben, dass ich (noch) nie einen der Dead Space Teile gespielt habe... ich bin einfach ein zu großer Schisser, was solche Schocker-Games angeht xD
Who knows, vielleicht kann ich irgendwann (im Sommer ;P) meine Angst überwinden; sollen ja wirklich großartige Spiele sein..?

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 537 EXP - 28. September 2011 - 12:57 #

Geht mir genauso. Hab mal vor vielen Jahren Clive Barker's Undying versucht zu spielen, nach 10 min musste ich abbrechen. Derartige Spiele sind leider nichts für mich. Bei Doom3 gings mir auch so.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 EXP - 28. September 2011 - 13:47 #

Kleiner Tipp: Wenn der Puls zu hoch geht (ich denke da vor allem an ein gewisses Level in Thief 3), als erstes die Lautstärke runterdrehen. Die Soundeffekte tragen nämlich mehr zum Grusel bei als man gemeinhin denkt. ;) Es wird schon deutlich entspannter, wenn man die etwas dämpft.

Abgesehen davon war DS2 aber schon ziemlich actionmäßig und nicht sehr nervenzerfetzend. DS3 klingt ja nun sehr nach Lost Planet, mal sehen...

McSpain Community-Moderator - Abo - 20519 EXP - 28. September 2011 - 14:30 #

Ton Aus. Fenster und Sonnenlicht rein. Radio anmachen hilft auch. ;)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 EXP - 28. September 2011 - 14:49 #

Mit Sonnenlicht wird's evtl. etwas schwierig zu den Zeiten, wo die meisten spielen, wenn sie nicht gerade im Juni am Polarkreis zocken. ;)

Earl iGrey 16 Übertalent - 4990 EXP - 29. September 2011 - 2:11 #

Oh ja, dieses gruselige Zombielevel mit diesen übermächtigen stampfenden Riesentypen... Das hat gereicht damit ich kein Dead Space in meinem Leben mehr anrühren muss. Durchgespielt habe ich Thief 3 dennoch! :)

BobaHotFett 10 Kommunikator - 461 EXP - 28. September 2011 - 9:52 #

HAHAHAH wenigstens ehrlich. zock mal doom 3. da wird dir sicherlich auch die düse gehn. hab auch noch kein teil gezockt weils mich das genre null reizt. werd mir den ersten aber irgendwann mal antun. vielleicht wenns ihn auf der pyramide gibt.

Darth Spengler 17 Shapeshifter - 8470 EXP - 28. September 2011 - 10:07 #

Wenn ihr mal richtig schiss beim zocken haben wollt, spielt Call of Cthulu. Das legt ihr nach ner Stunde weg und vergrabt es im Garten so krass ist das^^

STF 11 Forenversteher - 623 EXP - 28. September 2011 - 19:55 #

Amnesia - The Dark Descent ist auch so ein Kandidat.
Die ganze Atmosphäre, schummriges bis gar kein Licht und vor allem die Sounds, Stimmen & die Musik tragen enorm dazu bei. Hinzu kommen unsichtbare u. seltsame Gestalten, denen man kampflos ausweichen und vor ihnen fliehen muss.

http://www.youtube.com/watch?v=M627-obxNzg

Das man bei der Dead Space-Reihe auch mal andere Gefilde besucht finde ich gut. Erst auf dem Raumschiff, dann eine Raumstation und nun wohl auch Planeten etc. Ja, Lost Planet & The Thing lassen grüßen.

Ich bin gespannt... auch wenn ich Teil 1 erst noch fertig durchspielen und mir DS2 bei günstiger Gelegenheit zulegen muss.
Die Demo von DS2 hab ich mal per Gaikai (Cloudgaming-Plattform) gezockt und war sogar positiv überrascht was den Dienst angeht.

Earl iGrey 16 Übertalent - 4990 EXP - 29. September 2011 - 2:13 #

Ich fand die Xcom Titel schon gruselig...

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6802 EXP - 28. September 2011 - 10:43 #

Als ich die News gelesen habe musste ich überlegen, wie unheimlich reizvoll es doch wäre, wenn Lost Planet 3 auf einer Raumstation statt auf einem "Eisplaneten" spielte.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2061 EXP - 28. September 2011 - 13:03 #

Hahaha, an Lost Planet musste ich auch sofort denken.^^

Weepel 16 Übertalent - 4015 EXP - 28. September 2011 - 10:49 #

Ich mache mir da wenig Sorgen, DS3 wird bestimmt ähnlich gut wie die Vorgänger. Ein Ausschlachten der Serie kann ich noch nicht ganz erkennen, dafür müsste jährlich ein neuer Teil rauskommen. Und mit dem Setting-Wechsel können sich spannende neue Situationen ergeben, auch wenn ich die Stellen im luftleeren Raum und unterdrücktem Sound in den Vorgängern äußerst gelungen fand. Der Vergleich mit "The Thing" ist auch passend.

Sivel 09 Triple-Talent - 308 EXP - 28. September 2011 - 16:54 #

Könnte interessant werden obwohl natürlich die Weltraum Atmosphäre immer einer der Hauptanziehungspunkte für mich war. Aber ein Wechsel kann vielleicht etwas frisches Blut reinbringen. Bin ja mal gespannt wieviel Wahrheit in der Meldung steckt am Ende

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4929 EXP - 29. September 2011 - 7:35 #

Das Eis Setting erinnert mich irgendwie an "The Thing" von Carpenter. Mal gespannt wie es rüberkommt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 18
18
Visceral Games
Electronic Arts
07.02.2013
7.5
7.7
PCPS3360
Amazon (€): 12,99 (PS3), 15,91 (), 11,95 (PS3), 19,12 (360), 10,39 (360), 11,34 (PS3), 8,03 (PC), 19,78 (PS3), 14,99 (PC), 11,99 (PS3), 24,25 (360), 17,99 (360), 6,99 (PC), 13,28 (360), 10,00 (PC)
Gamesrocket (€): 9.49 (Download) 8.07 (GG-Abonnenten)
Gamecards: Xbox, PS
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang