L.A. Noire: PC-Version inklusive aller DLCs im November?

PC 360 PS3
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

24. September 2011 - 12:46 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
L.A. Noire ab 7,95 € bei Amazon.de kaufen.

Rockstar Games hatte vor einigen Monaten die PC-Umsetzung des Adventure-Toptitels L.A. Noire (GG-Test: 8.0) angekündigt (wir berichteten). Das Spiel des mittlerweile insolventen australischen Entwicklers Team Bondi erhielt in der Zwischenzeit mehrere Zusatzaufträge, die als kostenpflichtige Downloads für Xbox 360 und Playstation 3 erschienen sind. Die Frage, ob diese Missionen bereits in der von Rockstar Leeds vorbereiteten PC-Version enthalten sein werden, könnte jetzt bereits geklärt sein. Denn ein tschechischer Online-Händler listet nun eine "Complete Edition" des 40er-Jahre-Krimis für den PC. Sie soll im November erscheinen und alle bisherigen DLCs umfassen.

Eine Bestätigung von Rockstar Games steht zwar noch aus, ungewöhnlich wäre dieser Schritt allerdings nicht. Schon andere Publisher haben die PC-Version ihrer Spiele zu einem späteren Zeitpunkt mit sämtlichen bis dahin veröffentlichten DLCs herausgebracht. Eines der prominenteren Beispiele ist die PC-Version von Assassin's Creed - Brotherhood. Rockstar selbst hat die Episodes from Liberty City, welche zu Beginn konsolenexklusiv waren, ebenfalls direkt in einem Bundle für den PC veröffentlicht. Die Chancen stehen daher gut, dass sich PC-Spieler den separaten Kauf der Erweiterungen zu L.A. Noire sparen können.

castro 11 Forenversteher - 709 - 24. September 2011 - 12:53 #

Macht Sinn! Wobei ich die Positionierung der DLC-Mission Nicholson-Galvanisierung im Hauptspiel schlecht finde. Könnte man für die PC-Version vielleicht ändern...

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2453 - 24. September 2011 - 12:57 #

NEEEEIIIIINNNNNNN!!!! Das PC-Spielertum sollte keine Konsolenumsetzungen bekommen! Viel eher sollten sich PC-User eine Konsole zulegen müssen, um Exklusiv-Titel spielen zu können. So wird nur die Attraktivität der einen (PC) oder anderen Seite (Konsolen) geschwächt.

Achtung, leichte Trollerei wegen akutem Langeweile-Delirium. xD

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 24. September 2011 - 13:04 #

Ich bin ja eher der Konsolenspieler aber ich finde es gut das Rockstar das Spiel für den PC bringen will. Wobei die PC-Gamer es megr verdient hätten wenn RDR für den Rechenknecht käme.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 24. September 2011 - 13:07 #

RDR ist in meinen Augen auch das bessere Spiel. L.A. Noire lässt spätestens mit den Fällen bei der Brandstiftung storymäßig stark nach. Ab da hatte ich die Lust verloren es weiterzuspielen.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 24. September 2011 - 13:30 #

Ich kann da nur zustimmen. Ich habe es auch nicht zuende gespielt. Eines der schlechtesten rockstar games.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 24. September 2011 - 13:39 #

Wenn ich deinen Kommentar so lese, drängt sich mir der Verdacht auf, dass du ein anderes Spiel erwartet hast.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 24. September 2011 - 15:12 #

Ich hatte das Ganze schon in ähnlicher Form erwartet. Allerdings sind die spielerischen Freiheiten so eingeschränkt, das man sich nicht mehr als Spieler, sondern als Betrachter fühlt. Nach einiger Zeit, skipt man sämtliche Autofahrten weg, und dann gilt es nur noch die Schauplätze abzusuchen, und Gespräche zu führen. Aber diese zwei Beschäftigungen ändern auch nichts am Spielverlauf. Spätestens wenn einem das bewusst wird, frage ich mich zumindest, warum ich den Controller überhaupt noch in der Hand halte. Ich hatte erwartet, das es auch Fälle gibt die ich durch mein Verhalten nicht lösen kann. Aber so etwas gibt es nicht. Alles durch das Spiel vorgegeben. Ein DragonsLair der Neuzeit :) Heavy Rain fand ich richtig gut hingegen, denn da hatte ich als Spieler einen Einfluss. Meiner Meinung nach gibt es Spielfilme die deutlich mehr Spass machen.

Wenn ein Spiel mit einer so linearen Story daherkommt, braucht es eine funktionierende Spielmechanik, gibt es keine Spielmechanik, möchte ich Entscheidungen treffen können.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 24. September 2011 - 15:30 #

Ah okay, dein Kommentar klang etwas verbittert, hatte ich wohl falsch eingeschätzt. Hab mir bisher wenig über LA Noire angeschaut, da ich es ja selbst noch spielen möchte, aber was ich so gehört hab, ist die Linearität, wie du es auch schreibst, wohl etwas störend. Schade, dass es nicht mehrere Weg gibt und das man den Fall ja anscheinend immer löst und gar nicht daneben liegen kann. Ich freu mich aber trotzdem drauf.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 24. September 2011 - 18:06 #

Das darfst und solltest auch!
Mich hat L.A. Noire über die gesamte Spielzeit hinweg sehr unterhalten. Die Atmosphäre und das Setting erzeugen mMn eine ganz eigene Stimmung. Wenn du, dem Episoden-Format entsprechend, 1-2 Fälle pro Session spielst, dann solltest du als unvoreingenommener Gamer durchaus deinen Spaß daran haben können! ;)

Lorion 17 Shapeshifter - 7537 - 24. September 2011 - 19:01 #

Hat mit unvoreingenommen nichts zu tun. Bin da auch ganz offen ran und war nach kurzer Zeit schon schwerst gelangweilt, da das komplette Spiel einfach nur daraus besteht an den Tatorten rumzulaufen und jedesmal wenn nen *Dingeling* ertönt das Objekt zu untersuchen und das macht man so lange bis die dramatische Hintergrundmusik verstummt, da man dann alle Beweise gefunden hat. Danach gehts dann in die Gespräche, die ab dem 3.-4. auch nen "no brainer" sind, da man ab da die Spielmechanik durchschaut hat und quasi nie mehr falsch liegt. Und selbst wenn ists auch egal, da es niemanden interessiert ob man den Falschen hinter Gitter bringt. Actionsequnzen sind in Ordnung, wirken größtenteils aber aufgesetzt und laufen auch nach dem immer gleichen Schema ab.

Wäre alles nicht sonderlich dramatisch, wenn wenigstens die Story spannend wäre, aber auch die dümpelt nur gemächlich und belanglos dahin. Beim Morddezernat kam bei mir kurzfristig Spannung auf, liess zum Ende dann aber auch wieder nach da es zu offensichtlich war. Restliche Dezernate waren einfach nur öde.

Ist halt ne nette Technikdemo für dieses neue Gesichtsanimationssystem, aber mehr leider auch nicht. Als Vollpreisspiel kann ich wirklich jedem nur von abraten. Hatte es mir selbst zum Glück nur ausgeliehen, hätte ich da 40 € für ausgegeben hätte ich mich wohl dumm und dusslig geärgert.

estevan2 14 Komm-Experte - 1939 - 24. September 2011 - 22:02 #

Die gesichtsanimationen sind toll, und auch die Stadt. Nur in der Stadt kann man nichts machen, die ist nur Kulisse. Meiner meinung nach nur ne 7.0 - denn wenn schon Wertung nicht für die Technik, sondern für den Spielspass und der ist weit entfernt von Perfekt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14038 - 25. September 2011 - 0:26 #

Bin ich froh, dass ich nicht der einzige bin, dem es so ging... das Spiel kann man wirklich nur fürn 10er vom Grabbeltisch uneingeschränkt empfehlen.

Die Story wird gegen Ende völlig Schwachsinnig, ich kann das einfach nicht leiden, wenn ich während einer Geschichte so gar keinen Hinweis auf den Täter bekomme... immer noch besser als Heavy Rain allerdings, wo ich während des Spielverlaufs dreist belogen werde, um die Identität des Täters zu verbergen.

Die Gesichtsanimationen waren zwar toll, aber weder geeignet, um daraus direkt irgendwas abzulesen - für ein verstohlenes wegschauen beim Lügen brauch ich diese Animationen nicht, das geht auch einfacher. Ausserdem waren dafür die restlichen Animationen unglaublich hölzern und schlecht.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 25. September 2011 - 13:43 #

"da das komplette Spiel einfach nur daraus besteht an den Tatorten rumzulaufen und jedesmal wenn nen *Dingeling* ertönt das Objekt zu untersuchen und das macht man so lange bis die dramatische Hintergrundmusik verstummt"

Das klingt ja wirklich extrem nervenzerreissend. ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 24. September 2011 - 14:12 #

L.A. Noire ist in meinen augen kein schlechtes Spiel, klar fällt es gegen RDR oder auch GTA 4 ab, mir macht es aber trotzdem noch Spass, und ich finde es gut das es nun für dne PC kommt vielleicht nutzt Rockstar ja die glegenheit und schiebt RDR hinterher. Die Hoffnung stirbt auch da zu letzt :)

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 24. September 2011 - 13:52 #

RDR für den PC wäre echt geil. Die extreme Treppenbildung teilweise auf der PS3 ist einfach grausam -.-
Übrigens für alle RDR Spieler: Dieses Wochenende ist wieder dreifache XP angesagt! Wer also noch die ein oder andere Legendary-Stufe braucht, der sollte jetzt die Konsole anschmeißen und Pikes Basin im Endlos Modus durchlaufen (oder gibt es noch ein anderes Hideout, das bei gleicher Zeit die entsprechende Menge XP gibt?).

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 24. September 2011 - 13:10 #

Finde ich gut - da das Spiel ohnehin schon länger für die Konsolen verfügbar und damit ein älteres Spiel ist. Ist eines der wenigen Spiele, auf die ich zurzeit warte.

volcatius (unregistriert) 24. September 2011 - 13:34 #

Wenn alles dabei sein sollte, wirds für den PC vielleicht zum Release gekauft. Sonst später als Budgetversion oder GOTY.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 24. September 2011 - 13:40 #

November mit allen DLCs klingt gut, wird wohl ein Day1-Buy für mich.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. September 2011 - 13:46 #

Finde ich toll für PC-only-Spieler. Viel Spaß mit dem Spiel und den echt guten DLC-Fällen. :)

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 24. September 2011 - 14:06 #

Vielen Dank :)
Freu mich drauf.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 2. Oktober 2011 - 23:01 #

Aufgrund einiger - doch negativer - Kommentare zum Spiel, werde ich zunächst mal Kritiken der einschlägigen Magazine abwarten bzw. hoffe auf eine Demo von L.A. Noire.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 24. September 2011 - 15:24 #

Vlt leg ich es mir für PC dann zu.

NBA2K12-Best-Sportsgame-Ever (unregistriert) 24. September 2011 - 16:31 #

Das Spiel ist so schlecht, dass sie schon Red Dead Redemption als PC Version dazulegen müssten, damit sich ein Kauf lohnt.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55866 - 24. September 2011 - 20:54 #

Hört sich gut an. Werde es wahrscheinlich nicht zum Release kaufen aber es kommt auf jeden Fall auf die Warteliste.

Captain Placeholder (unregistriert) 24. September 2011 - 21:17 #

Hoffentlich kommt dann auch bald eine Complete Edition für die Konsolen.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 24. September 2011 - 23:01 #

Fair wäre es ja eigentlich, die dann gleichzeitig zu releasen. Wird aber wohl nicht so kommen.

Bejita 12 Trollwächter - 976 - 25. September 2011 - 0:28 #

Wozu denn so ne Umsetzung? Kauft sich doch ohnehin kein PC-Elitist, für den hat LA Noire doch ne viel zu schlechte Grafik... :p

Soul (unregistriert) 25. September 2011 - 6:30 #

Als ob alle PC Spieler so wären ^^ Ich freu mich auf LA Noire.

Bejita 12 Trollwächter - 976 - 25. September 2011 - 10:32 #

Ich weiss doch :D. Aber ein bisschen Provokation muss ab und an einfach drin liegen ;)

volcatius (unregistriert) 25. September 2011 - 13:22 #

Eigentlich hat er doch recht.
Casual-Gameplay und übles Geflimmer, LA Noire ist ein typisches Spiel für die Konsolen-Kiddies.

Bejita 12 Trollwächter - 976 - 25. September 2011 - 13:59 #

"Casual-Gameplay", als wärs was Schlechtes... :D

volcatius (unregistriert) 25. September 2011 - 14:13 #

Autoheal, Autoaim, Schläuche und Moorhühner waren schon bei anderen krassen Hardcore-Spielen ideal. Da passt ein Detektiv-Spiel ohne wirkliche Rätsel oder Denkanstrengungen sehr gut.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 25. September 2011 - 11:47 #

Na hoffentlich wird das nicht wieder so eine Katastrophe wie der GTA4-PC Port....

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. September 2011 - 14:19 #

Erzähl doch bitte keinen Nonsens.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 25. September 2011 - 15:41 #

Was soll denn Nonsens sein? Kein AA, fehlerhafte Schatten, miserable Performance und zudem verhältnismäßig geringe grafische Verbesserungen zur Konsolenversion, Registrierung bei mehreren Diensten, auf sehr vielen Systemen lief das Spiel anfangs gar nicht. Es gab sogar eine Rückrufaktion aufgrund der massiven technischen Probleme.
Was genau fandest du an der Protierung jetzt so toll?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 25. September 2011 - 18:14 #

Abgesehen vom Kopierschutz-Overkill (Registrierung bei mehreren Diensten - das Leid haben halt nunmal PC-Spieler, dafür kann das Spiel aber per se nix - und ist heute doch normal, da scheint es viele auch nicht zu stören inkl. Always On) war das Spiel super. Und warum sollte jetzt GTA 4 auf dem PC gleich mal 1000 Mal besser aussehen, als auf Konsole? Die Performance war bei mir immer spitze, über Schatten kann man sich streiten (die anfänglichen Fehler - die später ebenfalls gepatcht wurde - hatten übrigens auch die Konsolenfassungen), Konsolen haben auch kein AA. Systemprobleme hatten anfangs nur ATI-Kartennutzer, was aber schnell gepatcht wurde (und ein Treiberfehler war, nicht vom Spiel) und auch Leute mit einem instabilen/zugemüllten/Malware-verseuchten System. Von einer Rückrufaktion weiß ich nichts, höre ich zum ersten Mal (und ich hatte das Spiel am Releasetag gekauft). Viele Spieler machten sich übrigens selbst das Leben schwer, weil sie - ich sag's jetzt mal salopp - "zu doof" waren das Spiel nach Anweisung zu installieren (und somit vieles weg ließen bzw. nicht aktualisierten) und/oder einfach die Systemanforderungen ignorierten und/oder eine illegale Kopie besaßen.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 25. September 2011 - 19:03 #

Dann informiere dich bitte vorher, wenn du das nächste mal von "Nonsens" redest. Dass du nicht von technischen Problemen geplagt warst, ist zwar schön für dich, ändert aber nichts daran, dass viele Käufer das Spiel in den ersten Wochen gar nicht spielen konnten und diesen Leuten jetzt allen ein zugemülltes und verseuchtes System zu unterstellen ist schon arg dreist. Davon mal abgesehen, hatte es Hardware-Hunger die in keinem Verhältnis zur grafischen Darstellung stehen und das ganze ohne AA!
...Systemanforderung ignorieren? Die liegen laut Rockstar bei Core 2Duo@1,8 GHz und 1,5GB Ram. Das reicht aber bei weitem nicht aus, aber ist völlig egal, denn selbst auf damaligen High-End Systemen lief es ohne erkenbaren Grund einfach miserabel. Sorry aber wenn sämtliche anderen aktuellen Spiele problemlos auf den meisten Rechnern laufen und nur dieses eine irgendwie massiv Probleme bei vielen Käufern macht, hat das nix mit nem Treiberproblem oder sonst was zu tun, dann liegt es am Spiel. Aber ja, wenn du die Schuld daran den Käufern geben willst, weil sie sich vor der Anschaffung eines Rockstar-Spiels nicht alle einen Nasa-Rechner anschaffen um wirklich auf Nummer sicher zu gehen, dann liegt es sicherlich nicht an deren Umsetzung. Für mich war der Port aber nix weiter als schlampig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Detektivspiel
ab 16 freigegeben
18
Team Bondi
Rockstar Games
20.05.2011
Link
8.0
8.0
PCPS3360
Amazon (€): 14,99 (Plattformunabhängig), 12,45 (360), 63,32 (PS3), 12,99 (PS3), 16,94 (360), 24,00 (PS3), 7,95 (PC), 11,99 (PS3), 27,98 (360), 32,90 (PS3), 24,98 (PS3)
Gamesrocket (€): 29.95 (Download) 26.96 (GG-Premium)