Empire Total War: Nächster Patch soll KI wesentlich verbessern

PC
Bild von dectep
dectep 568 EXP - 11 Forenversteher,R8,S3
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

19. Mai 2009 - 20:34 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
Empire - Total War ab 9,24 € bei Amazon.de kaufen.

Im offiziellen Forum von Creative Assembly wurden einige Dinge bekannt gegeben, die im nächsten Empire: Total War Patch sein werden. Auf folgendes darf man sich demnach freuen:

- Ein Fix für das Problem mit den Wartezeiten und Abstürzen beim Anwählen von Häfen und Flotten
- Ein Fix für die Schlacht KI die sich viel zu oft in Nahkämpfe stürzt
- KI-Verbesserungen für die Verschiffung von Truppen und das Führen von Kriegen

Gerade letzteres wäre eine große Verbesserung: Bislang finden See-Anlandungen quasi nicht statt, auch wenn schon der letzte Patch dies ein wenig verbessern sollte. Es würde dem Spiel gut tun, wenn England nicht mehr ohne Heimatverteidigung die ganze Welt erobern könnte...

Zudem schreitet die Multicore Unterstützung weiter voran -- bislang unterstützt Empire nur einen Prozessor, was das Spiel auf Quad-Core-Systemen lachhaft unperformant macht.. Es werden, verspricht Creative, deutliche Unterschiede bei Land und Seeschlachten festzustellen sein. Seeschlachten mit großen Flotten, laufen dadurch nach Aussagen im Forum besser als vorher und mit rund 50% höheren Frameraten.

Eine weiteres Feature wird dem Spiel hinzugefügt: Die KI wird nun in der Lage sein sich in einer Schlacht geordnet zurückzuziehen, statt bis zum Tod oder bis zur überstürzten Flucht einzelner oder aller Einheiten zu kämpfen. Momentan wird daran gearbeitet der KI beizubringen dieses Feature sinnvoll zu nutzen.

Und zur Erinnerung, der Bug, durch den die ganze feindliche Armee plötzlich in den Nahkampf geht, soll ebenfalls behoben werden.

Wann der Patch erscheint steht noch nicht fest.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341783 - 19. Mai 2009 - 20:31 #

Danke für die News, dann sollte ich mit meinem Empire Revisited Test, den ich geplant habe, nochmal etwas warten! Vor allem das letztere Feature hört sich gut an! Das konnte übrigens das allererste Total War, Shogun, schon. Die Leute von Creative Assembly haben mir verraten, dass sie das auf Spielerfeedback hin rausgenommen hätten: Es wäre zu frustrierend für manche gewesen, wenn der Gegner einfach geflohen sei. ich habe das Feature immer geliebt: Dann mussten halt meine leichten Reiter noch schneller sein, und irgendwann war der Gegner so (auf der Strategiekarte) in die Enge getrieben, dass er nicht mehr fliehen konnte...

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 19. Mai 2009 - 20:49 #

Oh, die letzte Neuerung klingt wirklich super. In Rome bin ich auch immer abgehauen, wenns nix wurde. Leider sind die Gegner dann immer hinterher geheizt -.-"

TECC (unregistriert) 19. Mai 2009 - 20:52 #

Ändert nichts an der Tatsache das dieses Spiel zu einfach ist. Medieval2: TW war Top, Empire: TW ist Flop!

Flopper 15 Kenner - 3509 - 19. Mai 2009 - 21:29 #

Ob jetzt eine Erwähnung was ein Patch vielleicht, unter umständen, beinhalten könnte eine Top News ist, in meinen Augen eher nicht.

Ich hoffe die Bewertung wird ausgeglichen. Ich muss ehrlich sagen, immer wenn Jörg früher Total War xyz getestet hat, war die Wertung für meinen Geschmack viel zu hoch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341783 - 19. Mai 2009 - 22:28 #

Ich hoffe, bei der Auswahl hat nicht meine persönliche Neigung mitgespielt. Aber da der Patch das Hauptproblem eines sehr beachtlichen Spiels angehen möchte, fand ich es "top"-würdig.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 20. Mai 2009 - 10:15 #

Ich finde es schwer Top würdig. Aber wohl auch, weil ich es gerade spiele.

malcolmY 09 Triple-Talent - 292 - 20. Mai 2009 - 17:10 #

In der Verkaufsversion hat CA da ja ordentlich Mist gebaut. Hätte ich von den Herrschaften nicht erwartet.

Keine Multicore-Unterstützung... Ist ja so, als würde VW den neuen Golf mit Beta-Kassetenradio rausbringen. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit