Need for Speed - The Run: Story-Trailer erschienen

PC 360 PS3
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht

21. September 2011 - 17:16 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Need for Speed - The Run ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

EA Black Box, Entwickler von Need for Speed - The Run, legt im neuesten Ableger der Serie sehr viel Wert auf eine Hintergrundhandlung. So viel Wert sogar, dass nun ein Trailer erschienen ist, der euch einzig und allein die Story der Action-Rennspiels näher bringen soll.

Zu Beginn des Videos wird euch erst einmal Jack, ein "gezeichneter Mann" und Protagonist des Spiels, vorgestellt. Für Jack gibt es nur einen Ausweg aus seiner misslichen Lage: Ein Rennen über 3000 Meilen quer durch die USA. Um genauer zu sein, ein Rennen von San Francisco nach New York mit 200 Konkurrenten.

Im Laufe des Spiels werdet ich dabei verschiedenste Wetterbedingungen vorfinden. So rast ihr nicht nur durch die Wüste Nevadas, ihr driftet auch über spiegelglatte Straßen in den Bergen Utahs oder weicht dem Stadtverkehr in New York aus. Im Video wird auch ein neues Feature von Need for Speed - The Run angedeutet: So werdet ihr Jack auch außerhalb des Wagens, wenn auch nur in Form von Quick-Time-Events, steuern können.

Video:

Novachen 19 Megatalent - 13026 - 21. September 2011 - 17:47 #

Eigentlich hätte dieses ganze Szenario durchaus Potenzial für ein Open-World Rennspiel wo man sich selbst die Strecken raussuchen könnte, so ähnlich einem Outrun. Aber leider wird es sowas wohl nicht sein :(. Hoffentlich verabschieden sie sich von solchen Undingern wie dieser Gummiband KI, nichts stört mehr als eine cheatende KI. Ging bei den älteren Need for Speeds doch auch.

Mit diesen Quick Time Events muss man abwarten, man muss die Story ja auch nicht spielen :D.

McSpain 21 Motivator - 27458 - 21. September 2011 - 18:18 #

Hm. Am Anfang fand ich diese Quick Time Event Geschichte sehr befremdlich. Aber was man in letzter Zeit so sieht, schaut ja ganz gut aus. Ein Rennspiel mit guter Story gibt es nicht wirklich oft. Und endlich kein dämliches Underground-Pseudo-Cool-Aufmotz-Setting mehr. Vielleicht wird es das erste Need for Speed seit langer Zeit das ich spielen werde.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 21. September 2011 - 18:27 #

Bitte ohne Gummiband KI! :)

Nokrahs 16 Übertalent - 5756 - 21. September 2011 - 19:25 #

Hot Pursuit ohne Gummiband würde ich direkt kaufen. Wenn "The Run" draufsteht auch okay.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10784 - 22. September 2011 - 9:06 #

Ich hoffe es kommt mal eine Demo vorher, dann könnt ich mal gucken ob Need for Speed Feeling aufkommt. Weil bis jetzt bin ich nicht überzeugt davon.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL