EVGA GeForce GTX285 FTW mit 2GB VRAM

PC
Bild von Dennis Ziesecke
Dennis Ziesecke 29619 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C9,A8,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreicht

19. Mai 2009 - 17:32 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Speicher kann man nie genug haben. Diese alte Binsenweisheit in der Branche wird von EVGA auf die Spitze getrieben. nVidias Board-Partner verkauft seine schnelle GeForce GTX285 FTW jetzt nämlich mit gigantischen 2048 MB GDDR3-RAM.

Wie bei diesem Grafikkartenmodell gewohnt, wird der Speicher über ein schnelles Interface mit 512 Bit Busbreite angebunden und mit 2484MHz getaktet. Die 240 Shadereinheiten sind mit 1548MHz getaktet, der Rest der 55nm-GPU arbeitet mit 702MHz. Diese Werte liegen deutlich über den Referenzwerten von nVidia, weshalb die GTX285 FTW (For The Win) momentan die schnellste Single-GPU-Grafiklösung auf dem Markt sein dürfte.

Natürlich ist 3-Fach-SLI möglich, allerdings sollte man nicht vergessen, dass eine Karte schon zwei 6-Pin-PCIe-Stromanschlüsse benötigt. Die Kühllösung ist nicht modifiziert und entspricht dem Referenzdesign.

Wer nicht nur die momentan schnellste Single-GPU-Grafiklösung für seinen PC will sondern auch die Karte mit dem größten Speicher muss leider noch etwas Geduld haben. Selbst das Modell mit "nur" 1024MB VRAM ist momentan kaum erhältlich, die 2GB-Version momentan in Deutschland noch gar nicht gelistet.

EVGA gibt einen Preis von 439,99 Dollar an.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29619 - 19. Mai 2009 - 18:31 #

Das Bild ist etwas wenig breitbildig ;) .. Könnte das jemand ändern? Mir fehlt es hier an diesem PC irgendwie an Bildbearbeitungen und MS-Paint ist denkbar ungeeignet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)