Homefront: Crytek arbeitet am Nachfolger

PC 360 PS3 andere
Bild von Jonas Schramm
Jonas Schramm 11329 EXP - Redakteur,R9,S9,C9,A9
DS-Experte: Mag vor allem Core Games auf DS/DSi, aber auch gute Casual GamesPSP-Experte: Macht weit mehr als nur Spielen mit seiner tragbaren PlaystationArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben

20. September 2011 - 14:16 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Homefront - The Revolution ab 17,42 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Homefront.

THQ hat per Pressemitteilung bekanntgegeben, dass der deutsche Entwickler Crytek (Crysis) an einem Nachfolger zum Shooter Homefront arbeitet. Der Titel soll im Fiskaljahr 2014 (also zwischen April 2013 und März 2014) für PC und die Konsolen erscheinen. Weitere Infos gibt es derzeit noch nicht.

Der Chef von THQ, Danny Bilson, äußerte sich aber sehr erfreut über die neue Zusammenarbeit:

Dass wir Crytek ausgewählt haben die Homefront-Serie fortzuführen, unterstreicht unsere Strategie, mit den Besten und Talentiertesten der Industrie zusammenzuarbeiten. Homefronts einzigartige Handlung hat Spieler auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen. Mit Cryteks Technologie und Erfahrung im Ego-Shooter-Bereich sind wir sehr zuversichtlich, dass das nächste Homefront eine sehr gute Qualität bieten wird, so wie es die Spieler verlangen.

Homefront ist im vergangenen März erschienen und war für THQ zumindest kommerziell ein Erfolg. Schon zum Release des Spiels sprach der Publisher von einem Nachfolger, der sich nun bewahrheitet hat. Der erste Teil entstand noch beim  Entwickler Kaos Studios, die jedoch vor ein paar Monaten von THQ geschlossen wurden.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 20. September 2011 - 14:20 #

Na vielleicht schaffen sie mehr aus dem setting zu machen, potenzial hat es ja eigentlich recht viel!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 20. September 2011 - 14:23 #

Naja, n paar Überstunden mehr oder weniger... ;) die machen wat draus..

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 20. September 2011 - 14:32 #

Hm, also wird Homefront 2 dann zwar schicker aussehen, aber storytechnisch trotzdem so platt sein wie zuvor.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 20. September 2011 - 15:16 #

Also auch nur wieder Homefront #1 bzw. Crysis#2 im zweiten Anlauf. ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 20. September 2011 - 16:41 #

Die Story is doch total realistisch. Obs nun Koreaner oder Chinesen sind, sie werden kommen. Früher... oder später ^^

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 20. September 2011 - 18:12 #

die chinesen haben doch schon vor sich europa zu kaufen ;-)

anonymer Onkel (unregistriert) 20. September 2011 - 19:02 #

Selber schuld!

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 20. September 2011 - 14:33 #

Defintiv eine gute Nachricht.

Jetzt ist das Know-How dahinter, um aus diesem Titel etwas richtig gutes zu machen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70252 - 20. September 2011 - 14:35 #

Das ganze heisst dann wohl Crysis3: Homefront.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 20. September 2011 - 14:36 #

Nö da hätte Ea was dagegen ^^

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 20. September 2011 - 14:52 #

Ist der Multiplayer vom ersten Teil eigentlich noch gut besucht?

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 20. September 2011 - 15:03 #

Bei dem Preis/Leistungs-Verhältnis (MP interessiert mich nicht) wäre ein Kauf des ersten Teils zwar sowieso nicht infrage gekommen, das Spiel ist aber auch so irgendwie völlig an mir vorbeigegangen.

In Zusammenhang mit Namen wie Crytek und CryEngine könnte sich das beim Nachfolger ändern. :) Aber bei einem Termin in 2013/14 verschwende in erstmal keinen weiteren Gedanken daran...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 20. September 2011 - 15:05 #

Freu mich drauf :-)

Avrii (unregistriert) 20. September 2011 - 15:09 #

Ab welchen Titel, von den Verkaufszahlen her, ist eigentlich Crytek erfolgreich geworden? Hab ich irgendwo was verpasst? Sind die nicht noch immer als "Grafik hui - Inhalt pfui"-Entwickler verpönt?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 20. September 2011 - 15:18 #

Far Cry war doch bestimmt erfolgreich, schließlich gibts die Marke immer noch.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 20. September 2011 - 15:19 #

Sind sie! Meines Erachtens aber zu Unrecht.

FarCry muss wohl schon recht erfolgreich gewesen sein, sonst hätte sich ein Technik-Monster wie Crysis (was auch noch ausschließlich für eine "vernachlässigbare" Plattform erschien) wohl nicht finanziert. Zu der Zeit gab es aber wohl auch noch nicht so viele Mitarbeiter insgesamt, und vielleicht auch noch nicht so viele Höhergestellte mit Millionen-Gehältern. Das Wort "erfolgreich" ist schließlich immer relativ. ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. September 2011 - 15:49 #

Manche behaupten das wohl, auch wenn ich das nicht verstehen kann. Bieten die CryTek-Spiele doch neben toller Grafik auch taktische Action mit intelligenten Gegnern in offenen Umgebungen. Zumindest bei FarCry und Crysis. Crysis 2 hab ich noch nicht gespielt. Erfolgreich (im kommerziellen Sinn) waren sie jedenfalls schon immer mit ihren Spielen, denke ich. :-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 20. September 2011 - 16:20 #

Für mich ist Crytek nach wie vor nur ein Technik-Entwickler welcher gute Grafikengines aber keinesfalls Spiele herstellt. FarCry und Crysis waren für mich nur Grafikhüllen mit total übermenschlicher KI wodurch das Spiel auch kein Spaß machte wenn die einen im tiefsten Dschungel auf 500m sieht und dann auch noch punktgenau trifft. Crysis2 war dagegen nichtmal eine Grafikhülle sondern irgendwie nichts so wirklich :D

furzklemmer 15 Kenner - 3106 - 20. September 2011 - 17:20 #

Ist die Cryengine wirklich gut? Zu ner guten Engine gehört jedenfalls weit mehr als nur die Optik. Performance, Entwicklerfreundlichkeit, Stabilität und nicht zuletzt der Preis spielen da eine viel größere Rolle. Mich würde hier mal eine Expertenmeinung interessieren.

Nichtdestotrotz freut es einen natürlich immer, wenn hier und da auch mal ein Spiel im technikfeindlichen Germanien entwickelt wird.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 20. September 2011 - 15:13 #

Schade, dass Crytek für ein weiteres patriotisches Amerika-Gedöns-Spiel verheizt wird. Für mich wird das dadurch sehr uninteressant.

PCEumel 13 Koop-Gamer - 1436 - 20. September 2011 - 15:13 #

Na, ob da wieder ein 4 Stunden-Bullshit Shooter für 60 Euro rauskommt? ^^

underdog 12 Trollwächter - 835 - 20. September 2011 - 15:21 #

Schön das es einen zweiten Teil gibt. Ich habe mir erst vor ein paar Wochen Homefront zum Schnäppchenpreis für die XBox zugelegt und bin seitdem vom Multiplayer Part begeistert. Für mich das Mittelding zwischen CoD und Battlefield und darum genau richtig :)
Singleplayer kann man vergessen, 0815 mit zuviel USA,zuviel Gewalt und zuwenig Spielzeit.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 20. September 2011 - 15:15 #

Also wohl erst für PS4 und die nächste Xbox.
Wobei das Spiel nun wirklich keine Fortsetzung
gebraucht hätte.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 20. September 2011 - 15:47 #

"Also wohl erst für PS4 und die nächste Xbox."

Das sollte man annehmen, aber ich fürchte fast, dass sich in der Richtung bis dahin immer noch nichts getan haben wird. Die Zahl 2014 ist beim Thema "neue Konsolen-Generation" ja schonmal gefallen. Zeit dafür wird es auf jeden Fall!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 20. September 2011 - 15:49 #

Warum wurden die Kaos Studios eigentlich geschlossen, wenn Homefront so erfolgreich war?

bam 15 Kenner - 2757 - 20. September 2011 - 16:12 #

Die Marke passt auf jedenfall zu Crytek. Militärshooter in Gegenwart oder naher Zukunft, ohne große Story oder benötigter kreativer Eigenleistung. Wahrscheinlich wieder mit Charakteren die einen nicht interessieren und Waffenarsenal, das zwar cool wirkt, aber schon in anderer oder gleicher Form in Spielen da war.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 20. September 2011 - 16:16 #

Naja, also gibt es statt Crysis 2 mit Aliens nun einfach Crysis 2 mit Nordkoreaner. Große Leistung :D. Denn die Story war bei beiden echt belanglos und hätte man die Aliens gegen Nordkoreaner ausgetauscht wäre Crysis 2 auch schon als Homefront durchgegangen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 20. September 2011 - 16:25 #

na mal schauen was dabei rauskommt.....

volcatius (unregistriert) 20. September 2011 - 17:23 #

Kann man auch gleich wieder Aliens nehmen, sind in etwa so glaubwürdig wie die Supermacht Nordkorea.

anonymer Onkel (unregistriert) 20. September 2011 - 19:05 #

Vielleicht hatten die Koris ja Hilfe aus dem All. Würde die Story aus Teil 1 wenigstens etwas logischer machen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2492 - 19. August 2013 - 10:11 #

Hier noch ein Video zu einem early-leak Video von Homefront 2
http://www.youtube.com/watch?v=tGc0MmwvXu0

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)